Alle Jahre wieder! Sommer - Wasser - Hund stinkt wie die Pest

Diskutiere Alle Jahre wieder! Sommer - Wasser - Hund stinkt wie die Pest im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo in die Runde! In der Überschrift steht eigentlich schon das Problem! Mein Hund geht wahnsinnig gerne schwimmen. Wenn ich sie 2-3 Tage...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mitleser

mitleser

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo in die Runde!

In der Überschrift steht eigentlich schon das Problem!

Mein Hund geht wahnsinnig gerne schwimmen. Wenn ich sie 2-3 Tage hintereinander ins Wasser lasse stinkt er fürchterlich!

Die Hundedecke stinkt, der Boden wo sie liegt stinkt, die Luft in der Wohnung stinkt, vor meiner Wohnungstür
stinkt es und der Hund selbst logischerweise!

Die Hundedecke wasche ich einmal die Woche aber nach spätestens 3 Tagen stinkt es schon wieder, jeden Tag 2 mal aufwaschen muss sein, die Fenster im muss ich jetzt im Sommer ganz öffnen denn sonst hält man es nicht aus.

Den Hund selbst baden bringt nur kurz etwas!

Was kann ich tun???
Momentan lasse ich sie nicht mehr ins Wasser, sie war die letzten paar Tage viel im Wasser und es ist jetzt kaum mehr auszuhalten und so kann es nicht gehen, bei aller Tierliebe nicht.

Wie bekomme ich den Geruch selbst vom Hund weg?

Bitte versteht mich nicht falsch, Hunde riechen, aber meine stinkt erbärmlich seit sie fast täglich ins Wasser ging.

Im Stiegenhaus machen die Nachbarn nun auch schon die Fenster auf, und ich glaube sie werden mich bald auf mein Stinktier da ansprechen.

Hilfe!

LG
 
13.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Alle Jahre wieder! Sommer - Wasser - Hund stinkt wie die Pest . Dort wird jeder fündig!
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Es gibt doch solche Raum und Duftsprays, vielleicht nützen die was damit es drinnen nicht mehr so stinkt? Mit was badest du deinen Hund denn? Nur mit Wasser oder auch mit Hundeshampoo?
 
mitleser

mitleser

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hi!

Naja, mit Raumspray wäre vielleicht für ein paar Minuten ein bisschen besserer Geruch da aber das löst ja nicht das Problem!

Dieses Jahr habe ich sie noch nicht gebadet aber wenn sie gebadet wird nehme ich einfach mein Haarshampoo dafür.
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Ich würde ihn wenn der Hund echt so arg stinkt einmal ordentlich durchbaden und dabei speziell für den Hund Shampoo verwenden. Das für den Menschen ist viel zu aggressiv für den Hund. Damit haben wir unsern Stinker jedenfalls immer 'entschärfen' können wenn er mal besonders gemüffelt hat.
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Ich kenne nur das lediglich nasser Hund stinken kann und sobald der wieder trocken ist, isses auch wieder gut.

Bei meiner Schäferhündin reichte es wenn ich sie bereits direkt nach dem Schwimmen gut mit einem Hundehandtuch abtrocknete, dann lief ich mit ihr noch in der Gegend rum und wenn wir wieder Zuhause waren, war der Hund schon wieder trocken. Da hat Nix mehr gerochen.
 
mitleser

mitleser

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
So wir haben gerade den Kampf der Giganten hinter uns gebracht!

Stinkstiefel wurde gebadet und danach mit Essig-Wasser abgegossen, haben wir natürlich dann wieder runter gewaschen.

Ich bin mal gespannt obs was gebracht hat, momentan duftet sie wahnsinnig gut.:lol:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Was hast du für einen Hund?

