3. Katze ist eingezogen..Probleme

Diskutiere 3. Katze ist eingezogen..Probleme im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo alle zusammen, Uns war aufgefallen, dass Odie (1 Jahr alt) ein sehr grosses Bedürfnis hat zu spielen und zu tollen, da aber unser anderer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mia009

Mia009

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

Uns war aufgefallen, dass Odie (1 Jahr alt) ein sehr grosses Bedürfnis hat zu spielen und zu tollen, da aber unser anderer Kater Pablo (3 Jahre alt) lieber draussen ist und seine Wege geht war Odie oftmals traurig. Hat viel geschlafen bzw. wusste nicht so recht was mit sich anfangen. Natürlich reichten ihm die kurzen Spielphasen von Pablo nicht
aus und so holten wir vor 2 Wochen das Maine Coon Kitten da Vinci zu uns. Odie war/ist natürlich Feuer und Flamme für den Kleinen. Er zeigt dem Kitten alles und putzt ihn als wäre es sein Baby (ist natürlich kein Baby mehr :)).
Pablo reagierte wenig begeistert. Er fauchte ihn an und verschwand nach draussen. Nun sind 2 Wochen vergangen und er kommt immer noch sehr sehr selten nach hause. Er kommt einmal am Tag frisst, faucht Odie und da Vinci an und verschwindet sofort wieder.
Pablo ist an sich ein sehr eigenwilliger Kater und immer schrecklich beleidigt. Wäre er ein Mensch, würde man ihn wohl eine Diva nennen.
Ich ruf ihn jeden Tag damit er nach haus kommt (von sich aus kommt er nicht) und wenigstens was frisst. Ich lob ihn dann, wenn er kommt und geb ihm jedesmal ein Leckerli. Trotzdem bleibt er weg, egal wie das Wetter ist, er bleibt stur draussen.
Als Odie neu hierher kam, war er auch sehr beleidigt trotzdem ist er immer nach haus gekommen.
Glaubt ihr das legt sich i-wann? Ich mach mir einfach Sorgen um ihn. :(
 
25.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Ob sich das gibt, dass kann dir keiner sagen, wichtig ist jetzt, dass Pablo immer ganz viel Aufmerksamkeit bekommt wenn er daheim ist, soviel Streicheleinheiten wie er möchte und zwar vor den anderen Katzen und auch mal das eine oder andere Leckerli, auch immer vor den anderen, damit er merkt, dass er nicht eifersüchtig sein muss, versichert ihm eure Zuneigung. Wenn er darauf eingeht schön, nur aufpassen, nicht zu sehr verwöhnen, nur eine zeitlang etwas bevorzugen.
 
Mia009

Mia009

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antwort, das werd ich beherzigen und einfach hoffen, dass es besser wird. Gestern und heute ist er schon öfters nach haus gekommen, das lässt hoffen.
Ich hab noch eine Frage, zu was anderem, ich schreibs jetzt trotzdem hier dazu.
Morgen bin ich 7 Stunden ausser Haus. Bis jetzt hab ich den beiden grossen immer die Balkontür offen gelassen damit sie raus können (von dort kommen sie auch runter zum Freigang). Da Vinci ist jetzt die 3. Woche bei uns und geht auch schon Mal alleine auf den Balkon, runter geht er noch net, weil er Angst hat.
Sollte ich morgen während ich nicht da bin die Balkontüre offen lassen oder ihn einschliessen, ich bin mir sehr unsicher wie ich das machen soll?! Vor ein paar Tagen war er 2 Stunden allein und da hab ich offen gelassen, war alles ok, aber ich weiss nicht..Was meint ihr?
Danke
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Nachdem der Kleine erst 3 Wochen bei Euch ist, würde ich die Balkontür lieber noch nicht offen lassen....
Wie alt ist der Kleine denn überhaupt? Und ist er schon kastriert? Wenn nicht, würde ich ihn ohnehin erst nach der Kastra rauslassen, auch wenn er jetzt vielleicht noch zu jung ist, als dass da schon was passieren könnte...

