Ratten beißen! Wichtig!

Diskutiere Ratten beißen! Wichtig! im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Hey leute Ich habe seit ca. einem Monat 2 Ratten. Zahm sind sie nicht wirklich,aber okay. War schon immer so das sie mal etwas gezwickt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

Rattenliebhaberinn

Registriert seit
01.08.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hey leute

Ich habe seit ca. einem Monat 2 Ratten. Zahm sind sie nicht wirklich,aber okay.
War schon immer so das sie mal etwas gezwickt haben,aber mehr aus angst oder weil ich sie wegeschoben habe um zb.
die Futterschale wegzutun auf der sie sahs.
Jetzt seit ein paar tagen haben sie aber angefangen zu beißen. :shock:
Eben gerade wieder. Beim Käfigsauber machen hat eine mich einfach so angefallen.
Das 2. mal das es blutet.
Was geht da ab? Sonst sind sie ja normal,außer das sie nachts ziemlich laut sind. Sind sie krank? Oder liegt es daran das sie quasi 'wild' sind?
Ich möchte jedenfalls nicht immer beim Käfig sauber machen angegriffen werden..
und wenn sich das nicht ändert,muss ich sie wieder abgeben..:(

Noch etwas nebensächliches..
Sie vergraben immer die Futterschale,allerdings nur die mit dem Trockenfutter. Die mit dem Frischfutter ist immer gleich leergefressen.
Warum machen sie das?

Danke schonmal für hilfe.
 
27.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Verhaltensratgeber für Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Louve

Louve

Registriert seit
22.08.2011
Beiträge
392
Reaktionen
1
Hey !

Kannst du denn sagen wie alt die Ratten ungefähr sind?
Und um sie richtig zahm zu bekommen benötigt es auch viel Zeit.. Das kommt vor allem darauf an, woher du die Ratten hast.

Beißen sie dich nur im Käfig ? Oder wenn du ihnen Futter gibst?
Meine macht das zum Beispiel so..
Ich denke deine Ratten sehen dich als Futterfeind bzw. als "Eindringling" und wollen ihr Revier verteidigen.
Beschäftigst du dich denn jeden Tag mit den Ratten ?
Es kann aber auch einfach Stress sein, wenn du auf einmal den ganzen Käfig umrumpelst oder die Futterschale (die ja auch groß ist) rausnimmst etc.
Dann haben sie vielleicht einfach Angst und beißen deshalb..
Am besten dann einfach irgendwie in einen Auslauf setzen oder kurz in eine Transportbox (wir haben dafür einen alten Katzentransportkorb genommen) für die Zeit, die du sauber machst...


Das sie das Futter vergraben ist normal und die nette Alternative zum Bunkern... Es wird lästig jeden zweiten Tag alles aus dem Käfig zusammenzusuchen, was man den Ratten zu futtern gegeben hat :).
Es ist auf keinen Fall was schlimmes.. Und probier aus, welche Menge die Ratten pro Tag essen.. Weil wenn du immer die halbvolle Futterschale raus nimmst läufst du Gefahr, dass sie irgendwann vielleicht doch bunkern..
Mit dem FriFu weiß ich gerade nicht.. Aber je nachdem bunkern sie es (Hast du schonmal irgendetwas altes im Käfig gefunden?) oder essen es sofort (zum Beispiel, wenn sie es besonders lecker finden und nur selten bekommen etc) ..
Meine zum Beispiel isst Banane oder Gurke immer sofort, lässt dafür z.B. Apfel aber erst einmal liegen..


Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen !

Louve
 
R

Rattenliebhaberinn

Registriert seit
01.08.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Die Ratten sind jetzt 5 Monate alt. Ich habe sie aus dem Tierheim.

Sie beißen wenn ich den Käfig sauber mache,wenn ich die Hand reinhalte also fast immer. Manchmal auch nicht und vor ein paar Tagen blieb es nur beim zwicken,außer nachts.
Ich beschäftige mich jeden Tag mit ihnen,aber jetzt wo sie so beißen nicht. Meine Finger wollt behalten.
Wie schon gesagt, vorher war das nicht so, da haben sie höchstens mal gezwickt.
Ich habe versuch sie in die Transportbox zu setzen,aber als ich sie rausnehmen wollte wurde ich wieder nur gebissen. Also ist das eher keine gute Möglichkeit.


Okay. Ich finde eigentlich nie irgendwas altes, sie essen es im laufe des Tages bzw in der Nacht.
Bei mir essen sie die Karotte und Gurke immer zu erst^^ Apfel lassen sie auch erstmal liegen.

Danke
lg
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.647
Reaktionen
198
Ersteinmal, du hast dir Tiere ins Haus geholt, die Zaehne besitzen und auch einsetzen, wenn ihnen etwas nicht passt. Wusstest du das vorher nicht ? Oder warum willst du sie einfach abgeben, wenn sie nicht dem entsprechen, was du moechtest ?

Bekommen die Tiere Auslauf, so dass sie ausgelastet sind ? Haben sie jemals schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht ?

