9 Wochen alte Katze eingewöhnen!

Diskutiere 9 Wochen alte Katze eingewöhnen! im Archiv Forum im Bereich Community; Hallo Der Arnold ist jetzt da. Er ist jetzt 9 Wochen alt. Sein einziger Bruder wurde vermittelt und jetzt ist er bei mir,weil er bei der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
john97

john97

Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Der Arnold ist jetzt da. Er ist jetzt 9 Wochen alt.
Sein einziger Bruder wurde vermittelt und jetzt ist er bei mir,weil er bei der Vorhalterin nur noch rumgesessen ist.(Ich hatte ihn ja schon reserviert.)
Wie kann ich ihn als Hauskater ohne Bruder jetzt eingewöhnen??
Das Katzen eigentlich mit 9 Wochen zu jung sind,weiß ich ja.Aber sein Bruder istja weg und mit der Mutter war er nur am Streiten.

Jeder Tipp ist für mich Gold wert.

john97

PS. Wenn er sich gewöhnt hat,zeige ich,wenn ihr wollt ein Foto.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Beiträge
5.023
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Holla, dieses Jahr streiten sich aber wieder viele Kitten mit ihren Müttern, sodass sie schnellstens vermittet werden können und es gibt auch nirgends sonst mehr Katzenkinder, somit muss der kleine Mann dann wohl alleine bleiben... :roll:


Wie kann ich ihn als Hauskater ohne Bruder jetzt eingewöhnen??

Naja, verabschiede dich schon mal von deinen Tapeten und Gardinen, kauf einen Jahresvorrat Pflaster und Johanniskrauttee und lass den Kater einfach machen. Er wird sich schon seine Möglichkeiten zum Austoben suchen und sich gut bei dir einleben. :D
 
john97

john97

Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
Ich habe genügend Spielzeug gekauft.
Der Raum ist mit Putz ausgekleidet.Katzen können da nicht viel anrichten,oder???

john97
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Ich würde sagen: geh die nächsten Tage mal ins Tierheim und suche dort einen Spielkameraden für den Arnold-Zwerg aus!;) Je eher, desto besser....

Aber vorher mit Arnold natürlich zum TA! Ich nehme an, er ist weder entwurmt, noch das erste mal geimpft?
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Beiträge
5.023
Punkte Reaktionen
0
"Der Raum"? Öhm, lebt die Katze nicht bei euch mit in der gesamten Wohnung?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Was für ein "Raum":? Das verwirrt mich jetzt etwas.

Dogma war schneller....
 
john97

john97

Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
Der Raum ,wo der Kratzbaum und der Schlafplatz ist,war gemeint.Hätte ich eher erwähnen sollen.
Die Katze darf sich frei in der Wohnung bewegen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
ok, aber trotzdem nochmal: ist Arnold entwurmt und das erste mal geimpft? Falls nicht, solltest Du das jetzt schnellstens nachholen!
 
Jamica

Jamica

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Also am besten fände ich wie oben schon erwähnt Arnold so schnell wie möglich einen gleichaltrigen Spielkameraden anzuschaffen (am besten aus einem Tierheim denn die platzen gerade vor lauter Katzenbabys). Gerade wenn er ein Hauskater bleiben soll finde ich das seeeehr wichtig! Und solange er so klein ist dürfte auch die Vergesellschaftung keinerlei Probleme bereiten.

Und ansonsten würde ich ihm erstmal seine Ruhe lassen. Er muss erstmal ankommen und sich langsam an den Umgebungswechsel gewöhnen und alles erkunden.
Er wird von ganz alleine auf Dich zukommen und Zuneigung und einen Spielkameraden suchen. Du kannst ihn ja auch immer mal wieder zum Spielen auffordern.
Und falls du es noch nicht getan hast würde ich ihm als allererstes mal das Katzenklo zeigen damit er weiss wo er hin soll wenn er mal muss.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit deinem kleinen und würde mich freuen wenn du nochmal über einen Spielkameraden nachdenken würdest....das wäre wirklich wichtig für einen Hauskater! :)
 
john97

john97

Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
Der kleine Strolch hat heute Tarzan mit dem Lampenschirm gespielt.... Angekratzt hat er ein Parkettstück vom Dachspeicher,den ich ihm gegeben habe.
Wir haben schon einen Termin festgelegt.
Als ich mit den Meeris am Mittwoch da war,wurde er schon angemeldet.
Wenn er sich mit einer verstehen würde.....(Er hat heute vom Fenster aus die Nachbarskatze(Freilaufkatze)angefaucht.Auch wenn im Fernseher Katzen erscheinen,faucht er den Fernseher an.)
Aber so ist er ganz lieb.
 
