Wie könnte ich es besser machen?

Diskutiere Wie könnte ich es besser machen? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo :) Seit ein paar Wochen sind wir mit Joy bei einem Hundetrainer, da wir noch ein paar kleine Baustellen haben. Unter anderem war es so das...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Chari

Chari

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
761
Reaktionen
0
Hallo :)

Seit ein paar Wochen sind wir mit Joy bei einem Hundetrainer, da wir noch ein paar kleine Baustellen haben.
Unter anderem war es so das sie andere Hunde fixierte, und dann auch nicht mehr ansprechbar war. Der Trainer meinte dann wir sollen sie in die Seite zwicken und sie
sofort loben und streicheln, wenn sie uns anschaut.

Der nächste Punkt war das Abrufen. Wenn Joy beim 1. Ruf nicht kam sollten wir schnell auf sie zugehen und wenn sie aufschaut, nochmal rufen und wenn sie weiterschnuppert sie wieder in die Seite zwicken. Oder wenn sie wegläuft wenn wir auf sie zugehen die Leine hinterherschmeißen, damit sie sich eben kurz erschrickt und uns anschaut, dann sollten wir sie wieder freundlich zu uns rufen.
Sie hörte wirklich besser und ich habe nicht den Eindruck, als ob sie aus Angst gehorcht, sie ist einfach nur aufmerksamer.

Aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke bin ich mir nicht mehr sicher ob das der richtige Weg ist und es tut mir auch total Leid das ich mich auf diese Erziehungsmethoden eingelassen habe und ich wäre froh, wenn ihr vielleicht noch Tipps hättet, wie ich diese 2 Sachen ohne sie zu zwicken hinkriegen könnte.
 
28.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie könnte ich es besser machen? . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Zwicken mag ich ja nicht so... Es tut nicht wirklich weh, aber es muss ja auch nicht sein.... Habt ihr die Trainerin schon mal nach Alternativen gefragt? Wenn sie gut ist, müsste sie dahingehend auf euch eingehen können....

Die Leine werfen würde ich nur im Notfall (wenn sie auf einen anderen Hund los will z.B.), denn es besteht immer die Gefahr, den Hund damit entweder zu treffen oder sehr schreckhaft für Umweltgeräusche zu machen.

Abrufen: Habt ihr es schon einmal mit der Schlepp versucht? Was macht sie, wenn ihr umdreht? Habt ihr das Problem nur, wenn nichts kommt oder wenn jemand/etwas auf euch zukommt und sie schnell kommen muss?
Fixieren: Was macht sie denn genau? Bleibt sie einfach stehen oder rennt sie los? An der Leine oder auch frei? Was ist mit Spielzeug oder Leckerli, sodass ihr sie ablenken könnt? Was ist mit Kommandos wie "Platz", sodass sie zwar nicht gleich losspurtet, aber den Hund noch beobachten kann, bis ihr sie eingesammelt habt? Ist sie agressiv oder freudig?

Wie lange habt ihr sie denn schon, wie alt ist sie, wie wurde sie sonst erzogen und was macht ihr alles mit ihr an Auslastung? Wie ist denn ihr Sozialverhalten??

LG
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Also ich finde beide Tipps nicht wirklich schlimm (bis auf das Leinenwerfen, so etwas blödes *hmpf*), aber ich frage mich, ob sie was nützen. Jerry war früher auch stark fixiert auf andere Hunde, den hätte das auch nicht weiter gejuckt, wenn ich ihm einen Tritt in den Bobbes gegeben hätte. Der Fokus des Trainings sollte ja eigentlich eher auf deinem Verhalten liegen. Was hat der Hund davon, gezwickt zu werden, um danach ein Lob zu erhalten? Er will in dem Moment ja gar kein Lob, er will Action und da du sie aus hündischer Sicht in dem Moment nicht geben kannst, sucht er sie halt beim Hund. M.E. bringt da weder Zwicken noch Lob etwas. Bei meiner Hanni gilt dasselbe, die will spielen und nicht den Kopf getätschelt bekommen *lach*

Also ich empfinde das Zwicken nicht als Tierquälerei. Wenn ich überlege, wie man mit seinem Hund tobt, lacht er vermutlich dadrüber ;) Das Leinenwerfen finde ich persönlich unmöglich. Bei sowieso schreckhaften Hunden kannst du das nicht bringen und das Timing stimmt auch zu oft nicht. Damit lernt der Hund dann auch nicht soo viel. Manche Hunde gehorchen, das stimmt, aber lernen sie auch? Die Gefahr ist mir zu hoch, dass ihn die "Bedrohung" irgendwann nichts mehr ausmacht und die abstritzen. Das gilt auch für das Zwicken.

Ansonsten schließe ich mich erstmal Mischlings Fragen an (wie immer :))
 
Chari

Chari

Registriert seit
08.04.2010
Beiträge
761
Reaktionen
0
Habt ihr es schon einmal mit der Schlepp versucht? Was macht sie, wenn ihr umdreht?
Sie ist an der Schleppleine. Auf die Idee einfach wegzugehen bin ich gar nicht gekommen, ich werde ausprobieren.

