brauche mal rat zur anschaffung

Diskutiere brauche mal rat zur anschaffung im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; hallo zusammen ich möchte mir gerne 2 degus anschaffen und habe noch firstnen aquarium becken von länge120 cm tiefe 45 und hoch 50 cm.... geht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

hamburger perle

Registriert seit
24.07.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
hallo zusammen
ich möchte mir gerne 2 degus anschaffen und habe noch
nen aquarium becken von länge120 cm tiefe 45 und hoch 50 cm....

geht das vom maß ? und was muss ich noch beachten ? wie sieht es mit der abdeckung aus ? bitte um antwort ?
 
24.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Huhu,

nein, das geht von den Maßen her nicht. Allein die Höhe sollte (glaub ich) 1m keinesfalls unterschreiten, da Degus sehr gern klettern.

Ich weiß nicht, wie es explizit bei den Degus ist, aber normalerweise rät man bei Rudeltieren immer mind. zu 3 Tieren, da sie so Rudelverhalten ausbilden können.
 
H

hamburger perle

Registriert seit
24.07.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
und wie sieht es sonst mit dem untergrund aus? lieber späne oder doch pellets ? trinken sie auch aus einem napf oder doch ehr ne flasche ???

wieviel kletter möglichkeiten muss ich haben ?
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Keine Ahnung, wie man es mit dem Untergrund hält. Hast du dich denn überhaupt über Degus informiert? Ich kann dir www.diebrain.de als Informationsquelle ans Herz legen.
 
H

hamburger perle

Registriert seit
24.07.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
hallo habe ebend noch nen link gefunden.... es sagen welche späne ist gut und andere sagen pellets sind gut ..... ich werde es schon meistern ;-) werde ja sehen was sie am meisten mögen ;-) einfach ausprobieren
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Ich finde da kannst du Experimentierfreudig sein. Ich benütze im Moment normale Sägespäne. Aber auch Hanfeinstreu, Waldbodeneinstreu, Pellets, Hanfstreu-Mix und so weiter habe ich schon benutzt und einiges miteinander gemischt. Eine Schale Humus hat sich auch bewährt.

Pellets würde ich jetzt nicht mehr nehmen. Einfach zu grob für diese Buddelfreudigen Tierchen.
Und wenn es gefressen werden sollte, kann es sich im Magen aufquellen.

Mindestens 20 cm hoch sollte das Einstreu schon sein. Aber da haben sich die Degus auch eher Individuell, meine buddeln kaum.

Was ich zum klettern habe... ohje, also mindestens 4 große Äste mit vielen Verzweigungen, meist frisch reingetan, damit sie noch die Blätter abfressen können.
Gleichzeitig natürlich zum annagen dienend.
Dann noch viele Korkröhren, Heutunnel, Korkhäuschen (2 glaube ich..), große Holzbrücken, Häuschen, Hängematte .....
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
301
Reaktionen
0
Hallöchen!

Das Aquarium würde ich nicht nehmen. Das jedoch nicht, weil es zu niedrig ist, sondern weil die Belüftung in einem Aquarium sehr schlecht ist und es so zu Atemwegserkrankungen kommen kann. Wenn man jedoch ein Aqua, z.B. als Unterteil eines Käfigs benutzt, sollte man darauf achten, dass es nicht höher als tief ist.

Da Degus Lauftiere und keine Klettertiere sind (sie klettern zwar gerne aber nicht so gut wie Ratten), sollte man sehr viel Wert auf viel zusammenhängende Lauffläche legen. Das beginnt mit einer großen Grundfläche von mindestens 100x50cm, besser sogar 120x50cm und mehr, und geht weiter über möglichst viele Volletagen und endet schließlich bei einem Laufrad oder Laufteller.

Um dich zu informieren, empfehle ich dir http://degus-online.de/ , das ist aktueller als diebrain. Außerdem haben gerade zwei User unter "Degus Info" und "Fragen kostet nicht oder?" einige Fragen über Degus gestellt, die dich sicher auch interessieren werden.

Was die Pellets angeht, so stimme ich mit blackdobermann überein. Die sind einfach zu grob für die kleinen Füße.
Du kannst stattdessen sehr gut Kleintierstreu, Hanfstreu, Baumwollstreu oder Eurolin benutzen.

Klettermöglichkeiten sind nicht verkehrt, jedoch sollte die Absturzhöhe nicht mehr als 45cm, besser sogar nur 40cm betragen, da Degus keine besonders geschickten Kletterer sind. Wenn du auf einer Ebene einige dicke Äste einziehst und ansonsten Häuschen und Röhren benutzt, sollte das schon ausreichen.