Die Idee mit Essig Wasser finde ich nicht sehr gut.
Essig greift das Fell an und setzt sich dort auch fest,auch wenn ihr es auswascht.
Dann sollte man lieber vernünftiges Hundeshampoo nehmen ;)

Habt ihr mal nen Bademantel für Hunde ausprobiert?
 
mitleser

mitleser

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Sie wird einmal im Jahr gebadet wenn überhaupt, da wird das Fell die Essigbehandlung überleben zumal eine Bekannte mir vorhin gesagt hat das ihr TA ihr das mal empfohlen hat.
Also kanns soooo schädlich nicht sein;)

Das mit dem Bademantel darf man als Scherz verstehen, oder?
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Ist es denn eher der Geruch von nassem Hund der dich stört oder vielleicht der Geruch des Brackwassers in dem er vorher gebadet hat?
Diego geht auch gern baden und selbstverständlich riecht er danach alles andere als frisch. Meist bleibt er danach zumindest so lange im Garten, bis er einigermaßen trocken ist und damit wird auch der Geruch deutlich weniger.

Als mir Diego jedoch vor geraumer Zeit mal in einen grünen Tümpel gesprungen ist, war das nichtmehr schön. Vielleicht liegt es also auch an der Art ded Gewässers, in dem dein Hund baded?

Lg
 
mitleser

mitleser

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
@Kasary

Ich meine nicht das sie als nasser Hund nach nassem Hund riecht!

Sie stinkt so wenn sie schon längst trocken ist, lass ich sie ein paar Tage nicht nass werden wird der Geruch langsam besser.

Ich glaube auch das es das Gewässer ist, die Donau grenzt hier in Wien an einer Hundezone. Kann man sich vorstellen wie so eine Art Bucht, an der Stelle wo die Hunde rein können ist das Becken stehend.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Hast du schon mal versucht, das Fell deines Hundes im Sommer etwas auszudünnen? Ich denke da an den Furminator, der einiges von der recht dichten Unterwolle entfernt, ohne, dass der Hund gleich wie raisert aussieht. Dann kann das Fell schneller trocknen und der unangenehme Geruch ist auch dementsprechend schneller verflogen. Zudem solltest du aber auch mal bei einem Tierarzt vorbeischauen. Wenn Hunde übermäßig schlimm riechen, kann das auch organische Ursachen haben - vom Pilz bis zu Nierenproblemen kann das vieles sein. Diese Gerüche sind zwar immer latent vorhanden, doch bekommt man sie als Besitzer kaum mit (Gewöhnungseffekt) und erst, wenn der nasse Hund verstärkt riecht, bemerkt man das dann.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Nein,das war kein Spass.
Es gibt Spezielle Hunde Bademäntel für Hunde,welche ich ganz Praktisch finde, weil man so das ganze Nass aufnimmt und so auch die Nassen Haare nicht überall kleben hat.

http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebekleidung_hundemantel/hundemantel/bademantel/171259

Solche finde ich sehr gut: http://www.zoo-ove.de/bilder/produkte/gross/54763_1.jpg
die machst du vorn am Hals zu und der Hund kann das nicht so schnell verlieren.
Muss ja garnich um die Pfoten gemacht werden,das finde ich nich so super.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.950
Reaktionen
3
Ich weiß nicht, ob das hier schon einmal so ausdrücklich angebracht wurde (ich habe es zumindest nicht gelesen), aber du gehst ja immer an diese eine, ruhige Stelle ohne Strömung zum Schwimmen, oder? Hast du mal versucht, den Hund an einer anderen Stelle, vielleicht einem kleinen Nebenarm der Donau schwimmen zu lassen, wo auch etwas Strömung herrscht und vielleicht auch keine Schiffe durchfahren und dergleichen? Ich dachte als erstes, es sei vielleicht wirklich das Wasser, was so müffelt, nicht der Hund selbst. Oder hast du schon einmal mit jemandem gesprochen, der dort seinen Hund auch schwimmen lässt?

Als zweites kam mir die gleiche Idee wie Dogma: Ist der Hund gesund? Nieren- und Leberprobleme führen oft zu "Körpergeruch".

