Thymiansaft

Diskutiere Thymiansaft im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Ich habe im Moment drei Meeris die Röcheln. Ich firsthabe jetzt schon öfter gehört, dass dann Thymiansaft sehr gut wirkt. Ich habe aber leider...
D

DrSnickie

Registriert seit
28.07.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich habe im Moment drei Meeris die Röcheln. Ich
habe jetzt schon öfter gehört, dass dann Thymiansaft sehr gut wirkt. Ich habe aber leider keine Ahnung, wie hoch die Dosierung sein muss. Kann mir da jemand weiterhelfen.
 
28.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Thymiansaft . Dort wird jeder fündig!
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Was sagt denn der Tierarzt zu dem Röcheln? Was ist das genau? Welche Medikamente bekommen die Tiere?
Tymian als Unterstützung könnte man vll. geben bei Erkältung aber dann eher als Frischkräuterfütterung. Denn im Saft (zumindest den, den ich kenne) ist ja wohl Zucker und alles mögliche.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
iWchtiger wären richtige Medikamente. Eine Lungenentzündung endet schnell tödlich, wenn sie nicht behandelt wird, und wenn du eine ausgewachsene Lungenentzündung hast und schon beim normalen atmen röchelst macht du auch nicht mehr mit Kräutern rum. Da geht sofort zum Arzt.
 
D

DrSnickie

Registriert seit
28.07.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich züchte schon jahrelang Meerschweinchen und die Tiere sind sonst in einem guten Zustand. Ich glaube schon das ich durch meine Erfahrung beurteilen kann, ob die Tiere zum TA müssen. Ich habe Ihnen auch schon Baytril verabreicht, jedoch mit geringem Erfolg. Nun wollte ich den Tieren nicht schon wieder eine Chemiekeule verpassen. Deswegen würde mich das mit dem Thymiansaft schon sehr interessieren. DerThymiansaft, den ich im Reformhaus gekauft habe, ist zuckerfrei. Es ist der rein gepresste Saft. Wir haben einen Meerschweinchen-Stammtisch und dort ist das Thema schon mal dieskutiert worden, weil im Moment halt auch Viren-Wetter ist. Gegen Viren hilft halt auch das beste Antibiotika nicht. Wir waren uns am Stammtisch alle einig, dass ich diesen Saft mal probieren soll. Wie gesagt, ist nur noch das Problem mit der Dosierung. Ich habe auch die Tiere auch schon abhören lassen, die haben eine reine Bronchitis und die Lungen sind frei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chrissii89

Chrissii89

Registriert seit
07.05.2011
Beiträge
1.012
Reaktionen
0
Wenn sie wirklich die ganze Zeit röcheln würde ich schon mit ihnen zum Ta.
Muss ja nicht sein, dass sie sich erkälten, könnte auch was anderes sein.
Aber wenn du es nicht für nötig hälst zum Ta zu gehen.....

Bin gespannt wie der Verlauf mit diesem Saft sein soll.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wenn Baytril nicht hilft sollte der Tierarzt einen Abstrich machen um Resistenzen zu ermitteln. Thymiansaft alleine wird nicht helfen. Und ich glaube nicht dass es nur ein Virus ist, die eigentliche Bronchitis wird normal von einer Superinfektion mit Bakterien ausgelöst. Wie gesagt, ein Abstrich hilft den genauen Ausllöser zu ermitteln.
 
Thema:

Thymiansaft