Fütterung Deutscher Riesen :) Hilfe/Tipps?

Diskutiere Fütterung Deutscher Riesen :) Hilfe/Tipps? im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; So am Montag ist Fynn ein 9 wochen junger Riesenschecke eingezogen zusammen mit einer 8 wochen jungen löwenköpfchendame (noch ohne namen). Beide...
-Tiffy-

-Tiffy-

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
1.019
Reaktionen
0
So am Montag ist Fynn ein 9 wochen junger Riesenschecke eingezogen zusammen mit einer 8 wochen jungen löwenköpfchendame (noch ohne namen).

Beide sitzen bei mir im zimmer bis die kleine alt genug ist um sich gegen meine im gehege sitzende zwergwidderdame wehren zu können
und bis er kastriert ist.

Das Platz"problem" haben wir hinbekommen- Fynn kann tagsüber den ganzen garten in anspruch nehmen wenn er etwas älter ist.

Fotos gibt es bald wenn einer mag? :3

Nun zur ernährung:
Ich hab schon ein paar dinge gelesen allerdings will ich sicher gehen, dass ich auch alles richtig mache- gerade im wachstum ist sowas ja sehr wichtig.

Bespielfütterung für einen Tag (man bedenke Fynn und die kleine sitzen zusammen):

-halber Salatkopf
-einen halben Kohlrabi
-einen Apfel
-3 Karotten
-Heu/Stroh immer zur verfügung
-Trockenkräuter gemischt mit sonnenblumenkerne imemr zur verfügung

also eig liegt immer obst/gemüse im Käfig.

habe jetzt eine mischung aus Leinsamen, Maisbruch, Kürbiskerne, Hafer (alles zusammen 4 kg) in einem kleinen tierfachgeschäft bestellt die mischen mir das dann extra zusammen. Wird dann zusammen mit den trockenkräutern ad libitum angeboten.


Alles richtig so? Tipps/Kritik? bin für JEDE hilfe dankbar!
 
18.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Tova

Tova

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
540
Reaktionen
6
Der Anteil an strukturiertem Grünfutter ist viel zu gering. Du solltest verschiedene Gräser, Kräuter, Zweige mit Blätter von Bäumen und Sträuchern etc. anbieten (langsam anfüttern natürlich). Generell ist die Auswahl an Frischfutter bislang eher dürftig, lieber etwas weniger von einem dafür mehr Vielfalt. Dabei auch gut darauf achten, was die Kaninchen bevorzugen und entsprechend reagieren.

Viele Gemüsesorten enthalten im Vergleich zu wilden Gräsern/Kräutern relativ wenige Nährstoffe und/oder haben häufig eine andere Zusammensetzung. Daher ist Gemüse oft nicht ausreichend um den Bedarf von Kaninchen zu decken, gleiches gilt auch für Heu. Je geringer die Auswahl, desto problematischer ist es. Diesen Defizit dauerhaft mit Saaten und Trockenkräuter ausgleichen zu wollen ist nicht ideal.
Bietest du bei dieser Fütterung Saaten und Trockenkräuter ad libitum an ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Kaninchen einen großen Anteil davon fressen. Saaten und Trockenkräuter sind allerdings nur als Ergänzung geeignet, ein zu großer Anteil kann den Tieren schaden. Beides kann wenn überhaupt nur dann ad libitum angeboten werden wenn eine ausreichende Vielfalt und Qualität an arttypischem Futter angeboten wird. Ansonsten musst du beobachten, wie die Kaninchen damit umgehen.

Im Garten wird er vermutlich auch einiges zu fressen finden, aber bis dahin solltest du die Kaninchen bereits an verschiedenes Grünfutter gewöhnt haben. Das hat nicht nur den Vorteil einer vernünftigen Versorgung arttypischem Futter, sondern die Tiere lernen auch mit verschiedenen Wirkstoffen umzugehen, die in Gemüse wenn überhaupt nur in geringen Mengen vorhanden sind. Das vermindert die Gefahr einer Vergiftung und ist auch generell für die Gesunderhaltung von Vorteil.

