Plötzlich gibts Probleme !!! Hilfe

Diskutiere Plötzlich gibts Probleme !!! Hilfe im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Ihr lieben, seit anderthalb wochen hab ich ein kleines kätzchen (9 Wochen), mein Kater (1 Jahr) ist schon seit Januar bei mir. Die ersten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
HeavyAny

HeavyAny

Registriert seit
08.02.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo Ihr lieben,
seit anderthalb wochen hab ich ein kleines kätzchen (9 Wochen), mein Kater (1 Jahr) ist schon seit Januar bei mir. Die ersten tage waren super, keine probleme beim Katzenklo oder futternapf. er hat sie schon ab und zu angegriffen aber jetzt ist es so schlimm das ich es nicht
mehr sehen und hören kann. Anfangs hat er sie zwischendrin auch mal geputzt aber nun nicht mehr.
Auf einmal stürzt er sich auf sie und beisst, kratzt und hält sie so sehr fest das sie sich nicht wehren kann. ich hab ja schon gelesen das das schon mal brutal aussehen kann aber das find ich echt zu krass. sie schreit so laut das man nicht mal sein eigenes wort hören kann. er jagt sie permanent...
Ich hab beim TA angerufen um mir ein paar tips zu holen. Ich soll sie erstmal von ein ander trennen aber das ist mir nicht möglich weil ich eine 1 zimmer wohnung habe. ausserdem klingt das für mich total absurd.
Blut ist noch keins geflossen, gott sei dank. Aber sie versteckt sich und duckt sich schon wenn er an ihr vorbei läuft. Jammern tut er auch wenn er durch die wohnung läuft.
Also was soll ich jetzt nun tun???? HILFE
LG Anna
 
27.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ich fürchte, dein Kater will spielen - und die Kleine ist viel zu klein, viel zu zerbrechlich, und er tut ihr damit richtig arg weh. auch wenn er es nicht Böse meint.

Leider mögen Kätzinnen diese brutalen Raufspiele allgemein nicht gerne...

es wäre sehr viel besser gewesen, einen zweiten Kater zu suchen, der schon 5 Monate oder älter wäre, das hätte dann auch geklappt, aber so...

Les mal diesen Thread, ganz ähnliches Problem: https://www.tierforum.de/t134211-bitte-dringend-antworten-verzweifelt-zusammenfuehrung-zweitkatze.html
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.228
Reaktionen
158
Kann mich Susanne nur anschließen, dein Kater ist dem kleinen Kitten haushoch überlegen im Flegelalter und die Kleine ist viel zu jung von der Katzenmama und den Geschwistern getrennt worden.

Wie gut ist dein Kater als Kitten sozialisiert worden? War er mindestens 12 Wochen besser noch 14-16 Wochen bei der Katzenmutter und den Geschwistern?

12 Wochen ist das Mindestalter, in dem Kitten von der Mutter getrennt werden sollten.

Ein junger Kater, am besten schon kastriert, mit 4-7 Monaten wäre eine viel bessere Gesellschaft für deinen Kater und da hätte vermutlich auch die Vergesellschaftung besser geklappt.

Seit wann ist dein Kater kastriert?
 
HeavyAny

HeavyAny

Registriert seit
08.02.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hi,
Also mein Kater war schon ein halbes Jahr alt als ich ihn bekommen hab, seine Mama ist 2 tage nach der geburt überfahren worden also würde er mit der Flasche aufgezogen.
Nur er und sein Bruder haben überlebt, also hatte er kontakt zu einer anderen katze.
Kastrieren lassen hab ich ihn im März, also schon ne weile her. Und die kleine hab ich deshalb schon so früh genommen weil ihre Mutter auch fast gestorben wäre, es waren 9 Junge und die haben sie ziehmlich
fertig gemacht. Sie war abgemagert und Krank.
Aber mein Kater macht das alles wirklich toll, außer das angreifen momentan. Ich hab jetzt probiert in die Hände zu klatschen wenns zu doll ist, und ich muss sagen es funktioniert.
Weiss nicht ob das so gut ist aber weggeben werde ich sie niemals.
Mal sehen wie es weitergeht...
Liebe Grüße
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ganz ehrlich? Genau so sah es hier aus, als ich meinem 17 Jahre alten Senior Micky den Jungspund Moritz vor die Nase gesetzt habe. Der "Grosse" stürzte sich immer wieder auf den Zwerg, dass mir fast angst und bange wurde...:shock: Auf den Rücken werfen, Nackenbeissen, Quietschen, Jammern, das ganze Programm eben...Moritz war "verängstigt", Micky der "Macho"...

