HILFE mein Hund ist Hyperaktiv

Diskutiere HILFE mein Hund ist Hyperaktiv im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich brauch echt mal Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter... Spike wird nächsten Monat 1 Jahr alt. Wir gehen auch in die Hundeschule aber irgendwie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ich brauch echt mal Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter...

Spike wird nächsten Monat 1 Jahr alt. Wir gehen auch in die Hundeschule aber irgendwie helfen die Tipps nicht wirklich was wir da bekommen haben :roll:
Vielleicht weiß ja hier jemand Rat.

Und zwar ist das größte Problem was wir mit ihm haben das er voll am Rad dreht sobald Besucher da sind.
Sobald jemand die Wohnung betrehtet flippt er voll aus, jault wie ein blöder, will gestreicelt werden, springt jeden an und bellt wie
blöd.
Das nervt wirklich total besonders das blöde hoch hüpfen, ich werde schon immer gefragt ob er Hyperaktiv ist weil er sich dann garnicht mehr beruhigt :roll:
Blöd ist natürlich wenn der vermieter kommt und sich der Hund so von seiner shclechten seite zeigt....

Wir haben schon alles versucht, ich habe jedem gesagt das sie Spike Ignorieren sollen wenn sie rein kommen, aber das klappt garnicht, dann macht er das ne glatte stunde so.... Ich schick ihn auf seinen Platz, da bleibt er auch für 5 sekunden dann gehts wieder los, ich schick ihn zwar immer wieder aber dann jault und bellt er da rum.
Ich lass ihn raus in den Garten wenn besucher sich ankündigen, aber dann geht da das spiel los und unsere Nachbarn finden das mittlerweile auch nicht mehr so toll...

Vielleicht habt ihr ja nen Tipp was ich noch machen könnte? Es nervt wirklich tierisch und ich hab bald keine nerven mehr, jedesmal wenn jemand kommt gibts terror :(

Dann hat er seit knapp 2 wochen das er IMMER am jaulen ist, egal ob er auf seinem platz liegt und wir TV schauen und er mal keine aufmerksamkeit bekommt oder wenn er im Garten ist und wir auf der Terrase sitzen und er dann auch mal keine aufmerksamkeit bekommt.
Ich hab ihn auch schon vom TA durchchecken lassen ob er vielleicht irgendwas hat aber er ist total gesund.

So lieb ich meinen Knuffel hab aber momentan geht er mir tierisch auf die nerven :?
 
24.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: HILFE mein Hund ist Hyperaktiv . Dort wird jeder fündig!
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
welcher rasse gehört spike denn an?
 
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
112
Reaktionen
0
Spike ist ein Labrador Mischling, also der Papa ist ein Labrador die mama eine Feld und Wiesen Kreuzung...

DSC07421klein.jpg

Das ist Spike
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.500
Reaktionen
13
und wie lastest du Spike denn aus?
Machst du eine Sportart? Oder irgendetwas anderes?
Denn es kann sein, dass er einfach nicht ausgelastet ist.
Wie lange geht ihr denn Gassi?
LG
 
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ich fahr mit im Fahrrad alle 2 Tage wenns wetter mitspielt, dann fahren wir auch weitere strecken
Gassi gehen wir 3mal täglich immer ca 30 - 45 minuten durch den wald. Kann auch mal länger sein.
Meinst du das es zu wenig ist? Da ich berufstätig bin und 2 kleine Kinder habe versuch ich mir die zeit so einzuteilen das Spike nicht zu kurz kommt.
Will ihn auch eigentlich mal mit zum ausreiten nehmen, aber da müssen wir noch ein wenig an dem gehorsam arbeiten ;-)
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.500
Reaktionen
13
Wie alt sind deine Kinder? Denn wenn sie alt genug sind können sie ja auch etwas mit Spike machen.
Du kannst auch tricks mit ihm machen oder eine Sportart. Wobei du dabei auf HD achten musst, wenn er 1 Jahr alt ist. (wichtig bei Agility etc.)
Also wenn Kira (Goldie) nicht richtig ausgelastet wird jagd sie immer und nihct ausgelastete Hunde suchen sich immer ein Ventil, um ihre Power ab zu lassen. Nur Fahrrad fahren wird ihm wohl nicht reichen. Deshalb würde ich dir noch eine andere Art der Auslastung raten.
Wie z.B.: Agility (ERST NACH HD UNTERSUCHUNG!), Dogdance, Longieren, oder einfach nur Tricks ;)
Es macht eigentlich echt spaß zu sehen, wiie dein Hund es genießt mit dir zu arbeiten :)
LG
 
***Cindy***

***Cindy***

Registriert seit
02.12.2010
Beiträge
24
Reaktionen
0
Das macht meine Jana( Schäferhund )auch so. Da bringt auch nix,wenn sie ausgelastet ist. Sie kann hundemüde sein,es ist einfach zu aufregend.

