Wellensittichfutter untermischen....welches??

Diskutiere Wellensittichfutter untermischen....welches?? im Ratten Ernährung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, habe jetzt vor mein JR Rattenschmaus futter zu strecken,mit Wellensittigfutter und 4-5Korn-Getreide & noch Mehlwürmer usw dazu zu tun...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Schmussewussel

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
55
Reaktionen
0
Hallo,
habe jetzt vor mein JR Rattenschmaus futter zu strecken,mit Wellensittigfutter und 4-5Korn-Getreide & noch Mehlwürmer usw dazu zu tun.

Meine Frage jetzt ist dieses Wellensittigfutter geeignet;
Prestige Wellensittich

Alleinfutter für Wellensittiche und andere kleine Sittiche, von Versele Laga??




Zusammensetzung
Plata Hirse 52 %, Rote Hirse 16 %, Silberhirse 12 %, Haferkerne 9 %, Kanariensaat 5 %, Leinsamen 3 %, Cardy 2,5 %, Nigersamen 0,5 %.

Oder gibt es besseres??
Und was kann man noch am Futter ändern??
Finde das aus dem Laden doch immer sehr Zucker-Fetthaltig,nur selber mischen trau ich mich noch nicht:eusa_think:

Da ich leider nicht weiß wo ich das alles herbekommen könnte:roll::uups:

Vllt. habt ihr ja noch Tipps & Tricks zum besseren/gesünderen Rattenfutter :D;)

Lg Schmussewussel & M'era & Luna
 
24.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wellensittichfutter untermischen....welches?? . Dort wird jeder fündig!
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hm, warum willst du den Rattenschmaus denn mit Vogelfutter strecken? Soweit ich weiß, enthält der Rattenschmaus keinen Zucker, und der Fettanteil ist auch nicht besonders hoch. Im Gegensatz dazu sind Mehlwürmer aber überaus fetthaltig, insofern glaube ich nicht, daß es hinsichtlich Fettgehalt besonders sinnvoll ist, eine fertige Futtermischung einerseits mit Vogelfutter zu strecken, andererseits wiederum Mehlwürmer zuzufüttern.

Sind deine Ratten denn zu dick? Wie viel Frischfutter bietest du an?
 
Chenoa

Chenoa

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
320
Reaktionen
0
Hey,

Fertigfutter zu strecken bzw irgendwas dazuzumischen, ist so oder so nicht gut.
Die Fertigfutter sind direkt auf den Nährstoffbedarf der Ratten abgestimmt, wenn du jetzt da was zu mischt, verzieht sich die Nährtwerttabelle doch wieder, und du verlierst den Überblick. Vor allem wird es meistens auf 100% umgerechnet, die bei dem Fertigfutter eig. schon bestehen. Wird es aber nicht mehr, wenn du nun irgendwas dazu mischt.

Es kann zu einer Unter und auch Überversorgung kommen, was man erst nach längerer Fütterung merkt !

Falls dir Fertigfutter nicht ausreichen, dann mische doch komplett selber.
Bei Bedarf kann ich dir ein Rezept/Link schicken.

Und Mehlwürmer? Wofür? Ratten brauchen kein tierisches Eiweiß.
Und im Rattenschmaus ist der tierische Eiweißbedarf eigentlich schon sehr gut abgedeckt.

Liebe Grüße
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Und Mehlwürmer? Wofür? Ratten brauchen kein tierisches Eiweiß.
Doch, Ratten brauchen tierisches Eiweiß - aber ich vermute, du meinst, sie brauchen kein zusätzliches, wenn man ihnen eine hochwertige Grundfuttermischung anbietet ;)
Nur damit keine Missverständnisse entstehen ;)

Und wie gesagt, Mehlwürmer sind sehr fetthaltig, also auch wenn man sein Futter selbst mischt, gibt es andere Möglichkeiten, den Eiweißbedarf zu decken, Mehlwürmer sollten (wenn man sie unbedingt füttern will) eher eine Leckerei sein als tatsächlich Bestandteil des Grundfutters.
 
S

Schmussewussel

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
55
Reaktionen
0
Hallo,
danke für die Antworten,wie gesagt ich bin Anfänger und möchte nichts falsch machen.

Ihr verunsicheert mich jetzt nur ein wenig weil ich in vielen Rattenforen lesen man soll wellensittigfutter untermischen wegen Saaten unso & das Fertigfutter immer sehr fettig & mit zuviel zusätzlichen Zucker(zuviel Obst) ist:eusa_think::silence:

Die Mehlwürmer wüden auch nicht als täglicher Bestandteil sein,das is mir schon klar es sollte eher als Leckerli gelten.

