Können Kaninchen auch im Winter draußen bleiben?

Diskutiere Können Kaninchen auch im Winter draußen bleiben? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; ich habe meine zwergkaninchen immer in der Wohnung gehalten. Seit Mai hab ich sie im Garten in einem Holzstall, firstmit Außengehege. Also sie...
Lucky2010

Lucky2010

Dabei seit
14.10.2010
Beiträge
375
Reaktionen
0
ich habe meine zwergkaninchen immer in der Wohnung gehalten. Seit Mai hab ich sie im Garten in einem Holzstall,
mit Außengehege. Also sie können im Stall bleiben aber auch jederzeit im Gehege rumhoppeln. Wie ist das im Winter? Kann ich sie da auch draußen lassen?
Ich wollte sie eigentlich im Winter wieder in die Wohnung holen, aber ich hab da keine Möglichkeit ihnen so viel Außlauf zu bieten, deshalb würde ich sie gerne draußen lassen.
 
27.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Können Kaninchen auch im Winter draußen bleiben? . Dort wird jeder fündig!
Maische

Maische

Dabei seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Natürlich kannst du deine Ninis im Winter auch draußen lassen. Winterfell bekommen sie ja. Wenn eine Schutzhütte hast und für 2 Kaninchen mindestens 6m², dann geht das.
 
Sofia-Lusia

Sofia-Lusia

Dabei seit
09.08.2009
Beiträge
1.716
Reaktionen
0
Is ja eine niedliche frage. Ich bin immernoch der meinung das die Außenhaltung für Kaninchen wesentlich schöner und Artgerechter ist als drinnen.
Ich hatte früher auch Kaninchen. Insgesammt 4 Stück und alle haben ihr lebenlang draußen gelebt. Auch im Winter. Da gabs nie probleme. Wir haben nur die Vor die Stalltür nachts Styroporplatten geklemmt, das es da nicht so rein schneit und der Frost auch nicht so doll durchkommt. Ansonsten mussten wir zweimal am Tag die wasserflasche auftauen, da sie dann zugefrohren sind aber das war nie ein problem. Und die Ninchens haben sich sonst aneinander gekuschelt und hatten dadurch auch nochmal wärme. Und es gab immer noch eine extra portion stroh dazu.
 
K

Keksiboy

Dabei seit
26.10.2009
Beiträge
259
Reaktionen
0
Hey!
Über Außen- und Innenhaltung kann man sich jetzt ja streiten, da will ich nichts zu sagen. So lange das Innengehege artgerecht ist- warum nicht auch innen?
Also, im Winter habe ich meine bis jetzt immer nach innen geholt. Einmal hatte ich sie draußen, da mein eines kaninchen aber extrem dünnes Fell hat, hat usner TA gesagt, im Winter leiber drinnen halten. Unsere anderen kanicnhen waren sonst aber auch immer draußen. Also, an sich kann man die Kaninchen im Wintrer draußen lassen!
lg;)
 
Malteserwelpen

Malteserwelpen

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
3.563
Reaktionen
0
Off-Topic

Und ich bin immer noch der Meinung, dass das die respektloseste und überheblichste Aussage gegenüber Innenhaltern ist, die man machen kann.

Nichts für ungut, ich glaube damit wolte sie euch innenhalter nicht verärgern, aber in Außenhaltung geht es den Kaninchen natürlich fast wie in freier Natur, sie erleben alle Jahreszeiten und auch die verschiedenen Wetterverhältnisse, also in dem Fall Artgerechter. Aber Innenhaltung ist natürlich keines falls schlecht oder sonst was ;)

Natürlich kannst du deine Kaninchen im Winter draußen halten, aber der Stall sollte natürlich groß genug sein (6qm) und ansreichend Isoliert sein.
Außerdem solltest du beachten das du den Stall 2-3 mal die Woche säubern musst, denn wenn der Urin einfriert, wird das Streu und Stroh sehr schwer zu säubern.
Und im Winter musst du auf jeden fall einen Wasser Napf aufstellen, eine Flasche würde Kaputtfrieren, außerdem ist ein Napf immer besser, den Napf musst du bei gefrier Temperaturen 3 mal am Tag frisch machen, wir machen das immer Morgens, Mittags und Abends.
Außerdem solltest du noch ein paar Hütten aufstellen, den wenn sie frieren (was wegen den Winterfell nicht so häufig vorkommt) kuscheln sie sich zusammen in die Hütte, da dort die Wärme länger erhalten bleibt :)
 