Ich nehm sie dann einfach an die Leine und setz mich,lass sie abliegen.Bitte den Besuch sie nicht zu begrüßen. Wenn der Besuch dann auch sitzt ,kann ich sie nach ner weile ableinen.

Versuchs mal bei Spike
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Du schreibst ihr müsst noch am Gehorsam arbeiten, muss man zwar immer aber der Hund ist 1 Jahr und du hast Kinder wird dann allerhöchste Zeit auch weil er jetzt in die Pöbelphase kommt.


Wenn du meinst du bekommst in der Hundeschule nicht die richtigen Tipps, bitte doch mal einen Trainer sich das Geschehen vor Ort anzusehen, denn manchmal sind es Kleinigkeiten die den Erfolg verhindern
 
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
112
Reaktionen
0
Nene ich meinte damit nicht das er nicht gehorsam ist oder so.... Er hört eigentlich echt super :)
NUR muss er ohne Leine dann am Pferd mitlaufen und wir müssen erst an einer straße entlang, das heißt das er bei fuß am Pferd gehen muss und das müssen wir noch üben.
Ich werde mal sehen was ich noch so mit ihm machen kann
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.500
Reaktionen
13
Notfalls nimmst du eine flexileine (Schleppleine wird ungeschickt sein :)) und führst das Pferd an der straße und Spike laeuft fuß. Dann könnte es klappen.
Ich weiß nicht , ob das möglich ist, aber ich würde dir raten beim ersten ritt eine Begleitperson mit zu nehmen, die das Pferd reitet, da man auf dem boden mehr Kontrolle ueber den Hund hat.
 
***Cindy***

***Cindy***

Registriert seit
02.12.2010
Beiträge
24
Reaktionen
0
Das macht meine Jana( Schäferhund )auch so. Da bringt auch nix,wenn sie ausgelastet ist. Sie kann hundemüde sein,es ist einfach zu aufregend.

Ich nehm sie dann einfach an die Leine und setz mich,lass sie abliegen.Bitte den Besuch sie nicht zu begrüßen. Wenn der Besuch dann auch sitzt ,kann ich sie nach ner weile ableinen.

Versuchs mal bei Spike
Ich hab in der Frage nicht gelesen,das es dabei um Reitbegleitung geht. Sorry das ich geantwortet hab,da hab ich keine Erfahrung.

Dachte es ging um Besuch.

So kann mann sich irren
 
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
112
Reaktionen
0
Doch doch es geht eigentlich mehr um das problem wenn Besuch kommt, das mit der Reitbegleitung war eigentlich gedacht das ich ihn noch ein wenig auslasten kann.

@Dondon ja wir werden es mal mit ner begleitperson versuchen, am nächsten WE wär eh der nächste ausritt geplant a versuchen wir es mal :)
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.500
Reaktionen
13
Ich wünsch euch viel Glück beim reitversuch!
Erstatte Bericht, ja?
 
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
112
Reaktionen
0
Na klar mach ich und danke nochmal für eure Tipps :)
 
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
4.440
Reaktionen
0
also erstmal würde mir auch "nur" auslasten einfallen - wenn nicht agillity ( wegen HD, ED, labbis kriegen´s (leider) öfters mit den gelenken) dann eben kunsstücke. auf dem spaziergang kann man auch gaanz viele tolle sachen machen! schau mal hier oder hier oder *klick * mal -> da, wenn du ein gutes buch haben möchtest , das kann ich echt empfehlen! sind auch sachen z.B für im haushalt bei, das kannst du "nebenbei" machen. ansonsten: wie wärs mit dummytrainig, DD oder z.B fährten?! vllt. hast du auch einen hund, der ganz gern tricks lernt?

probiers einfach mal aus :°) LG Nici♥

erinnerung :D : wie alt sind denn deine kinder?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Off-Topic
Wow !!! *-* Was für ein wundervoller Hund!!! Bildschön!!! Bekommt er einen eigenen Vorstellungsthread? *bütte*


Ich wünsche dir auch viel Erfolg!!
Hat er denn Spaß am apportieren?
Dann wäre Dummyarbeit vielleicht was für euch?!
 
