Dieses ewige Markieren :-/

Diskutiere Dieses ewige Markieren :-/ im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Guten Morgen :) Mir ist klar, dass Rüden markieren. Wenn wir draußen sind, dann stört mich das auch nicht, es sei denn, es wird jeder Zaun...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Guten Morgen :)

Mir ist klar, dass Rüden markieren. Wenn wir draußen sind, dann stört mich das auch nicht, es sei denn, es wird jeder Zaun angepinkelt.. Aber gut, damit kann ich leben!

Aber wenn wir bei Freunden sind, dann nehme ich Nando am liebsten gar nicht mit, weil er ständig das Bein hebt. Besonders schlimm ist es, wenn die auch einen Hund haben. Dann
pinkelt er überall hin und scharrt stundenlang mit den Hinterbeinen und wenn er dann die ganze Terasse mit Erde zuschaufelt, ist das nicht so lustig... Ich bin dann immer total angespannt und gucke die ganze Zeit, was er macht.

Das "schlimmste" finde ich aber, dass er auch drinnen markiert.. Nicht bei uns zu Hause, aber bei seinem Sitter. Wir kommen da rein und er hebt am Sessel das Bein :shock:
Das hat er jetzt schon 2x gemacht, beidemale kam zum Glück nichts raus, weil ich ihn vorher extra ausgiebig pinkeln lasse.

Als ich Nando Gestern Abend beim Sitter abgeholt habe, meinte der, dass Nando oft oben war und da sicher irgendwo markiert hat. Gott, was das peinlich.. Er meinte dann aber nur ganz tapfer "Gibt schlimmeres.."

Wie gesagt, ich weiß dass Rüden markieren, aber ich finde im Haus ist das nicht ok. Ich kann ihn da doch nicht merh hingeben, wenn er so einen Mist macht...

Es interessiert Nando auch gar nicht, wenn man dann mit ihm schimpft.

Kann man da irgendwas (effektives) gegen machen? Sonst habe ich echt ein schlechtes Gefühl ihn zum Sitter zu bringen.

Liebe Grüße
 
04.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
tjaja, das kenne ich doch irgendwoher ;)
Miro ist auch so ein Markierkönig und hebt gerne mal das bein. Wenn wir zu besuch irgendwo sind, wo auch ein Rüde lebt, geht das gar nicht. Da wird markiert ohne ende :?

Betroffen sind da wohl immer die sehr dominanten rüden. Sie müssen einfach lernen dass sie eben nicht der chef sind.
Mittlerweile habe ich s zuhause gut im griff. wenn wir zu anderen rüdenbesitzern zu besuch gehen, muss ich ihm aber eine Rüdenbide anziehen, sonst geht das einfach nicht und ich riskiere nicht, dass er da irgendwo hinpinkelt.
Miro markiert mit binde gott sei dank gar nicht, andere rüden sind da skrupelloser und pinkeln einfach rein.
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Ja, dominant war er schon immer... Bei seinem Sitter, einem Freund von uns, riecht es wahrscheinlich nach Hund, er hatte selber mal 2 und passt ebenfalls auf die Hündin meiner Freundin auf und wenn wir uns treffen, dann markiert er richtig.

Kann man also, außer so einer Rüdenbinde, gar nichts dagegen machen? :-/
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
7.519
Reaktionen
0
Hi erstmal,

also, ich habe zwar eine Hündin, die in der Hinsicht unkompliziert ist ;) aber ich habe mal eine Sendung gesehen ("Der Hundeprofi" mit Martin Rütter), da hatte ein Ehepaar mit ihren beiden Rüden auch dieses Problem. Wenn ich das am Hals hätte, würde ich, glaube ich, vllt. vorerst diese Rüdenbinde benutzen, doch wie wäre es, wenn man einen Trainer engagiert, damit es nachhaltig nicht zum Stress ausartet und ich finde diese Binde ist einfach keine Lösung auf Dauer. Willst du all die Jahre auf das Teil angewiesen sein? :|
In der Sendung konnte das Problem gut "bekämpft" werden und ich hoffe, dass du das bald auch von dir sagen kannst! :)

Hoffe, ich konnte helfen.

LG
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Also kann man das über eine Verhaltenstherapie in den Griff bekommen? Das wäre ja klasse, ich habe gerade erst die Nummer einer sehr guten bekommen, da wollte meine Mutter eh mal anrufen (weil Nando am Gartenzaun so viel bellt und manchmal einfach aus der Haustür raus und anderen Menschen laut bellend hinterher rennt :roll: Meine Mutter hofft, dass wir dieses extreme bewachen in den Griff bekommen)

Dann gebe ich die Hoffnung nicht auf :)
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
7.519
Reaktionen
0
Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass man das mit viel Geduld, Konsequenz und der richtigen Anleitung durch einen guten und seriösen Hundetrainer in den Griff bekommen kann. Ich habe das beste Beispiel dafür hier, wir haben Mona als ... naja, sagen wir... "Problemhündin" aus dem TH geholt und inzwischen läuft alles soviel besser. Manchmal sieht es vllt. aussichtslos aus, aber man darf halt nicht so schnell aufgeben. :) Schaden kann es auf jeden Fall nicht, die Trainerin mal anzurufen und zu prüfen, ob sie zu euch passt.
Wünsche euch viel Erfolg. :)

