Pferd lässt sich auf Wiese nicht einfangen...Was tun?

Diskutiere Pferd lässt sich auf Wiese nicht einfangen...Was tun? im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo :) Mein Pferd Lucky ist eigentlich immer lieb beim reiten und so :) Aber wenn er auf der weide steht, was bei gutem wetter immer ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Janaa

Janaa

Registriert seit
26.09.2010
Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo :)
Mein Pferd Lucky ist eigentlich immer lieb beim reiten und so :)
Aber wenn er auf der weide steht, was bei gutem wetter immer ist, lässt er sich häufig nicht einfangen.

Das fiese ist: Er kommt immer freudig angedackelt und dann kurz vor mir legt er die Ohren an und zickt. wenn man dann versucht in am halfter zu halten rennt er los.
Abundzu bockt er dann auch. Er ist eigentlich nicht böse und tritt auch nicht. Aber auf der Wiese is es anders.
Gestern bin ich wieder ne halbe std hinter ihm "hergerannt" und habe dann aufgegeben. Dann hat mir eine vom stall nen Brötchen gegeben. Was war?! er kam an legt die Ohren an und hat mich sogar leicht gebissen und als ich ihm das Brötchen geben wollte und das halfter drauf machen da war er auch schon wieder mit dem Brötchen weggerannt. Ich verzweifel langsam echt.
Als ne freundin nochmal mit gegangen ist ihn holen, haben wir die Ponystute ( er ist verliebt in sie :D ) genommen und sind mit ihr zu ihm gegangen. dann konnte meine freundin das halfter drauf machen und er ging mit uns als wäre nix gewesen. Die Sute ist nicht mitgegangen. die ist als er das halfter aufhatte wieder woanders auf der wiese hingegangen.
Was soll ich machen dass er sich besser einfangen lässt weil ich einfach angst habe wenn er so ankommt mit angelegten ohren :( Er ist sonst sooo lieb :/

Sorry für den langen text aber ich musste das einfach loswerden..
Freue mich auf eure Antworten..
Lg Jana
 
05.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
Huhu Jana,

puh da hast du ja einen nicht so schönen Fall :?.

Ich habe mit meiner Stute auch manchmal diese "Schwierigkeiten", allerdings ist es bei ihr definitiv nur Spiel. Sie kommt dann auch an wie den "Lucky" und sobald ich dann einen Schritt näher komme, fängt sie an immer im Kreis um mich zu laufen. Als ob ich sie longieren würde, aber alles nicht bösartig, die Ohren sind gespitzt, sie giftet nicht rum und würde auch nicht abhauen.

Ich wende mich dann immer ihr ab, schaue sie also nicht an und ignoriere sie. Nebenbei knabbere ich an einer Möhre. Das nervt sie dann so, weil dann das Spiel ja keinen Spaß macht, das sie zu mir kommt, sich die Möhre holt und dann kann ich sie ohne Probleme am Strick festmachen und von der Koppel holen :D.

Probiere das mit dem ignorieren und der Möhre aus, vieleicht klappt es ja.

LG von Biene
 
Atachi

Atachi

Registriert seit
30.10.2011
Beiträge
2.371
Reaktionen
0
Vielleicht solltest du die Pferde mit einem Futtereimer zu dir locken. Also einfach ein bisschen Hafer in einen Eimer machen, Deckel drauf und damit rascheln. Das hören die Pferde und kommen normalerweise gleich. So ist das zumindest bei meiner RB. Falls das nicht klappt, solltest du ihn vielleicht nicht mehr auf die Weide lassen und ihm zeigen, dass er das nicht darf. Oder du fängst ihn einmal ein, mit der Stute in die er verliebt ist, bringst in ihn die Halle oder auf den Platz und lässt ihn dort frei. So kannst du ihm vielleicht eher zeigen, wer der Boss ist und du bekommst ihn eingefangen. Ob das aber wirklich was bringt, weiß ich nicht, aber ein Versuch ist es wert, oder? Und falls du Angst hast, dass er dich tritt o.ä. dann hol einfach eine erwachsene Person dazu.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.782
Reaktionen
1
Falls das nicht klappt, solltest du ihn vielleicht nicht mehr auf die Weide lassen und ihm zeigen, dass er das nicht darf.
Man kann doch das Pferd nicht einfach in der Box versauern lassen, weil man es nicht eingefangen kriegt :shock:

