Hamster frisst und trinkt nicht

Diskutiere Hamster frisst und trinkt nicht im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, ich melde mich hier, weil ich ein dringendes Problem (mit noch keiner Lösung) mit meinem neuen Hamster (seit Dienstag) habe: Lamouna...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lamouna22

Registriert seit
27.08.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,
ich melde mich hier, weil ich ein dringendes Problem (mit noch keiner Lösung) mit meinem neuen Hamster (seit Dienstag) habe: Lamouna frisst nichts und trinkt nichts.
Zuerst zum Fressen: Sie hat die ersten 2 Tage das Fressen überhaupt nicht angerührt, gestern hat sie dann das Fressen "rausgebuddelt" aber auch kaum etwas gefressen. Ich gebe ihr zum Fressen immer 4 Vitamin Tropfen
dazu, wurde mir so gesagt. Ich habe ihr zusätzlich auch neu Heu gegeben, weil sie das vielleicht eher mag. Ebenfalls nicht sichbar, das sie etwas frisst. Nun zum Trinken: Die kleine Tränke hängt, habe auch schon mit einem Zettelchen markiert - und das bereitet mir am meisten Sorgen: Es ist so verdammt heiß bei uns, über 30 Grad, da muss die doch wenigstens ein bisschen was trinken, oder? Auch eine flache Schüssel (wie mir ebenfalls empfohlen wurde) hingestellt in der Hoffnung sie würde davon trinken, naja, ebenfalls nichts. Ich beobachte sie nachts teils sehr lange, aber da läuft sie eigentlich nur ständig und rührt sich um sonst nichts. Salzleckstein & Kalkstein ist verfügbar - leider - rührt sich da auch nichts. Sie verhält sich sonst absolut normal, läuft jede Nacht fit im Laufrad, lässt sich streicheln und herausnehmen, Käfig ist nicht zu klein, schläft völlig normal. Habe ihr auch schon diverse Versteck- und Spielmöglichkeiten gebaut, nimmt sie auch an, bis auf Essen und Trinken. Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben, was ich noch tun kann.
Achja, und sie ist 6 Wochen alt.
Liebe Grüße.
 
27.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Wo hast du sie denn her?
Ich hatte das schonmal mit einem Nager das der nichts gefressen hat, weil er dort wo er her war anderes Futter hatte, als das was ich ihm geboten habe.
Thema trinken: Du kannst auch mal eine Gurke hingeben. Es gibt auch Hamster die trinken nicht, wenn sie ständig beobachtet werden ;)
Salzlecksteine sind nicht gut, der muss unbedingt raus.

lg
 
L

Lamouna22

Registriert seit
27.08.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Erstmal: Danke für die schnelle Antwort. ;D
Ich habe sie aus einer Zoohandlung in der Nähe. Naja, ich biete ihr ja eigentlich so ziemlich alles was man ihr bieten kann, aber sie rührt ja generell nichts an was mit Fressen oder Trinken zu tun hat. Das mit der Gurke werde ich sofort machen. Ohne Schale? Naja, ständig beobachte ich sie auch nicht, muss schließlich auch noch irgendwann schlafen. Aber so stichprobenartig eben. Wieso sind die nicht gut, wenn ich fragen darf? Mir wurden die in der Zoohandlung zusammen mit dem Kalkstein als "sehr wichtig" empfohlen...
Lg.
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Salzleckstein: Wenn der Hamster dann auch noch zu viel dran leckt weil er den Geschmack mag oder ihm langweilig ist, dann kommts zu einer Überdosierung. Folgen wären Nierenprobleme und im ärgsten Fall dann auch Nierenversagen. Daran stirbt der Hamster.
Das ist mit dem Kalkstein so ähnlich, nur das der Hamster dann Harnsteinbildung und Organverkalkung durch den hohen Kalkanteil bekommt. Klar, gelegentliches Nagen schadet nicht, aber das was der Hamster braucht ist im Futter (grünfutter)

Frag mal in der Zoohandlung welches Futter sie genau füttern, dann kannst du das evt. kaufen und hoffen das der Hamster da ran geht.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Achso...Gurke ohne Schale (mach ich immer so, wegen Pestiziden oder so) ;)
 