Off-Topic
Hundebademäntel..... Einfach klasse XD! Ist nicht abwertend gemeint, aber es sieht einfach putzig aus^^

LG
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem...und wenn ich nicht aufpasse kommt es auch wieder! Die Lösung war ganz einfach: In dem Wasser (Fluss) in das sich mein Mädel ebenfalls täglich mehrmals hineinschmeißt :)) - bilden sich besonders im Sommer bestimmte Bakterien, welche dann natürlich auf die Haut des Tieres gehen...da unsere Hunde viel schönes Fell haben, und somait lange feucht bleiben und warm sind..können diese sich super toll auf der Haut vermehren.

Und BAKTERIEN stinken!

Lösung...nach dem geliebten Flussbad - geht es im Garten unter den WASSERschlauch. Kein Shampoo, keine Seife , kein Essig NUR pures klares (trink)- Wasser aus dem Schlauch. Dann wird Hund (Langhaar Schäferhund) einmal durchgerubbelt und und im Garten / Balkon..zum "trocknen" geschickt, was nach einem ausgiebigen Hundemahl, sehr genossen wird.

Wenn das ein zweimal Nicht machen - beginnt sie sofort wieder zu müffeln...und zwar wirklich arg.....!
 
S

Snoopy(:

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hey.
Ich weiß das gehört hier nicht hin aber ich wollte wegen dieser blöden Frage
jz nicht extra ein Thread eröffnen :roll:

vll. könnt ihr mir mal helfen also
Das ist ein Teil des niedersächsichen Hunde[-halte]gesetz.

(6) Die erforderliche Sachkunde besitzt auch, wer nachweislich
innerhalb der letzten zehn Jahre vor der Aufnahme der Hundehaltung oder Betreuung für
eine juristische Person über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren ununterbrochen
einen Hund gehalten oder für eine juristische Person betreut hat,Tierärztin oder Tierarzt
oder Inhaberin oder Inhaber einer Erlaubnis der Bundes-Tierärzteordnung zur
vorübergehenden Ausübung des tierärztlichen Berufs ist,Brauchbarkeitsprüfungen für
Jagdhunde abnimmt oder eine solche Prüfung mit einem Hund erfolgreich abgelegt hat,
eine sonstige Prüfung bestanden hat, die vom Fachministerium als den Prüfungen nach
Absatz 1 Satz 2 gleichwertig anerkannt worden ist,eine Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nrn. 2 oder 2 b des Tierschutzgesetzes (TierSchG)
zum Halten von Hunden in einem Tierheim oder einer ähnlichen Einrichtung für die dort
gehaltenen Hunde oder zur Ausbildung von Hunden zu Schutzzwecken für Dritte zur
Unterhaltung einer Einrichtung hierfür besitzt,
für die Betreuung eines von einer juristischen Person des öffentlichen Rechts oder fremder Streitkräfte gehaltenen Diensthundes verantwortlich ist, oder
einen Blindenführhund oder einen Behindertenbegleithund hält.
2Die nach Satz 1 Nr. 4 als gleichwertig anerkannten Prüfungen macht das Fachministerium
im Niedersächsischen Ministerialblatt bekannt.

Quelle:http://www.recht-niedersachsen.de/21011/nhundg.htm

Ich versteh das nur halb also eig. versteh ich es nicht :eusa_think:
Kann mir das vll. einer von euch erkären?
In 'unserer' Sprache :lol:

@mitleser:
Der Hund meiner Mutter ist auch ein richtiger 'Schwimmer' ;D
& sein Gestank danach hat uns echt zum Verzweifeln gebracht.
Naja wie schon gesagt in den Gewässern schwimmen Dreck,Bakterie,etc und diese setzen
sich natürlich auch im Fell ab.
Also haben wir ihn nach dem Schwimmen, im Garten mit normalen Wasser gründlich abgewaschen
[ohne Schampoo] & dann draußen(!) trocknen lassen.
Seit dem ist viel viel angenehmer.
Klar er riecht noch aber keine 3 Tage sondern 3 Stunden ;)

