Wespennest unter dem Dach!

Diskutiere Wespennest unter dem Dach! im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hey seit einiger Zeit haben wir ein Wespennest unter dem Dach. Wir haben erst gedacht das einige Wespen einfach bei uns rumschwirren...Aber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
Hey
seit einiger Zeit haben wir ein Wespennest unter dem Dach. Wir haben erst gedacht das einige Wespen einfach bei uns rumschwirren...Aber irgendwann hat mein Opa dann entdeckt das sie ins Dach reinfliegen...Das ist jetz natürlich total doof. Vorallem weil ich sone Angst vor den Vichern habe o_O
Wir haben uns
überlegt jemanden der sich damit auskennt hierher zu holen, aber was wenn er das ganze Dach aufachen muss o_O das würde natürlich ganz schön teuer werden und so viel Geld haben wir auch nicht... Ich weiß aber auch nicht wie teuer das ungefähr werden könnte. Ich würde gerne wissen was man da machen könnte. Gibts vielleicht ein Gift was sie tötet?! Da es unterm Dach ist wissen wir nicht ob sie auch irgendwie auf den Dachboden kommen da wäre Gift reinsprühen natürlich doof den dann würde es halt ins Haus kommen und die Tiere würden eh davor abhauen können.
Vielleicht hat ja jemand erfahrung damit, ich werde mal gleich ein Foto machen wie das im moment aussieht und auch auf dem Dachboden schauen.
Ach ja wie gefährlich kann das den werden?? Können die so aggressiv werden das sie ohne Grund stechen??
Hoffe auf Antwort und einige Tipps
Lg
AngelLou21
 
17.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
Braunini

Braunini

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Hallo hallo-

also mit irgendeinem Gift darfst Du nicht drangehen. Wespen stehen unter Naturschutz und dürfen nicht einfach so getötet werden. Mein Rat wäre jetzt die Feuerwehr oder einen Kammerjäger zu holen, die das Nest dann umsiedeln.
Wohnt ihr zur Miete oder gehört das Haus euch? Wenn ihr Mieter seid müsst ihr die Hausverwltung informieren, die kümmert sich dann drum und muss auch dafür zahlen. Wenn es euer Eigentum ist müsst ihr selbst dafür aufkommen. Wie teuer es wird kann ich nicht sagen.

Liebe Grüße
 
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
achso wusste ich gar nicht. Ohje naja ich werde es meinen Eltern auf jeden Fall sagen
Off-Topic
Mir fällt grade auf das ich mich einwenig verschrieben habe beim Namen des Themas also das soll Wespennest heißen :lol:

ich hab mal ein Bild gemacht
DSCN0337.jpg
dort wo der Kreis ist fliegen die Wespen rein und raus.
 
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
Ach ja und das Haus gehört uns
heißt also wir müssten das bezahlen
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Kannst Du einmal eine der Wespen fotografieren?
 
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
Ich hab hier mal eins gemacht, leider ist es nicht so gut geworden...aber ich trau mich nicht wirklich an die Wespen ran... Ausserdem fliegen die die ganze zeit da herum und landen nur am Eingang aber die kamen immer zu mir deswegen konnte ich von da keine richtigen Bilder machen :/ Ich kann mal nachher versuchen bessere Fotos zu machen, denn im moment scheint bei uns die Sonne, vielleicht ist das der Grund warum so viele drausen rumfliegen :/
na ja hier erstmal das foto :
DSCN0338.jpg
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Off-Topic
Hab' die Wesepen mal an die Luft gesetzt und deinem Titel stattdessen Wespen spendiert. ;)


