erste VG- alte und junge Mäuse

Diskutiere erste VG- alte und junge Mäuse im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi, so es ist zwar noch nicht 100%ig, aber wies aussieht hab ich jemanden gefunden der mit der Mäusehaltung aufhören will und 5 Weibchen (2-3...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
330
Reaktionen
0
Hi,
so es ist zwar noch nicht 100%ig, aber wies aussieht hab ich jemanden gefunden der mit der Mäusehaltung aufhören will und 5 Weibchen (2-3 Monate) anzugeben hat. Ich werd am Wochenende mit meiner Schwester mal hinfahren (ist ein paar Stunden entfernt) und mir die Tiere ansehen, aber dass gleich am Anfang Schutzvertrag erwähnt und nach meiner Haltungsform gefragt wurde fand ich schon mal positiv.
I
ch wollte erst mal die Neuen (wenn alles klar geht) holen, in ein Extra- Zimmer mit Extra-Käfig 1-2 Wochen Quarantäne stellen und geg. noch mal einen TA drüberschaun lassen?

Nur wenn ich die Tiere nehme, was ist dann bei der VG genau zu beachten? Immerhin
sind meine jetzigen beiden 2 Jahre und die Neulinge praktisch Frischfleisch. Diebrain hab ich mir schon mehrfach durchgelesen und weiß nun nicht ob ich mit der Wanne oder der Panikbox anfangen soll?

Und wie bau ich ein Trenngitter? Irgendwie werd ich aus der Beschreibung dabei nicht schlau? Und muss ich das Trenngitter denn wirklich einsetzen, zwecks Agressionsaufbau (kenn das von Kaninchen und Diebrain gibt da auch nichts genaues).

Also am besten zuerst Wanne, dann TB und dann Kleinkäfig oder Endkäfig (der allmählich erweitert wird, was Spielzeug und Platz betrifft)? Und wenns noch im größeren Käfig krieselt wieder TB?

Und wie viele Tage/Nächte sollte man einplanen, bei der VG? Da ich Semesterferien habe bin ich zur Zeit ehe zu Hause, nur sollte ich die TB, Wanne oder den Käfig besser auch tagsüber dauerüberwachen, falls es krieselt. Immerhin stehen Luna und Keks auch mal tagsüber auf und die Neuen dann sicherlich auch.


Weidenbrücken, Klorollen, Pappe, TB und auch 2 kleinere Käfige (ein Hamsterknast) und einen ca. 40x60/70x70 cm hätt ich als kleinere Käfige da und dann halt noch den Endkäfig wo ich den oberen Teil, wenn alle im Endgehege sitzen anfangs absperren könnte, um später zu erweitern.

Wäre es vielleicht besser mehrere Trenngitter zu bauen, falls eins zerfressen wird?

Und muss ich Angst haben, dass die Neuen zu 5 auf meine Alten losgehen und sie so moppen dass eine noch hyperventilliert. Luna ist ja trotz ihres Alters sehr fit, wenn auch ruhiger (bei ihr würd ich mir in der Gruppe weniger Sorgen machen, aber Keks ist wirklich eine gemütliche Oma geworden, um die ich innerhalb einer VG wirklich Angst hätte, falls unter den neuen eine fiese Stängerin ist. Laut Vorvbesitzerin sollen es eher ruhige und harmonische Tiere sein. Nur ob sie auch renterfreundlich sind ist meine Sorge. Wie ist denn eure Erfahrung was VG zwischen alten und jungen Tieren angeht?

Ich glaub ich hab gerade einen kleinen Roman geschrieben, nur ich weiß wirklich nicht richtig wie ich bei meiner ersten Mäuse-VG genau richtig vorgehen soll?

LG Fränzchen
 
15.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Huhu Fränzchen,

erst einmal ganz tief durchatmen bitte!
Wieso willst Du die Kleinen erst einmal in Quarantäne setzen? Wenn sie augenscheinlich gesund sind, würde ich sie maximal beim TA prophylaktisch gegen Parasiten behandeln lassen (Hier bietet sich Stronghold an.). Dann kannst Du sie durchaus nach zwei Tagen mit Deinen Mäuschen zusammen setzen. Wir haben noch nie gewartet. Sahen die Mäuse gesund aus, kamen sie zu unseren. Die Fahrt wird sie ja eh stressen und dann haben sie nur einmal Stress.
Dann setzt Du die Mäuschen in die Badewanne und da beobachtest Du sie. Wenn sie einen Kuschelhaufen bilden, kannst Du sie sofort in die Transportbox setzen. Aber auch, wenn sie keinen Haufen bilden, aber eben nicht aggressiv gegeneinander sind, können sie nach maximal einer Stunde in die TB. Dass sie aggressiv aufeinander reagieren, passiert eigentlich selten in der Badewanne. Und wenn doch: Lass sie erst einmal ein wenig zanken. Das sind fremde Tiere. :) In der TB lässt Du sie dann mindestens 24 Stunden, damit sich ein Gruppengeruch entwickeln kann. Stell die TB am besten in einen der kleineren Käfige und verschließe ihn. Wir haben schon mehrfach erlebt, dass gerade junge Tiere meinten, dass es eine super Idee sei, sich durch die TB zu nagen.
Am nächsten Tag steckst Du die Mäuse in den kleinen Käfig. Wir haben unsere Tiere da immer ca. 5 Tage drin gelassen. Das ist aber eine Gefühlssache. Bei unserer letzten VG hatten wir drei Jungs dabei, die sich vor der Kastra zerbissen hatten. Da war absehbar, dass es nicht ganz einfach werden würde. Bei Deiner VG dürfte es erfahrungsgemäß deutlich ruhiger zugehen. Dann geht es nach 3-7 Tagen wieder in den nächsten Käfig. Dort bleiben sie wieder 3-7 Tage, dann geht es in den Endkäfig..... Und wenn sie da dann lieb sind, können sie nach und nach Inventar bekommen. Insgesamt kann eine VG von einer Woche bis zu 1,5 Monaten dauern. Hatten wir alles schon. :)