Man kann übrigens nicht sagen, Degus trinken nur aus der Flasche oder aus dem Napf. Das macht jedes Tier nach seinem Geschmack. Ich habe beides in den Käfigen und beides wird genutzt.

LG, Fellie.
 
H

hamburger perle

Registriert seit
24.07.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
danke für die antworten ich werde mal sehen was ich mache zwecks käfig etc..... werde euch auf den laufenden halten bis bald hoffe ich mit bildern will das neue zuhause für die beiden ja perfekt haben fehlen nur noch namen ;-)
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Wäre es technisch nicht auch möglich die vordere Scheibe des Aquas rauszulösen und durch Kanickeldraht zu ersetzen? Eigentlich hätte der Käfig die guten Längenmaße. Und wenn das Teil dann gedreht wird, ist es statt 45cm 50cm tief. Die ausgeschnittene Glasscheibe könnte dann auf der Rückwand befestigt werden. Daraus müssten sich dann die Maße 120cm x 50x 90cm ergeben.
 
in_love =)

in_love =)

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
ich braeuchte da auch ein paar antworten :) moechte meinen kleinen zoo auch erweitern und hatte mir ueberlegt degus zu holen. habe schon ein buch gelesen, das beantwortete mir aber nicht alle meine fragen.
welches trockenfutter gebt ihr euren degus?
muss der kaefig unbedingt ein laufrad enthalten?
und kann ich dieses aquarium besorgen?

http://cgi.ebay.de/Aquarium-Becken-100-x-50-x-50-100x50x50-250-Liter-/250626898897?_trksid=p5197.m7&_trkparms=algo%3DLVI%26itu%3DUCI%26otn%3D2%26po%3DLVI%26ps%3D63%26clkid%3D1892091182651614310

habe noch ein gitteroberteil von einem maeusekaefig und das wollte ich dann dort obendrauf "montieren" mit mehreren etagen. ginge das?

vielen dank schonmal !
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
301
Reaktionen
0
Von diesem Aquarium würde ich dir lieber abraten, da Aquarien leider nur sehr schlecht belüftet sind und so zu Lungenproblemen führen können.
Den Holaufsatz könntest du evtl. benutzen, sofern er von den Maßen nicht zu klein ist. Bedenke jedoch, dass Degus wesentlich stärkere Nager sind als Mäuse. Darum solltest du dann alle erreichbaren Kannten mit Aluprofilen sichern, damit die Kleinen nicht unbeabsichtigt spazieren gehen.;)
Hast du mal ein Foto von dem Aufsatz? Dann könnten wir dir sicher noch ein paar Tips geben, wie du ihn verwenden kannst.

Ich füttere meinen Degus eine Mischung aus verschiedenen Kräutern, Blättern und Blüten, die ich selbst zusammenmische. Zusätzlich gibt es noch eine Saatenmischung.
Am einfachsten für Anfänger ist es, sich das Degufutter von JR aus dem Zooladen zu holen und dieses mit weiteren Kräutern aus der Futterbar zu strecken. Ein qualitativ besseres Mischfutter erhälst du jedoch bei Hansemann´s Team. Dazu kannst du dann das Wildvogelfutter aus dem Futterhaus geben.

Ein Laufrad oder ein Laufteller ist ein Muß für Degus. Degus sind Lauftiere, die ihren Bewegungsdrang in einem Käfig leider nie ausleben können. Darum sollte man auf ein Laufrad nicht verzichten.

LG, Fellie.
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
301
Reaktionen
0
Sorry, aber das Teil ist für Degus leider nicht geeignet. Das Gitter ist nicht hoch genug und die Türen sind viel zu klein.
Wenn du das Gitter aber gerne weiterverwenden möchtest, kannst du es auch leicht auseinanderschneiden und in einem Eigenbau oder OSB-Terrarium als Lüftungsgitter verwenden.
Dein zukünftiger Käfig sollte für zwei Degus mindestens 100x50x100cm groß sein, besser sogar 120x50x100cm (lxbxh), mit mindestens einer Volletage. Pro zusätzlichen Degu, sollte dann etwa 0,5m² an reiner Lauffläche dazukommen. Denn Degus sind Lauftiere und brauchen sehr viel Platz zum Rennen.
Mit einer einzigen Ebene von 100x50cm, die du mit deiner Aquarium-Gitter-Konstruktion hättest, kämen sie nicht hin, mal ganz davon abgesehen, dass du auch keinen Platz hättest, um ein Laufrad oder einen Laufteller, Häuschen, Röhren, Äste, Futternapf usw. unterzubringen.
Am besten nimmst du dir einen Zollstock und mißt einmal aus, wieviel Platz du den Tieren maximal zur Verfügung stellen könntest. Dann kannst du dir überlegen, wie der zukünftige Käfig aussehen soll.
Wenn du aber unbedingt ein Aquarium als Untergrund haben möchtest, sollte es weniger hoch als breit sein und als Buddeletage benutzt werden. Wenn du es nämlich sehr hoch einstreust, hast du weniger Probleme damit, dass sich die ätzenden Dämpfe vom Urin unten sammeln. Auf dieses Aquarium sollte dann aber ein Aufbau, der hoch genug ist, um zwei Volletagen beherbergen zu können, wobei die Untere jedoch nicht auf dem Aquarium aufliegen darf. Bei degus online http://degus-online.de/index.php?id=1284 gibt es unter anderem auch eine Bauanleitung für so einen Aquarium-Aufsatz. Schau dich doch auf der Seite einfach mal ein bißchen um. :)

