Nagetier?

Diskutiere Nagetier? im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo;), ich suche ein Nagetier, dass für mich geeignet wäre. Aber wahrscheinlich erst zu Weihnachten oder ein bischen früher. Was ich mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Spagetti18

Spagetti18

Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
109
Reaktionen
0
Hallo;),
ich suche ein Nagetier, dass für mich geeignet wäre. Aber wahrscheinlich erst zu Weihnachten oder ein bischen früher.
Was ich mir wünsche:
-min. 10cm
Körperröße
-Aufstehpase zwischen 17/18 und 21Uhr. Vielleicht sogar mal tagsüber vorbeischauen.:p
-Einzelhaltung oder ein Tier, dass sich nich wegen alles so schnell streitet wie z.B. Rennmäuse, aber am besten Einzelhaltung

evtl:
-Zahmheit (Aus der Hand Leckerli nehmen oder vllt. sogar auf die Hand kommen)
-dass es gerne buddelt (ich mag das sehr, wenn das Streu so wackelt:mrgreen:)

Was ich bieten kann:
-120x50x50 Fläche
-nur 20cm Streuschutz
-abgetrennten Auslauf

Ich hoffe, ihr habt Vorschläge, was sich eignen würde!;)
 
03.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Nagetier? . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Uff, Nagetier und Einzelhaltung ist nicht gerade einfach .. Da fallen mir wirklich nur Hamster ein, wobei die meisten mit deiner Aufstehzeit kollidieren ..
Das Tier sollte in den bereits gebauten Kaefig oder kann es auch ein anderes Gehege bekommen ?
Wenn es kein Einzeltier ist, wie viele duerften es denn werden ? In Paarhaltung fallen mir spontan auch nur Rennmaeuse ein, alles andere sind Rudeltiere, die erst ab 4 Tieren gehalten werden sollten.

Spontan wuerde mir bei friedlich das Meerschweinchen einfallen. Ein Kastrat mit 2-3 Maedels soll eine schoene Gruppe ergeben .. wenn du ihnen ein schoenes grosses Bodengehege aus dem Auslauf zaubern kannst ..
 
M

MaeuseFaenger

Registriert seit
01.09.2011
Beiträge
21
Reaktionen
0
Sehe ich auch so Meerschweinchen scheinen wirklich am besten geeignet.
 
Spagetti18

Spagetti18

Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
109
Reaktionen
0
Ne, also das sollte scho ndafür geeignet sein. Ich habe nicht gegen hamster, aber wenn die erst um 2Uhr Nachts aufstehen wäre das nícht so potimal.
Vielleicht sollte ich erwähnen, dass meine Mutter keine Mäuse bzw. Ratten magt (owohl er für Ratten eh zu klein wäre.)
Wenn die Tiere in Gruppenhaltung sein sollten ist egal wei viele. hauptsache der Platz reicht und die sind nicht so streitsüchtig.
Unter ihnen würden zwei Lemminge leben. Also ich habe zwei Lemmis, aber ich habe Angst bei Gruppentieren, dass sie sich streiten.
Meine Lemminge verstehen sich aber.
 
sweetgera

sweetgera

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
378
Reaktionen
0
Mir fällt da auch nur Hamster ein..
Käfig muss mindestens 100cm breit 50 tief und hoch natürlich mit Etagen ^.^
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Hast du dich mal bei den Hamsterhilfen umgeschaut ?
Soweit ich weiss, schreiben viele auch dazu, wann die Tiere in der Regel aufstehen. Wenn du dir da einen suchst, der Fruehaufsteher ist, koennte das auch bei dir so bleiben. Zumindest stehen die Chancen gut.
 
Spagetti18

Spagetti18

Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
109
Reaktionen
0
Nur das mit der Aufstehzeit müsste klappen. Wenn der Hammi um 21 Uhr aufstehen würde könnte ich ihn täglich eine Stunde Auslauf geben.
Aber wenn er erst um 12Uhr aufstehen würde dann halt nicht. Soweit ich weiß brauchen Hammis Auslauf.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Die Hammis aus der HHNRW kriegen ja ZooDi Hamsterfutter und das kriegt man ja nur im Internet und aus dem Internet möchten meine Eltern nichts bestellen. Es könnte ja auch sein das die hammis später als da angegeben aufstehen.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Naja, wegen dem Hamsterfutter - da würdest Du sicher noch Alternativen finden ;)

Ich wäre ja spontan für Ratten gewesen - die würden Deinen "Wachzeiten" entsprechen und werden auch in der Regel zutraulich und kommen sogar kuscheln, was bei Hamstern nicht unbedingt der Fall sein muss...
Wenn Du allerdings wirklich auf das von Dir angesprochene Gehege angewiesen bist, dann sind Ratten tatsächlich leider nichts für Dich - und Streu vertragen die meisten auch nicht, da ist dann auch nix mit Buddeln.... Und wenn Deine Mama Mäuse/Ratten nicht möchte, ist das noch ein Punkt, der dagegen spricht....

