Gesellschaft für unseren Kleinen?

Diskutiere Gesellschaft für unseren Kleinen? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey Leute! Wir haben nun seit über einem Jahr unseren Tebby im Haus. Früher gehörte er unseren Nachbarn, die haben sich aber nicht richtig um ihn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Keksiboy

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
259
Reaktionen
0
Hey Leute!
Wir haben nun seit über einem Jahr unseren Tebby im Haus. Früher gehörte er unseren Nachbarn, die haben sich aber nicht richtig um ihn gekümmert, sprich er kam fast nie vor die Tür, kannte andere Hunde nicht so richtig.
Ich habe dann vor zwei Jahren angefangen, regelmäßig mit ihm spazieren zu gehen, sein Sozialverhalten war jedoch nicht so gut, dass heisst, er ist immer noch
sehr aufgeregt wenn er andere Hunde sieht und möchte immer mit ihnen spielen. Jetzt ist das alles wieder gut, er ist zwar immer noch aufgeregt bei Hundebegegnungen aber verhält sich gesittet. Mit Hündinnen versteht er sich sowieso sehr gut, mit den meisten Rüden auch.
Unser Hund ist ein 9 jähriger Sheltie Rüde namens Tebby. Jetzt ist es aber so, dass ich mir gerne einen Traum erfüllen würde. Ich wollte, seit wir Tebby hatten, schon immer einen Zweithund. Im Internet habe ich mich informiert über Vorteile und Nachteile, meine Eltern sind zwar noch nicht GANZ überzeugt, aber wenn ich ordentliche Argumente habe, danns schaffe ich das auch:p
Meine Frage jetzt an euch: Würdet ihr euch einen Zweithund anschaffen? Das Geld ist kein Problem, ich möchte jedoch kein Welpe sondern ein Hund aus dem Tierheim. Ich denke, ich werde eine Hündinn nehmen. Allerdings: Unser Hund ist nicht kastriert. Im Internet steht, dass man die dann während der Läufigkeit der Hündin trennen muss- aber gibt es nicht noch andere Möglichkeiten? In unserer Nachbarschaft beispielsweise gibt es zwei Rüden, die Zusammenleben. Was würdet ihr empfehlen, oder würdet ihr mir überhaupt einen Zweithund empfehlen?
Vielen Dank schon mal im Voraus!
lg;)
 
25.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hi,

ich finde das Geschlecht ist relativ egal, solange die Hunde charakterlich zueinander passen, was bei einem erwachsenen Hund natürlich noch wichtiger ist als bei einem Welpen. Bei Hündin und Rüde müssen beide in der Läufigkeit getrennt werden, oder du lässt einen kastrieren. Wenn du aber einen TH-Hund willst, kannst du davon ausgehen, dass dieser schon kastriert ist. Wir haben auch zwei Rüden, hatten auch schon Hündin und Rüde und beides klappt gleich gut. Mit Hündin-Hündin habe ich keine Erfahrungen, weiß allerdings von zwei Bekannten, eine Züchterin/eine Tierschützerin, dass es bei beiden zu Beißereien kam, obwohl die Hündinen jeweils miteinander aufgewachsen sind. Bei TH-Hunden kann man aber meist ein paar gemeinsame Spaziergänge vor der Vermittlung machen, um die Verträglichkeit zu testen.

Ob ein Zweithund das richtige ist, weiß ich nicht. Manche Hunde blühen auf, wenn Gesellschaft im Haus ist, andere wiederum, die eigentlich sehr verträglich und verspielt sind, wollen keine 24h-Gesellschaft haben. Das kann man als Halter selbst am besten einschätzen. Du solltest auch selbst am besten wissen, ob euer Hund erziehungstechnisch bereit ist. Habt ihr noch offene Baustellen? Wie folgt er, wenn er gerade mit anderen Hunden spielt oder ihr zusammen spazieren geht? Kommt er gar nicht mehr zu Ruhe, sobald andere Hund da sind? Ist er ungewöhnlich besitzergreifend mit dir, seinem Spielzeug, Wassernapf, Sofa, Körbchen etc.?

LG
 
K

Keksiboy

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
259
Reaktionen
0
Hey!
Besitzergreifend ist er gar nicht. Im Urlaub am Hundestrand durften andere Hunde aus seinen Näpfen und trinken, ich konnte auch mit anderen Hunden spielenj oder sie streicheln- das ist kein Problem. Er ist schon immer hibbelig, wenn andere Hunde kommen- meist legt sich das aber immer reltiv schnell. Das mit dem Kommen kommt immer drauf an, wie genau ich ihn Rufe,er kommt nicht immer sofort aber wenn ich energischer werde kommt er sofort.
Ich denke, er wäre schon bereit!
lg:D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gesellschaft für unseren Kleinen?

Gesellschaft für unseren Kleinen? - Ähnliche Themen

  • Hundemafia/Billighunde - unsere Geiz ist geil Gesellschaft!

    Hundemafia/Billighunde - unsere Geiz ist geil Gesellschaft!: Ich hab das Thema unter SUCHE noch nicht gefunden, daher dachte ich, da es z.zt Aktuell ist und wir ja ein Diskussionsforum sind, sollte man das...
  • Leisten sich zwei Hunde gesellschaft?

    Leisten sich zwei Hunde gesellschaft?: Hallo! Mein Partner und ich sind am überlegen ob wir einen kleinen hund halten können. Das Problem ist unsre Berufstätigkeit. Hab in diesem Forum...
  • Welches Brustgeschirr für einen Labrador

    Welches Brustgeschirr für einen Labrador: Übernommen haben wir ihn mit standardhalsband (das ist mehr oder weniger wertlos) - mit seinem Keilförmigen hals rutscht er da rein und raus wie...
  • Welche Hunde für Allergiker ?

    Welche Hunde für Allergiker ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe noch keinen Hund, allerdings wissen wir das meine Frau eine Allergie gegen Tierhaare hat. Unser Kinder...
  • Ein Geschirr für jeden Anlass?

    Ein Geschirr für jeden Anlass?: Hallo, ich wollte mal fragen, wie viele Geschirre/Halsbänder ihr so habt - eins für alles oder für jede Tätigkeit verschiedene? :eusa_think: Wir...
  • Ähnliche Themen
  • Hundemafia/Billighunde - unsere Geiz ist geil Gesellschaft!

    Hundemafia/Billighunde - unsere Geiz ist geil Gesellschaft!: Ich hab das Thema unter SUCHE noch nicht gefunden, daher dachte ich, da es z.zt Aktuell ist und wir ja ein Diskussionsforum sind, sollte man das...
  • Leisten sich zwei Hunde gesellschaft?

    Leisten sich zwei Hunde gesellschaft?: Hallo! Mein Partner und ich sind am überlegen ob wir einen kleinen hund halten können. Das Problem ist unsre Berufstätigkeit. Hab in diesem Forum...
  • Welches Brustgeschirr für einen Labrador

    Welches Brustgeschirr für einen Labrador: Übernommen haben wir ihn mit standardhalsband (das ist mehr oder weniger wertlos) - mit seinem Keilförmigen hals rutscht er da rein und raus wie...
  • Welche Hunde für Allergiker ?

    Welche Hunde für Allergiker ?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe noch keinen Hund, allerdings wissen wir das meine Frau eine Allergie gegen Tierhaare hat. Unser Kinder...
  • Ein Geschirr für jeden Anlass?

    Ein Geschirr für jeden Anlass?: Hallo, ich wollte mal fragen, wie viele Geschirre/Halsbänder ihr so habt - eins für alles oder für jede Tätigkeit verschiedene? :eusa_think: Wir...