von süßwasser- zu Salzwasseraquarium

Diskutiere von süßwasser- zu Salzwasseraquarium im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; firstHallo ihr Fischfreunde Ich wollte mein 60L Süßwasserquarium in ein Meereswasseraquarium umrichten. Was muss ich kaufen, tun und beachten...
M

mollytomi

Registriert seit
01.08.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo ihr Fischfreunde
Ich wollte mein 60L Süßwasserquarium in ein Meereswasseraquarium umrichten. Was muss ich kaufen, tun und beachten wenn ich es umrichten will.

Eine Informations reiche Antwort währe nett.
 
11.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
V

Vince

Registriert seit
19.07.2011
Beiträge
66
Reaktionen
0
In ein Riffaquarium?
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hallo,

hm, was solltest du beachten... in der Meerwasseraquaristik gilt meines Wissens die Regel, dass du für einen cm Fisch 10 Liter Wasser rechnen solltest, zudem braucht es etwa 2 Jahre, bis ein ordentliches Becken eingelaufen ist. Das geht sicher auch schneller, aber ich hab oft davon gehört, dass diese Aquarien dann nach zwei Jahren ökologisch zusammenbrechen.
Hm, sonst brauchst du neue Beleuchtung, eine Strömungspumpe, vielleicht einen Eiweißabschäumer, neuen Bodengrund, Lebendgestein und Meersalz. Da kommen leichte mehrere hundert Euro auf dich zu und zusätzlich durch die Beleuchtung und die ganze Technik nochmal ganz gute Betriebskosten. Und in so einem "Meerwassernanoaquarium" wie du es haben willst, kannst du nur einen einzigen kleinen Fisch (besser jedoch gar keinen!) halten.
Willst du das?

Grüße
 
M

mollytomi

Registriert seit
01.08.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
Was meinst du damit ich kann nicht ganz folgen?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo,

hm, was solltest du beachten... in der Meerwasseraquaristik gilt meines Wissens die Regel, dass du für einen cm Fisch 10 Liter Wasser rechnen solltest, zudem braucht es etwa 2 Jahre, bis ein ordentliches Becken eingelaufen ist. Das geht sicher auch schneller, aber ich hab oft davon gehört, dass diese Aquarien dann nach zwei Jahren ökologisch zusammenbrechen.
Hm, sonst brauchst du neue Beleuchtung, eine Strömungspumpe, vielleicht einen Eiweißabschäumer, neuen Bodengrund, Lebendgestein und Meersalz. Da kommen leichte mehrere hundert Euro auf dich zu und zusätzlich durch die Beleuchtung und die ganze Technik nochmal ganz gute Betriebskosten. Und in so einem "Meerwassernanoaquarium" wie du es haben willst, kannst du nur einen einzigen kleinen Fisch (besser jedoch gar keinen!) halten.
Willst du das?

Grüße

Hallo

Ich will ja aber nicht nur einen fisch. 2-4 sollten es schon sein also ganz kleine 7 cm. Fische. Ich habe ja auch ein 60l aquarium und ich kaufe vielleicht noch ein 120l aquarium.
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hallo,

dann würde ich beim Meerwasser nicht unter 1 m der 200 Litern anfangen. Geh mal in den Laden und guck dich um, was das so kostet.

Grüße
 
M

mollytomi

Registriert seit
01.08.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ok danke !!!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Als erstes brauchst Du ein Budget von einigen hundert Euro - Meerwasser ist richtig teuer, schon die ganze technik wird nicht billig. Noch dazu tust Du Dir als Anfänger mit einem kleinen Becken keinen gefallen,das läuft zu instabil.

Es wird weder einfach noch billig und dauert sehr lange, bis es weit genug ist für lebewesen drinnen.
 
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Also ich habe schon mehrere Jahre ein 60iger Seewasseraquarium. Du solltest am Anfang wert auf lebende Steine legen die eine gute Quallität haben. Für ein 60iger Becken würde ich sagen 5-6 kg. Sinnvoll ist es auch mit lebend Sand als Bodengrund zu arbeiten. So 10 kg würde ich da nehmen. Dann brauchst du auf jeden Fall einen Abschäumer. Ist beim Seewasser neben den lebenden Steinen die Filterung. Am einfachsten ist es wenn du das Tunze Nano Reefpack 200 nimmst. Da hast du alles so zu sagen in einem Set. Also Abschäumer und Feinfilter der auch Oberflächenwasser absaugt. An Stömung würde da auch bei der Beckengröße reichen. Es kommt halt drauf an was du pflegen willst. Zur Not kannst du dann aber noch ne Stömungspumpe nachrüsten. Zur Beleuchtung: kommt auch wieder drauf an was du pflegen willst. Aber mit 2x24W T5 oder 2X12W LED kommst du gut hin.
Schau mal da:http://aqua-herford.de/shop/catalog/5_nano%252Breefpack%252B200_12M%2B0%2B0%2B0%2B0%2B0%2B0_0_0.html
und da:http://aqua-herford.de/shop/catalog/2_lebende-steine-premium-qualitaet-pro-kg_15F_15F00004_0_0_0.html
und da:http://aqua-herford.de/shop/catalog/4_1_lebender%2BSand_0+0+0+0+0+0+0.html
Nach Beleuchung kannst du da auch mal schauen. Gibt halt verschiedene Hersteller. Ist nen guter Laden. Die beraten da auch super.