Ich würde dir auch vorschlagen, mal mit einem Futtereimer anzukommen. Vielleicht überzeugt ihn das ;). Und hat er auf der Weide ein Halfter an? Wenn dein Problem nämlich da liegt, dass du das Halfter nicht drauf bekommst, würde ich es einfach mal ein paarmal probieren, ihn mit Halfter auf die Weide zu schicken (wenn es dort keine Verletzungsgefahren gibt!), weil du ihn dann viel leichter halten kannst und nicht erst noch ein Halfter draufbauen musst ;).
 
Atachi

Atachi

Registriert seit
30.10.2011
Beiträge
2.371
Reaktionen
0
Natürlich nicht für immer, aber dann eben den ganzen Tag. Ich wusste nicht wie ich das richtig ausdrücken sollte
 
Tess

Tess

Registriert seit
02.07.2010
Beiträge
100
Reaktionen
0
Muss er jedens Mal arbeiten wenn du ihn von der Weide holst?
Weil dann verbindet er das Halfter mit der Arbeit und haut deswegen ab.
Ich würde einfach üben mit Futter ihm das Halfter anzuziehen und wenn er brav war ein Leckerchen geben und wieder gehen.
Oder einfach mal einfangen zum Stall gehen putzen und wieder zurrück auf die Weide.

Er soll lernen dass das Halfter nicht immer Arbeit bedeutet sondern vleicht auch Spass.

Meine Esel kloppen sich zb fast drum wer als erst das Halfter drauf bekommt weil sie wissen dass dann irgendwas tolles passiert
 
Ellalala

Ellalala

Registriert seit
31.12.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Dieses Problem hatten wir auch mal mit unserem Schulpferd Pia.
Wir haben das Problem gelöst in dem wir immer das Halfter hinter unserem Rücken fersteckt haben.
Also wir dan bei ihr waren haben wir ihr immer ein Leckerli gegeben.
Noch beim Fressen haben wir ihr schnell das Halfter drauf getan.
Kannst das ja mal bei "Lucky" fersuchen..=)
Bei uns hat´s geklapt..=)
LG Ellalala
 
F

~fleur~

Registriert seit
30.12.2010
Beiträge
106
Reaktionen
0
Das Problem mit dem wegrennen haben wir momentan mit dem Shetty. Da er jetzt tägich was tun muss hat er wohl keine Lust mehr und galoppiert dann erst mal ne Runde.
Mein Geheimtip ist, ignorieren. Ich steh dann mitten auf der Weide und tu so als würd mich das überhaupt nicht interessieren. Mein großer kommt eh immer sofort an, aber der kleine ist dann immer sowas von beleidigt das ihm keiner nachläuft das er meist von selbst kommt.
Und lauf ihm nicht nach und geh auch nicht geradewegs auf ihn zu. Schau zur seite und geh leicht schräg zu ihm! Ansonsten vermittelst du ihm mit der Körpersprache event. unbewusst das du ihm was willst.
Lg
 
K

Katewashere

Registriert seit
29.02.2012
Beiträge
50
Reaktionen
0
Ich hatte lange lange das selbe Problem..
und habe es auf der Wiese eigentlich auch immernoch aber wir sind dran am arbeiten..