L

Lamouna22

Registriert seit
27.08.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Okay, Danke für die Info. Derweil interessiert sie sich eh nicht für die Steine, werde die dann weg tun. Naja, das mit der Zoohandlung ist ein Problem, nämlich: Die haben die 5 Teddy-Hamsterchen am Dienstag erst bekommen, und am Nachmittag habe ich sie geholt. (Weil am Samstag keine Teddy's mehr da waren) Daher konnte sich der Hamster ja dort nicht viel aufhalten, gerade ein paar Stunden und die wird er wahrscheinlich geschlafen haben. Deswegen weiß ich nicht, was sie vorher so bekommen hat...
Ich habe so ein Körnermischfutter, da sind auch Pellets und anderes drinnen. Okay, dann gehe ich mal die Gurke schälen. Danke für den Tipp. ;D
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Gurke brauchst du nicht schälen. Waschen reicht. ;)

Hamster künftig nicht mehr im Zooladen holen, Massenvermehrung und den Irrsinn an Informationen da sollte man nicht unterstützen. Merkst ja selber schon, dass die da keine Ahnung haben. :?

Steine raus, hat Hamsterbäckchen ja schon erläutert.

Sooo. Wegen des Futters: Vitamintropfen raus. Die braucht der Hamster nicht, wenn er ausgewogenen ernährt wird. Und auch hier kann es zur Überdosierung und beträchtlichen Gesundheitsschäden kommen. Solche Dinge niemals ohne Absprache mit einem TA geben.
Es ist auch gut möglich, dass er deswegen nicht ans Futter ran geht.
Dann würde ich mich direkt nach einem gescheiten Futter umsehen, denn wenn da Pellets drinne sind, ist es schon mal nicht so dolle. In gutem Futter sind immer alle Bestandteile zu erkennen, kein zusammengepresstes Zeug.
 
L

Lamouna22

Registriert seit
27.08.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Okay, nun bin ich verwirrt. Der Zooladen ist gut, meine Freundin hat dort ihre Meeris geholt und die beraten einen wirklich ausführlich und geben sogar 2 Seiten Infoblatt mit. Also wenn ich das jetzt mit anderen Zooläden vergleiche.. Und die bekommen die Hamster ja nicht aus dem Ausland - eben, die bringen Leute denen ihre Hamster Babys bekommen haben und diese nicht behalten wollen. Das ist aus meiner Sicht keine Massenvermehrung. Wegen Steine + Vitaminen: Eine meiner Bekannten hielt sich auch mal Hamster & der bekam auch diese Sachen und ist trotzdem an Altersschwäche gestorben. Ich verstehe das nicht ganz, wie es da zur Überdosierung kommen soll, wenn ich ihr von den Vitaminen wie vorgegeben jeden Tag 4 Tropfen gebe. Gut, das kann möglich sein das er deswegen nicht das Futter anrührt (evt. auch wegen Geruch) aber meine eigentliche Sorge ist ja nun das Trinken, und da sind keine Vitamine drin! Sorry, wenn das jetzt blöd rüberkommt: Aber was ist deiner Meinung nach gescheites Hamsterfutter? Ich nehme halt mal an, das wenn auf der Packung Hamsterfutter draufsteht auch Hamsterfutter drin ist, oder? Trotzdem Danke. ;D
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Dann muss ich dich jetzt leider aus deinen Träumchen reißen und dir mal erzählen, wie das wirklich läuft ;)
Der Zooladen erzählt dir völligen Humbuck bezüglich Salzleckstein und Vitamintropfen und du bezeichnest ihn als gut. Da läuft was schief. ^^

Nein, es ist nicht direkt Massenvermehrung, wenn die Leute ihre Babys dort in die Zoohandlung bringen. Das ist Betrug, Verscheißerei und eigentlich nicht besser. Denn: Diese Hamster werden nicht gescheit gezüchtet. Die werden genauso wild verpaart wie in Massenzuchten und da kann genau das Gleiche bei raus kommen.
Der Zooladen bekommt seine Hamster also von irgendwelchen Leuten - fertig zum Verkauf, hatte keine Arbeit mit ihnen, hat Futter, Zubehör, Platz und Einkaufspreis gespart, verscherbelt sie aber weiter und kassiert den Gewinn.
Andere Zooläden bekommen ihre Tiere auch nicht unbedingt aus dem Ausland, die werden teilweise in den Hinterräumen "gezüchtet".

