Allgemeiner Umgang mit Pferden

Diskutiere Allgemeiner Umgang mit Pferden im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr Lieben, Ich habe hier nochmals eine kurze Übersicht über den allgemeinen Umgang mit Pferden geschrieben, ich hoffe, es hilft euch. Man...
L

Lycidas

Guest
Hallo ihr Lieben,

Ich habe hier nochmals eine kurze Übersicht über den allgemeinen Umgang mit Pferden geschrieben, ich hoffe, es hilft euch.

Man VERMEIDE:

* Den toten Winkel ( Sichtfeld des Pferdes)
* Gleichgültigkeit und Fahrlässigkeit gegenüber dem Pferd
* Schnelle, brüske Bewegungen
*
Laufen im Stall
* Herantreten an das Pferd ohne es anzusprechen

Vorsicht:

* Bei Stuten mit Fohlen
* Zu Fütterungszeiten
* Bei unnatürlichem Verhalten
* Bei "schwierigen" Pferden

Das Führen des Pferdes:

* Pferdeführer in Kopfhöhe des Pferdes
* Geführt wird auf der Linken Seite = " Gewohnheitsseite"
* Führstrick oder Zügel so kurz wie möglich
* Bei dem Führen mit Zügel werden diese vom Hals genommen
* Bei dem gesattelten Pferd - Steibügel hochschieben ( Gefahr des Hängenbleibens!)
* Ausbinder oder sonstige Hilfsmittel - Ausschnallen, am Sattel befestigen
* Bei schmalen Türen geht der Pferdeführer vor
* NIE den Strick um die Hand wickeln
* Vor dem Loslassen in die Box ( bzw. Koplle) immer den Pferdekopf zu sich selbst drehen.
* Pferd zum geduldigen Warten erziehen
 
02.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Allgemeiner Umgang mit Pferden . Dort wird jeder fündig!
L

Lycidas

Guest
Geführt wird, so wie es das Pferd gewohnt ist. Manche Pferde sind es gewohnt, dass ihr Besitzer von rechts arbeiten, also wird das Pferd dann als Beispiel rechts geführt.

Im Allgemeinen ist es jedoch so, dass Pferde auf der linken Seite ihre Gewohnheitsseite haben, von dieser wird dann geführt.
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Ja, also dass das Pferd auf der rechten Seite vom Mensch ist (also auf der linken Seite vom Pferd aus gesehen).
Ich hab jetzt schon gedacht ich hätt jahrelang was falsch gemacht ^^'
Aber dann ist ja gut, hab ich nur falsch verstanden :uups:
 
L

Lycidas

Guest
*grins* Nein keine Sorge Favole. Die meisten Pferde sind es gewohnt, dass der Mensch links neben ihnen steht ( aus alter Zeit aufgrund den Kavalleriesäbeln.) Man sollte halt trotzdem individuell auf das Tier eingehen.
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Das von links führen hat aber eigentlich einen anderen Hintergrund. Bei uns in Deutschland herrscht Rechtsverkehr, dementsprechend muss man auch mit dem Pferd rechts an der Straße gehen und daher sollte der Führer zwischen Pferd und Verkehr sein.
Wobei, gerade während ich das Schreibe fällt mir auf: Wie wird eigentlich in England geführt? Die müssten dann ja eigentlich von rechts führen... Weiß da jemand was?

Gruß Apollo
 
Hannaa

Hannaa

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
468
Reaktionen
0
die aussagen kenne ich nicht ich glaube nicht das sie sooo hinhaut! aber das was Lycidas gesagt hat mit den säbeln so kenne ich das auch ist auch viel logischer!^^
 
L

Lycidas

Guest
Ich sag nur soviel: Wir haben im Pferdehaltungsunterricht gelernt, dass mit Pferden von links gearbeitet wurde, wegen den früheren Kavalleriesäbeln und dem Aufsitzen. Ist blöd, wenn man zuerstmal über den eigenen Säbel drüber muss bevor man auf das Pferd kommt *g*


Wobei, gerade während ich das Schreibe fällt mir auf: Wie wird eigentlich in England geführt?
In England wird genauso geführt.. der Mensch steht links und das Pferd rechts neben ihm ;) Das ist auf der ganzen Welt so, zumindest ist mir nichts bekannt, wo es anders wäre.
 
