An alle die Gras pflücken, WICHTIG!

Diskutiere An alle die Gras pflücken, WICHTIG! im Meerschweinchen Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo Zusammen! Im Hundeforum ist der erste erwiesene Befall mit Herbstgrasmilben berichtet worden. Daher möchte ich auch euch Schweinchenhalter...
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo Zusammen!

Im Hundeforum ist der erste erwiesene Befall mit Herbstgrasmilben berichtet worden. Daher möchte ich auch euch Schweinchenhalter darauf
hinweisen, dass ihr nicht mehr sammeln solltet. herbstgrasmilben können auf jeder Wiese vorkommen, können von euch nicht festgestellt werden und befallen auch meerschweinchen und sogar barfuß laufende Menschen.

Bei Meerschweinchen greifen sie auch das zentrale Nervensystem an und können neben extremem juckreiz auch epileptische Anfälle auslösen.

Es kann jede Wiese und jeder Grünstreifen betroffen sein!
 
22.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Die Dermatologin in der Tierklinik meinte, dass sie im Moment wirklich täglich mit Herbstgrasmilben konfrontiert werden. Aber ich kann hier nur von Hessen sprechen.
LG
 
RKB

RKB

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
329
Reaktionen
0
Und was ist mit dem Gras auf der Wiese im Auslauf? :O
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Auch der Gartenauslauf ist gefährdet, die können im eigenen garten genauso vorkommen!
 
S

Sabrina_02

Guest
Oh je, meine Schweinchen würden ja durchdrehen, wenn ich ihnen jetzt schon kein Gras mehr holen würde :|

Kann man Herbstgrasmilben eigentlich auch mit Stronghold oder Ivomec etc. behandeln, oder gibt es da ein spezielles Medikament?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Kann man Herbstgrasmilben eigentlich auch mit Stronghold oder Ivomec etc. behandeln, oder gibt es da ein spezielles Medikament?
Nur sehr bedingt, solche Mittel helfen bei Herbstgrasmilben nicht 100% - häufigere Wiederholungen mit entsprechender Belastung wären nötig.

Und: die sitzen auch in der Umgebung, also in jeder Ritze. Oft kriegt man sie nur mit wiederholtem "Fogger" oder mehreren BEsuchen vom Kammerjäger ganz aus der Wohnung.
 
K

Knuffelschen

Registriert seit
26.10.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
hey,

vor zwei, drei jahren hatten wir auch mal einen starken grasmilben-befall
im garten...
das war weder für die tier noch für uns sehr angenehm... :?

haben dann von der Tierärztin den tipp bekommen Neemöl (könnt ihr ja mal googeln
ist natürlich und keine chemiekeule) zu verwenden...
hat bei uns echt einiges gebracht und wir haben den meerschweinen damals
einen tropfen davon in den nacken gegeben, damit sie es nicht ablecken
aber achtung der geruch ist... gewöhnungsbedürftig... sagen wir mal ich kann
verstehen warum die kleinen biester bei dem geruch lieber das weite suchen... :lol:

soll angeblich auch gegen zecken helfen
und meine mum hat das damals meiner kleinen schwester hinter die ohren gerieben
als die in der grundschulklasse einen läusebefall hatten... sie war eine der wenigen
die keine läuse bekommen hat... kann aber natürlich auch zufall gewesen sein ;)

kann natürlich nicht sagen ob das immer und auch bei der sorte von milben wirkt
ist nur als tipp gemeint und jeder sollte lieber selbst entscheiden ob er das ausprobieren will und ob er sich und den tieren den geruch antuen will ;)

lg Knuff
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
gilt das auch für frische Zweige? :eusa_think:
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Nein das gilt nicht für frische Zweige.
Ich habe in meinem Garten einfach mal ein weißes Blatt Papier ausgelegt und habe das Glück das keine Milben im Garten sind. Leider ist es eben so das es keine Garantie gibt.
 
XxSchnuckelchenxX

XxSchnuckelchenxX

Registriert seit
16.06.2008
Beiträge
80
Reaktionen
0
Absolut überzogene Meinung.
Wieder einmal versucht Susanne C auf einen sehr amüsanten Weg die Menschheit von natürlicher Ernährung abzuhalten.

Wie viele von euch können wohl von Grasmilben bei ihren Kaninchen oder Meerschweinchen berichten? Milben und Grasmilben solllten KLAR differenziert werden.