Fixieren: Was macht sie denn genau? Bleibt sie einfach stehen oder rennt sie los?An der Leine oder auch frei?
Wenn sie angeleint ist und einen Hund sieht, der uns entgegen kommt, geht sie sozusagen im "Schleichgang" weiter. Leckerlis interessieren sie dann nicht mehr, mit Spielzeug werde ich es mal versuchen, das könnte eher klappen. Also sie duckt sich und pirscht sich weiter. Ohne Leine würde sie sich wahrscheinlich weiter an den Hund heranpirschen und die letzten 2m auf ihn zurennen. Aber wie gesagt, sie läuft nich ganz frei und an der Schleppleine lasse ich sie nicht gerne zu anderen Hunden hin.
Sitz geht auch, aber sie fixiert dabei eben weiter den anderen Hund.


Würde ich sie zu den Hunden hinlassen, würde sie mit ihnen spielen, aber bei manchen Hunden hat sie schon gegrummelt und ist in die Leine gesprungen, wie sie bei den Hunden ohne Leine reagieren würde weiß ich nicht.

Wie lange habt ihr sie denn schon, wie alt ist sie, wie wurde sie sonst erzogen und was macht ihr alles mit ihr an Auslastung? Wie ist denn ihr Sozialverhalten??
Sie ist jetzt 13 Monate alt, wir haben sie seit sie 9 Wochen alt ist. Sowas wie Sitz, Platz hat sie schnell gelernt und meistens auch zuverlässig befolgt, nur im Umgang hatte ich Probleme mit ihr. Draußen mache ich mit ihr Gehorsamsübungen (z.B. Sitz auf Distanz, an Leckerlis vorbeigehen) und Suchspiele. Ich finde nicht, dass sie unterfordert nicht.

Sozialverhalten: Wir waren von Anfang an in der Welpenspielgruppe und später in der Gruppe für Junghunde und im Moment sind wir in der Gruppe für die Hunde bis ungefähr 1 Jahr.
Sie spielt nicht mit jedem, sie sucht sich die Spielpartner aus. Neuerdings hat sie was dagegen wenn da andere Hunde zu uns kommen und wird dann auch richtig giftig. Wir gehen immer von ihr weg, wenn wir merken das sie wieder versucht andere Hunde abzugrenzen.
Ich würde sagen, sie ist eher ein selbstbewusster Hund, nur ganz große Hunde die sie bedrängen sind ihr nicht so geheuer.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie könnte ich es besser machen?

Wie könnte ich es besser machen? - Ähnliche Themen

  • Könnt ihr mir dieses Verhalten erklären?

    Könnt ihr mir dieses Verhalten erklären?: Hallo ihr Lieben, mir ist in letzter Zeit ein untypisches Verhalten bei Pia (1,5 Jahre Pudelmix Hündin) aufgefallen. Also zum ersten Problem ...
  • Hilfe bin total überrumpelt, mein Hund dominant? könnt ihr helfen?

    Hilfe bin total überrumpelt, mein Hund dominant? könnt ihr helfen?: Hallo zusammen, Ich kann es kaum fassen,Mein kleiner Rüde 1 Jahr alt ,mit dem waren wir im Futterhaus für ein neues >Geschirr und wo die...
  • Bin komplett verwirrt, könnt ihr mich bitte aufklären.

    Bin komplett verwirrt, könnt ihr mich bitte aufklären.: Vielleicht kennt ihr das auch... Verhaltensweisen beim Hund in Kommunikation mit einem anderen und, wie z.B. Schnauze auf Rücken auflegen oder...
  • Wie könnte ich das deuten?

    Wie könnte ich das deuten?: Hi Leute. Und zwar gibt es folgendes beim Verhalten von meinem Terriermix Luna, dass mich interessiert warum sie das tut. Und zwar jedesmal wenn...
  • Jagdtrieb - ich könnte heulen!

    Jagdtrieb - ich könnte heulen!: Bin grade mal wieder von einem dieser absolut unerquicklichen Spaziergänge mit Luna (English Cocker Spaniel, 10 Jahre, aus Spanien, Vergangenheit...
  • Ähnliche Themen
  • Könnt ihr mir dieses Verhalten erklären?

    Könnt ihr mir dieses Verhalten erklären?: Hallo ihr Lieben, mir ist in letzter Zeit ein untypisches Verhalten bei Pia (1,5 Jahre Pudelmix Hündin) aufgefallen. Also zum ersten Problem ...
  • Hilfe bin total überrumpelt, mein Hund dominant? könnt ihr helfen?

    Hilfe bin total überrumpelt, mein Hund dominant? könnt ihr helfen?: Hallo zusammen, Ich kann es kaum fassen,Mein kleiner Rüde 1 Jahr alt ,mit dem waren wir im Futterhaus für ein neues >Geschirr und wo die...
  • Bin komplett verwirrt, könnt ihr mich bitte aufklären.

    Bin komplett verwirrt, könnt ihr mich bitte aufklären.: Vielleicht kennt ihr das auch... Verhaltensweisen beim Hund in Kommunikation mit einem anderen und, wie z.B. Schnauze auf Rücken auflegen oder...
  • Wie könnte ich das deuten?

    Wie könnte ich das deuten?: Hi Leute. Und zwar gibt es folgendes beim Verhalten von meinem Terriermix Luna, dass mich interessiert warum sie das tut. Und zwar jedesmal wenn...
  • Jagdtrieb - ich könnte heulen!

    Jagdtrieb - ich könnte heulen!: Bin grade mal wieder von einem dieser absolut unerquicklichen Spaziergänge mit Luna (English Cocker Spaniel, 10 Jahre, aus Spanien, Vergangenheit...