Ging so ca. 3 Wochen, dann haben sie sich arrangiert und es wurden die besten Kuschel- und Spielfreunde! Kaum zu verstehen, aber ich habe es selbst erlebt.

Aber es waren halt 2 Kater, die sich dann wohl irgendwann verständigt haben. Bei Mädel und Kerlchen kann es manchmal etwas länger dauern oder es klappt nie.:eusa_think:

Ich würde sagen: probiere es noch ein paar Wochen, misch Dich möglichst nicht ein, wen sie Nachlaufen spielen, veranstalte stattdessen gemeinsame Jagd- und Leckerlie-Spielchen, wedel mit einem schönen Spielzeug, wonach sie gemeinsam jagen können, füttere sie aus einem Napf, setz Dich auf den Boden und lies beiden was vor.....und wenn dann alles immer noch nicht besser wird....:eusa_think:

schreib noch mal.;)


Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück und Erfolg!

P.S. käme eventuell noch ein 2. Kater oder ein weiteres Kitten in Frage? Das könnte die ganze Situation nämlich gründlich aufmischen...
 
HeavyAny

HeavyAny

Registriert seit
08.02.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
Nein ein 3. kommt nicht in Frage. Ich denk schon das das mit der zeit wird.
Vorhin haben sie schon gemeinsam ,,gekuschelt`` :)
Die letzten 2 tage war er sehr agressiv aber heut gehts schon etwas.
Danke für die Antworten
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Plötzlich gibts Probleme !!! Hilfe

Plötzlich gibts Probleme !!! Hilfe - Ähnliche Themen

  • Kater möchte plötzlich raus - was tun?

    Kater möchte plötzlich raus - was tun?: Hallo ich brauche euren Rat. Wir haben vor gut 10 Wochen 2 Katzen aus dem Tierheim übernommen. Sie haben sich super eingelebt und soweit ist...
  • Plötzlich Katzenhalter

    Plötzlich Katzenhalter: Mal wieder eine Frage einer Unwissenden:uups::mrgreen: Darf man Katzen Futter direkt aus dem Kühlschrank geben oder wäre das schädlich für die...
  • Plötzlicher Freigang

    Plötzlicher Freigang: Hallo zusammen, Ich lasse mal meine Gedanken freien lauf. Wir wohnen in der Stadt, suchen ganz dringend eine Wohnung auf dem Land. Haben...
  • Katzen in der Wohnung, Nachbar macht plötzlich Ärger

    Katzen in der Wohnung, Nachbar macht plötzlich Ärger: Hallo Leute, ich bin neu hier und hatte vorhin ein äußerst blödes Erlebnis. Jetzt bin ich sehr verunsichert und weiß nicht was ich tun soll...
  • Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!!

    Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!!: Hallo liebe Mitglieder, Seit gestern ist meine Welt zusammengebrochen. Mein Freund hat gestern einen Allergietest gemacht und da kam raus, dass...
  • Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!! - Ähnliche Themen

  • Kater möchte plötzlich raus - was tun?

    Kater möchte plötzlich raus - was tun?: Hallo ich brauche euren Rat. Wir haben vor gut 10 Wochen 2 Katzen aus dem Tierheim übernommen. Sie haben sich super eingelebt und soweit ist...
  • Plötzlich Katzenhalter

    Plötzlich Katzenhalter: Mal wieder eine Frage einer Unwissenden:uups::mrgreen: Darf man Katzen Futter direkt aus dem Kühlschrank geben oder wäre das schädlich für die...
  • Plötzlicher Freigang

    Plötzlicher Freigang: Hallo zusammen, Ich lasse mal meine Gedanken freien lauf. Wir wohnen in der Stadt, suchen ganz dringend eine Wohnung auf dem Land. Haben...
  • Katzen in der Wohnung, Nachbar macht plötzlich Ärger

    Katzen in der Wohnung, Nachbar macht plötzlich Ärger: Hallo Leute, ich bin neu hier und hatte vorhin ein äußerst blödes Erlebnis. Jetzt bin ich sehr verunsichert und weiß nicht was ich tun soll...
  • Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!!

    Ich bin total verzweifelt, mein Freund hat plötzlich eine Allergie!!!: Hallo liebe Mitglieder, Seit gestern ist meine Welt zusammengebrochen. Mein Freund hat gestern einen Allergietest gemacht und da kam raus, dass...