Aussichtsplattform mit Kettler-Schaukel kombinieren

Diskutiere Aussichtsplattform mit Kettler-Schaukel kombinieren im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Katzenfans, ich bin mir nicht sicher, ob ich hier in richtig bin, aber ich schreibe mein Anliegen einfach mal. Wenns hier nicht rein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jey-Jey90

Jey-Jey90

Registriert seit
01.06.2006
Beiträge
158
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenfans,

ich bin mir nicht sicher, ob ich hier in richtig bin, aber ich schreibe mein Anliegen einfach mal. Wenns hier nicht rein passt, dann bitte einfach verschieben :)

Also mein Verlobter, ich und natürlich unsere Samtpfote sind letzte Woche umgezogen. Von einer 2-Zimmerwohnung mit Balkon in eine 3-Zimmerwohnung mit kleinem Garten und
dem Wald eine Straße weiter :) Eigentlich ist die neue Wohnung eh schon ein reines Katzenparadies eben wegen dem Garten und dem Wald und so. Aber wir wollen unserer Katze dennoch noch eine Aussichtsplattform bauen. Denn rund um unseren Garten leben bereits viele Katzen (7 habe ich schon kennengelernt) und ich möchte ihr gerne ermöglichen ihr Revier gut im Blick zu haben.

In unserem Garten steht bereits (noch vom Vormieter) eine Kettlerschaukel. Diese möchten wir gerne als Grundgerüst für die Aussichtsplattform nutzen und das ganze mit einer Aufstiegsleiter und einem Sisalstamm zum Kratzen verbinden und vielleicht noch das ein oder andere Brett als Liegeflächen auf unterschiedlichen Höhen anbringen.

Unsere Ideen sehen (zumindest auf Zeichnungen) allerdings relativ bescheiden aus. Daher habe ich gehofft, dass wir nicht die einzigen sind die diese Idee hatten und uns vielleicht jemand mit Rat und evtl. Bildern der eigenen Bauten zur Seite stehen kann. Denn es sollte nicht unbedingt ein Schandfleck in unserem Garten werden ;)

Jetzt schon vielen Dank und liebe Grüße
 
01.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Coolgirl,

nur zum besseren Verständnis: soll die Katze ganz Freigänger werden oder wollt Ihr eine Art "Gehege" im Garten bauen, also quasi gesicherten Freigang?
 
Jey-Jey90

Jey-Jey90

Registriert seit
01.06.2006
Beiträge
158
Reaktionen
0
Huuuhu :)

Also unsere Chou-Chou ist ein Freigänger wies im Buche steht ;) Und wir möchten ihr da auch keine Grenzen setzen. Wir haben sie ja damals im Stadtpark gefunden und bei uns aufgenommen. Und da sie von ihrer Zeit vor uns ihre Freiheiten ja noch kannte, wollten wir sie da auch nicht einschneiden.

Uns geht es nur darum, dass sie einen möglichst hoch gelegenen Aussichtspunkt in "ihrem" Garten hat um einen besseren Überblick über die momentan noch fremde Umgebung hat. Denn bisher haben wir ja in einer kleineren Wohnung mit Balkon gewohnt und dort hatte die eine Katzenleiter zum benachbarten Garagendach mit Aussichtsliege und das hat ihr sehr gut gefallen.

Danke schon mal füe die Antwort :)

Liebe Grüße
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ok. Aber ich denke nicht, dass man nun Garten und Wald mit einem Balkon und Garagendach vergleichen kann.;) Und ich könnte mir glatt vorstellen, dass sie nun weder Aussichtsplattformen noch Sisalstämme braucht, wenn sie die Möglichkeit hat, nun zum "ganzen" Freigänger zu werden.;)

Ich würde sie nur mindestens 6 Wochen drinnen behalten, bis sie sich an ihr neues Zuhause gewöhnt hat.

Und ganz wichtig falls sie es noch nicht ist: bitte chippen und registrieren lassen! Dass sie kastriert ist, davon gehe ich jetzt mal aus.
 
Jey-Jey90

Jey-Jey90

Registriert seit
01.06.2006
Beiträge
158
Reaktionen
0
Also raus durfte sie ja schon immer. Sie konnte von unserem Balkon ja auf die Garage und hinter der Garage wurde Holz in so einem riesen Stapel gelagert über den sie dann vollends runter klettern konnte. Wirklich brauchen wird sie es sicher nicht, aber gefallen könnte es ihr ja vielleicht schon. Ich dachte nur, sie hätte den anderen Katzen gegenüber einen kleinen Vorteil wenns sie sie schon von weitem sehen könnte. Denn die Katzen machen eigentlich nicht so den Eindruck als wenn sie sich über Chou-Chous Gesellschaft freuen würden :(

Raus darf sie eh noch nicht. Erstens weil sie sich ja erst noch eingewöhnen muss, zweitens weil ich ein wenig Angst davor habe sie jetzt raus zu lassen, weil unsere alte Wohnung nur 5 Km weit weg ist und ich mich sorge, dass sie dann wieder dahin zurückläuft und drittens bekommen wir ja bald ein Kätzchen das erst mal auch nicht raus darf. Und damit das Kitten am Anfang nicht dauernd alleine ist wenn Chou-Chou am Streunern ist, wollten wir sie erst mal drinnen lassen bis das Kleine auch raus darf.

Nen Chipp hat sie noch nicht aber Tattowiert ist sie und bei Tasso registriert. Der Chipp folgt aber bald. Wenn wir das Kätzchen haben, müssen wir eh zum TA um das kleine Impfen zu lassen. Da nehmen wir Chou-Chou gleich mit und lassen ihren Impfschutz auch auffrischen, dann gönnen wir beiden noch ne Wurmkur und in diesem Zuge bekommen beide dann auch nen Chipp.

Kastriert ist sie sogar 2 x XD (Als wir sie bekommen haben, sind wir gleich mit ihr zum TA und haben sie Kastrieren lassen wollen, weil ich das sehr wichtig finde. Es gibt geung Katzen die im Tierheim ein neuen Heim suchen oder sich gar auf der Straße alleine durchschlagen müssen :( Nun ja, als ich sie wieder abholen wollte, teilte mir mein Tierarzt mit, dass wir uns den Eingriff sparen konnten, weil sie wohl schon Kastriert war...)

Ah wenn wir schon beim Tierarzt uns so sind... Ist jetzt zwar ein wenig off aber trotzdem wichtig zu wissen: Wir behandeln unsere Chou-Chou mit Frontline Combo gegen Zecken und Flöhe. Können wir das auch für unser kleines Kätzchen verwenden oder gibt es für Kitten spezielle Mittel?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Aussichtsplattform mit Kettler-Schaukel kombinieren