Ansonsten nur mal ganz allgemein gesprochen: Wenn man bei Rudeltieren auf die richtige Zusammensetzung des Rudels und eine ordnungsgemäße Vergesellschaftung achtet (also z. B. Rennmäuse nur zu zweit, bei Meerschweinchen ein Kastrat mit einer Weibertruppe, bei Farbmäusen entweder nur Mädels oder nur Kastraten oder Mädels/Kastraten gemischt), und wenn die dann auch alle adäquaten Platz haben, dann gibt es da normalerweise auch keine größeren Streitereien - das sollte also eher eine geringere Sorge sein ;)

LG, seven
 
Spagetti18

Spagetti18

Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
109
Reaktionen
0
Ratten sind mein absoluter Traum.:060:
Aber solange ich nicht 18 bin und eine eigene Wohnung habe, wird das wohl nichts.:089:
Eigentlich ist der EB 120x50x100 groß. Nur unten wohnen die zwei Lemmis.
Buddeln ja nur evtl. Ich bin das bei meinen Lemmis gewohnt und finde es komisch dabei zuzuschauen.;)
Zahmheit auch nur evtl. Also es sollte nicht scheu, ich will es schon beobachten können ohen das er gleich abhaut.

P.S. Ratten sind doch sehr krankheitsanfälig, oder? Ich habe gelesen das sie vorallem im Alter Tumore kriegen...

Es gibt wohl wirklich kein Tier, dass da leben könnte. Das ist Schade. Mein Vater (und zum Teil ich) haben da sehr viel Aufwand reingesteckt. Und das da oben jetzt leer stehen zu lassen, wäre shcon schade...
Meine Mutter meinte da könnten Mini-Kaninchen rein. Ich dachte eig. das heißt Zwergkaninchen(?) und die brauchen auch nachts sicher viel mehr Platz und Meeris auch. Gibt es denn wirklich solche Mini-Kaninchen? Würde mich aus reiner Interesse ohne Hintergrund mal interessieren. Zergkaninchen sind ja shcon seehr klein.

LG:)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Fuer Kaninchen ist das viel viel zu klein. Selbst bei Zwergen brauchst du mindestens 4 qm Flaeche fuer 2 Tiere und dann brauchen sie noch Auslauf .. Also Kaninchen gehoeren da beim besten Willen nicht rein ..

Eine zweite Gruppe Lemminge kommt nicht in Frage ?

P.S. Ratten sind doch sehr krankheitsanfälig, oder? Ich habe gelesen das sie vorallem im Alter Tumore kriegen...
Ja sind sie, in erster Linie hat man aber mit Atemwegsgeschichten zu tun, dann er kommen die Tumore und Abzesse, wobei nicht alle Tiere daran erkranken. Auch Herzerkrankungen kommen vor, ebenso tritt die HHL doch gehaeuft auf .. Billig im Unterhalt sind Ratten aufgrund der Tierarztkosten beim besten Willen nicht.
Und ganz friedlich geht es bei ihnen auch nicht immer ab, die koennen sich schon mal in die Wolle bekommen *seufz*
 
Bunny0285

Bunny0285

Registriert seit
17.06.2011
Beiträge
164
Reaktionen
0
Ich würde entweder 2 Zwerghamster holen (kann man zu 2.halten) und einen Teddy-/Goldhamster.
Mein Hamster hat sich damals an meinen Tagesablauf angepasst.Wenn ich von der arbeit heim kam (so um ca.19 uhr) war er wach und teils auch tagsüber wenn ich da war.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Ich würde entweder 2 Zwerghamster holen (kann man zu 2.halten) und einen Teddy-/Goldhamster.
Wenn man schon mit dem Feuer spielt und 2 Zwerghamster zusammen haelt, sollte ein weiteres Gehege griffbereit sein, die Tiere koennen sich schneller zerstreiten als einem manchmal lieb ist und dann muss man schnell handeln, wenn man keine Toten haben will. Hamster sind auch allein gluecklich, da muss man so ein Risiko nicht eingehen. Waehre nicht das erste mal, dass ploetzlich ein Tier tot aus dem Gehege gefischt werden muss ..
 