Meine Stute steht in einem Offenstall, durch viel viel Bodenarbeit / Respekt/ Vertrauen sind wir schon so weit das sie auf dem Paddock nicht mehr wegläuft. Ein paar Schritte kommt sie mir sogar schon entgegen wenn sie mich von weitem sieht und brubbelt manchmal.
Das haben wir nur geschafft weil ich einen Bodenarbeitskurs belegt habe und der uns wirklich sehr viel gebracht hat.
Aber wenn dein Pferd nur in der Box stehen würde, würde ich das auch nicht machen..

Wenn meine Maus mal wieder keinen Bock auf mich hat, dann treibe ich sie von der Herde weg in ein kleines Eck und warte einfach nur, sie versucht dann ein paar mal an mir vorbei aber ich versperre ihr den Weg. Irgendwann hat sie keine Lust mehr und kommt zu mir aber meistens muss ich auf sie zugehen. Wenn dein Pferd aber dann da ist streichel es erstmal einen Moment.. und lege erst dann das Halfter an.
Versuch das doch mal..

Ich füttere niemals aus der Hand oder in meiner unmittelbaren Nähe, von sowas halte ich absolut nichts.

Viel Erfolg :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Pferd lässt sich auf Wiese nicht einfangen...Was tun?

Pferd lässt sich auf Wiese nicht einfangen...Was tun? - Ähnliche Themen

  • Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!

    Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!: Hallo. Ich hab ein vier und halb jährigen Haflinger Wallach. Er ist eigendlich das totale vorzeigen Pferd. Am Platz ist er super brav genauso wie...
  • Pferd lässt sich nicht bremsen

    Pferd lässt sich nicht bremsen: Hallo,meine Reitbeteiligung, eine Fjordstute, läuft im Schritt 1a,aber aber im Galopp und vor allem im Trab stützt sie sich auf die vorderbeine...
  • Junges Pferd lässt sich nicht führen

    Junges Pferd lässt sich nicht führen: Hallo :) Ich habe ein Problem, und zwar lässt sich mein Pferd nicht mehr führen. Er ist nun 3,5 und seit zwei Wochen bei mir. Ich weiß das er in...
  • Pferd lässt sich nicht ins Maul schauen

    Pferd lässt sich nicht ins Maul schauen: Hallo, ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe mir ein Pferd gekauft, die ist ansonsten wirklich super brav im Umgang. Nur hat sie...
  • Pferd lässt niemanden aufsteigen

    Pferd lässt niemanden aufsteigen: Hallo zusammen! ;) Ich bin 16, reiten mittlerweile seit knapp 10 Jahren und habe jetzt seit ca. 3 wochen ein Pflegepferd, einen ca 8 jährigen...
  • Ähnliche Themen
  • Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!

    Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!: Hallo. Ich hab ein vier und halb jährigen Haflinger Wallach. Er ist eigendlich das totale vorzeigen Pferd. Am Platz ist er super brav genauso wie...
  • Pferd lässt sich nicht bremsen

    Pferd lässt sich nicht bremsen: Hallo,meine Reitbeteiligung, eine Fjordstute, läuft im Schritt 1a,aber aber im Galopp und vor allem im Trab stützt sie sich auf die vorderbeine...
  • Junges Pferd lässt sich nicht führen

    Junges Pferd lässt sich nicht führen: Hallo :) Ich habe ein Problem, und zwar lässt sich mein Pferd nicht mehr führen. Er ist nun 3,5 und seit zwei Wochen bei mir. Ich weiß das er in...
  • Pferd lässt sich nicht ins Maul schauen

    Pferd lässt sich nicht ins Maul schauen: Hallo, ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe mir ein Pferd gekauft, die ist ansonsten wirklich super brav im Umgang. Nur hat sie...
  • Pferd lässt niemanden aufsteigen

    Pferd lässt niemanden aufsteigen: Hallo zusammen! ;) Ich bin 16, reiten mittlerweile seit knapp 10 Jahren und habe jetzt seit ca. 3 wochen ein Pflegepferd, einen ca 8 jährigen...