Zu deinen Fischbesatz: Du hast da wirklch nicht viele Möglichkeiten. Also sowas wie Docktorfische und andere großwerdende Fische fallen bei der Beckengröße weg. Aber es gibt da auch zum Beispiel Zwerggrundeln die eignen sich super. Und glaub mir auch ein oder mehrere Einseidlerkrebse können richtig Spaß machen. Ich könnte dir da Geschichten erzählen, da lachst du dich schlapp. Aber das ist ne andere Sache. Es gibt im Seewasser sowieso viel mehr zu beobachten als in einen Süßwasserbecken. Das kommt alles aus den lebenden Stein. Wenn man davor sitzt kann man echt die Zeit vergessen.

Ach ja, und die Sache mit der Einfahrphase ist auch gar nicht so schlimm wie alle denken. Man brauch nur etwas Geduld. Aber man sieht sehr schnell und gut wenn diese beginnt und das Becken langsam gut wird für den Besatz. Es dauert jedenfalls keine mehren Jahre.

Ach noch was vergessen: Salz brachst du natürlich auch. Aber da kommst du mit nen 10 oder 20 kg Eimer ewig hin. Man macht auch nicht wirklich so viel Wasserwechsel wie beim einem Süßwasser. Ganz Ehrlich, ich finde es Pflegeleichter.
Über ne Osmoseanlage würde ich dann auch nachdenken. Aber die brachst du nicht am Anfang.

Habe da bestimmt noch was vergessen. Aber für den Anfang sind das so die Dinge die du brauchst. Wenn du noch was wissen willst. Frag ruhig. Ich versuche dann zu helfen.
 
M

mollytomi

Registriert seit
01.08.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo Ivy!!

Ich finde deine antwort sehr sehr gut und bin mir sicher das ich auf dich zählen kann vielen dank für deine antwort

lieben Gruß
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
1.303
Reaktionen
0
Hallo Ivy,

meine Erfahrung mit Salzwasserbecken beschränkt sich leider nur darauf, einmal in den ersten Monaten dabei zu sein und den verantwortlichen mit Fragen löchern zu können.
[VERSTECK]Das die Einfahrzeit keine Monate dauert, habe ich schon begriffen, ich hab lediglich die Zeit in der man so langsam das Aquarium aufbaut, alles stabil wird bis zu dem Zustand, den so ein Aquarium irgendwann mal erreicht hat und dann relativ pflegearm, ist, als Einlaufzeit gezählt :eusa_shhh: (Das ist zwar im Süßwasser genau so, aber da weiß ich wenigstens, dass die gekauften Fische meistens leidgeprüfte Aquarienstämme sind und in vielen Fällen wahrscheinlich auch in der Kloschüssel überleben würden.
Wenn ich aber von jemandem lese, der nach der Nachzucht von Black Mollys fragt, zu (tschuldigung) bequem/doof ist die Suchfunktion zu nutzen und sich dann auch noch hier informiert - ne. Da tu ich alles zur Abschreckung. Ich hab so die Nase voll von den "Ich will einen Nemo, geht das in der Blumenvase"-Themen. Jeder der ein kleines bisschen Verstand hat, sieht dass die Aquaristik hier im Forum bestenfalls katastrophal ist. Mehr als Anfängerberatung in der Art von "Mein Guppy ist dick, ist der schwanger" passiert hier kaum. Wah![/VERSTECK]

Grüße
 
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
@mollytomi: Also wenn du wirklich vor hast ein Seewasser zu betreiben kannste mich ruhig fragen. Wahrscheinlich wird es dann so sein, dass du nie wieder ein Süßwasseraquarium haben willst.

@Liane: Das ist echt so, dass man erst mit der Zeit dazulernt. Und viel liest. Aber da hast du bestimmt schon ein Einblick bekommen
 
M

mollytomi

Registriert seit
01.08.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
@Ivy: ich werde dich fragen wenn ich etwas wissen muss auf dich kann ich auf alle fälle zählen.

2 Fragen habe ich noch die du nicht unbedingt beanteorten musst.

1. Wo wohnst du ?
2. Wie alt bist du ?

du kannst mir eine e-mail senden an Bitte keine Emailadressen veröffentlichen, das bitte per PN machen.

Danke!!!
 
Thema:

von süßwasser- zu Salzwasseraquarium

von süßwasser- zu Salzwasseraquarium - Ähnliche Themen

  • Hilfe!!! Amano Garnele Schwanger im Süßwasser

    Hilfe!!! Amano Garnele Schwanger im Süßwasser: HI also meine Amano Garnele ist schon seit mehreren Tagen/Wochen Schwanger und hat schon längere zeit die Eier im Bauch. Jedoch will ich nicht...
  • Hilfe heute erstmals Fische

    Hilfe heute erstmals Fische: Hallo, ich brauche bitte Hilfe. Wir haben uns ein Aquarium zugelegt..dieses ist auch sehr schön geworden. Das Wasser habe ich testen lassen beim...
  • Hilfe heute erstmals Fische - Ähnliche Themen

  • Hilfe!!! Amano Garnele Schwanger im Süßwasser

    Hilfe!!! Amano Garnele Schwanger im Süßwasser: HI also meine Amano Garnele ist schon seit mehreren Tagen/Wochen Schwanger und hat schon längere zeit die Eier im Bauch. Jedoch will ich nicht...
  • Hilfe heute erstmals Fische

    Hilfe heute erstmals Fische: Hallo, ich brauche bitte Hilfe. Wir haben uns ein Aquarium zugelegt..dieses ist auch sehr schön geworden. Das Wasser habe ich testen lassen beim...