Katze wieder abgegeben =(

Diskutiere Katze wieder abgegeben =( im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen! Ich bin neu hier und wollte mal hier über meinen heutigen Tag reden.. weil ich gerne eure Meinung hören wollte. Vor 5 Tagen habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Fauni

Fauni

Registriert seit
27.07.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo zusammen! Ich bin neu hier und wollte mal hier über meinen heutigen Tag reden.. weil ich gerne eure Meinung hören wollte.
Vor 5 Tagen habe ich und meine Familie
ein neues Katzenbaby zu meiner älteren Katze und meinen Hund bekommen. Aber nach ein paar Tagen fing meine Katze sich immer mehr zu lecken und zu beißen an. Sie hat auch ab und zu epileptische anfälle bekommen was sie früher nur selten hatte. Schweren Herzen haben wir dann heute das Kätzchen wieder abgegeben.. aber jetzt fühle ich mich richtig mies und bin nur noch am trauern und denke daran das ich ein Fehler gemacht habe.. Obwohl meine Katze scheint wieder sehr glücklich zu sein. :?
Was meint ihr?
 
27.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze wieder abgegeben =( . Dort wird jeder fündig!
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Hallo,

und herzlich Willkommen!
Ich muß Dich jetzt leider erstmal ein paar Löcher in den Bauch fragen - also: wie meinst Du, Deine ältere Katze hatte früher nur "ab und zu" epileptische Anfälle? Hat sie also Epilepsie generell?
Und wie alt ist sie? War sie schon immer allein? Und wie alt war die Kleine?

Ja... Fragen über Fragen... aber ohne die Antworten kann man Dir wohl nicht helfen, sorry :)

Generell sind jdfs. 5 Tage für eine Vergesellschaftung NICHTS - aber sag doch erstmal die Rahmenbedingungen.
 
Fauni

Fauni

Registriert seit
27.07.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,
Ja meine Katze hatte dies nur ab und zu also generell. Sie ist ca. 8 Jahre alt. Ja sie war zwar immer nur eine einzelkatze aber wir hatten immer auch andere Tiere im Haus und mit meinen Hund kommt sie auch gut klar. Der Kleine war ca. 10 Wochen alt. Das gute war..das wir denn kleinen vom Tierschutz hatten und desahlb hatten wir 6 Wochen Probezeit..jetzt ist er wieder auf der Pflegestelle mit seinen Geschwistern zsm..was mich etwas beruhigt, weil ich weiß das es ihm im diesem Moment gut geht. Aber jetzt stehle ich mir die Frage ob es besser für meine Katze war denn kleinen wieder abzugeben oder hätte sich das vielleicht mit denn epileptische anfälle gelegt..?
lg.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich weiss gerade nicht, was epileptische Anfälle mit einem Neuzugang zu tun haben sollen.:eusa_think: Soweit mein Halbwissen reicht, ist Epilepsie eine Art "Gehirnerkrankung"...Bitte klärt mich auf!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Epilepsie ist eine Fehlfunktion des Gehirns. Stress und Aufregung wirken verstärkend, so dass Anfälle öfter kommen können, aber die Frage ist eben, leidet die Katze unter den Anfällen mehr als unter der Einsamkeit? es sind ja nur ein paar Stressige Wochen und wird dann von Tag zu Tag wieder besser.

Allerdings würde ich als Gesellschaft für eine ältere Kätzin eine zweite ruhige erwachsene Kätzin klar bevorzugen - das ist einfach doch weniger aufwühlend als so ein wilder Babykater, der spielen will.