Diese Seiten kennst du schon?
Kaninchen würden Wiese kaufen
Hauskaninchen.com - Ernährung
Kaninchen-info.de - Ernährung
 
-Tiffy-

-Tiffy-

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
1.019
Reaktionen
0
Der Anteil an strukturiertem Grünfutter ist viel zu gering. Du solltest verschiedene Gräser, Kräuter, Zweige mit Blätter von Bäumen und Sträuchern etc. anbieten (langsam anfüttern natürlich). Generell ist die Auswahl an Frischfutter bislang eher dürftig, lieber etwas weniger von einem dafür mehr Vielfalt. Dabei auch gut darauf achten, was die Kaninchen bevorzugen und entsprechend reagieren.
Dies war ja nur ein beispiel. es gibt auch eben einen anderen tag fenchel, tomate, birne etc. aber ich denke du meinst ich sollte den ganzen tag über verschiedenes anbieten, wenn ich dass jetzt richtig verstanden hab.
Danke erstmal :) mit grünfutter meinst du eher richtung salate und nicht obst/gemüse oder?
Also Karotten scheinen beide garnicht zu mögen... also dann lieber mal ein stück rübe oder anderes rein?

Diesen Defizit dauerhaft mit Saaten und Trockenkräuter ausgleichen zu wollen ist nicht ideal.
Bietest du bei dieser Fütterung Saaten und Trockenkräuter ad libitum an ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Kaninchen einen großen Anteil davon fressen. Saaten und Trockenkräuter sind allerdings nur als Ergänzung geeignet, ein zu großer Anteil kann den Tieren schaden.
Mir geht es hauptsächlich um die fütterung des großen. Ich habe gelesen dass sie sehr schlechte futterverwerter sind und gerade deshalb saaten und kräuter unbedingt brauchen um nicht einzugehen.
Mir ist klar dass die kaninchen mitfressen da ich schlecht alle getrennt füttern kann. Meinen "normalos" ging es immer gut. Wiese, Heu, Obst, Gemüse, ab und zu ein paar Kräuter.


Leider ist grad nicht viel wiese zu finden in unserem garten (->der Rasenmäher ist schuld ;)) aber anfüttern werd ich noch :)

Ich weiß was bei den normal ninchen alles okay ist und damit hatte ich bis jetzt auch keine probleme.


Nur Riesen soll man soweit ich jetzt weiß anders füttern. DAS ist mein problem ;)
 
Tova

Tova

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
540
Reaktionen
6
Du musst nicht immer alles anbieten, aber ruhig etwas mehr Vielfalt zu jeder Mahlzeit. Als (etwas übertriebenes) Beispiel also nicht morgens Apfel, mittags Karotte und Abends Salat sondern zu jeder Mahlzeit etwas von jedem.

Salat ist Gemüse :wink:. Zwar ist es auch ein Grünfutter, aber durch Zucht hat der Mensch den kultivierten Salat im Vergleich zur Ursprungsform etwas verändert. Daher ist Salat nicht unbedingt optimal. Besonders geeignet sind wie gesagt frische Gräser und Kräuter, die Natur (muss nicht der eigene Garten sein) hat derzeit noch einiges zu bieten, was du für die Kaninchen sammeln kannst. Frische, artenreiche Wiese ist als Grünfutter bestens geeignet.

Was ein Kaninchen mag kann sich ändern, daher kann und sollte auch etwas das im Moment nicht gerne angenommen wird immer wieder angeboten werden. Aber wenn deine Kaninchen derzeit keine Möhren mögen oder nur geringe Mengen mögen, dann wäre es Verschwendung größere Mengen davon anzubieten, die dann nur kaputt gehen. Daher darf man durchaus auf den Geschmack der Tiere eingehen.

Trockenkräuter braucht im Normalfall kein Kaninchen, sinnvoller ist es die Kräuter frisch zu verfüttern. Trockenkräuter liefern viele Mineralien und wenig Flüssigkeit, daher können sie Harnsteine fördern.

Es kann sein dass dein Kaninchen ein schlechter Futterverwerter ist, muss aber nicht sein. Nicht nur Saaten, sondern auch andere Futtermittel sind geeignet, um auch schlechte Futterverwertern mit ausreichend Energie und „Bausteine“ zu versorgen. Geeignet sind, wenn er das kennt und verträgt, z.B. auch eiweißhaltige Futtermittel wie Kohl, Klee, Winden, Giersch, Wicken etc. Natürlich ebenfalls in Verbindung mit anderem Frischfutter.
Wenn es sich tatsächlich um einen schlechten Futterwerter handelt kann es sein, dass du den Hafer durch Haferflocken ersetzen musst. Denn bei solchen Kaninchen kommt es vor dass zum Verdau von ganzem Getreide mehr Energie verbraucht wird als letztendlich daraus gewonnen wird. Einen Teil der Saaten kannst du zudem ankeimen lassen, dadurch werden die Saaten leichter verdaulich und liefern so viele wichtige, leicht resorbierbare Nährstoffe.

