zweite Katze?Ja,aber wie?

Diskutiere zweite Katze?Ja,aber wie? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; hallo ihr lieben(:, ich hab da ein kleines problem und zwar: Ich habe eine weibliche Katze die jetzt ca. 10 Jahre alt ist. Sie hatte bis Februar...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Schnudi97

Registriert seit
17.03.2011
Beiträge
152
Reaktionen
0
hallo ihr lieben:),

ich hab da ein kleines problem und zwar: Ich habe eine weibliche Katze die jetzt ca. 10 Jahre alt ist. Sie hatte bis Februar diesen Jahres einen Partner (männlich) bis dieser leider von einem Auto überfahren
wurde....

So meine mama und ich überlegen ja schon seit dem Tod des Katers uns eine zweite Katze anzuschaffen,aber wir wissen ja auch nicht...

klar ist es viel besser für sie,aber sie kannte nur diese eine katze seit ihrer 6 lebenswoche(leider wurde sie viel zu früh von der mutter getrennt).

Eine gleichaltrige (+-2 bis 4 Jahre) Katze würde zwar besser sein ,aber ich denke kaum das sie sich mit einer solchen verträgt...aber eine baby katze wäre zuviel stress für eine so alte katze...

was meint ihr dazu?eine junge oder alte katze?


wir sind echt verzweifelt zumal die vom tierheim uns von einer 2 katze abgeraten haben, da es sehr schade wäre wenn die zwei sich nicht verstehen würden.

lg Ronja
 
29.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Hallo Schnudi!

Das ist eine traurige Situation :(
Ich würde auch sagen - eine Mietz in etwa demselben Alter wäre die sicherere Variante - allerdings sind 10 Jahre natürlich schon ein stolzes Alter, und zwei 10jährige Katzen haben natürlich beide schon so ihre Lebensgeschichte hinter sich und werden sich unter Umständen nicht mal eben so einfach anfreunden....
Alternativ fallen mir da noch zwei junge Miezen ein - also wirklich zwei Jungspunde, die sich miteinander befassen können, ohne die "Große" zu ärgern... nur dadurch hat die natürlich immer noch nicht so die rechte Gesellschaft...

Vielleicht magst Du mal den Charakter Deiner Katze ein wenig beschreiben - und möglicherweise gibt´s tatsächlich im TH (die können da manchmal recht eigen sein, daher am besten mehrere abklappern ;) ) eine Katze, die charakterlich dazu passen könnte? Es wäre zu schade, wenn die Katze allein bleiben müsste, denn 10 Jahre sind zwar einerseits schon ein tolles Alter, andererseits können es durchaus ja auch noch 5-10 weitere Jahre werden... und das wäre zu lange, um allein zu bleiben....)

LG, seven
 
S

Schnudi97

Registriert seit
17.03.2011
Beiträge
152
Reaktionen
0
vielen dank für deine Antwort:)

also mal zum Charakter:
sie ist scheu zu anderen Personen(z.B. wenn Besuch kommt) aber wenn sie die personen kennt total verschmust und verspielt.!

Sie ist für ihr alter charakterlich jung,schläft nicht so viel wie der Kater,spielt liebend gern mit bällen etc.
sie erzählt gern und ist sonst sehr aufgeweckt.

wir wissen es eben auch nicht...ich mache gerade ein praktikum im Tierheim und kenne die Katzen dort jetzt schon sehr gut (;
klar gibt es dirt welche die passen könnten aber ich weiß nicht was meine dazu sagen würde da sie auch immer ne kleine zicke ist ;D


falls es eine babykatze sein sollte holen wir sie mit einem welpen.Icvh weiß nicht ob es etwas an der situation ändert,also falls die kleene meiner dann aufn keks gehen würde und die dann keine lust mehr hat,ob die kleene sich mit dem hund beschäftig?leider wäre die junge in 10 jahren ja wieder allein...

och maaan alles so schwierig..