Kersi78

Kersi78

Dabei seit
28.02.2009
Beiträge
346
Reaktionen
0
Ich würde sie auch draußen lassen. Ist einfach artgerechter! Sie bekommen doch ihr Winterfell!
Wenn du einen stabilen Stall hast, in den es nicht reinzieht, ist das völlig in Ordnung! Da würde ich mir echt keine Gedanken machen. Ihnen gefällt es mit Sicherheit draußen viel besser als drinnen in der Wohnung!
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Is ja eine niedliche frage. Ich bin immernoch der meinung das die Außenhaltung für Kaninchen wesentlich schöner und Artgerechter ist als drinnen..

Zitat von Kersi78Da würde ich mir echt keine Gedanken machen. Ihnen gefällt es mit Sicherheit draußen viel besser als drinnen in der Wohnung!
beide behauptungen halte ich gelinde gesagt für schwachsinn, auch kaninchen in innenhaltung kann man genauso gut halten wie iaußen, meine leben innen können buddeln viel laufen, haben täglich frische luft , können in der sonne liegen und ernähren sich hauptsächlich von wiese , blätter und ästen etc ;) ich wüsste also nicht was da draußen anders wäre ;) und warum sich kaninchen innen nicht genauso wohl fühlen sollen, wenn die bedingungen stimmen

aber um die eigentlich Frage zu beantworten. wie die anderen schon sagten , ist das überhaupt kein problem sie außen zu halten, wenn sie ein gute schutzhütte haben und das gehege ausreichend nach allen seiten geschützt ist
 
J

jenni11

Dabei seit
23.11.2010
Beiträge
75
Reaktionen
0
Hey,
ich häng mich da mal auch gleich mit meiner frage dran =)
ich werde eventuell 2 kaninchen von meiner tante übernehmen..die beiden hätten auf unserm balkon gut 8,9m² die man für sie umbauen könnte. Ich bin mir bloß noch nicht ganz sicher, ob es den tieren wirklich nichts ausmacht, wenn es da auch mal reinschneit? ich hatte es so geplant, einen ganz normalen holzstall als schutzhütte zu nutzen und da quasi einen gesichterten auslauf drum herum zu bauen. toll fände ich es, wenn es nirgendwo reinregnen könnte, dann wäre der stall aber auch ziemlich dunkel und so wird man es wohl eh nicht bauen können. Oder reicht es, wenn sie genügend unterschlupfmöglichkeiten haben und dazu ein teil des geheges überdacht ist?
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ja das reicht, sie sollten einfach ein paar unterschlüpfe haben , die trocken sind, wichtig ist, daß du den balkon so sicherst daß marder (die erstaunlich gut klettern können) oder aber vögel nicht dran können. vom platz her ist es super . nur grillen auf dem balkon und balkonparties sind dann nicht mehr drin ;)
 
Tova

Tova

Dabei seit
20.07.2006
Beiträge
587
Reaktionen
42
Letztendlich ist es natürlich abhängig davon wie genau die Haltung im Innenbereich aussieht. Dennoch ist die Haltung von Kaninchen in der Wohnung nicht unkritisch und sofern die Möglichkeit besteht ist eine ganzjährige Außenhaltung in den meisten Fällen zu empfehlen.

Umweltfaktoren wie Temperatur und Lichteinfall spielen für Kaninchen eine entscheidende Rolle. Solche Faktoren beeinflussen unter anderem das Verhalten und den Stoffwechsel der Kaninchen. Beispielsweise wird das Sexualverhalten von Weibchen mit durch diese Faktoren bestimmt. Viele Weibchen im Außenbereich werden in der kalten Jahreszeit wenig bis gar nicht hitzig, während es bei vielen Kaninchen in Innenhaltung zu keiner Veränderung kommt. Auch die Produktion von Vitamin D wird durch (Sonnen)Licht beeinflusst. Bei Untersuchungen wurde festgestellt dass Kaninchen in Innenhaltung tendenziell einen niedrigeren Vitamin-D-Blutspiegel haben als solche in Außenhaltung. Bei Kaninchen in reiner Innenhaltung besteht daher ein höheres Risiko einer Mangelerscheinungen.
Tendenziell lässt sich beobachten dass viele Kaninchen in Außenhaltung robuster sind und sowohl bei gesundheitlichen Problemen als auch bei Verhaltensproblemen eine Besserung durch Außenhaltung erreicht werden kann. Z.B. bei chronischem Kaninchenschnupfen hilft häufig eine Umsiedlung in Außenhaltung.

