Wurmkur

Diskutiere Wurmkur im Frettchen Gesundheit Forum im Bereich Frettchen Forum; Was bekommen Frettchen eigentlich für `ne Wurmkur? Es firstgibt ja nix direkt für Frettchen, oder ?! Meines Wissens nach gibt es nur für Katzen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Cordelia

Cordelia

Registriert seit
20.11.2006
Beiträge
127
Reaktionen
0
Was bekommen Frettchen eigentlich für `ne Wurmkur?
Es
gibt ja nix direkt für Frettchen, oder ?! Meines Wissens nach gibt es nur für Katzen oder für Hunde.
 
27.12.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wurmkur . Dort wird jeder fündig!
@nja

@nja

Registriert seit
04.07.2006
Beiträge
717
Reaktionen
0
und Kaninchen? Ich glaub, für kleintiere gibt es gar keine Wurmkur! ich kenn das bei Pferden...aber nicht bei kleintieren.
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Was sie für eine Wurmkur bekommen hängt davon ab, was für Würmer sie haben! Frettchen sind eh nicht sonderlich anfällig für Würmer, also sollte man die Kleinen nicht unnötig mit irgendwelchen sinnlosen Medikamenten vollpumpen, sondern lieber halbjährlich eine Kotprobe zum Tierarzt bringen und die untersuchen lassen.
Wenn der TA dann Würmer (bzw. deren Eier) findet, kann er euch genau sagen, was für eine Wurmkur nötig ist, um sie zu bekämpfen.

LG Tina
 
Cordelia

Cordelia

Registriert seit
20.11.2006
Beiträge
127
Reaktionen
0
Naja, bei unserem kleinen Freddy haben wir den Verdacht. Dann werden wir aber trotzdem mal beide entwurmen.
Werden dann Katzenwurmkur nutzen.

Vielen Dank für die schnellen Antworten!
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
In den meisten Fällen, die bei Frettchen selten sind werden Katzenwurmkuren verwendet.

Seid ihr euch sicher, dass er Würmer hat. Und wenn ja, lebt er draußen oder innen?
 
Cordelia

Cordelia

Registriert seit
20.11.2006
Beiträge
127
Reaktionen
0
Wir lassen den Kot jetzt erstmal auf Würmer checken (beim TA).
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Leben sie draußen oder im Haus?
 
Hoppelmaus

Hoppelmaus

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
63
Reaktionen
0
eigentlich nimmt man hundewurmkuren, weil das für Katzen nicht wirklich helfen soll. Wir machen so 3-4 mal im Jahr eine Wurmkur. Früher wurde immer Katzenwurmkuren genommen, aber jetzt eigentlich nicht mehr.
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Hoppelmaus dich kenn ich ja noch gar nicht. lol
Wie viele Frettchen hast du???
Bei mir wurde nur 1mal Katzenwurmkur verwendet als ich die neu hatte.
 
Hoppelmaus

Hoppelmaus

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
63
Reaktionen
0
bin auch noch nicht so lange dabei :D. Ich habe 2 stück, die sind aber gerade mal 6 und 7 Monate. Hatte davor 8 Jahre lang meine beiden anderen. Ich habe im Internet gelesen, dass man Hundewurmkur nehmen soll und mein TA meinte das selbe, weil das Frettchen in der art dem Hund ähntlicher ist als die Katze, was die Wurmkur angeht, genau wie die Impfung.
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Schwachfug... Sorry, aber wie gesagt, Frettchen haben eh so gut wie nie Würmer, also sind die prophylaktischen Wurmkuren eh unsinnig. Und zweitens muß man bei einer Wurmkur nicht (nur) nach der Tierart gehen, die man behandelt (also Hund / Katze / Frettchen), sondern nach den Würmern, die man loswerden will!!
Das ist wie mit Antibiotika - gegen verschiedene Keime wirken verschiedene Antibiotika. Ein AB gegen Grippeviren hilft nicht gegen eine Wundinfektion... Genauso wie eine Wurmkur gegen Bandwürmer nicht hilft, wenn das Tier Spulwürmer hat.
Und Wurmkuren zu geben, wenn das Tier gar keine Würmer hat, ist nun wirklich völliger Humbug. Oder nehmt ihr vierteljährlich irgendwelche Medikamente, obwohl ihr gar nicht krank seid!?

Wenn ihr unbedingt alle 3 - 4 Monate Geld beim TA lassen wollt, dann gebt doch lieber eine Kotprobe ab und lasst erstmal nur nachgucken, ob überhaupt Würmer vorhanden sind! Wenn diese Untersuchung positiv ist, kann man ja immernoch eine Wurmkur geben. Und wenn nicht, bleibt den Tieren erspart, überflüssige Medikamente zu nehmen.

Es gibt übrigens sowohl Hunde-, als auch Katzenwurmkuren, die für Frettchen geeignet sind...

LG Tina
 
Hoppelmaus

Hoppelmaus

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
63
Reaktionen
0
hmmm.... mir wurde es so gesagt und gelesen habe ich es auch so. Die Ta meint, dass man so 3 bis 4 mal im Jahr eine Wurmkur geben soll. Hatte ich davor bei meinen anderen Frettchen nie gemacht, immer nur vor dem Impfen. Also soll ich die beiden nur vor dem Impfen eine Wurmkur geben oder eine Kotprobe so wie ich das jetzt sehe oder? LG
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Hoppelmaus
Ich würde den Frettchen nur eine Wurmkur geben, wenn sie auch wirklich Würmer haben.
 
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
also ich mache es so.

ich bringe ca. 4 mal im jahr eine kotprobe zum TA und lasse nach würmern schauen, wenn befall ist wird behandelt sonst nicht!

:mrgreen:
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Ich lasse meine auch so ca. 4mal im Jahr komplett durchchecken.
 
Cordelia

Cordelia

Registriert seit
20.11.2006
Beiträge
127
Reaktionen
0
Wir werden auf jeden Fall erstmal den kot untersuchen lassen. Vielen Dank für die vielen Antworten!
 
Cordelia

Cordelia

Registriert seit
20.11.2006
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ist ja auch richtig.
 
Cayenne

Cayenne

Registriert seit
05.06.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
ab welchem Alter entwurmen

Guten Morgen,

zur Zeit habe ich eine kleine Rasselbande im Alter von 5 Wochen. Nun stellt sich mir die Frage ab wann ich die kleinen Fredds entwurmen kann/darf!?
Ich habe Wurmpaste für Hunde u. Katzenwelpen da, die würde ich nehmen. Nur weiss ich leider nicht ab der wievielten Lebenswoche ich das nen Kleinen antun darf.
Kann mir das jemand sagen :)
Evt weiß auch jemand ne gute HP auf der man die verschiedenen Farben der Fredds gut sehen kann. Es sind unterschiedliche bei rausgekommen da ich gerne wissen möchte um welche Farbvarianten es sich handelt.

Lieben Dank Gruß Cayenne
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Kannst ja mal bei mir gucken. Entwurmen brauchst du nur bei Befund. Bring deinem TA eine Kotprobe und lass prüfen, ob überhaupt Würmer vorhanden sind. Frettchen sind nämlich aufgrund ihrer schnellen Verdauung fast gar nicht anfällig für Würmer.
LG Tina
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wurmkur