Lg.
Ich würde mich über Antworten sehr freuen (:)
 
Zuletzt bearbeitet:
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.950
Reaktionen
3
Ähm... was genau willst du denn nun wissen? Ob du einen Sachkunde hast oder nicht? Ich glaube, du würdest dich daran erinnern, wenn du einen hättest^^

Alles, was da aufgezählt ist, sind Berufe oder Tätigkeiten, die einen Sachkundenachweis und praktischen Umgang mit Hunden erfordern, daher muss man in diesem Fall nicht extra noch einen Sachkunde machen. Das sind dann eben dir dort genannten Berufe und Tätigkeiten - TA/vorrübergehende tierärtzliche Zulassung durch Bundestierärzteverordnung, Blindenhundausbilder, Arbeit im TH/Tierunterbringung, wer zwei Jahre lang einen Hund gehalten oder betreut hat, wer Brauchbarkeitsprüfungen für Jagdhunde abnimmt/eine gemacht hat, wer Schutzdienstasubilder ist oder einen Diensthund besitzt und ausbildet (ich glaube, das war alles).

Wäre nett, wenn du noch die Quelle angeben würdest, der Zusammenhang spielt da nämlich auch eine Rolle ;).

LG
 
S

Snoopy(:

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
34
Reaktionen
0
@ *Mischling*

Off-Topic
Nach dem ich deinen Beitrag gelesen hab und das Gesetz - echt ich bin so blöd :eusa_doh:
Naja heut ist sowieso nicht mein Tag ...
Danke für die schnelle Antwort :D


Jz wo ich die Antwort hab kann ich doch eigentlich meine Frage oben löschen oder?
Ich mein dann können wir beim Thema bleiben? & noch kann ich mein Beitrag bearbeiten ..?
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
Ich habe jetzt immer noch nich genau verstanden, ob der Hund eben als nasser Hund außergewöhnlich stark riecht oder ob er durch das Gewässer stark riecht?

Collin geht gerne mal mit den Füßen in den Graben und sinkt entsprechend in den Modder ein. Das ist gerade im Sommer vom Geruch her eine echte Zumutung und der Grabengeruch bleibt auch dran, wenn er trocken ist. Bei uns hilft dann auch nur die sofortige Schlauchbehandlung und ich muss ihn sehr eindringlich dabei rubbeln, sonst kriege ich es nicht raus aus ihm.
 
mitleser

mitleser

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hi!

@Engelchen

Sie hat immer gestunken im Sommer, egal ob sie nun nass oder trocken war!

@All

Ich habe leider nicht die Möglichkeit meinen Hund im Garten nach der Donau zu waschen da ich hier Mitten in der Stadt lebe und nicht mal einen Balkon habe.

Das heisst für meinen Hund das er fortan nicht mehr ins Wasser darf!

Jetzt nach der Essigbehandlung riecht man sie gar nicht, man kann sie wieder streicheln und knuddeln ohne das es einem den Magen umdreht:D und dies soll auch so bleiben!

Wer jetzt meint ich wäre ein schlechtes Frauli kann ich nur folgendes sagen:Ich bin hier erst frisch her gezogen und ich kann und mag mir es nicht leisten wegen dem Stinktier mit den Nachbarn in klinsch zu kommen, ausserdem möchte ich wieder essen können ohne das mir der Hunger vergeht, die Kleidung stank, der Boden stank...die Luft hier roch übel in der Wohnung, immer nur offene Fenster....nein, nein, das mache ich nicht mehr mit.