Das mit dem Trenngitter vergiss einfach. Da bist Du offenbar zu den Rennmäusen abgedriftet. :)
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
330
Reaktionen
0
Hi,

grad bin ich mit meinen 5 neuen Damen eingetroffen :D und hab die Mädels erst mal Quarantäne voerst mal (Keks hat eine lichtere Stelle auf den Kopf, die ich vorhin erst entdeckt habe. Sieht für mich zwar eher nach Alter aus, aber ich lass das sicherheitshalber noch mal abklären) ins Nebenzimmer gesetzt.
Nur sind ein paar etwas älter als 2 Monate (hab damals am Telefon nur noch Farbmaus gehört und das mit 2/3 Monaten etwas falsch verstanden und nicht dass noch welche dabei sind, die ein paar Monate älter sind, obwohl ich noch mehrfach mit ihr telefoniert habe :uups:).
Aber egal die Mädels sehen soweit ganz gut aus, aber bleiben erst mal extra bis ich mit Keks sicher bin.
Fotos kommen später (ich glaub in den Vorstellungsteil(, ich lass die Kleinen erst mal schlafen. Aber ich hab ich gefreut wie ein Eumel, dass eine von den Mädels richtig wildfarben ist (eigentlich ist mir die Farbe egal, aber ich liebe wildfarben) und eine genauso aussieht wie meine Beere :D (schwarz mit rötlichen Bauch).
Die anderen beschreib bzw. zeig ich später (im Vorstellungsthreat, für Mäuse). Nur irgendwie ist es für mich ziemlich ungewöhnlich plötzlich wieder kletternde und flinke Mäuse zu haben. Entwischt ist mir keine, aber als ich sie Maus für Maus in den Käfig setzte meinte eine ganz vorwitzige erst: TB ist langweilig, ich geh selbst zum Käfig. Und dann: Ach ich kletter mal wieder raus aus dem Käfig und schau mir mal den Arm vom neuen Frauchen an. --> Die heißt definitiv Suki. (wie die Löwin aus Pride) :D

LG Fränzchen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

erste VG- alte und junge Mäuse

erste VG- alte und junge Mäuse - Ähnliche Themen

  • Erste Schritte zur Vergesellschaftung

    Erste Schritte zur Vergesellschaftung: Hallo, ich habe ein paar speziellere Fragen zum Thema Vergesellschaftung. Vielleicht wurden die sogar schon gestellt. Aber leider konnte ich...
  • Meine erste VG^^

    Meine erste VG^^: Hallihalo an alle Fories!:mrgreen: Da ich nun leider gestern meine Bounty wegen eines Tumors gehen lassen musste, ist mein kleines Grüppchen auf...
  • Erst mal 2 Gruppen aufmachen oder gleich alle auf einmal vergesellschaften?

    Erst mal 2 Gruppen aufmachen oder gleich alle auf einmal vergesellschaften?: Hi, also ich hab im Gesundheitsbereich schon geschrieben, dass von meiner letzten Farbmaustruppe die verbliebenen zwei gesundheitlich nicht ganz...
  • Mäuseweibchen beißen sich erst, dann wird geschmust...

    Mäuseweibchen beißen sich erst, dann wird geschmust...: Hallo, ich brauche dringend mal Euren Rat: Wir haben seit knapp 2 Wochen 3 Mäuseweibchen aus dem Zoofachhandel. Sie waren dort zusammen in einer...
  • [Farbmäuse] Mein erster Kastrat ^^

    [Farbmäuse] Mein erster Kastrat ^^: huhu, soeben war ika mit ihrem freund hier und haben mir die beiden mäuse donni (kastrat) und bella gebracht, bin voll happy, da er mein erster...
  • [Farbmäuse] Mein erster Kastrat ^^ - Ähnliche Themen

  • Erste Schritte zur Vergesellschaftung

    Erste Schritte zur Vergesellschaftung: Hallo, ich habe ein paar speziellere Fragen zum Thema Vergesellschaftung. Vielleicht wurden die sogar schon gestellt. Aber leider konnte ich...
  • Meine erste VG^^

    Meine erste VG^^: Hallihalo an alle Fories!:mrgreen: Da ich nun leider gestern meine Bounty wegen eines Tumors gehen lassen musste, ist mein kleines Grüppchen auf...
  • Erst mal 2 Gruppen aufmachen oder gleich alle auf einmal vergesellschaften?

    Erst mal 2 Gruppen aufmachen oder gleich alle auf einmal vergesellschaften?: Hi, also ich hab im Gesundheitsbereich schon geschrieben, dass von meiner letzten Farbmaustruppe die verbliebenen zwei gesundheitlich nicht ganz...
  • Mäuseweibchen beißen sich erst, dann wird geschmust...

    Mäuseweibchen beißen sich erst, dann wird geschmust...: Hallo, ich brauche dringend mal Euren Rat: Wir haben seit knapp 2 Wochen 3 Mäuseweibchen aus dem Zoofachhandel. Sie waren dort zusammen in einer...
  • [Farbmäuse] Mein erster Kastrat ^^

    [Farbmäuse] Mein erster Kastrat ^^: huhu, soeben war ika mit ihrem freund hier und haben mir die beiden mäuse donni (kastrat) und bella gebracht, bin voll happy, da er mein erster...