Zu deiner Bekannten mit Vitaminen und Steinen: Nur weil das im Hamsterkäfig ist, heißt das nicht, dass der Hamster zwangsläufig daran sterben muss. Nur weil jährlich so und so viele Menschen wegen Raucherlunge sterben, heißt das noch nicht, dass kein Raucher gesund bleibt.
Ein Hamster kann auch in einem 50x30 Knast 3 Jahre alt werden. Du siehst, solche Dinge haben nicht unbedingt etwas mit der Lebenserwartung zu tun. Mit der Lebensqualität aber sehr wohl, und diese sollte jedem Halter am Herzen liegen.
Mal davon abgesehen, wofür sollte ein Hamster Salz in diesen Massen brauchen? Hat er in der Natur doch auch nicht.

Zur Überdosierung mit den Vitamintropfen kommt es auch nicht zwangsläufig. Aber wenn du ausgewogen fütterst, hat der Hamster diese Vitamine schon und dann bekommt er durch die Tropfen ja noch mehr und dann hat er einen Überschuss. Er braucht diese Dinger nicht, er ist doch nicht krank, oder?

Wegen des Trinkens brauchst du dir gar keine Sorgen machen. Hamster trinken wenig und brauchen lange, um sich nach einem Umzug einzugwöhnen. Dass du ihn noch nicht trinken siehst, ist nicht schlimm. Wenn er Flüssigkeit braucht, wird er diese zu sich nehmen. Wenn du viel Frischfutter gibst, dann wird er teilweise gar nichts trinken, da er seinen Flüssigkeitshaushalt über das Gemüse ausgleicht. Hamster kommen aus trockenen Regionen und brauchen nicht viel.

So, jetzt zum Futter. Ja, wo Hamsterfutter drauf steht, ist in der Regel Hamsterfutter drin. Ob das Hamsterfutter aber aus hochwertigen Samen oder zusammengepresstem Müll besteht, ist im Namen nicht drin. Die meisten Futtersorten im Zooladen sind nicht oder nur bedingt geeignet. Ich war schon in etlichen Läden drin und ich habe noch kein gutes Futter dort gefunden. Keines, was mir wirklich passt, was mir wirklich zusagt.
Der Name sagt nichts über die Qualität aus...
Ein meiner Meinung nach gescheites Hamsterfutter besteht aus vielen verschiedenen Getreidesorten und Sämereien, die alle frisch und keimfähig sein müssen, aus Kräutern, Blüten, Eiweiß und eventuell Trockengemüse. Das Verhältniss von Getreide und Kleinsämereien sollte der Hamsterart angepasst sein und alle Bestandteile müssen erkennbar sein. Bunte Knusperlis in Blümchen oder Kringelform haben im Futter nichts zu suchen.
 
Dark-Wolf

Dark-Wolf

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
14.718
Reaktionen
0
Also das mit der Zoohandlung muss ich Laura E zustimmen,irgendwie ist JEDER Zooladen humbuk,sie erzählen dir so ein schwachsin,allein mit dem Käfig.Wurde dein Käfig vom Zooladen empfehlt,hast du mal ein Bild und die masse der größe?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
irgendwie ist JEDER Zooladen humbuk,sie erzählen dir so ein schwachsin,allein mit dem Käfig.
Jein. Es gibt sicher durchaus Zooläden, die sich durch Qualität von anderen abheben, die ihre Tiere wirklich aus ordnetlichen Zuchten bekommen, die sie auch im Laden mehr oder minder artgerecht halten udnd ie auch richtig informieren - aber diese sind sehr selten, einfach weil sich das nicht lohnt. Die gehen neben den ganzen großen Ketten wie Fressnapf & Co. unter. Und so oder so unterstützen auch sie den Handel mit Lebewesen und das macht sie im Endeffekt doch nicht so viel besser.
Ich möchte keinesfalls sagen, dass alle Läden ihre Geschäfte derart schrecklich handhaben (obwohl mir auch noch kein "guter" Laden untergekommen ist). Es ist bloß leider Tatsache, dass der Großteil es tut.