Laut Google belaufen sich die Kosten für die Entfernung eines (!) Nests auf 50-150 Euro, je nachdem, wie gut das Nest zu erreichen ist.
Ich kann es mangels Erfahrung nicht mit endgültiger Sicherheit sagen. Im Zweifel einfach bei der Feuerwehr nachfragen oder erkundigt euch bei Schädlingsbekämpfern.
Wenn die sowas nicht selbst übernehmen, sollten sie euch zumindest an Leute weiterleiten können, die Wespen umsiedeln.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
In unserer alten Wohnung hatten wir auch einmal lautes Gebrumme und Gesurre unter der Dachschräge im Schlafzimmer.... wenn man da oben an die Decke klopfte, verstärkte sich das Gesurre immens... also tippten wir auf Wespen, zumal wir auch diese Nagegeräusche hörten (Wespen nagen ja auch gern mal am Holz rum, das konnten wir auf der Terrasse draußen auch öfter beobachten....)
Wir also den Vermieter angerufen, weil wir natürlich Schiss hatten, dass sich die Wespen durch die Holzverkleidung nagen und wir hinterher ein offenes Wespennest im Schlafzimmer haben. Der Vermieter hat uns ausgelacht und meinte, das wäre Schwachsinn, Wespen würden nicht am Holz nagen (nee, wir sind ja auch blind und blöd.. :roll:)
Uns war gar nicht wohl zumute, und als es dann an einem Sonntag derart laut und intensiv gesurrt hat, haben wir auf eigene Faust einen Kammerjäger angerufen, der dann auch gleich vorbeikam und erstmal gelauscht hat.... Er wollte dann irgendein Gift da von außen durch die Dachziegel reinsprühen und trat schon den Weg an... Durch Zufall konnte ich eins von den Viechern erwischen - und als ich es ihm gezeigt habe, hat er ganz geschwind seinen Schutzanzug ausgepackt und sich da reingesteckt :D Das waren nämlich riesige Hornissen *schüttel*
Jedenfalls - er ist dann rauf aufs Dach, hat von außen das Zeug da reingesprüht, und seither war Ruhe....
Das Ganze hat uns (mit Feiertagszuschlag) 50 Euro gekostet...

LG, seven
 
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
Off-Topic
Danke Morastbiene ;)

Bei einer umsiedelung müsste doch das Nest zu erreichen sein und dann müsste doch das Dach aufgemacht werden oder??
Also hier im Dorf war mal ein Bienenschwarm bei einem Frühlingsfest und das waren soo viele da musste man halt nen Imker anrufen der die dann zum größten teil in nen Behälter reingemacht hat(so damit die Königin drin ist) und die anderen sind dann hinterher... Wenn das auch so gemacht werden muss dann würde mir nix anderes einfallen als das Dach zu öffnen... Ich werd mich mal erst in google umschaun und dann mal mit meinen Eltern reden... Den bleiben können die da nicht... Da hab ich echt zu viel angst vor :/ (können die eigentlich ihr nest noch vergrößern?!)
Ach ja und auf dem Dachboden war ich auch, dort hab ich jetz keine Wespen entdeckt allerdings kann es ja trotzdem sein das dort welche sind...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Na ja so teuer ist das dann eigentlich ja doch nicht hab eigentlich gedacht das das im 100er bereich liegt
Wir hatten mal unter der Erde wespen(also unter einem Baumstamm dort haben die sich wohl eingenistet) Mein Dad hat dann den Baumstamm dort weggemacht dann flogen paar Tage die Wespen noch da rum und waren dan aber auch weg... Hehe das Dach kann man aber leider nicht einfach so wegmachen :lol:
Hab grade meiner Mutter gesagt das es bei dir, Seven, 50€ gekostet hat und vielleicht käme bei uns mehr dazu, weil ja vielleicht das Dach aufgemacht werden müsste sie meinte das geht ja dann eigentlich noch, denke sie redet mal mit meinem Dad dadrüber

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Okay es gibt noch ne schlechte Nachricht o_O
Einen Balken weiter(also quasi daneben) ist noch eine Öffnung wo die Wespen rein/raus fliegen o_O
Kann es jetz sein das es ein Nest ist oder könnte das noch ein Nest sein?!
Ohje ._. vorhin flog mir eine direkt vorm Gesicht rum... Hab ich mich da erschreckt ._.
Ach ja und wie ist das mit der aggressivität?? Stechen die auch ohne Grund? Oder kann ich daneben stehen (also ruhig) und die tun mir nix??
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hm, ob es noch ein Nest sein könnte, kann ich Dir leider nicht sagen - aber es kann durchaus sein, dass sie nur ein Nest haben und zwei oder noch mehr Ein- und Ausgänge nutzen...