An Deiner Stelle: lass ihr jetzt ein paar Monate Zeit um sich wieder zu fangen, und such dann gezielt nach einer ruhigen Kätzin die mindestens 2 Jahre alt ist. Und dann durchhalten, vielleicht kann Dir der Tierarzt auch für die ersten 6 Wochen Medikamente mitgeben, die die Anfallsneigung verringern, sowas gibt es ja auch.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Off-Topic
Danke Susanne für die Erklärung! Wieder was gelernt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Off-Topic
Büddeschöööön. Mein Katerle hat ja neben der Athaxie auch eine Neigung zu Anfällen von seinen ersten Begegnungen mit Menschen davon getragen. Gott sei Dank nur ab und zu, in schlimmen Phasen 2-3 mal die Woche, in Ruhigen Phasen über Wochen gar nichts. Aber er erinnert sich sowieso nicht dran, oft merkt man nur, dass er beim putzen kurz steif wird, zittert, Augen verdreht - und nach einer halben Minute, die einem unendlich lange vorkommt, putzt er sich völlig normal weiter. Ich finde, solange er nicht mal merkt, was nicht stimmt, leidet er auch nicht sonderlich.

Das einzig wichtige ist, dass Epilepsiekatzen nicht allzu tief fallen können bei größeren Anfällen - da ist Athaxie ein klarer vorteil, höher als aufs Sofa kommt er nicht, und da kann ich eine gefaltete Wolldecke davon legen, wenn er eine schlimmere Phase hat, damit er sich bei eventuellen Stürzen nicht weh tut. Bei katzen die frei klettern wird es schwieriger... nicht dass da mal eine aus zwei Metern höhe runter knallt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze wieder abgegeben =(

Katze wieder abgegeben =( - Ähnliche Themen

  • Mit Katze zur Reha

    Mit Katze zur Reha: Hallo, bin neu und habe gleich eine Frage. Meine Katze Edda ist knapp 14 und glücklicherweise noch gut drauf. Allerdings immer wieder...
  • Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?

    Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?: Hallo ihr Lieben, Ich hab da mal eine Frage an die Erfahrenen unter euch. Ich habe einen 11- Jahre alten Freigänger Kater aus dem TH geholt...
  • Hilfe! Meine Katzen kommen nicht miteinander klar...

    Hilfe! Meine Katzen kommen nicht miteinander klar...: Guten Tag alle zusammen, unsere Lucy (weiblich) ist jetzt 5 Monate alt und da haben wir gestern beschlossen ihr einen Spielgefährten zu besorgen...
  • Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden

    Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden: Gestern haben wir bei Leuten hier auf der Straße nach ihrem Kater gefragt. Wir kannten den Kater recht gut, weil er uns täglich besuchen kam. Nun...
  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung

    Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung: Hallo zusammen, wor haben uns vor 5 Tagen 2 Geschwister Kätzchen geholt ( Kater und Katze), knapp 12 Wochen alt jetzt. Bei Mama waren beide...
  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung - Ähnliche Themen

  • Mit Katze zur Reha

    Mit Katze zur Reha: Hallo, bin neu und habe gleich eine Frage. Meine Katze Edda ist knapp 14 und glücklicherweise noch gut drauf. Allerdings immer wieder...
  • Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?

    Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?: Hallo ihr Lieben, Ich hab da mal eine Frage an die Erfahrenen unter euch. Ich habe einen 11- Jahre alten Freigänger Kater aus dem TH geholt...
  • Hilfe! Meine Katzen kommen nicht miteinander klar...

    Hilfe! Meine Katzen kommen nicht miteinander klar...: Guten Tag alle zusammen, unsere Lucy (weiblich) ist jetzt 5 Monate alt und da haben wir gestern beschlossen ihr einen Spielgefährten zu besorgen...
  • Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden

    Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden: Gestern haben wir bei Leuten hier auf der Straße nach ihrem Kater gefragt. Wir kannten den Kater recht gut, weil er uns täglich besuchen kam. Nun...
  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung

    Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung: Hallo zusammen, wor haben uns vor 5 Tagen 2 Geschwister Kätzchen geholt ( Kater und Katze), knapp 12 Wochen alt jetzt. Bei Mama waren beide...