Eine vielleicht etwas dumme Frage

Diskutiere Eine vielleicht etwas dumme Frage im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Mich würde mal interessieren was besser ist. Ein zu kleines Laufrad oder gar keines. Mir ist natürlich bekannt, dass ein firstzu kleines Laufrad...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.307
Reaktionen
8
Mich würde mal interessieren was besser ist. Ein zu kleines Laufrad oder gar keines. Mir ist natürlich bekannt, dass ein
zu kleines Laufrad nicht gerade gesund für den Rücken ist, aber wenn ein Hamster in einem winzigen Käfig ohne Laufrad sitzt und dem Wahnsinn echt recht nah ist, ist es dann vielleicht nicht besser ihm doch ein zu kleines zu geben?

Und nein, es geht nicht um meine Hamster, die alle in einem Aqua mit Mindestmaßen leben und auch entsprechende Laufräder haben.
 
31.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Eine vielleicht etwas dumme Frage . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Ganz klar: Kein Laufrad!
Ein Hamster in einem zu kleinen Käfig ist ohnehin schon ein No-Go - aber wenn man ihn dann auch noch "zwingt", sich in einem zu kleinen Laufrad die Wirbelsäule zu ruinieren, ist das gleich ein doppeltes No-Go...
Um was für Hamster geht es denn, wenn ich mal ganz vorsichtig fragen darf? Hört sich ja leider nicht wirklich prickelnd an :(

LG, seven
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.307
Reaktionen
8
Hab ich mir fast gedacht, wollte nur mal nachfragen bevor ich dem armen Kerlchen was gutes Tun will und es noch schlimmer mache. Wobei ich nicht mal ein zu kleines Laufrad hier rumfliegen habe, aber die kosten ja nicht die Welt. Nur ein anständiges würde da halt nicht reinpassen. :(

Es ist ein Dsungare.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Zeig lieber dem Halter mal das Forum hier.
Dem armen Tier ist so ja leider nicht geholfen. :(
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.307
Reaktionen
8
Tja, mal davon abgesehen, dass das eh nix bringen würde...............mit einem deutschen Forum können die eh nix anfangen.;)

Wenn ich kein kleines Rad kaufen kann bzw. sollte (könnte da dann behaupten ist ein altes von uns, etwas auf Alt trimmen ist ja nicht so das Thema) was da reinpasst, dann ist dem Tier leider nicht zu helfen.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Na ja, man kann leider nicht allen helfen.
Am meisten geholfen wäre dem Tier wohl mit Auslauf. Kannst du das mal vorschlagen?
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Da schließe ich mich ganz klar an, lieber kein Laufrad. Es gibt doch sicher noch andere Möglichkeiten den Hamster zu beschäftigen wenn er schon keins bekommt. Wenn allerdings der Käfig zu klein ist, dann wird es schwer den einigermaßen auslastend für das arme Tierchen zu gestalten.

Off-Topic
Meine Farbmäuse leben übrigens auch seit nem halben Jahr ohne Laufrad, weil die Höhe leider nicht passt. Wusste ich allerdings nicht als ich den Käfig übernommen habe. Es sind auch nur ein paar Milimeter die da fehlen. Aber bevor ich da ein zu kleines kaufe, bekommen sie lieber andere Beschäftigungsmöglichkeiten.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Das mit dem Auslauf ist auch keine schlechte Idee...
Ich nehme an, man müsste Portugiesisch können, um dem Halter zu helfen? ;)
Das Problem ist halt, dass ich das Gefühl habe, der Halter würde dann denken, mit einem zu kleinen Laufrad wäre das Problem des kleinen Käfigs gelöst - was es ja aber leider nicht ist... daher würde ich damit gar nicht erst anfangen...
Als Übergangslösung für ein paar Tage wäre das sicher nicht so tragisch, aber auf Dauer geht das eben gar nicht.... denn ich denke mal, der arme Hamster würde aus lauter Verzweiflung und Langeweile stundenlang seine Runden drehen - und das wäre natürlich absolut kontraproduktiv... *seufz*

LG, seven
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Aulauf brauchen Hamster oft ja sowieso, der Halter soll's einfach mal versuchen. Aber knabbert der Hammi denn gar nicht am Gitter und macht nachts Krach? Ich meine, so was nervt einen doch.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.307
Reaktionen
8
Nee Seven, ich wohn doch schon lange nicht mehr in Portugal. Niederländisch (was Du ja kannst xD) wäre die entsprechende Sprache. Aber es besteht auch überhaupt kein Interesse irgendwas zu ändern. Nicht dass ich es bei dem Hamster schon mal versucht hätte (bis vorgestern wusste ich nicht mal was von seiner Existenz), aber da gibt es noch 2 Hunde und nun ja, das brauch ich ja nicht weiter zu vertiefen. Mal davon abgesehen bin ich dankbar, dass nach langer Feindschaft inzwischen zwischen uns Ruhe und fast so was wie eine Freundschaft herrscht, denn wir sind direkte Nachbarn und Krieg zwischen direkten Nachbarn ist echt die Hölle.