Aktuelle Umfrage mit Erfahrungsberichten von Wiesensammlern für Meerschweinchen und Co findet ihr hier: http://www.tier*pla.net/gastebereich/neue-panikmache-keine-wiese-futtern-wegen-grasmilben-t12159.html (* entfernen)!
 
Brixi

Brixi

Registriert seit
03.06.2006
Beiträge
99
Reaktionen
0
Das heißt, ich darf meine Gartenbande jetzt nur noch in der Badewanne halten,
denn nur dort ist es so gut wie steril und ihnen nur noch abgepacktes und
eingeschweißtes Pressfutter geben?
Wer garantiert, dass da keine Milben dran sind?
Also verhungern lassen?
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
xD warum denn in der Badewanne? *lach* im Wohnzimmer / Schlafzimmer gehts doch auch hrevorragend ;)
wenn du auf nummer sicher gehn willst kannst du das Heu sicher einfrieren =) das mach ich sowieso immer mit dem Trockenfutter (für Hamster und Streifenhörnchen)
aber frag da lieber mal die Meerihalter :silence:
 
Brixi

Brixi

Registriert seit
03.06.2006
Beiträge
99
Reaktionen
0
Weil man die Badewanne besser steril halten kann... ;)
Die Milben könnten sonst ja auch im Teppich, in Holzhäusern oder sonstwo sitzen.
Ganz zu schweigen vom kaufbaren Gemüse und Obst.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Das sind aber keine Herbstgrasmilben, die im heu sitzen. Bei Außenhaltung ist es ja auch nur ein umgrenztes Gehege, da kann man testen ob es sauber ist. Aber wer draußen Gras sammelt, mal an dieser, mal an jeder Wiese, riskiert viel eher Grasmilben mitzunehmen.

wobei ich es durchaus in erwägung ziehen würde, Meerschweinchen über Winter ins Haus zu holen, so wirklich arg Frostfest sind die eben nicht.
 
Brixi

Brixi

Registriert seit
03.06.2006
Beiträge
99
Reaktionen
0
Also ich kenne keinen Fall, wo Meerschweinchen von Herbstgrasmilben befallen wurden.
Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich gering... je nachdem, wo man wohnt.
Die Tierchen deshalb auf Wildwuchs-Diät zu setzen, find ich gemein.
Da gehe ich lieber das Risiko von 1:1000000000000 ein, als sie nicht mehr
aus der Natur zu ernähren.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Dieses Jahr gibt es leider extrem viele Herbstgrasmilben durch den feuchten Sommer. Und man kann ja um gottes Willen mehr Gemüse kaufen.

Es ist Deine Entscheidung, aber überlege es Dir wirklich gut. Wenn Du Herbstgrasmilben in Dein Außengehege holst dann hast Du ein echtes Problem - da müssen die Schweinchen dann sofort raus, und ich fürchte, die kommen dann wirklich jeden Herbst wieder. Das heißt Du müsstest jedes Jahr die Schweinchen ins Haus holen, sobald das herbstliche Wetter anfängt, und dann müssen sie auch den ganzen Winter drinnen bleiben und erst wieder im Mai raus, so große Temperaturumschwnge vertragen sie nicht, dass du sie dann nach den ersten strengen Nächten mit tieferem Bodenfrost raus setzen könntest. So wird aus Ganzjähriger Außenhaltung ne Sache von Mai bis Anfang September.

herbstgrasmilben sind ein sehr hartnäckiges Pack, das sich schnell über den gesamten Garten verbreitet, und sie befallen alle Säugetiere. Dabei sitzen sie nicht auf den Tieren selber, sondern vor allem in ihrer Umgebung, wodurch die üblichen Mittel nicht wirklich gut helfen. starke allergische und Neurologische Probleme sind die Folge.
 
XxSchnuckelchenxX

XxSchnuckelchenxX

Registriert seit
16.06.2008
Beiträge
80
Reaktionen
0
SusanneC fang an Quellen und Beweise zu liefern, statt dir etwas an den Haaren herbeizuziehen!

Herbstgrasmilben bei Hunden JA, gemein JA...
Herbstgrasmilben beim Menschen JA, gemein JA...

Herbstgrasmilben bei Kaninchen oder Meerschweinchen...BEWEISE?
Wer solche Behauptungen aufstellt ist nun mal im Zugzwang entsprechendes Material zu liefern, dass tust du nicht...außer deine Ernährung wieder mit Hirngespinsten zu rechtfertigen.