LG
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Bedenke aber bitte bei den "Essigwaschungen", dass du da gehörig mit Wasser verdünnen musst. So eine Hundenase ist um ein Vielfaches empfindlicher und was für dich vom Geruch her noch erträglich ist, kann für den Hund schon eine beißende Qual in der Nase sein.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Alle Jahre wieder! Sommer - Wasser - Hund stinkt wie die Pest

Alle Jahre wieder! Sommer - Wasser - Hund stinkt wie die Pest - Ähnliche Themen

  • Huskymalmamute Mix alle 2 Jahre zum Wesenstest ?

    Huskymalmamute Mix alle 2 Jahre zum Wesenstest ?: Hallo ihr Lieben , der Husykamalamute Mix meiner Arbeitskollegin wurde als gefährlich eingestuft, muss nun am Montag zum Wesenstest...
  • Dackel-Jack Russel Mischling 13 Jahre alt mit 2 Katzen 2 Jahre alt zusammenführen

    Dackel-Jack Russel Mischling 13 Jahre alt mit 2 Katzen 2 Jahre alt zusammenführen: Hallo Ihr Lieben ich bin neu in diesem Forum und habe auch schon geschaut ob es dieses Thema vielleicht schon gibt leider passt nichts wirklich zu...
  • Freundin will in einigen Jahren züchten!!

    Freundin will in einigen Jahren züchten!!: wenn es hier falsch ist bitte verschieben. eine freundin hat ein wolfspitz und will in einigen jahren in als deckrüden nehmen und später mit...
  • Hund an Katze gewöhnen nach 1 jahr?

    Hund an Katze gewöhnen nach 1 jahr?: Hallo, ich habe eine mitlerweile 2 Jahre alte Jackrussel Hündin Bella und eine Katze. Die Katze war zuerst da doch mein Hund und sie verstehen...
  • Jack Russel Hündin 2 Jahre Alt immer noch nicht stubenrein - was tun?

    Jack Russel Hündin 2 Jahre Alt immer noch nicht stubenrein - was tun?: Hallo . Ich habe mich hier im Forum angemeldet , um endlich mal einen Rat zu bekommen , denn ich weiß langsam nicht mehr was ich tun soll. Ich...
  • Jack Russel Hündin 2 Jahre Alt immer noch nicht stubenrein - was tun? - Ähnliche Themen

  • Huskymalmamute Mix alle 2 Jahre zum Wesenstest ?

    Huskymalmamute Mix alle 2 Jahre zum Wesenstest ?: Hallo ihr Lieben , der Husykamalamute Mix meiner Arbeitskollegin wurde als gefährlich eingestuft, muss nun am Montag zum Wesenstest...
  • Dackel-Jack Russel Mischling 13 Jahre alt mit 2 Katzen 2 Jahre alt zusammenführen

    Dackel-Jack Russel Mischling 13 Jahre alt mit 2 Katzen 2 Jahre alt zusammenführen: Hallo Ihr Lieben ich bin neu in diesem Forum und habe auch schon geschaut ob es dieses Thema vielleicht schon gibt leider passt nichts wirklich zu...
  • Freundin will in einigen Jahren züchten!!

    Freundin will in einigen Jahren züchten!!: wenn es hier falsch ist bitte verschieben. eine freundin hat ein wolfspitz und will in einigen jahren in als deckrüden nehmen und später mit...
  • Hund an Katze gewöhnen nach 1 jahr?

    Hund an Katze gewöhnen nach 1 jahr?: Hallo, ich habe eine mitlerweile 2 Jahre alte Jackrussel Hündin Bella und eine Katze. Die Katze war zuerst da doch mein Hund und sie verstehen...
  • Jack Russel Hündin 2 Jahre Alt immer noch nicht stubenrein - was tun?

    Jack Russel Hündin 2 Jahre Alt immer noch nicht stubenrein - was tun?: Hallo . Ich habe mich hier im Forum angemeldet , um endlich mal einen Rat zu bekommen , denn ich weiß langsam nicht mehr was ich tun soll. Ich...