Es gibt Revierbeisser unter Ratten, die ihr Leben lang nicht so behandelt werden koennen wie Tiere, die die Hand im Kaefig nicht stoert. Man muss da einfach vorsichtig in ihrer Naehe sein und sie nicht provozieren, die meisten Tiere koennen aber lernen, die Hand im Revier positiv zu verknuepfen und dann zu dulden. Was aber nicht heisst, dass sie nie mehr zuschnappen, wenn man leichtsinnig wird und sie moeglich provoziert hat man eben die Zaehne im Finger. Das kann einem auch mit absolut zahmen Tieren passieren, die man aus Versehen erschreckt oder die Schmerzen haben - warum auch immer .. es sind Tiere mit Zaehnen, die beissen nunmal, wenn man falsch mit ihnen umgeht und ihre Eigenarten nicht respektiert *schulterzuck*
 
R

Rattenliebhaberinn

Registriert seit
01.08.2011
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Nienor
Erstmal. Ich möchte sie nicht abgeben ich müsste es dann. Denn wenn sie nur beißen will meine Mutter sie nicht behalten,dagegen kann ich nichts tun. Natürlich wusste ich das sie Zähne besitzen und das sie nicht so sind wie ich möchte,da es Tiere und keine Maschinen sind.

Auslauf haben sie eigentlich jeden Tag 1-2 Stunden. Nicht das ich wüsste. Sie waren von Geburt an im Tierheim.

Ich respektiere sie ja. Ich komme ihnen nicht zu nahe,streichel sie auch kaum etc. Achte also schon darauf wo ihre Grenzen sind. Daran hat sich auch nichts verändert, auch beim Käfig saubermachen nicht. Aber jetzt seit ein paar Tagen beißen sie eben.
Wären es Revierbeißer, dann hätte das doch schon lange mit dem beißen anfangen müssen,oder?

lg
 
Louve

Louve

Registriert seit
22.08.2011
Beiträge
392
Reaktionen
1
Wie schon gesagt beißen sie, wenn sie unter Stress stehen... Also, wenn auf einmal irgendwie mächtig bei ihnen umgeräumt wird und sie nichts machen können und nicht einmal wissen, was passiert...
Stell dir vor, deine Mutter käme auf einmal mit einem Sack in dein Zimmer und würde ohne ein Wort alles einsammeln und mitnehmen.
Das was da in dir passiert (also die Unsicherheit) ist bei Ratten 100 mal größer – und ich übertreibe nicht !

Also lass die Ratten in eine Transportbox und stell sie etwas beiseite (bitte nicht auf den Boden !! Das ist auch Stress für die Tiere) .. Ich mache das mit meiner kleinen Tyrannin so, dass sie da von selbst reinklettert.. Mittlerweile ist sie daran gewöhnt und setzt sich rein und knuspert ein wenig .. Mag vielleicht aber auch an den Joghurtdrops, Gurkenscheiben und so weiter liegen :)


Ich glaube aber bei deinen Beiden ist viel mehr das Problem, dass sie kein Vertrauen mehr zu dir (nicht persönlich – eher zum Menschen im Allgemeinen) haben. Versuch mal die Hand nicht bei jeder Gelegenheit in den Käfig zu halten.. Wenn, dann kannst du sie besser zu einer Tür locken und ihnen dort ein Leckerchen aus der Hand geben.

Oder tatsächlich ein bisschen Käsepaste oder ungezuckerten Gries- oder Babybrei auf die Faust und abschlecken lassen. Auf die Faust deshalb, weil sie in den Finger leichter zwacken können..
Damit bekommen sie Vertrauen...
Wenn ich zum Beispiel Futter wechsel, dann lasse ich sie auf einer anderen Etage ablenken und am Ende bekommt sie immer eine schöne Leckerei.. Da kannst du eigentlich alles geben was die Ratten mögen. Also von Dickmachern wie Nüssen über Joghurtdrops oder Käse, dass sie nur selten dürfen!!, bis zu gesunden Sachen wie Gurke.
Dadurch verbinden sie nicht nur deine (bzw. die menschliche Hand) mit was Tollem, sondern auch das Futterwechseln.

Versuch so wenig wie möglich einfach so die Hand hinein zu halten...! Ich glaube, du hast ein Albino ? Albino sehen nicht so gut und erschrecken schneller als andere Ratten.

Die wichtigsten Grundregeln sind eigentlich:
Melde dich vorher bei den Ratten durch z.B. schnalzen...
Störe die Ratten niemals beim schlafen oder essen !
Schleich dich niemals so an, dass sie dich nicht sehen oder hören können.
Und mach keinen unnötigen Lärm im Käfig (Stress) ...


Und dann hat Nienor total recht...

Die Tiere zwicken nun mal und können auch beißen. Das liegt in ihrer Natur ! Das ist aber bei Katzen genauso, wenn sie (im Spielen) kratzen oder man sie viel ärgert.
Und Ratten BRAUCHEN Auslauf..!
Versuch das mit der Taxi Methode mal.. Lass sie auf jeden Fall freiwillig in das „Taxi“ und auch freiwillig wieder raus kommen. Wenn du nur eine halbe Stunde Zeit hast und dann dringend wohin musst (z.B. zu einem Termin), dann lass sie drinnen. Du setzt ihnen unnötig Stress aus, wenn du sie für zehn Minuten raus holst und wieder reinstellst.
Wie groß ist der Käfig, wie gut kommst du an ihn dran? Kannst du das „Taxi“ einfach wieder in den Käfig stellen, wenn der Auslauf beendet ist?