Insgesamt ist ein Innenbereich oft sehr reizarm für die Tiere und nicht zu vergleichen mit dem womit die Kaninchen im Außenbereich konfrontiert werden. Oft mangelt es zudem an ausreichend griffigen Böden, wodurch die Bewegungsmöglichkeiten vieler Kaninchen im Innenbereich selbst bei größerer Auslauffläche eingeschränkt wird.

Viele Faktoren lassen sich durch entsprechende Maßnahmen auch im Innenbereich verbessern. Allerdings wird es in den meisten Fällen nicht dazu kommen dass die Tiere den (nötigen) Umwelteinflüssen und Reizen in der Wohnung ausgesetzt sind mit denen sie im Außenbereich konfrontiert werden. Dadurch kann nicht nur das Verhalten, sondern auch die Gesundheit und letztendlich das Wohlbefinden der Tiere negativ beeinflusst werden.

Ich persönlich haben bisher bei ausnahmslos allen Kaninchen die aus Innenhaltung (darunter auch Zimmerfreilaufhaltung, dauerhaft geöffnetes Fenster, Wiesenfütterung) in Außenhaltung (auch in vergleichbare Gehege) übergesiedelt wurden eine Zunahme des natürlichen Verhaltens und damit m.E. auch des Wohlbefindens beobachten können. Insofern zweifle ich sogar daran, dass es unter normalen Umständen möglich ist die Defizite einer reinen Wohnungshaltung verglichen mit Außenhaltung entsprechend auszugleichen.

Es ist wie gesagt natürlich abhängig von vielen Aspekten wie gut eine Haltung ist. Es lässt sich nicht unbedingt sagen, dass Außenhaltung generell und unter allem Umständen besser ist als Innenhaltung. Dennoch sollte sich jeder Halter über die Vor- und Nachteile im Klaren sein und m.E. ist unter vernünftigen (/vergleichbaren) Bedingungen die Außenhaltung für die meisten Kaninchen immer die bessere Wahl, weshalb ich Außenhaltung nach Möglichkeit immer empfehlen würde.

Ich finde es übrigens recht merkwürdig, dass eine solche Aussage als respektlos und überheblich oder Schwachsinn abgetan wird (gerade von Usern, von denen ich es eigentlich anders kenne?). Ich denke die Meisten hier Wissen dass man in vielen Aspekten Kompromisse eingehen muss und nicht immer das Optimum bieten kann, was aber kein Grund ist nicht darüber aufzuklären. Und wer eine Meinung nicht teilt hilft anderer Haltern mit vernünftigen Argumenten weitaus mehr. :wink:
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
tova mich ärgert es einfach, daß immer von vorneherein behauptet wird das außen besser ist, nur weils eben außen ist. das es dort "schöner" ist . wie gesagt ich sehe ja auch hie rim forum einige aussenhaltungen und da muss ich sagen, da gibt es viele , dieich super finde,in die ich meine sofort umsieden würd (was die haltung angeht) aber es gibt auch einige von denen ich behaubten kann, daß meine innen da mehr bewegung und abwechslung habne. es kommt eben wie du schon sagtest auf die bedingungen an. das sagte ich ja oben auch. vielleicht war mein "schwachsinn" etwas zu harrsch formuliert und in dem hier vorliegenden fall würd ich auch zu außen tendieren, da sie ja offenbar draußen mehr platz haben.
aber dieses pauschale "immer auf jeden fall draußen und innen ist schlechter" halt ich eben für nicht richtig, weil es eben immer auf die haltungsbedingungen ankommt. aber ich denk mal da sind wir uns einig.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Da schließ ich mich Danie mal an. Und ich änder auch nichts an meinem "respektlos" und "überheblich", weil ich es einfach so wahrnehme. Oft wird das hier eben als: "WIR Außenhalter bieten unseren Kaninchen erheblich mehr als IHR lächerlichen, nicht um eine artgerechte Haltung bemühten Innenhalter." formuliert. Und das nervt mich enorm, weil ich einfach viel für die kleinen Scheißer mache und sie mir jeden Tag zeigen, dass es ihnen gut geht. Und ja, dann find ich so eine Aussage eben auch unpassend und verletzend.
 