Hannaa

Hannaa

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
468
Reaktionen
0
nein sorry hab mich falsch ausgedrückt!:uups: es ist natürlich nicht unlogich aber wie du gesagt hast füren die in england dann andersrum?!^^8)
sorry war nen misverständniss!:angel::angel:
 
Nilli

Nilli

Registriert seit
05.10.2005
Beiträge
606
Reaktionen
0
die Führregeln gelten dann ja aber teilweise nur für englisch gerittene Pferde.
Trotzdem Danke das du es so kurz und präzise noch mal für uns aufgeschrieben hast.
LG
Nilli
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Dass mit dem links führen & aufsteigen kommt tatsächlich aus der Kavalleriezeit, allerdings sehe ich heute keinen Sinn darin - ich bringen allen Pferden mit denen ich arbeite bei, sich von beiden Seiten führen zu lassen und auch dass man von beiden Seiten aufsteigt (wobei ich mir da glaube ich schwerer tu als das Pferd *g*)

Schließlich arbeitet man das Pferd auch auf beiden Händen - warum sollte man da ausgerechnet beim führen bzw aufsteigen ne Ausnahme machen?
Die 'Linke Seite' ist eine 'olle Kamelle' und da leider zu oft nicht nachgedacht wird, wird es als Grundsatz 'gelehrt'.

In England wird übrigens auch 'Links geführt' *zwinker*

LG Lilly
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
hallo

ich führe mein pferd auch von beiden seiten und steige auch mal rechts vom pferd auf, was total ungewohnt ist. lol.

grüße
 
L

Lycidas

Guest
Ich bin der Meinung, dass das es viel besser ist, wenn man das eigene Pferd an das Arbeiten an beiden Seiten gewöhnt. Was ich da oben geschrieben habe, haben wir halt in Pferdehaltung gelernt ;)
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
auch dass man von beiden Seiten aufsteigt (wobei ich mir da glaube ich schwerer tu als das Pferd *g*)
Das sollte man eh machen, weil sonst der Steigbügel auf der linken Seite leichter ausleiert und dann immer unterschiedlich lang ist zu dem von der rechten Seite, gerade bei neuen Sätteln ist das zu empfehlen. Am Anfang hab ich mich da auch schwer getan, aber inzwischen ist das gar kein Problem mehr.

Gruß Apollo
 
cuddlekitten

cuddlekitten

Registriert seit
09.04.2006
Beiträge
809
Reaktionen
0
also wenns jetzt nur um die steigbügelriemen geht, die kann man auc austauschen @apollo

lg
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
@cuddelkitten: ich versteh nicht ganz was du meinst...

Gruß Apollo
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
hab mich auch nicht angegriffen gefühlt. Ich versteh nur nicht welchen Steigbügel du austauschen willst.

Gruß Apollo
 
Josie

Josie

Registriert seit
30.12.2006
Beiträge
274
Reaktionen
0
Soweit ich das verstanden habe, meinte cuddlekitten einfach, dass man den Steigbügelriemen ja auswechseln kann, wenn er ausleihert.
So hab ich das zumindest verstanden. ;)
Aber das ist ja auch nicht unbedingt nötig, wenn es auch anders geht.

lg,
Josie
 
Thema:

Allgemeiner Umgang mit Pferden

Allgemeiner Umgang mit Pferden - Ähnliche Themen

  • Im Umgang ,... leicht verwahrlostes Pferd bitte helft mir !

    Im Umgang ,... leicht verwahrlostes Pferd bitte helft mir !: Hallo! Ich bin mir nicht sicher ob das hier unter dem richtigem Thema ist, und es tut mir leid wenn nicht, aber ich habe mehrere Fragen an euch...
  • Hilfe - Hufe und allgemeine Pflege

    Hilfe - Hufe und allgemeine Pflege: Hallo und guten Abend :) Ich habe mich extra für diese Frage im Forum angemeldet und hoffe, dass mir auch bald jemand antwortet... Ich lebe...
  • Pferdetransport allgemein

    Pferdetransport allgemein: Die meisten Pferde müssen transportiert werden. Hier findet ihr eine Übersicht über wichtige Dinge, welche es bei einem Transport zu beachten...
  • Pferdetransport allgemein - Ähnliche Themen

  • Im Umgang ,... leicht verwahrlostes Pferd bitte helft mir !

    Im Umgang ,... leicht verwahrlostes Pferd bitte helft mir !: Hallo! Ich bin mir nicht sicher ob das hier unter dem richtigem Thema ist, und es tut mir leid wenn nicht, aber ich habe mehrere Fragen an euch...
  • Hilfe - Hufe und allgemeine Pflege

    Hilfe - Hufe und allgemeine Pflege: Hallo und guten Abend :) Ich habe mich extra für diese Frage im Forum angemeldet und hoffe, dass mir auch bald jemand antwortet... Ich lebe...
  • Pferdetransport allgemein

    Pferdetransport allgemein: Die meisten Pferde müssen transportiert werden. Hier findet ihr eine Übersicht über wichtige Dinge, welche es bei einem Transport zu beachten...