Wichtig ist einfach dass du darauf achtest dass er vernünftig Muskeln aufbaut und aufbauen kann. Weder soll ein großes Kaninchen fett gefüttert bzw. durch ein „Überangebot“ geschädigt werden, noch am Überlebensminimum gehalten werden. Und das funktioniert bei einem großen Kaninchen nicht anders als bei einem kleinen Kaninchen: Beobachten und das Angebot entsprechend den Bedürfnissen variieren. ;)
 
-Tiffy-

-Tiffy-

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
1.019
Reaktionen
0
Sooo hatte in den letzten tagen viel mit den beiden zutun- Fynn ist ein ganz schöner chaot der mein zimmer auf den kopf stellt xD

Hab mir alles gemerkt :3 war auch letztens schön frische kräuter holen.

das mit dem ankeimen lassen hört sich super an werd ich gleich mal ausprobieren :D
 
Thema:

Fütterung Deutscher Riesen :) Hilfe/Tipps?

Fütterung Deutscher Riesen :) Hilfe/Tipps? - Ähnliche Themen

  • Getrennte Fütterung bei Umstellung?

    Getrennte Fütterung bei Umstellung?: Hallo zusammen. Ich brauche dringend eure Empfehlungen und Gedanken, da ich wirklich ratlos bin. Nachdem eins unserer Zwergwidder letzte Woche...
  • Fütterung im Urlaub

    Fütterung im Urlaub: Hallo allerseits, ich habe seit wenigen Monaten drei Kaninchen aus einer nicht so tollen Haltung übernommen. Die Ernährung habe ich auf Wiese...
  • Futterstreit und abgewöhnung der Rationalen-Fütterung

    Futterstreit und abgewöhnung der Rationalen-Fütterung: Hallo, meine beiden Kaninchen sind weiblich und männlich und verstanden sich sehr gut, bis das eine entlaufen ist, es ist wieder gekommen nach...
  • Ideale Fütterung Kaninchen und Meerscheinchen (leben zusammen)

    Ideale Fütterung Kaninchen und Meerscheinchen (leben zusammen): Hallo, Also ich hab ein Löwenkopfkaninchen, ein Weibchen. Sie lebt schon seit einiger Zeit mit meinem Meerscheinchen zusammen - es klappt...
  • Ist der Gedanke richtig oder falsche Fütterung?

    Ist der Gedanke richtig oder falsche Fütterung?: Hallo liebe Foris =) Ich mache mir jetzt schon Gedanken wegen der Ernährung der Kaninchen. Meine Meeris und Snoopy und Lilly habe ich bisher...
  • Ist der Gedanke richtig oder falsche Fütterung? - Ähnliche Themen

  • Getrennte Fütterung bei Umstellung?

    Getrennte Fütterung bei Umstellung?: Hallo zusammen. Ich brauche dringend eure Empfehlungen und Gedanken, da ich wirklich ratlos bin. Nachdem eins unserer Zwergwidder letzte Woche...
  • Fütterung im Urlaub

    Fütterung im Urlaub: Hallo allerseits, ich habe seit wenigen Monaten drei Kaninchen aus einer nicht so tollen Haltung übernommen. Die Ernährung habe ich auf Wiese...
  • Futterstreit und abgewöhnung der Rationalen-Fütterung

    Futterstreit und abgewöhnung der Rationalen-Fütterung: Hallo, meine beiden Kaninchen sind weiblich und männlich und verstanden sich sehr gut, bis das eine entlaufen ist, es ist wieder gekommen nach...
  • Ideale Fütterung Kaninchen und Meerscheinchen (leben zusammen)

    Ideale Fütterung Kaninchen und Meerscheinchen (leben zusammen): Hallo, Also ich hab ein Löwenkopfkaninchen, ein Weibchen. Sie lebt schon seit einiger Zeit mit meinem Meerscheinchen zusammen - es klappt...
  • Ist der Gedanke richtig oder falsche Fütterung?

    Ist der Gedanke richtig oder falsche Fütterung?: Hallo liebe Foris =) Ich mache mir jetzt schon Gedanken wegen der Ernährung der Kaninchen. Meine Meeris und Snoopy und Lilly habe ich bisher...