Tova

Tova

Dabei seit
20.07.2006
Beiträge
587
Reaktionen
42
Off-Topic
Ich lese im Haltungsforum nur selten mit, daher weiß ich nicht wie es oft ist sondern wie es in diesem Thread ist und kann daher auch nur hier Geschriebenes beurteilen.
Diese Aussage ist genauso an Bedingungen geknüpft wie auch Aussagen „Je größer das Gehege desto artgerechter und besser für die Kaninchen“ oder auch „Frische Wiese ist artgerechter und besser als Gemüse und Heu“. Es gibt natürlich auch bei solchen Aussagen immer Halter, die aufgrund dessen, dass sie ihren Tiere derartiges nicht bieten können entsprechend reagieren. Das Unschöne daran ist, dass so etwas mitunter dazu führt bzw. führen kann, dass Defizite in Haltung oder Ernährung nicht geklärt werden und einigen Kaninchen dadurch möglicherweise etwas besseres verwehrt wird.
Das heißt nicht, dass jeder die Meinung „Außenhaltung ist artgerechter und schöner für Kaninchen“ (Im Bezug auf jeweils vernünftige Haltung) teilen muss. Aber ich finde es äußert unpassend eine derartige Aussage als respektlos und überheblich zu bezeichnen, egal welche Meinung man vertritt. Aber gut, muss jeder selbst wissen. :wink:
 
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
also ich glaube, dass "ihr innenhalter" wahnsinnig viel für eure tiere macht und versucht das bestmögliche rauszuholen. und ich weiss auch, dass es euren tieren super geht und alles..
man muss seine haltung eben an seine möglichkeiten anpassen.. geld,platz,möglichkeiten. manche haben eben keinen garten..dann ist es eben so. drinnen kann es auch schön sein..

aber nur, weil ihr die möglichkeit nicht habt, eure tiere draussen zu halten, muss man ja nicht dermassen übertrieben reagieren.
man darf eben nur nicht alles verallgemeinern.. nicht jede aussenhaltung ist artgerechter als innenhaltung. es hat natürlich immer viel mit der umsetzung zu tun. aber mal neutral betrachtet denke ich, dass bei gleichen bedingungen wie platz, beschäftigung, rückzugsmöglichkeiten usw. der aussenhaltungsfaktor quasi noch ein kleines plus ausmacht. es ist natürlicher, schon allein wegen der jaheszeiten.

aber das heißt ja nicht, dass ich innenhaltung verachte. das wäre ja quatsch.. innenhaltung ist eben ein kompromiss. als tierhälter muss man eben kompromissen eingehen. trotzdem versucht man eben das bestmögliche für sein tier.. und unter den vielen faktoren, die man auf dem weg zum bestmöglichen versucht zu optimieren, wäre das eben nur ein punkt unter vielen. wenn man die wahl hat, würde ich auch zur aussenhaltung raten, weil ich beides probiert habe und einfach für mich merke, dass meine tiere sich draussen anders verhältern, aktiver sind. eine meinung unter vielen eben..
aber wenn man eben nicht die wahl hat, sondern nur einen raum, eine ecke im zimmer oder sonst was, dann ist das nicht bedingt schlechter.

man sollte nur keine verzehrten ansichten darstellen. wenn man kann, dann ist aussenhaltung was feines. aber im gegenzug ist innenhaltung natürlich nichts schlechtes..
die kaninchen sind auch drinnen glücklich. so ist doch das leben als tierhalter..ein abwiegen, was sein muss, schön wäre und möglich ist. und solange es den kaninchen gut geht, sollte man sich nicht unnötig streiten, wer den besten weg gefunden hat.. weil wir alle nicht vergessen sollten, dass wir alle angesichts unserer möglichkeiten eben versuchen, das beste rausholen. egal ob drinnen oder draussen.
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich hab nicht übertrieben reagiert und mich auch nicht gegen außenhaltung ausgesprochen, sondern nur gegen diese pauschalaussage "draußen ist schöner" denn wie ich jetzt ja nun schon mehrfach gesagt habe, es auch da wohl auf die haltungsbedingungen ankommt. (abgesehen davon bin ich auch garnicht gegen aussenhaltung, meine werden im kommenden jahr auch einen außenbereich bekommen, so daß sie sowohl innen als auch außen leben werden)
man sollte genau danach entscheiden ob und wo man tiere hält, nämlich da wo sie eben die besseren bedingungen haben und in manchen fällen ist das meiner meinung eben auch mal innen. deswegen halt ich pauschalausagen für nicht gut und sage dann auch was dazu. aber ich denk mal wir können es dabei jetzt auch belassen und uns einigen , daß die meisten hier, versuchen es ihren tieren so schön wie möglich zu machen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
cadi7

cadi7

Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
klar ist es übertrieben, solche aussagen ala "draussen ist es natürlicher, artgerechter", als respektlos zu bezeichnen, nur weil man selbst innenhalter ist.
das hat nichts mit respekt zu tun.