Spagetti18

Spagetti18

Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
109
Reaktionen
0
Hattte ich doch Recht. Zwergkaninchen gehören da nicht rein. HHL ist eine Hinterhandslähmung oder?
Wie können sie damit eig. leben? Die können sich dann ja koaum vernünftig bewegen.
Farbratten sind wohl auch Streithähne.:?
Eine zweite Gruppe Lemminge wäre schon toll, aber ich würde dann Weibchen nehmen. Das würde den Männchen und den Weibchen doch stören, das ssie sic hriechen, aber nicht erreichen bzw. sehen können oder?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wenn dan nur ein Zwerghamster. Würden Zwerghamster denn vereinsamen? Goldhamster finde ich wegen der Größe so toll!;)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Ja, HHL ist die Hinterhandlaehmung. Erstaunlicherweise kommen die Tiere damit besser zurecht als man denkt, man muss aber das Gehege nach ihren Anspruechen einrichten, sie regelmaessig kontrollieren und zufuettern .. Ich habe hier gerade einen Patienten, der trotz HHL extrem aktiv ist .. haette ich auch nicht gedacht, aber langsam bewegt er sich auch nicht, da habe ich manchmal Probleme, wenn ich ihn nach 6 Stunden Auslauf einsammeln will *lach* und auszubrechen versucht er auch .. Es sind Tiere, die kennen kein Selbstmitleid und solang sie augenscheinlich Lebensfreude haben, soll man sie machen lassen ..

Persoenlich wuerde ich nicht zum Gegengeschlecht nagen, wenn die Tiere im gleichen Raum stehen muessen. Die Lemminge scheinen sich ja an anderen Tieren nicht zu stoeren, da koennte eine zweite gleichgeschlechtliche Gruppe schon gehen .. oder ihr verbindet die Gehege und vergroessert die bisherige Gruppe, Lemminge sind ja auch nicht so die Paartiere, soweit ich weiss ..
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
2.304
Reaktionen
6
Hamster vereinsamen nicht, sie kommen mit der Einzelhaltung super klar und sind auch nicht gestresst :wink: Ich kann nur asagen, zu dir passt ganz klar ein Hamster. Platz passt, nachaktiv (ich höre meistens nur von solchen, die ab 22 Uhr wach werden oder so... wie gesagt, Hamsterhilfen), buddeln gerne und über Auslauf freuen sie auch.

Und zahm kriegen ist so ne Sache. Es gibt Tiere, die werden nie zahm. Bedenke, dass Kleintiere auch keine Schmusetiere sind :wink:
 
Spagetti18

Spagetti18

Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
109
Reaktionen
0
Ich lasse die Gruppe so wie sie ist. Lemminge sind eigentlich Paartiere. Sie leben in keiner Herde. Ich habe einen Artikel darüber gelesen im Lemming-Forum. Vielleicht finde ich ihn und verlinke ihn dir, wenn du dich dafür interessierst. Vielleicht lasse ich das einfach und lasse es leer.?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Es gibt aber auch Hamster die erst nach 23 aufstehen. Ich denke das ist keine Seltenheit. Ich weiß, dass Hamster keine Schmusetier sind von meinen Lemmis. Meine Lemminge beißen mich immer.:roll:
Ich kommte damit klar wenn die nicht extrem scheu sind.
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
1.562
Reaktionen
0
Also ich denke Rennmäuse wären auch geeignet. Eben weil sie auch mal tagsüber rauskommen. Meine Gruppe hat sich zwar zerstritten, aber es waren auch drei Tiere :roll: Seitdem ich sie getrennt hab und sie in Zweiergruppen leben ist das alles deutlich harmonischer ;) Wenn du also von Anfanga n eine gleichgeschlechtliche Zweiergruppe (eventuell sogar Wurfgeschwister) nimmst, sollte da alles gut gehen :)
Ich finde toll,, dass sie so neugierig sind und eigentlich nur wenig ängstlich (zumindest meine). :049:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!