Eine Sache, derer man sich eben bewusst werden sollte ist, dass es schon Hunderte Hamster gibt, die keiner haben will. Warum sollte man also dazu beitragen wollen, noch mehr zu produzieren?
 
L

Lamouna22

Registriert seit
27.08.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Naja, ich wollte eigentlich nur Tipps was ich noch tun kann damit mein Hamster trinkt, auf eine Einweisung was ich alles falsch bzw. die Zoohandlung macht war ich nicht scharf.
Wie auch immer, mein Käfig ist groß genung, und meinem Hamster geht's bestens. Und ja, ich weiß Massenvermehrung und so weiter... Das heißt noch lange nicht, das jeder das macht.
Mir hat da außer den Gurken auch nicht wirklich jemand Ratschläge gegeben - Danke.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Was ist so schlimm daran, gleichzeitig ein paar andere Probleme zu beseitigen?
Es hat sich ja neben dem Trinken noch das ein oder andere Wichtige ergeben.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.780
Reaktionen
6
Anstelle der Tränke würde ich noch ein Wassernapf anbieten.
Nicht nur Gurken, sondern auch z.b. Salate, Tomate, Zuccini enthalten viel Flüssigkeit.

Aber wie schon mehrfach erwähnt, Hamster trinken nicht viel.
Das Trofu würde ich über den ganzen Käfig verteilen.

Es ging ja nich tum das was du falsch gemacht hast, sondern um es klarzustellen das die meisten ZL-Mitarbeiter doch eher auf das verkaufen aus sind und nicht darauf das die Tiere danach wirklich artgerecht gehalten werden.
Zum Thema sie ahben ja nur einen ZÜchter, mag schon stimmen, bei den meisten sieht es dann aber so aus: http://www.gegen-zooladenkaeufe.de.tl/•-Startseite.htm

Groß genug kann viel heißen, hast du evt. auch Maße?
Jeder hat ein anderes Gefühl dafür was er groß genug findet :D
 
Dark-Wolf

Dark-Wolf

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
14.718
Reaktionen
0
Sorry wenn ich jetzt nerv aber bitte nur die Käfig masse ;) wir wollen ja nur das es dien Hamster GUT geht.Achja damit er Nahrung und en bischen Trinken aufnimmt füttere ihm saftige dinge wie Gurke und so. es gibt bestimmt noch mehr als nur Gurke
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.780
Reaktionen
6
:uups: sorry hab einiges nur noch überflogen

aber die anderen Sachen wollte sie ja wissen,w as sie noch füttern kann.

@Dark-Wolf
man muss aber nicht so unhöflich sein, deine Post kommen ganz schön unhöflich rüber, sorry
 
L

Lamouna22

Registriert seit
27.08.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
So, dann halt mal die Maße:
Länge: 80
Breite: 50
Höhe: 40
Ja, und als flaches Schüsselchen habe ich einen Napf gemeint. Die Gurken und co. habe ich vorbereitet. Wie soll ich sie ihr geben, gleich so hinlegen oder auch auf einem Teller? Oder zum Futter dazu?
Und da wir schon dabei sind: Vertragen sich Katzen mit Hamstern?
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.780
Reaktionen
6
Ich biete das Frischfutter immer in einen Napf an, damit es nicht im Streu liegt.
An Frischfutter bitte erstmal nur winzige Mengen, damit der Verdauungstrakt sich daran gewöhnen kann, denn die meisten kennen sowas noch nciht und einige reagieren dann mit Durchfall.

Katzen finden Hamster zum jagen super, der KÄfig muss so gesichert sein das keine Katzenpfote den Hamster verletzen kann, am besten sollte die Katze gar nicht in den RAum, das ist am sichersten.