Für Laufteller gibt es noch keine vorgeschriebenen Maße. Ich verwende zur Zeit Selbstgebaute mit 45cm Durchmesser, auf denen gleichzeitig maximal 3 Degus laufen können. Ich hatte auch einen mit 50cm Durchmesser, auf dem liefen sogar 6 Degus gleichzeitig.
Ich würde sagen, dass der Teller nicht wesentlich kleiner als 45cm sein sollte, da sonst die Krümmung zu stark wird. Du solltest auch darauf achten, dass der Teller keinen zu starken Neigungswinkel hat, da das wiederum schädlich für die Gelenke sein kann.

LG, Fellie.
 
Dark-Wolf

Dark-Wolf

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
14.718
Reaktionen
0
Das Laufrad sollte mindestens 30 cm betragen,besser wäre sogar 32 cm

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

kleiner nicht weil sie dann Rückenschaden/Wirbelsäulenschaden bekommen.
 
in_love =)

in_love =)

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
vielen dank für eure tipps :D
also ich würde das gerne mit dem aquarium machen, dann habe ich eine käfiggrösse von 100 x 50 x 100 cm... habe auch noch so ein käfiggitteroberteil von einem kaninchenkäfig. wäre das besser? etagen kann man ja einbauen, ist ja kein thema ;) wie ist eigentlich das futter aus dem fressnapf von multifit für degus? das von jr ist nämlich recht teuer :eusa_think:
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
301
Reaktionen
0
Ich fürchte, das Kaninchenkäfigoberteil passt auch nicht. Das Problem ist einfach, dass du Volletagen einziehen musst. Das sind Etagen, die genauso groß sind, wie die Grundfläche. Das kannst du aber nicht machen, wenn du nur ein so niedriges Gitter als Aufsatz verwendest, da du zum Aquarium auch mindestens 25cm Abstand haben musst, bevor du die erste Etage einziehst.
Schau doch mal hier: http://www.octodons.ch/index.php/Kaefig_aufsatz da kannst du sehen, wie ein geeigneter Aufsatz aussehen sollte. (da der Beitrag schon etwas älter ist, wurden dort noch Halbetagen verwendet, das sollte man heute nicht mehr machen.).
Du kannst aber auch mal bei ebay Kleinanzeigen schauen. Dort werden häufig sehr günstig Käfige verkauft, die man ganz leicht degutauglich machen kann.

Vom Multifit Degufutter würde ich dir abraten, da es zum größten Teil aus Abfallprodukten und Dickmachern besteht. Da ist das JR schon wesentlich besser. Und wenn du nur zwei bis drei Degus hälst, kommst du auch sehr lange mit dem Futter hin.
Am günstigsten kommst du aber weg, wenn du das Futter selber mischt und gerade in der jetzigen Jahreszeit auch vieles selbst sammelst. Brennesseln, Löwenzahn, Wegerich und Giersch sind leicht zu erkennen und wachsen nahezu überall. Dazu findest du auch ganz leicht Weidenblätter, Haselnussblätter, Birkenblätter usw. in den meisten Wäldern. Wenn ihr Obstbäume und -Sträucher habt, kannst du auch deren Laub trocknen, sofern die Pflanzen nicht gespritzt sind.

Jedoch solltest du dir bewußt sein, dass die Deguhaltung ziemlich in Geld gehen kann. Die Tiere an sich kosten nicht viel, jedoch ist die Anschaffung eines geeigneten Käfigs oftmals sehr kostspielig. Hinzu kommt dann noch die geeignete Einrichtung, die auch ziemlich ins Geld geht. Dazu kommen dann die laufenden Kosten von Futter und Streu und hin und wieder ein Tierarztbesuch, der schon mal die Hundert Euro Marke überschreiten kann.