LG, seven
 
Mia009

Mia009

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Der kleine ist jetzt 4 Monate alt und wir haben ihn bereits kastriert bekommen. Ich glaub ich werd ihn drinnen lassen sonst muss ich die ganze Zeit an zu hause denken und obs ihm noch gut geht..Ab wann kann ich die Balkontür offen lassen?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hmpf - ich denke, ich würde auf jeden Fall noch mindestens 3 weitere Wochen warten... Ich glaube, es heißt so ca. 8 Wochen im neuen Zuhause? Bin da jetzt aber nicht ganz sicher...
LG, seven
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
8 Wochen würde ich auch besser finden - mit jedem Monat drinnen kann der kleine dann draußen besser einschätzen, wie schnell sich ein Auto nähert. Ideal wäre es, Jungkatzen erst ab 10 Monaten raus zu lassen, vorher verschätzen sie sich noch recht leicht mit den Autos, das entwickelt sich da erst richtig.

ich würde an Deiner Stelle überlegen, Pablo auch gleich mit einzusperren für ein paar Wochen. Dann MUSS er sich an Da Vinci gewöhnen, bleibt ihm ja nichts anderes übrig.

Seine extrem langen Abesenheiten lassen mich vermuten, dass er derweil dran arbeitet, ein anderes Zuhause zu finden, indem er da dauernd sich aufhält, dort schläft und so weiter - ist oft nur eine Frage der Zeit, bis die Nachbarn den "armen heimatlosen kater" dann doch rein lassen und füttern, dann muss er gar nicht mehr Heim und sich mit Da Vinci auseinander setzen.

Wie es aussieht, will er da einfach den leichtesten Weg gehen, bevor er versucht sich an jemand neues zu gewöhnen, aber das willst Du ja sicher nicht. Wenn er gezwungen wird sich an ihn zu gewöhnen hat er ja keinen grund mehr, gleich ganz auszuziehen, dann ist es Zuhause ja nicht mehr schlimm.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Euer Neuzugang ist noch nicht lange genug da und noch viel zu jung, würde die Balkontür geschlossen halten, dass ist noch zu früh für den ersten Freigang.

Ich würde Katzen mindestens 6-8 Wochen im Haus behalten vor dem ersten Freigang, damit sie sich gut eingewöhnen und sich auch an die neuen Dosinen gewöhnen. Je nachdem lieber länger drin lassen, als zu früh raus.

Kitten würde ich schon zu ihrer eigenen Sicherheit nicht vor dem 8.-10. Monat rauslassen, die laufen und jagen allem blind hinterher wenn die noch so klein sind, dass wird draußen schnell sehr gefährlich, also erstmal wenn nur unter Aufsicht rauslassen, solange er noch so klein ist.
 
Mia009

Mia009

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten. Also werd ich ihn morgen einschliessen, bin ich auch beruhigter, als wenn er draussen ist.
Zu Pablo: Er ist heute 3 Mal nach haus gekommen, hat sich auch kurz hier auf den Boden gelegt und sich umgeschaut.
Ich hab ein bisschen ein Problem ihn mit da Vinci einzuschliessen, ich befürchte, dass er dann noch wütender wird und erst recht nicht mehr heim kommt. Eigentlich ist er ein Kater der sich von niemanden anfassen lässt bzw. nicht auf fremde Menschen zu geht. Glaubt ihr er würde das überwinden und sich doch ein neues zu hause suchen?
 
Mia009

Mia009

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
111
Reaktionen
0
Jetzt muss ich mich Mal wieder melden: Die Situation ist immer noch angespannt zwischen Pablo und dem Kleinen Vinci. Vorgestern haben wir ihn reingesperrt, er sollte Nachts hier bleiben und sich damit auseinandersetzten. Er war schrecklich wütend, ist sogar mich angesprungen, weil ich an ihm vorbei gegangen bin. I-wann hat er dann in der Küche auf den Küchenkästen geschlafen. Am Morgen hab ich ihn wieder rausgelassen, weil er gewohnt ist sein Geschäft draussen zu machen und das wollt ich ihm nicht auch noch aberkennen. Tja, jetzt läufts weiter wie vorher. Er kommt nicht heim und wenn, dann merk ichs nur am Futternapf der leer gefressen ist.
Ich weiss einfach nicht mehr was ich tun soll.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wenn Du ihn nicht drinnen hälst und damit zwingst, sich mit dem Neuen hausgenossen abzufinden wird er weiterhin nur zum fressen heim kommen - oder sich irgendwann einen neuen Futtergeber suchen und ganz weg bleiben.