wenn man zu mir sagt "30 qm sind artgerechter als dein gehege", dann sag ich "ja, mehr ist aber nicht drin..die haben es trotzdem schön. klar könnten sie es noch schöner haben.." - das ist doch nicht respektlos, das ist einfach ein fakt. :)

aber naja, darüber lässt sich wohl streiten.
ich bin nur froh, dass sich hier einige kaninchenhalter tummeln, die sich wirklich gedanken um ihre tiere machen. da kommt es auf draußen oder drinnen nicht so an.. :)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Is ja eine niedliche frage. Ich bin immernoch der meinung das die Außenhaltung für Kaninchen wesentlich schöner und Artgerechter ist als drinnen.
Mir ging es in erster Linie um DIESE Aussage. Die finde ich einfach unpassend (ja, respektlos und überheblich) formuliert. Nichts weiter. Und da solche Aussagen in einem solchen Ton eben hin und wieder kommen, wollte ich es nicht unkommentiert lassen.
 
Thema:

Können Kaninchen auch im Winter draußen bleiben?

Können Kaninchen auch im Winter draußen bleiben? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen können nicht in das Freigehege

    Kaninchen können nicht in das Freigehege: Hallo Leute, ich kann meine Kaninchen nicht raus ins Freigehege setzen da sie immer wieder löcher unter dem Gehege durch graben wollen. was kann...
  • Können Kaninchen träumen/schlafen

    Können Kaninchen träumen/schlafen: Ich habe mich mal gefragt ob meine Kaninchen in der Nacht schlafen. Wenn sie schlafen, träumen sie dann auch und wenn ja wovon???
  • Wieso können Menschen nur so sein ?

    Wieso können Menschen nur so sein ?: Hallo, tut mir leid, aber ich verstehe einige Menschen wirklich nicht :( Vor 2 Tagen habe ich mir ein Kaninchen von unseren Nachbarn anguckt...
  • Können Angora Kaninchen im Winter draußen überleben??

    Können Angora Kaninchen im Winter draußen überleben??: Hey! Ich habe zwei Angora Kaninchen im Garten.Ich frage mich ob sie das den ganzen Winter überleben können.Ist es nicht zu kalt??Aber die beiden...
  • Kaninchen können nicht ins Außengehege, weil sie scheu sind

    Kaninchen können nicht ins Außengehege, weil sie scheu sind: Hallo, eigentlich gehört das zum Teil auch zum Verhalten-Forum, also nicht wundern: Meine beiden Kaninchen leben draußen in einem Stall und wir...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen können nicht in das Freigehege

    Kaninchen können nicht in das Freigehege: Hallo Leute, ich kann meine Kaninchen nicht raus ins Freigehege setzen da sie immer wieder löcher unter dem Gehege durch graben wollen. was kann...
  • Können Kaninchen träumen/schlafen

    Können Kaninchen träumen/schlafen: Ich habe mich mal gefragt ob meine Kaninchen in der Nacht schlafen. Wenn sie schlafen, träumen sie dann auch und wenn ja wovon???
  • Wieso können Menschen nur so sein ?

    Wieso können Menschen nur so sein ?: Hallo, tut mir leid, aber ich verstehe einige Menschen wirklich nicht :( Vor 2 Tagen habe ich mir ein Kaninchen von unseren Nachbarn anguckt...
  • Können Angora Kaninchen im Winter draußen überleben??

    Können Angora Kaninchen im Winter draußen überleben??: Hey! Ich habe zwei Angora Kaninchen im Garten.Ich frage mich ob sie das den ganzen Winter überleben können.Ist es nicht zu kalt??Aber die beiden...
  • Kaninchen können nicht ins Außengehege, weil sie scheu sind

    Kaninchen können nicht ins Außengehege, weil sie scheu sind: Hallo, eigentlich gehört das zum Teil auch zum Verhalten-Forum, also nicht wundern: Meine beiden Kaninchen leben draußen in einem Stall und wir...