Plötzliches Organversagen

Diskutiere Plötzliches Organversagen im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich weiß nicht genau wo ich meine Anfrage stellen soll, da es aber um die Gesundheit meines Katers geht, hab ich den Thread gewählt, wo...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sannesu

Registriert seit
11.03.2010
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo,

ich weiß nicht genau wo ich meine Anfrage stellen soll, da es aber um die Gesundheit meines Katers geht, hab ich den Thread gewählt, wo hier normalerweise um Rat gebeten wird, wenn die Katzen noch leben...

Ich musste um 11 meinen Kater Pille einschläfern lassen. Es ist unglaublich was in den letzten 12 Stunden passiert ist.... Wir lagen gestern Abend noch gemeinsam auf der Couch und kuschelten und dann geht er in die Küche, erbricht sein Futter. Ich wische es weg und dann seh ich, wie er sich hockt, als ob er koten
würde. In der Küche. Ich schnappte ihn und setzte ihn aufs Kaklo. Er meckerte und ging wieder in den Flur und machte ständig diese Hockstellung und verlor dabei Kleckse Kot. Dann legte er sich in die Stube und verlor dabei ständig kleine Klecke Kot... er bewegte sich auch nicht aus ihnen weg. Mein Pille war immer sauber und das irritierte mich. Als ich hoch nahm, meckerte er und er hing auf meinem Arm. Da riefen wir den Tiernotarzt. Er untersuchte ihn, konnte aber nur Symptome behandeln. Er vermutete eine Verstopfung, da Pille auch dann auf Kaklo ging, dass ich mittlerweile in die Stube stelle, aber trotz aller Mühen kam nichts. Nach den 2 Einläufen kam ein Kloß Kot und nach der Infusion und einer Spritze ging es ihm wieder besser. ER tigerte wieder etwas durch die WOhnung. Der NTA empfiehl uns weitergehende Behandlung beim Haustierarzt.

Über Nacht schien er ruhiger zu werden, aber seine Kaklo-Gänge waren nicht erfolgreich. Heute morgen lag er unterm Bett, wirkte verkrampft. WIr gingen dann zum Haustierarzt und er nahm Blut ab und nach knapp 30 min. stand die Diagnose fest. Die Werte der Leber und der Niere zeigten deutlich auf Multiples Organversagen. Er hatte zudem auch eine Gelbsucht bekommen. Mein Kater wurde immer schlapper und tappste nur noch in den Kakorb zurück. Der TA riet uns zur Einschläferung. Es fiel mir so schwer, aber es gibt keine Heilung dafür und so stimmte ich zu. Nun ist mein großer Bär, den ich 15 Jahre hatte, fort. Ich sitze hier und kann es nicht verstehen. Was ist multiples Organversagen. Was kann ich mir darunter vorstellen? Wir waren eben noch zusammen und nun ist er fort. Es ist unglaublich.
 
31.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Sannesu. Erstmal mein allerherzlichstes Beileid zum Tod von Deinem Katerchen.:(

Aber bei einem 15 Jahre alten Senior muss man halt leider täglich damit rechnen...:(

Tja, "multiples Organversagen" kann ja alles mögliche sein. Die Nieren, die Leber, das Herz....Man wird es ohne Obduktion vermutlich nie rausfinden. Bei älteren Katzen versagen allerdings meistens die Nieren. Dafür spricht ja auch die Gelbsucht.

Wie auch immer, mach Dir keine Vorwürfe, Du hast ja alles versucht und bist sofort mit Pille zum TA gefahren. Und Deine Entscheidung, ihn von seinen Qualen zu erlösen, war ganz bestimmt richtig.

Mein Merlin war hier ca. 6 Jahre alt, als er plötzlich anfing zu hecheln, er legte sich hin und ist mir hier innerhalb von 10 Minuten verstorben. Am Tag vorher ist er noch putzmunter über die Kratzbäume gewetzt. Meine TÄ vermutete einen Herzanfall. Manchmal versteht man es leider nicht:(

Ich kann nur noch eins: Dir ganz viel Kraft für die schwere Trauerzeit wünschen!
 
L

Lady04

Registriert seit
27.04.2011
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hallo Sannesu

Ja es ist schrecklich was dir oder euch passiert ist aber du kannst es nicht ändern manchmal geht es ganz schnell so wie bei uns Menschen auch.
Ich mußte vor 5 Jahren auch meinen geliebten Kater einschläfern er konnte nicht mehr alleine Pullern ( Harngrieß ) habe ihn lange behandeln lassen aber es wurde nicht besser.Es tat mir damals auch so Leid aber ich wollte ihn auch nicht mehr länger leiden lassen.
Vielleicht entscheidest du dich ja wieder für eine Katze und du wirst sie genauso lieben wie deinen Pille auch.Aber nun trauer erst mal für dich und bewältige deinen Schmerz alles gute und liebe Nicole
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hey,

ich versteh dich nur zu gut! Meine geliebte Findus ist im Frühling gestorben. Es ist schrecklich das geliebte Tier so leiden zu sehen!
Ich liege manchmal abends immer noch im Bett und weine, weil sie nicht mehr da ist...
Du hast eine schwere Zeit vor Dir und ich wünsche Dir ganz viel Kraft! Aber du hast alles richtig gemacht! 15 ist eben ein Alter für Katzen..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Plötzliches Organversagen

Plötzliches Organversagen - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • Unsere Katze plötzlich aggressiv

    Unsere Katze plötzlich aggressiv: Ich schildere mal schnell unsere Geschichte... Wir haben vor einem Jahr Lucy (damals 4, jetzt 5 Jahre alt) aus einem Tierheim zu uns geholt...
  • Katze faucht mich plötzlich an

    Katze faucht mich plötzlich an: Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte euch kurz mein Problem schlildern: Mein Kater (BKH, 2 Jahre, kastriert) hat vor ca. 2 Wochen...
  • 6 jährige Katze plötzlich Sehbehindert?

    6 jährige Katze plötzlich Sehbehindert?: Hallo, ich bin Neu hier. Mein Name ist Jörg und ich habe 2 Katzen. Caty, ist 6 Jahre und hat seit letzten Sommer plötzlich so seltsame...
  • Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(

    Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(: Hallo Leute, ich habe ein Anliegen, dass mich total verzweifeln lässt. Meine Katze mittlerweile 16 jährige Katze hat am Donnerstag den 14.09...
  • Katze frisst plötzlich nicht mehr... :( - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • Unsere Katze plötzlich aggressiv

    Unsere Katze plötzlich aggressiv: Ich schildere mal schnell unsere Geschichte... Wir haben vor einem Jahr Lucy (damals 4, jetzt 5 Jahre alt) aus einem Tierheim zu uns geholt...
  • Katze faucht mich plötzlich an

    Katze faucht mich plötzlich an: Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte euch kurz mein Problem schlildern: Mein Kater (BKH, 2 Jahre, kastriert) hat vor ca. 2 Wochen...
  • 6 jährige Katze plötzlich Sehbehindert?

    6 jährige Katze plötzlich Sehbehindert?: Hallo, ich bin Neu hier. Mein Name ist Jörg und ich habe 2 Katzen. Caty, ist 6 Jahre und hat seit letzten Sommer plötzlich so seltsame...
  • Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(

    Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(: Hallo Leute, ich habe ein Anliegen, dass mich total verzweifeln lässt. Meine Katze mittlerweile 16 jährige Katze hat am Donnerstag den 14.09...