lg
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Hmm...
Ich glaube, da würde ich es mit einer ruhigen, friedlichen Katze versuchen - da tatsächlich dann eben keinen Jungspund, aber so ab 2-3 Jahren sollte es da ja auch schon ruhigere Gesellen geben ;)
Und was das Thema "dann wäre die Junge in 10 Jahren ja wieder allein" betrifft - in 10 Jahren kann sooooo viel passieren... vielleicht stößt in der Zwischenzeit ja noch eine weitere Katze dazu..... wer weiß? ;)

(Was das Thema Vergesellschaftung angeht - da komme ich ja aus der Mäuseecke, und da hatte man das Problem unter Umständen alle halbe Jahre... da sind 10 Jahre ein ganz anderer Zeitraum ;) )

Und wenn Du doch gerade sogar selber ein Praktikum im TH machst, dann müsstest Du doch da die optimale Chance haben, eine charakterlich passende Katze für Euch zu finden? Das ist doch DIE Gelegenheit ;)

Katzen-VGs können sich übrigens unter Umständen durchaus über Wochen oder gar Monate hinziehen - selbst wenn es am Anfang also zu Zickereien kommen sollte, heißt das noch nicht, dass die Katzen niemals Freunde werden... manchmal braucht es einfach ein wenig Geduld ;)

LG, seven
 
S

Schnudi97

Registriert seit
17.03.2011
Beiträge
152
Reaktionen
0
hmm okay im tierheim gibt es sowiso nur (also in dem "abteil" wo ich arbeite) 1-4 jährige katzen also von daher kein problem :)

hmm das mit dem monate hin weg ziehen ist ja auch so ein problem...wir machen uns eben gedanken das sie sich nach 1-2 jahren immer noch nicht zusammen gerauft haben,wohin mit der zugeführten katze?wieder abgeben wäre total gemein doch behalten wäre auch nur purer stress für meine süße...okay ich werd dann nochmal mit meiner mama reden und ihr das hier zeigen und ma schaun was sie dazu sagt :)

vielleicht meint sie auch das es dann klappt mit einer katze im mittelalter

lg und erstmal gute nacht Ronja
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
"Eine Katze im Mittelalter" klingt aber auch süß ;)

Und was die VG betrifft: Wir haben hier zwei Streunerbabies (geboren Juni 2009) und haben ein Jahr später zwei Tierheim-Fundkatzen dazugeholt, Alter zwischen 5-10 Jahre, kann man eben nur schätzen...
Die haben wirklich Monate gebraucht, bis sie sich zusammengerauft hatten - aber letztendlich funktioniert es, und wir haben hier wirklich eine echte Fauchschabe dabei, die sogar von unserer Tierärztin als "schwieriger Charakter" und "psychisch gestört" bezeichnet wurde - und unsere TÄ ist mit solchen Urteilen eigentlich sehr vorsichtig....
Will heißen: Unser Quartett hat sich arrangiert... hier wird keiner wieder ausziehen... und unsere Konstellation gilt hier im Forum allgemein - eben wegen der Dinah-Zicke - als nicht ganz einfach.... also ist eher die Ausnahme als die Regel ;)
Von daher: Die Wahrscheinlichkeit, dass es auch nach ein paar Monaten nicht klappt, ist doch eher sehr gering....

LG und gute Nacht,
seven
 
S

Schnudi97

Registriert seit
17.03.2011
Beiträge
152
Reaktionen
0
ok vielen dank :)

ich habe mit meiner mum geredet und sie sagte wir könne ja mal schaun.

da es im tierheim einen sehr sozialen kater gibt der ca. 3 jahre alt ist denken wir,wir probieren es mal mit ihm :)

naja dauert zwar noch nen monat bevor wir ihn holen ,wenn wir ihn holen,aber besser als nie :)


danke für deine zahlreichen und sehr hilfreichen tipps :)

lg Ronja
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
was meint ihr dazu?eine junge oder alte katze?
Rein gefühlsmäßig und nur aus den paar wenigen Zeilen jetzt, würde ich zu ZWEI Kitten/Jungspunden raten. (Wenn eine 3. Katze in Frage käme). ;)