Dein KÄfig ist leider zu klein:(, MIndestmaß ist 100x50 cm

In ZL bekommt man meist als größten leider nur 80er Käfige angeboten udn die wenige 1m KÄfige die sie haben, sind wahnsinnig teuer.
ABer es gibt günstige Alternativen zu den teuren.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Auch auf die Gefahr hin, dass es dir jetzt nicht sehr gefällt: Der Käfig ist nicht groß genug. Das Mindestmaß liegt bei 100x50, persönlich würde ich für Goldis aber eher ab 120x50 empfehlen. Je größer es geht, desto besser ist es für den Hamster.

Die Gurke und auch sämtliches anderes Gemüse kannst du einfach so hinlegen, verstecken, auf ein Tellerchen - wie es dir am besten passt. Ich lege es entweder einfach hin oder verstecke es ein bisschen, damit die Hammis suchen müssen.

Katzen und Hamster vertragen sich natürlich nicht, Katzen sind doch potentielle Fressfeinde! Das Gehege muss unbedingt so gesichert sein, dass die Katze da nicht drin kommt, dann klappt das eigentlich ganz gut. Die beiden sollten sich aber niemals direkt begegnen, dann endet Hammi als Katzenfutter.

Edit: Du bist einfach zu schnell pc.lieschen xD
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamster frisst und trinkt nicht

Hamster frisst und trinkt nicht - Ähnliche Themen

  • Hamster frisst sehr wenig

    Hamster frisst sehr wenig: Hey Hamsterfreunde Momentan füttere ich das Hauptfutter "Myp's Gold-rausch" für Goldhamster von mixing-your-petfood und vorher fütterte ich das...
  • Hamster frisst TroFu nur aus meiner Hand

    Hamster frisst TroFu nur aus meiner Hand: Hallo liebe Foris, ich hätte da schon wieder mal ein Problem mit meinem Dsungi-Opa...also vor ca. 3 Tagen hat er plötzlich überhaupt kein TroFu...
  • Hamster frisst nur aus der Hand

    Hamster frisst nur aus der Hand: Hallo, mein Hamster Chii rührt ihr essen einfach nicht an. Ich habe unter mir ein beitrag dazu gesehen, aber meine hat nichts mit Zähnen oder...
  • Mein Hamster frisst kein Hamsterfutter

    Mein Hamster frisst kein Hamsterfutter: Hallo zusammen, ich hab ein Problem und würde gerne wissen was ihr mir raten würdet :) Ich hab jetzt seit knapp 3 Monaten einen Dsungaren zu...
  • Zwerghamster frisst zu wenig??!!

    Zwerghamster frisst zu wenig??!!: halli hallo zusammen... ich habe nun seit 3 tagen einen einen zwerghamster ;) leider ist mir aufgfallen dass sie sehr wenig frisst... trinken habe...
  • Zwerghamster frisst zu wenig??!! - Ähnliche Themen

  • Hamster frisst sehr wenig

    Hamster frisst sehr wenig: Hey Hamsterfreunde Momentan füttere ich das Hauptfutter "Myp's Gold-rausch" für Goldhamster von mixing-your-petfood und vorher fütterte ich das...
  • Hamster frisst TroFu nur aus meiner Hand

    Hamster frisst TroFu nur aus meiner Hand: Hallo liebe Foris, ich hätte da schon wieder mal ein Problem mit meinem Dsungi-Opa...also vor ca. 3 Tagen hat er plötzlich überhaupt kein TroFu...
  • Hamster frisst nur aus der Hand

    Hamster frisst nur aus der Hand: Hallo, mein Hamster Chii rührt ihr essen einfach nicht an. Ich habe unter mir ein beitrag dazu gesehen, aber meine hat nichts mit Zähnen oder...
  • Mein Hamster frisst kein Hamsterfutter

    Mein Hamster frisst kein Hamsterfutter: Hallo zusammen, ich hab ein Problem und würde gerne wissen was ihr mir raten würdet :) Ich hab jetzt seit knapp 3 Monaten einen Dsungaren zu...
  • Zwerghamster frisst zu wenig??!!

    Zwerghamster frisst zu wenig??!!: halli hallo zusammen... ich habe nun seit 3 tagen einen einen zwerghamster ;) leider ist mir aufgfallen dass sie sehr wenig frisst... trinken habe...