Der Käfig ist wirklich sehr klein. Ist alles Gitter und er klettert daran hoch und hängt dann nagend am Deckel. Zumindest hat er das gestern abend gemacht und ich denke, dass er das immer so macht, wenn ich mir die Gitter so anschaue. Auslauf würde er schon aus dem Grund nicht kriegen, weil er ja bissig ist (kann ich nicht beurteilen, kann ihn aber wenn durchaus verstehen) und es würde ja Aufwand bedeuten. Aber ich sehe ein, dass das mit dem Laufrad eine dumme Idee war. Wir hören den Hamster nachts nicht. Wir haben ihn mit zu uns rüber genommen. Wo er bei denen steht weiß ich nicht. Sie haben ihn nur runtergestellt und da wären die Hunde ran gekommen und deshalb haben wir ihn mitgenommen, damit er nicht gefressen wird. Unsere Laufräder (die angeblich so leisen WWs) machen mehr Lärm als er jedenfalls.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Kannst du ihn denn nicht behalten?
Ich meine, wenn sie ihn wiederbekommen und dann wieder auf den Boden stellen, war's das vielleicht bald.
So was kann zwar funktionieren, aber eben nicht mit allen Hunden.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.307
Reaktionen
8
Sorry Akani, da hab ich mich wohl doof ausgedrückt. Ich weiß nur, dass der Hamster normalerweise oben im Haus steht. Für unsere Sitterzeit haben sie ihn in die untere Etage gebracht. Die Hunde sind nie oben, also besteht die Gefahr des Gefressens werden normalerweise nicht.

Ihn behalten? Nun ja, mein Freund und ich überlegen auch schon ob wir uns wünschen sollen, dass sie den Hamster nicht mehr wollen oder nicht. Denn wenn wir ehrlich sind, für Hamster Nr. 5 hätten wir eigentlich wirklich keinen Platz mehr, jedenfalls nicht für ein Aqua/Käfig mit Mindestmaß. Davon haben wir schon 4 plus Meerschweinchen plus Kaninchen plus Hund. Okay, was größeres als er jetzt hat würden wir auf jeden Fall hinkriegen und auch was wo ein artgerechtes Laufrad reinpasst, aber ein "perfektes" Heim könnten wir ihm auch nicht bieten. Aber ich glaub auch nicht daran, dass sie ihn los werden wollen.
 
T

tatze1

Registriert seit
08.11.2010
Beiträge
35
Reaktionen
0
Also da kann man doch dem Hamster besser mal einen gründlichen Auslauf geben, (bloß nicht im Joggingball!!, aber das wisst ihr ja alle, ich kann bloss nicht fassen, dass Leute sich so was bei Ebay bestellen?!?!) als das man ihm einen saftigen Bandscheibenvorfall verpasst. (nicht böse gemeint oder so). :D
Esther
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Wenn du ihn nicht artgerecht halten kannst, würde ich ihn nicht dauerhaft
aufnehmen.

Falls der Hamster nicht mehr sein soll, würde ich hin zur Vermittlung aufnehmen,
ansonsten würde ich versuchen zu belehren. ;)
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.307
Reaktionen
8
Moment mal Piraja, es war nie unser Plan den Hamster zu behalten. Ich habe lediglich auf Akanis Nachfrage geantwortet.
Aber im Endeffekt JA, wir würden ihn behalten, wenn sie uns fragen würden, ob wir den nicht noch haben wollen (das ist uns schon mal passiert, so dass sich unsere Hamsteranzahl auf 4 erhöht hat, obwohl es eigentlich nie so viele werden sollten). Und obwohl 4 eigentlich unsere Höchstanzahl ist, so würden wir ihn in diesem Fall nehmen.
Ja, wir könnten ihm kein perfektes Heim bieten, aber ich hab gerade nachgemessen. Er wohnt momentan in einem riesigen Käfig der Größe 25 cm x 45 cm. Was größeres könnten wir definitiv bieten plus Hamsterrad plus Auslauf. Selbst wenn es also kein perfektes Aqua geben würde, wäre es eine extreme Verbesserung für ihn.

Aber wie gesagt, es ist nicht unser Anliegen Hamster Nr. 5 aufzunehmen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Eine vielleicht etwas dumme Frage

Eine vielleicht etwas dumme Frage - Ähnliche Themen

  • ..vielleicht ne blöde Frage :)

    ..vielleicht ne blöde Frage :): Habe schon verschiedenes über Einzelhaltungen von Hamster gehört. Hab mir aber schon oft Gedanken gemacht,ob er sich freuen würde?! :) Einen...
  • ..vielleicht ne blöde Frage :) - Ähnliche Themen

  • ..vielleicht ne blöde Frage :)

    ..vielleicht ne blöde Frage :): Habe schon verschiedenes über Einzelhaltungen von Hamster gehört. Hab mir aber schon oft Gedanken gemacht,ob er sich freuen würde?! :) Einen...