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
112
Reaktionen
0
Danke für eure Tipps, werd mir jetzt einiges zu Herzen nehmen.
Hab mir vorgenommen morgen nach der Arbeit mir so nen Dummy zu holen, vielleicht gefällt ihm das ja :D
Tricks lernt er sehr gerne und auc schnell, sobald ich ein Leckerchen in der hand hab, hab ich seine volle aufmerksamkeit ;-)

@Schattenseele: Ohja ein Vorstellungstherad werd ich mal eröffnen für ihn :)
 
Dondon96

Dondon96

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
17.500
Reaktionen
13
Dann übe Tricks. Seit Kira Tricks lernt Jagd sie nicht mehr so sehr :)
 
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ja werden wir auch jetzt machen, bin jetzt am suchen was ich alles noch machen kann mit ihm :)

Vorstellungstheard ist erstellt ;)
 
Verena87

Verena87

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
3.307
Reaktionen
0
Hm, es wird immer sofort alles auf Auslastung geschoben... Er ist 1 Jahr alt, kommt in die Pflegeljahre. Unser Pflegehund ist auch über 1 Jahr alt, ungeduldig, was sich in dauerhaftes jaulen ausdrückt. Das muss eben alles geübt werden. Das jaulen würde ich einfach aussitzen. Und wenn Besuch kommt, würde ich ihn auch immer an die Leine nehmen, er darf nicht an den Besuch ran und der Besuch soll ihn auch nicht beachten. Das Jaulen wird dann sicher nochmal intensiver, aber dann wird es besser. Für ihn ist es einfach was tolles, weil Mensch ihm das unbewußt vermittelt hat. Und klar, Auslastung spielt auch ne Rolle. Aber jedes mal wieder sofort Agility oder sonst was vorgeschlagen. Das ist echt so ausgenuggelt. Es ist nicht das Allheilmittel. Es gibt so schöne viele Möglichkeiten. Vielleicht dreht ihn auch das viele Fahrradfahren auf. Als ich letzten Jahr ebenfalls fast täglich mit Alfred fahrradgefahren bin, wurde er total hibbelig, konnte ich sogar in der Wohung kaum beruhigen. Er war irgendwie immer unter Strom. Eventuell könnte das auch durch nur 2 x oder 1x in der Woche Fahrradfahren schon runtergeregelt werden. Und während des Spazierganges kann man auch viele schöne kleine Übungen machen. Reizangel wäre auch ne Möglichkeit. Ich glaube nicht, dass man bei ihm das nur über Auslastung regelt. Wenn man das Thema Besuch nicht konkret mit ihm bearbeitet, dann wird er auch nach täglicher extremer Auslastung den Besuch weiter so begrüßen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

HILFE mein Hund ist Hyperaktiv

HILFE mein Hund ist Hyperaktiv - Ähnliche Themen

  • Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!

    Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!: Hallo erstmal, wir haben unseren Hund schon seit einem Jahr und Anfangs wurde er einfach nicht Stubenrein. Wir haben mit ihm das übliche Training...
  • Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!

    Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!: Hallo zusammen, wir haben seit ca. 4 Wochen einen neuen Hund (2 Jahre) und haben hier ein Pinkel-Problem. Ich hole mal ein bisschen aus. Wir...
  • Aggressiv ängstlicher Hund HILFE

    Aggressiv ängstlicher Hund HILFE: hallo, erst mal zu der ganzen geschichte. ich bin 20 jahre alt und wohne mit meinen eltern und kleinem bruder 14 zusammen und wir haben schon...
  • Hund beißt Hand Hilfe!!!

    Hund beißt Hand Hilfe!!!: Hallo, ich habe einen Jack-Russel mops mischling der 3 Jahre ist und meine Mutter einen Schäferhund der mittlerweile über 1 Jahr ist. Mein Hund...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden

    Junghund hat Angst vor anderen Hunden: Meine 5 Monate alte Hündin habe ich vor circa drei Wochen von einem Bauernhof "gerettet". Sie war stark untergewichtig, circa 15 Kilo zu wenig...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden - Ähnliche Themen

  • Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!

    Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!: Hallo erstmal, wir haben unseren Hund schon seit einem Jahr und Anfangs wurde er einfach nicht Stubenrein. Wir haben mit ihm das übliche Training...
  • Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!

    Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!: Hallo zusammen, wir haben seit ca. 4 Wochen einen neuen Hund (2 Jahre) und haben hier ein Pinkel-Problem. Ich hole mal ein bisschen aus. Wir...
  • Aggressiv ängstlicher Hund HILFE

    Aggressiv ängstlicher Hund HILFE: hallo, erst mal zu der ganzen geschichte. ich bin 20 jahre alt und wohne mit meinen eltern und kleinem bruder 14 zusammen und wir haben schon...
  • Hund beißt Hand Hilfe!!!

    Hund beißt Hand Hilfe!!!: Hallo, ich habe einen Jack-Russel mops mischling der 3 Jahre ist und meine Mutter einen Schäferhund der mittlerweile über 1 Jahr ist. Mein Hund...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden

    Junghund hat Angst vor anderen Hunden: Meine 5 Monate alte Hündin habe ich vor circa drei Wochen von einem Bauernhof "gerettet". Sie war stark untergewichtig, circa 15 Kilo zu wenig...