Ratten brauchen jeden Tag cirka ein bis zwei Stunden Auslauf minimum ! Und diese Zeit ist die beste, um sich mit ihnen zu beschäftigen. Sie haben im Auslauf nicht dieses Revierdenken und eine Ratte würde nicht einfach beißen, vor allem nicht jemanden, der 100 mal größer ist als sie (zumindest in ihren Augen), ohne einen Grund. Und diese Gründe sind wahrscheinlich einfach Angst.

Lass sie von selbst zu dir im Auslauf... Beweg dich nicht übermäßig hektisch und sei nicht übermäßig laut. Solange ist dann alles gut.
[FONT=&quot]Ein guter Tipp ist: Such dir etwas, dass deine Ratten lieben das du dann im Notfall bereit hast sollten sie irgendwas anstellen.



Mit dem Revierbeißen:
Nicht unbedingt... Du hast sie auch erst einen Monat und das kann sich auch entwickelt haben, wenn sie erst jetzt ihren Käfig als ihr Revier ansehen. Da sind ja auch überall neue Gerüche gewesen und Dinge, die man nicht kannte und alles...

Was ich bei dir wohl eher glaube ist, dass sie einfach Stress haben - vor allem, wenn du die Hand reinsteckst ...
Wenn du die Hand dann wieder rausnimmst, weil du dich erschreckst, haben sie ja "gewonnen" und wieder Ruhe ...
Ratten lernen schnell und das haben sie also nun gelernt und es funktioniert auch.

Also versuch, dass das nicht mehr klappt, dass sie eine positive Verbindung zu der Hand aufbauen (Käsepaste *yam*), und dass du den Beiden keinen unnötigen Stress mehr aussetzt...


Louve

[/FONT]
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratten beißen! Wichtig!

Ratten beißen! Wichtig! - Ähnliche Themen

  • Meine Ratten sind aggressiv und beißen sich seit kurzem auch immer häufiger blutig ...

    Meine Ratten sind aggressiv und beißen sich seit kurzem auch immer häufiger blutig ...: Hallo ich habe seit dem 19.Mai jetzt meine 2 Böcke Sherlock &Watson und seit 2 Monaten fangen sie, mal mitten am Tag oder auch in der Nacht, an...
  • Meine Ratten zwicken und beissen

    Meine Ratten zwicken und beissen: Hallo zusammen ;) Seit dem 16.12.15 sind drei Rattendamen bei mir eingezogen. Ich habe mich sehr über sie gefreut nur habe ich mir das ganze...
  • Ratte hört nicht auf zu beißen

    Ratte hört nicht auf zu beißen: Hallo Leute Ich habe jetzt lang im Internet nach einer Lösung für mein Problem gesucht, deshalb habe ich mich jetzt selbst an einem Forum...
  • Hilfe, ich werde plötzlich gebissen!

    Hilfe, ich werde plötzlich gebissen!: Hallo, ich bin entsetzt. Olaf war immer lieb, er ist noch ziemlich jung, aber war immer aufgeschlossen und zutraulich. Seit heute morgen ist er...
  • Meine Ratten beißen meine Mutter!

    Meine Ratten beißen meine Mutter!: Hallo. Meine Rattenweibchen beißen andauernt meine Mutter. Mich und meinen Vater beißen sie (fast) nie. Ich bekomme es allerdings nie mit wenn...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Ratten sind aggressiv und beißen sich seit kurzem auch immer häufiger blutig ...

    Meine Ratten sind aggressiv und beißen sich seit kurzem auch immer häufiger blutig ...: Hallo ich habe seit dem 19.Mai jetzt meine 2 Böcke Sherlock &Watson und seit 2 Monaten fangen sie, mal mitten am Tag oder auch in der Nacht, an...
  • Meine Ratten zwicken und beissen

    Meine Ratten zwicken und beissen: Hallo zusammen ;) Seit dem 16.12.15 sind drei Rattendamen bei mir eingezogen. Ich habe mich sehr über sie gefreut nur habe ich mir das ganze...
  • Ratte hört nicht auf zu beißen

    Ratte hört nicht auf zu beißen: Hallo Leute Ich habe jetzt lang im Internet nach einer Lösung für mein Problem gesucht, deshalb habe ich mich jetzt selbst an einem Forum...
  • Hilfe, ich werde plötzlich gebissen!

    Hilfe, ich werde plötzlich gebissen!: Hallo, ich bin entsetzt. Olaf war immer lieb, er ist noch ziemlich jung, aber war immer aufgeschlossen und zutraulich. Seit heute morgen ist er...
  • Meine Ratten beißen meine Mutter!

    Meine Ratten beißen meine Mutter!: Hallo. Meine Rattenweibchen beißen andauernt meine Mutter. Mich und meinen Vater beißen sie (fast) nie. Ich bekomme es allerdings nie mit wenn...