Dieser Sommer hat fast kaum Herbstgarsmilben, eben weil es so feucht war *lol...wo holst du diese Infos her? Aus deinen Fingern?
Letztes Jahr waren die Grasmilben wesentlich schlimmer.

Also bitte mehr und genauere Infos, damit man deine Panikmache auch mal nachvollziehen kann!
 
Brixi

Brixi

Registriert seit
03.06.2006
Beiträge
99
Reaktionen
0
Hattest du schonmal Herbstgrasmilben bei deinen Schweinchen?
 
KathiKaninchen

KathiKaninchen

Registriert seit
21.09.2011
Beiträge
95
Reaktionen
0
Als ich das gerade gelesen habe, habe ich gleich mal bei meinen kleinen nachgeschaut ob sie milben im fell haben, da sie noch vorgestern draußen im auslauf waren. Pucky hat einige stippen im fell, aber soweit ich das erkennen kann sind das nur hautschüppchen, denn er hat auch im moment haarausfall wegen fellwechsel. woran kann man denn eigentlich die milben im fell erkennen?
und woran kann man feststellen ob man die herbstgrasmilben im garten hat? denn ich füttere eigentlich noch jeden tag grünfutter aus dem garten...
LG
 
Thema:

An alle die Gras pflücken, WICHTIG!

An alle die Gras pflücken, WICHTIG! - Ähnliche Themen

  • Ungeziefer im Gras?

    Ungeziefer im Gras?: Hallo, wenn man Gras pflückt, hängen da ja immer Spinnen, Ameisen etc. Dran, was man ja nicht in der Wohnung haben will. Deshalb wollte ich mal...
  • Wie ist das mit dem Gras?

    Wie ist das mit dem Gras?: Man kann ja zur Zeit wundervoll Gras für die Schweine und Kaninchen schneiden. Dazu habe ich aber eine Frage: Hier wächst das Gras teilweise (vor...
  • Gras in der Erde- das unbekannte Zeig

    Gras in der Erde- das unbekannte Zeig: Hi ihr Lieben :) Da ich in einer Dachgeschosswohnung lebe und auf den Rasenflächen rund ums Haus immer Hunde hinmachen, hab ich mich entschlossen...
  • Vogelfuttersaaten/gras für Meerschweinchen?

    Vogelfuttersaaten/gras für Meerschweinchen?: Huhu folgende Frage.......... ich pflanze regelmässig Nymphenfutter ein und daraus wächst dann ja Gras usw für die Nymphen zum futtern. Jetzt...
  • fast nur gras füttern ?

    fast nur gras füttern ?: hallo, ich habe mal irgendwo gelesen, dass jemand seinen schweinchen im sommer zu 90 % gras aus dem eigenen Garten gibt . ist das gut ? ich...
  • fast nur gras füttern ? - Ähnliche Themen

  • Ungeziefer im Gras?

    Ungeziefer im Gras?: Hallo, wenn man Gras pflückt, hängen da ja immer Spinnen, Ameisen etc. Dran, was man ja nicht in der Wohnung haben will. Deshalb wollte ich mal...
  • Wie ist das mit dem Gras?

    Wie ist das mit dem Gras?: Man kann ja zur Zeit wundervoll Gras für die Schweine und Kaninchen schneiden. Dazu habe ich aber eine Frage: Hier wächst das Gras teilweise (vor...
  • Gras in der Erde- das unbekannte Zeig

    Gras in der Erde- das unbekannte Zeig: Hi ihr Lieben :) Da ich in einer Dachgeschosswohnung lebe und auf den Rasenflächen rund ums Haus immer Hunde hinmachen, hab ich mich entschlossen...
  • Vogelfuttersaaten/gras für Meerschweinchen?

    Vogelfuttersaaten/gras für Meerschweinchen?: Huhu folgende Frage.......... ich pflanze regelmässig Nymphenfutter ein und daraus wächst dann ja Gras usw für die Nymphen zum futtern. Jetzt...
  • fast nur gras füttern ?

    fast nur gras füttern ?: hallo, ich habe mal irgendwo gelesen, dass jemand seinen schweinchen im sommer zu 90 % gras aus dem eigenen Garten gibt . ist das gut ? ich...