Manchmal ist es eben schwierig das durchzuhalten, aber wenn Du ihn weiterhin dauernd raus lässt wird es nichts mehr.
 
M

matilda

Registriert seit
20.06.2011
Beiträge
204
Reaktionen
0
Also ich kann nur berichten, dass es bei meinen 3 Miezis fast 5 Monate gedauert hat, bis sie sich gut verstanden haben. Ich dachte am Anfang auch, das klappt nie.
Bloß habe ich reine Wohnungskatzen, also kann ich dir dazu leider nicht viel Ratschläge geben:(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

3. Katze ist eingezogen..Probleme

3. Katze ist eingezogen..Probleme - Ähnliche Themen

  • Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?

    Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?: Hallo ihr Lieben, Ich hab da mal eine Frage an die Erfahrenen unter euch. Ich habe einen 11- Jahre alten Freigänger Kater aus dem TH geholt...
  • Hilfe! Meine Katzen kommen nicht miteinander klar...

    Hilfe! Meine Katzen kommen nicht miteinander klar...: Guten Tag alle zusammen, unsere Lucy (weiblich) ist jetzt 5 Monate alt und da haben wir gestern beschlossen ihr einen Spielgefährten zu besorgen...
  • Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden

    Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden: Gestern haben wir bei Leuten hier auf der Straße nach ihrem Kater gefragt. Wir kannten den Kater recht gut, weil er uns täglich besuchen kam. Nun...
  • Zwei Katzen sind eingezogen und ich brauche HILFE!!

    Zwei Katzen sind eingezogen und ich brauche HILFE!!: Hallo! Ich bin neu hier und brauche direkt mal Hilfe! Heute vormittag sind zwei 5-Monate alte Katzen bei uns eingezogen (wir sind: mein Mann und...
  • junge ausgesetze Katze ist bei uns eingezogen und Kimmy leidet

    junge ausgesetze Katze ist bei uns eingezogen und Kimmy leidet: Habe ein Problem. Wir leben am Waldrand, zwei Häuser alleine am Berg- rundherum Wälder und Felder. Katzenparadies. Ich habe eine zwei Zimmer...
  • junge ausgesetze Katze ist bei uns eingezogen und Kimmy leidet - Ähnliche Themen

  • Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?

    Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?: Hallo ihr Lieben, Ich hab da mal eine Frage an die Erfahrenen unter euch. Ich habe einen 11- Jahre alten Freigänger Kater aus dem TH geholt...
  • Hilfe! Meine Katzen kommen nicht miteinander klar...

    Hilfe! Meine Katzen kommen nicht miteinander klar...: Guten Tag alle zusammen, unsere Lucy (weiblich) ist jetzt 5 Monate alt und da haben wir gestern beschlossen ihr einen Spielgefährten zu besorgen...
  • Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden

    Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden: Gestern haben wir bei Leuten hier auf der Straße nach ihrem Kater gefragt. Wir kannten den Kater recht gut, weil er uns täglich besuchen kam. Nun...
  • Zwei Katzen sind eingezogen und ich brauche HILFE!!

    Zwei Katzen sind eingezogen und ich brauche HILFE!!: Hallo! Ich bin neu hier und brauche direkt mal Hilfe! Heute vormittag sind zwei 5-Monate alte Katzen bei uns eingezogen (wir sind: mein Mann und...
  • junge ausgesetze Katze ist bei uns eingezogen und Kimmy leidet

    junge ausgesetze Katze ist bei uns eingezogen und Kimmy leidet: Habe ein Problem. Wir leben am Waldrand, zwei Häuser alleine am Berg- rundherum Wälder und Felder. Katzenparadies. Ich habe eine zwei Zimmer...