Und normalerweise sind sie nicht aggressiv von sich aus... wenn sie sich natürlich gestört fühlen, weil da irgendwo wer in der Nähe des Nestes rumhampelt, dann werden sie sicher versuchen, selbiges zu verteidigen...
Aber gerade gestern noch ist mir eine Wespe gemütlich über den Arm gekrabbelt und dann wieder weggeflogen.... Ich bleibe da einfach immer ganz ruhig, und dann passiert auch nix...
Ich bin in meinem Leben bisher 2x von Wespen gestochen worden, was aber beide Male meine Schuld war, weil ich die Viecher einfach nicht gesehen habe, es mich irgendwo gejuckt hat und ich mich dann dort kratzen wollte - blöd nur, dass die "Juckerei" von einer krabbelnden Wespe kam, was ich nicht gesehen hatte.... ansonsten lasse ich die Tierchen einfach krabbeln, wenn ich sie bemerke, und da ist bisher auch nie was passiert ;)

LG, seven (die allerdings vor den Riesenhornissen schon einen Heidenrespekt hatte ;) )
 
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
Bei mir ist es so das mich al 3 'verflogt' haben und dann gestochen(alle 3 o_O) da war ich noch klein( 6 oder so) und seit dem denke ich einfach das die mich hassen und mir deshalb hinterher fliegen o_O
Ich sag auch immer zu meinen Freunden immer ruhig bleiben auf keinen Fall nach ihnen schlagen dann passiert auch nichts aber wenn dann selbst eine vor mir herumschwirrt dann ist das Reflex(wobei ich immer versuche mich zurück zu halten ;) )Na ja mein Dad hat sich das grade angeschaut und meint mal schauen wie wir das am besten hinbekommen...
Ach ja was ich fragen wollte, meine mutter hat mir vorhin erzählt das bei ihr in der arbeit ein richtig großes Nest an der Gardine hing o_O Da kam dann auch ein Kammerjäger und hat da gift reingesprüht...Aber wenn die unter Naturschutz stehen warum dürfen die dann die Wespen töten ?!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Ich glaube, es kommt auch irgendwie auf die Wespenart an.... aber da kenne ich mich jetzt nicht so wirklich mit aus....

(Wir hatten übrigens auch 2x ein Nest mit Mauerbienchen unterm Dach - die waren total niedlich und superlieb... die haben wir dann auch da wohnen lassen, obwohl´s direkt über der Terrassentür (Eingang zum Schlafzimmer) war.... Jaja, unsere alte Wohnung war ein wahres Insektenparadies ;))
 
AngelLou21

AngelLou21

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
2.185
Reaktionen
0
aso haha ich mir is egal was es für ne Art ist meine Angst werde ich nicht verlieren :lol:
aber schlau sind die Tierchen trotzdem :)
den rein gehen sie nur über den Balken und raus über die wand :D
 
RKB

RKB

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
329
Reaktionen
0
Bei uns musste die Feuerwehr kommen.
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Angel,

können die Wespen denn vom Dachboden ins Haus kommen?

Ansonsten würde ich den Dachboden einfach an deiner Stelle für die nächsten drei Wochen meiden, dann dürften die Wespen ausgeflogen sein. Wir hatten im letzten Sommer ein Wespennest im Dachbalken über dem Balkon. Da mir die ganze Sache auch nicht so angenehm war, haben wir die Ritzen in diesem Jahr mit Silikon verschlossen.
 