Wen jemand ein Selbermisch rezept hat würde ich das gerne bekommen,die Frage bei mir ist nur wo man das alles herbekommt:eusa_think::eusa_think:

Jagut die Reaktionen hier sind ja eindeutig darum werde ich dann nichts zumischen und wen ich ein Selbstmachrezept bekomme mich da mal ran wagen(sobald ich weiß wo ich das alles her bekomme)
Eigentlich müßte man sowas,besonders muß ja ungespritzt sein,aus dem Bioladen bekommen oder??


Danke nochmal,
lg Schmussewussel


PS.:Gilt das gleiche eigentlich auch bei Farbmäusen,verwende da MäuseSchmaus,da hab ich aber das gleiche gelesen mit Wellensitig untermischen und so,weil zuviel Popps/Fett & zucker bei ist:eusa_eh::eusa_think:
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ihr verunsicheert mich jetzt nur ein wenig weil ich in vielen Rattenforen lesen man soll wellensittigfutter untermischen wegen Saaten unso & das Fertigfutter immer sehr fettig & mit zuviel zusätzlichen Zucker(zuviel Obst) ist:eusa_think::silence:
Daß in allen Grundfuttermischungen zu viel Fett und Zucker enthalten sein soll, stimmt nicht ;) klar gibt es Mischungen, die nicht sehr empfehlenswert sind, aber es gibt auch eine ganze Auswahl an Mischungen, die du guten Gewissens füttern kannst.
Schau doch mal auf die Inhaltsangabe deines Futters, da kannst du selbst sehen, ob Zucker (verbirgt sich auch hinter Bezeichnungen wie Glucose, Melasse etc.) enthalten ist. Wie gesagt, im Rattenschmaus ist das meines Wissens nicht drin, genausowenig wie in anderen hochwertigen Futtermischungen (Rattima, Witte Molen Country, Multifit etc.). Wenn gar kein Zucker enthalten ist, kann auch nicht zuviel drin sein ;)
Getrocknetes Obst kenne ich z.B. nur aus Multifit (Apfel und Banane), aber auch da hält es sich sehr in Grenzen, und ggf. kann man die Bananenchips auch heraussammeln (sind nicht bemerkenswert viele) und als Leckerli einzeln füttern, ansonsten ist Obst in den mir bekannten Grundfuttermischungen kein relevanter Bestandteil, über den man sich Sorgen machen müsste. Anteilig füttern die meisten Halter mehr Obst als in den Futtermischungen beinhaltet ist ;) daher lieber dann beim Frischfutter bei Obst eher sparsam sein (insbesondere z.B. bei den 'gehaltvolleren' Sorten wie Banane, die sollte man nicht unbedingt täglich anbieten) und anteilsmäßig mehr Gemüse füttern.
 
S

Schmussewussel

Registriert seit
15.06.2011
Beiträge
55
Reaktionen
0
Ach so,supi danke:D
So lernt man doch das nicht immer alles stimmt & man doch nochmal nachfragen sollte:eusa_think:

Ja Frischfutter gibt's bei mir immer alle 1-2tage Gemüse zB.:grüne Paprika,Gurke,Möhren & Salat,Obst gibt's nur alle 3-4 Tage zB.: Apfel.......was kann man noch nehmen,was nicht zuviel Zucker enthält :eusa_think: ??

Also Banane,Rosinen und so gibt's nur sehr sehr selten also eher 1mal in der Woche eher weniger.

Was kann man den noch als Eiweißquelle nehmen,da ja Mehlwürmer fettiger sind??

Lg Schmussewussel
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wenn du Rattenschmaus fütterst, brauchst du gar keine zusätzliche Eiweißquelle, denn der Grundbedarf ist über's Grundfutter abgedeckt (wäre bei den Grundmischungen, die ich z.B. oben genannt habe, auch so). Als Leckerli kannst du ab und an einen Löffel Joghurt anbieten, oder ein bisschen Quark oder ein Stückchen milden Käse oder oder hartgekochtes Ei (aber wirklich nur als Leckerli, also nicht täglich).
Frischfutter darf und sollte aber jeden Tag sein, und gern auch so viel die Ratten fressen mögen. Vor allem im Sommer (irgendwann wird's ja mal wieder warm werden) fressen die Kurzen oft lieber saftiges Frischfutter, das geht uns ja ähnlich, davon dürfen sie haben, so viel sie wollen.

Ideen was du an Frischfutter anbieten kannst findest du im Wiki (http://www.tierwiki.com/ratten/ratten-ernaehrung/#Frischfutter) oder in diesem Thread: https://www.tierforum.de/t64726-der-frischfutter-thread.html
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wellensittichfutter untermischen....welches??