lucian

lucian

Beiträge
7.834
Punkte Reaktionen
15
Das fauchen ist völlig normal

Katezn müssen sich zusammenraufen, das braucht zeit
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Kleine Katzen in dem Alter in einer völlig neuen Umgebung fauchen erstmal jeden und alles an!;) Das ist völlig normal.

Wie sieht denn so Deine "Katzeneinrichtung" aus? Gibt es Katzenspielzeug wie Mäuschen, Catnip-Säckchen, Bällchen, oder wenigstens Klorollen oder Papierflümmchen? Kratzbäume, Kartons, Höhlen, Decken und so weiter? Weil...Parkettstücke und Lampenschirme sind nicht gerade die besten Spielzeuge für Mini-Tiger...:?
 
john97

john97

Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
Sie besitzt einen Kratzbaum,Drei Napfe,2 Klo's,Viel Spielzeug,einen Fellteppich zum Kuscheln,viele Klettermöglichkeiten,einen Play 'n' Scratch.
Sie hat Mäuschen an eine Schnur gebunden,die sie immer jagen muss. Raschelkügelchen,Bällchen und Bänder mit Plastikklammern,die immer hübsch knistern.
 
lucian

lucian

Beiträge
7.834
Punkte Reaktionen
15
Und dennoch ist das zu wenig, deine Kazte braucht einen Artgenossen

Wenn du ihr den nicht geben kannst oder willst, dann gibt sie zu jemanden, der schon Katzen hat. Klar ist das schwer und hart, aber hier geht es um das Wohl deiner Katze und jeder Tag ohne Gesellschaft schadet ihr sehr
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
DU kannst den ganzen Zooladen leer kaufen und Deiner Katze hinstellen, und sie ist immer noch einsam. Das ist bei Katzen kein bisschen besser als bei meerschweinchen. Du bist keine Katze und kannst das nicht ausgleichen, das ist dem Kater gegenüber einfach nur eine schrecklich schlimme Haltung.

In der Schweiz zählt Einzelhaltung bei Katzen auch als Tierquälerei.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Wann ist denn der Termin beim Tierarzt? Als wichtigstes erscheint mir, dass der kleine Kerl mal durchgecheckt, entwurmt und geimpft wird. Bringt ja jetzt auch nix, wenn man zu einem vielleicht völlig verwurmten, nicht geimpften und womöglich auch noch kranken Kitten auf Biegen und Brechen in den nächsten Tagen eine 2. Katze setzt. Erstmal muss ein TA draufschauen!

Aber danach MUSS unbedingt ein Spielgefährte her, da führt kein Weg dran vorbei!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

9 Wochen alte Katze eingewöhnen!

9 Wochen alte Katze eingewöhnen! - Ähnliche Themen

Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?: Hallo ihr Lieben, ich stehe momentan vor einer Gewissensentscheidung und dachte mir, ich frage mal hier nach, da ich selbst nicht die erfahrenste...
9 Wochen alte Kitten ziehen ein: Hey Ich war hier schon mal unter anderem Namen angemeldet, leider hab ich sämtliche Daten vergessen... Daher der Neue.. Ich weiß das dieses Forum...
Ein Fest....zwei Leben?: Ich war lange nicht bei euch. Einfach weil alles ziemlich problemlos verläuft. Seit gestern ist meine schöne kleine Ordnung aber gründlich aus den...
Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
65199 Wiesbaden - 2 unkastrierte Meerschweinchenböcke (8 und 9 Monate alt): Hallo, meine Mutter hat trotz Ihrer psychischen Probleme zwei Meerschweinchenböcke geschenkt bekommen, um die sie sich leider nicht richtig...
Oben