Die beiden würden wahrscheinlich den ganzen Tag Blödsinn anstellen und altersgemäß spielen und toben. Und die "ältere" Dame könnte entweder mitmachen oder sich diskret zurückziehen und sich den ganzen Kittenquatsch von ihrem Lieblingsplätzchen einfach nur ansehen. Aber sie wäre dann nicht so "gefordert", sich unbedingt mit einem einzigen neuen Partner auseinandersetzen zu müssen. Und da Du schreibst, sie spielt sehr gerne und ist aufgeweckt, glaube ich, sie würde sich auch mit 2 wilden kleinen Kobolden arrangieren....;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

zweite Katze?Ja,aber wie?

zweite Katze?Ja,aber wie? - Ähnliche Themen

  • Zweite weibliche Katze

    Zweite weibliche Katze: Hallo miteinander, Ich überlege gerade ob es für meine Katzendame Elfriede wohl gut wäre eine (weibliche) Partnerin zu haben. Wir haben zzt 4...
  • Wieder eine zweite Katze...?

    Wieder eine zweite Katze...?: Hallo zusammen, wie ihr vielleicht gelesen habt, haben wir Mitte April leider (siehe Regenbogenbrücke) nach kurzer Krankheit Abschied von...
  • Neue Katze zu "Alter" hinzugekommen, Zwickmühle, Bitte um Rat

    Neue Katze zu "Alter" hinzugekommen, Zwickmühle, Bitte um Rat: Hallo Ihr Lieben, Erstmal zu unserem ersten Kater: Unser erster Kater wuchs als verwilderte Katze mit seiner Mutter und seinen Geschwistern auf...
  • Zweite Katze in die Wohnung holen, da eine an FIP gestorben ist

    Zweite Katze in die Wohnung holen, da eine an FIP gestorben ist: Hallo zusammen, eine unserer Kitten (ein halbes Jahr alt) musste gestern wegen dem Virus FIP eingeschläfert werden. :( Die Tierärztin sagte mir...
  • Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall?

    Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall?: Hallo, ich bin grade ganz frisch dazu gekommen, deshalb verzeiht bitte falls ich etwas falsch mache. Wir stehen grade zwischen zwei Stühlen und...
  • Ähnliche Themen
  • Zweite weibliche Katze

    Zweite weibliche Katze: Hallo miteinander, Ich überlege gerade ob es für meine Katzendame Elfriede wohl gut wäre eine (weibliche) Partnerin zu haben. Wir haben zzt 4...
  • Wieder eine zweite Katze...?

    Wieder eine zweite Katze...?: Hallo zusammen, wie ihr vielleicht gelesen habt, haben wir Mitte April leider (siehe Regenbogenbrücke) nach kurzer Krankheit Abschied von...
  • Neue Katze zu "Alter" hinzugekommen, Zwickmühle, Bitte um Rat

    Neue Katze zu "Alter" hinzugekommen, Zwickmühle, Bitte um Rat: Hallo Ihr Lieben, Erstmal zu unserem ersten Kater: Unser erster Kater wuchs als verwilderte Katze mit seiner Mutter und seinen Geschwistern auf...
  • Zweite Katze in die Wohnung holen, da eine an FIP gestorben ist

    Zweite Katze in die Wohnung holen, da eine an FIP gestorben ist: Hallo zusammen, eine unserer Kitten (ein halbes Jahr alt) musste gestern wegen dem Virus FIP eingeschläfert werden. :( Die Tierärztin sagte mir...
  • Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall?

    Zweite Katze - Sollten wir in unserem Fall?: Hallo, ich bin grade ganz frisch dazu gekommen, deshalb verzeiht bitte falls ich etwas falsch mache. Wir stehen grade zwischen zwei Stühlen und...