Hamster können sich auch an bestimmte Zeiten gewöhnen. Wenn Du jeden Abend gegen 19 Uhr Futter gibst, Wasser frisch auffüllst, und dem Hamster dann (falls er wach ist) Sonnenblumenkerne aus der Hand gibst oder ihn in den Freilauf lässt, wird er richtiggehend drauf warten. Es muss eben jeden Tag zuverlässig sein, wenn Du ihn einige Male sitzen lässt, dann kommt er auch nicht mehr.

Und Rennmäuse zerstreiten sich nicht so leicht, wenn man ein paar Grundregeln beachtet (nur zu zweit, nur Gruppen die sich schon länger kennen und nicht irgendwelche aus dem Zooladen, die vielleicht erst wenige Tage zusammen sind, und nie das gesamte gehege auf einmal misten), dann sind Rennnmäuse auch sehr stabil.
 
Spagetti18

Spagetti18

Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
109
Reaktionen
0
Meine Mutter magt keine Mäuse. Daher kommt es nicht in Frage. Ich denke Hamster ist schon was schönes!:D
Nur Zwerg oder Gold? Und welche Art?
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
5.264
Reaktionen
0
Noch kurz zu den Meeris. Für Meeris ist es auch viel zu klein, und Meeris sind keine Teire die unbedingt an die Hand gehen. Streicheln mögen sie gar nicht.
Ich denke am sinnvollsten wäre ein Zwerghamster. Evtl. ein Dsungi. Wenn du Glück hast dann kommt er/sie auch mal tagsüber raus. Für einen Glodhamster finde ich, braucht man fast noch mehr Platz. Aber auc da ist nicht sicher ob du mehr "zahm" bekommst als Körner und Mehlis aus der Hand zu nehmen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nagetier?

Nagetier? - Ähnliche Themen

  • Welches Haustier passt zu mir ?

    Welches Haustier passt zu mir ?: Hallo, Wir werden demnächst umziehen und da dies auch neue Platzmöglichkeiten schafft, bin ich am überlegen ob und welcher Tierart ich ein neues...
  • Welches Nagetier??

    Welches Nagetier??: Hallo mein Name ist Pascal und ich würde mir gerne ein Nagetier zulegen (ausgenommen Hasen). Kennt ihr ein Nagetier das sich gerne stericheln...
  • Welches Nagetier?

    Welches Nagetier?: Hallo ihr Lieben! Später (in ein paar jahren vllt.) möchte ich gerne wieder Nagetiere halten. Kaninchen hatte ich schon von klein an und solch...
  • Welches Nagetier ist für mich geeignet?

    Welches Nagetier ist für mich geeignet?: Hallo liebe User (: Ich habe eine frage an euch ;) Wie ihr euch schon anhand des Titels denken könnt, würde ich gerne von euch Empfehlungen für...
  • Ich möchte umbedingt ein Haustier.

    Ich möchte umbedingt ein Haustier.: Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe das ich jetzt alles richtig gemacht habe. :D Es geht darum das ich ein Haustier möchte, also ein...
  • Ich möchte umbedingt ein Haustier. - Ähnliche Themen

  • Welches Haustier passt zu mir ?

    Welches Haustier passt zu mir ?: Hallo, Wir werden demnächst umziehen und da dies auch neue Platzmöglichkeiten schafft, bin ich am überlegen ob und welcher Tierart ich ein neues...
  • Welches Nagetier??

    Welches Nagetier??: Hallo mein Name ist Pascal und ich würde mir gerne ein Nagetier zulegen (ausgenommen Hasen). Kennt ihr ein Nagetier das sich gerne stericheln...
  • Welches Nagetier?

    Welches Nagetier?: Hallo ihr Lieben! Später (in ein paar jahren vllt.) möchte ich gerne wieder Nagetiere halten. Kaninchen hatte ich schon von klein an und solch...
  • Welches Nagetier ist für mich geeignet?

    Welches Nagetier ist für mich geeignet?: Hallo liebe User (: Ich habe eine frage an euch ;) Wie ihr euch schon anhand des Titels denken könnt, würde ich gerne von euch Empfehlungen für...
  • Ich möchte umbedingt ein Haustier.

    Ich möchte umbedingt ein Haustier.: Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe das ich jetzt alles richtig gemacht habe. :D Es geht darum das ich ein Haustier möchte, also ein...