LG, Fellie.
 
Dark-Wolf

Dark-Wolf

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
14.718
Reaktionen
0
Ich hohle mein Futter immer von Jr und co. Wenn du Degus willst musst du leider die Kosten tragen ;)
 
in_love =)

in_love =)

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
keine sorge mit hohen kosten komm ich klar, habe noch 2 kaninchen & 5 mäuse daheim, die auch nicht sehr billig sind und einen sehr verwöhnten hamster, der nur das hamsterfutter von bunny frisst :?
für sowas geht man arbeiten ;) danke für die tipps, ich schaus mir mal an !
 
in_love =)

in_love =)

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
habe es mir anders überlegt, das mit dem aqua funzt echt nicht so wie ich das wollte :( habe im fressnapf katalog einen käfig gefunden, der mir super gut gefällt. würde mich über meinungen zu dem käfig freuen, ob der geeignet wäre... danke :D
http://www.fressnapf.de/shop/kleintiervoliere-kansas
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Huhu,

hier haben dir doch jetzt einige geschrieben, dass 100x50 das absolute Mindestmaß ist - wie kommst du dann auf die Idee, dass 84x48 ausreichend sein könnte?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

brauche mal rat zur anschaffung

brauche mal rat zur anschaffung - Ähnliche Themen

  • Ganz neu, brauche Hilfe degu Käfig

    Ganz neu, brauche Hilfe degu Käfig: Hallo ihr lieben, Ich bin ganz neu hier, ich hoffe ihr seht mit Fehler nach und helft mir ggfs hihi. Also ich habe mich nach langer Überlegung und...
  • Wie viel Beschäftigung brauchen Degus täglich?

    Wie viel Beschäftigung brauchen Degus täglich?: Hallo, Ich wollte aber jetzt nur mal Fragen wie viel Beschäftigung die Tiere täglich brauchen? Also Stunden mäßig. Ich habe meistens nur Abends...
  • Schüchterne Degus,einer von ihnen Beißt. Brauche Hilfe !!

    Schüchterne Degus,einer von ihnen Beißt. Brauche Hilfe !!: Hallo ihr lieben Ich hätte da ein kleines großes Problem :/ Und zwar hat meine Minnie am 1.07.13 Nachwuchs bekommen. Alles ohne Probleme, alle...
  • Brauche dringend hilfe!!!

    Brauche dringend hilfe!!!: Wir haben uns vor knapp einem Jahr zwei Degus geholt. Jetzt ist einer ganz plötzlich tot! Was mach ich denn jetzt? Wie lang kann ich den anderen...
  • Brauche Rat wegen Degukäfig

    Brauche Rat wegen Degukäfig: Hallo:D Ihr wisst ja das mein Degu käfig 20 cm zu klein ist,also in die breite....:/ desweggen hohlen wir uns endlich ein neuen weil nun auch...
  • Brauche Rat wegen Degukäfig - Ähnliche Themen

  • Ganz neu, brauche Hilfe degu Käfig

    Ganz neu, brauche Hilfe degu Käfig: Hallo ihr lieben, Ich bin ganz neu hier, ich hoffe ihr seht mit Fehler nach und helft mir ggfs hihi. Also ich habe mich nach langer Überlegung und...
  • Wie viel Beschäftigung brauchen Degus täglich?

    Wie viel Beschäftigung brauchen Degus täglich?: Hallo, Ich wollte aber jetzt nur mal Fragen wie viel Beschäftigung die Tiere täglich brauchen? Also Stunden mäßig. Ich habe meistens nur Abends...
  • Schüchterne Degus,einer von ihnen Beißt. Brauche Hilfe !!

    Schüchterne Degus,einer von ihnen Beißt. Brauche Hilfe !!: Hallo ihr lieben Ich hätte da ein kleines großes Problem :/ Und zwar hat meine Minnie am 1.07.13 Nachwuchs bekommen. Alles ohne Probleme, alle...
  • Brauche dringend hilfe!!!

    Brauche dringend hilfe!!!: Wir haben uns vor knapp einem Jahr zwei Degus geholt. Jetzt ist einer ganz plötzlich tot! Was mach ich denn jetzt? Wie lang kann ich den anderen...
  • Brauche Rat wegen Degukäfig

    Brauche Rat wegen Degukäfig: Hallo:D Ihr wisst ja das mein Degu käfig 20 cm zu klein ist,also in die breite....:/ desweggen hohlen wir uns endlich ein neuen weil nun auch...