H

Hundebande

Registriert seit
12.12.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ja, ist eine alte Geschichte, aber sie ist doch jedes Jahr wieder irgendwo gleich.
Wir haben, seit wir in diesem Haus wohnen (16 Jahre) immer wieder ein Hornissen und ein Wespennest. Mal sind die Wespen beim Nachbarn, mal die Hornissen, mal hat jeder ein Wespennest: im Rollokasten, auf dem Dachboden, in derScheune oder unter den Ziegeln, in einer alten Sandsteinmauer....
vor 2 Jahren flog mir beim Abräumen vom Grillabend eine Hornisse ins Hosenbein - blöde Schlaghose! Ich rief noch selbst den Notdienst an, aber mein Mann übernahm das Reden dann, denn mir schwollen alle Schleimhäute entsetzlich an und ich sah aus wie ein Preisboxer. Zuvor hatten Handflächen und Fußsohlen entsetzlich gejuckt. Also bei so was, andere informieren, gleich selbst eine Nottasche packen, Eiswürfel in den Mund nehmen und cool bleiben. Auf dem Weg in die HNO brauchte ich 6 l Sauerstoff und ließ mir von dem Sanitäter erklaren was es in dem Fahrzeug alles für Möglichkeiten und Hightec gibt - Selbstablenkungsmanöver. Nach 2 Tagen konnte ich heim.
Aber wenn man Hornissen nicht durch einen Unfall stört sind sie eigentlich sehr angenehme Wesen - Wespen fast ebenso. Die gehen allerdings bei einer Störung gleich zu zehnt auf Problemlösung. Hab ich auch schon mal durch - ist aber recht erträglich und man muss deswegen nicht in die Klinik - wenn man keine Allergie hat.
Grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wespennest unter dem Dach!

Wespennest unter dem Dach! - Ähnliche Themen

  • Ist das ein Wespennest?

    Ist das ein Wespennest?: Hallo :) ! Ich hab dieses Ding in einem Strauch in meinem Garten gefunden, nachdem ich die Äste zurückgeschnitten hatte. Ist das ein Wespennest...
  • Ist das ein Wespennest ? / Schädlingsbekämpfung empfohlen ?

    Ist das ein Wespennest ? / Schädlingsbekämpfung empfohlen ?: Hier ein mal das Foto :) Vor ein paar Minütchen fotografiert ... http://img692.imageshack.us/img692/6918/img0009vfr.jpg Es geht darum das es in...
  • wespennest im dach -> komme sie wieder?

    wespennest im dach -> komme sie wieder?: hallo und guten abend, ich habe eine konkrete frage, sicherlich könnt ihr mir helfen: wird ein wespennest ein zweites mal benutzt? die...
  • Wespennest an der WG Terrasse. Risiko?

    Wespennest an der WG Terrasse. Risiko?: Hey hallo! Meine WG hat eine kleine Illegale Terrdachterrasse von ca. 4-8qm die sich bei dem Wetter natürlich hervorragend nutzen lässt um in...
  • Wespennest an der WG Terrasse. Risiko? - Ähnliche Themen

  • Ist das ein Wespennest?

    Ist das ein Wespennest?: Hallo :) ! Ich hab dieses Ding in einem Strauch in meinem Garten gefunden, nachdem ich die Äste zurückgeschnitten hatte. Ist das ein Wespennest...
  • Ist das ein Wespennest ? / Schädlingsbekämpfung empfohlen ?

    Ist das ein Wespennest ? / Schädlingsbekämpfung empfohlen ?: Hier ein mal das Foto :) Vor ein paar Minütchen fotografiert ... http://img692.imageshack.us/img692/6918/img0009vfr.jpg Es geht darum das es in...
  • wespennest im dach -> komme sie wieder?

    wespennest im dach -> komme sie wieder?: hallo und guten abend, ich habe eine konkrete frage, sicherlich könnt ihr mir helfen: wird ein wespennest ein zweites mal benutzt? die...
  • Wespennest an der WG Terrasse. Risiko?

    Wespennest an der WG Terrasse. Risiko?: Hey hallo! Meine WG hat eine kleine Illegale Terrdachterrasse von ca. 4-8qm die sich bei dem Wetter natürlich hervorragend nutzen lässt um in...