LG
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Danke :)

Wir gehen ja in eine Hundeschule, aber da bin ich nicht mehr so zufrieden.. Irgendwie komme ich mit ihren Tipps nicht so weiter. Sie hat z.B. immer gesagt, dass wir sein Bellen ignorieren sollen. Haben wir gemacht und jetzt bellt er ständig und auch auf dem Hundeplatz macht er so einen Lärm, dass man sein eigenes Wort nicht versteht. Da fällt es manchmal schon etwas schwer so zu tun, als wenn man nichts hört ;)
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
ähm, da hast du wohl was missverstanden... Ich habe nie behauptet, das die Binde die Lösung des problems bedeutet und natürlich muss man auch ansonsten daran arbeiten.

es ging eventuell einfach unter:

Betroffen sind da wohl immer die sehr dominanten rüden. Sie müssen einfach lernen dass sie eben nicht der chef sind.
Dazu kannst du natürlich auch einen Trainer engagieren, der dir hilft und tips gibt. Das ist von Hund zu Hund einfach sehr unterschiedlich.

Erwischt du ihn denn beim markieren oder findest du dann nur immer die "überraschung"?
Wenn du ihn inflagranti erwischt würde ich ein scharfes "nein" setzen, ihn packen und nach draußen bringen.
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Oft hebt er das Bein, aber es kommt nichts, bisher hat er (glaube ich) im Haus noch nicht gepinkelt. Allerdings weiß ich halt nicht, wie das bei seinem Sitter aussieht.. Wenn ich ihn erwische, dann sage ich "Nein", aber es interessiert ihn nicht, wei er dann so aufgeregt ist...
 
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
7.519
Reaktionen
0
Off-Topic
@nudl
Ja, das habe ich wohl missverstanden. Ging eben unter. Entschuldige.
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Danke für den Link!
Kann es also sein, dass er seinen Sitter einfach nicht für voll nimmt? Die beiden lieben sich abgöttisch und eigentlich hört Nando auch super auf ihn.. Bei uns zu Hause macht er das gar nicht, nichtmal im Garten. Es sei denn, die Hündin meiner Freundin ist da (die auch immer wieder bei seinem Sitter ist) und wenn wir bei denen im Garten sind, ist es auch schlimm..

Deshalb wird es halt schwierig, das bei uns zu üben, denn da macht er das ja nicht.. Und beim Gassi gehen lasse ich ihn ja immer pinkeln, wo soll er es denn sonst machen, wenn nicht draußen..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dieses ewige Markieren :-/

Dieses ewige Markieren :-/ - Ähnliche Themen

  • Das ewige Leid mit den Eierlein...

    Das ewige Leid mit den Eierlein...: Hallo allerseits, nachdem ich heute mit Liam nach monatelangem Training mal wieder den Versuch unternommen habe (zsm. mit meiner Trainerin) wie...
  • Ewiger Nimmersatt ! HELP !

    Ewiger Nimmersatt ! HELP !: ich habe einen 1 jährigen zwergpinscher zu hause den ich mir erst vor 3 wochen gekauft bzw gerettet (aus einer anderen Familie die 0 zeit hatte...
  • Diese ewige Anspringerei....

    Diese ewige Anspringerei....: Hallo, wie bekomme die ewige Anspringerei aus meinem Hund nur raus? Sie wird jetzt 11 Monate, ist also nicht mehr so klein und springt und...
  • "Ballneurose"...das ewige Werfen

    "Ballneurose"...das ewige Werfen: Hallöchen. Mein Hund hat eine Ballneurose. Jedenfalls denke ich das. Ich hab ihn im Dezember letzten Jahres bekommen und er ist ein drei Jahre...
  • Diese ewige Schleckerei ... ich werd Wahnsinnig

    Diese ewige Schleckerei ... ich werd Wahnsinnig: Huhu zusammen langsam aber sicher werde ich wahnsinnig ... Wuschel und seine ewige Schleckerei *seufz Er schleckt einfach immer ... wenn meine...
  • Ähnliche Themen
  • Das ewige Leid mit den Eierlein...

    Das ewige Leid mit den Eierlein...: Hallo allerseits, nachdem ich heute mit Liam nach monatelangem Training mal wieder den Versuch unternommen habe (zsm. mit meiner Trainerin) wie...
  • Ewiger Nimmersatt ! HELP !

    Ewiger Nimmersatt ! HELP !: ich habe einen 1 jährigen zwergpinscher zu hause den ich mir erst vor 3 wochen gekauft bzw gerettet (aus einer anderen Familie die 0 zeit hatte...
  • Diese ewige Anspringerei....

    Diese ewige Anspringerei....: Hallo, wie bekomme die ewige Anspringerei aus meinem Hund nur raus? Sie wird jetzt 11 Monate, ist also nicht mehr so klein und springt und...
  • "Ballneurose"...das ewige Werfen

    "Ballneurose"...das ewige Werfen: Hallöchen. Mein Hund hat eine Ballneurose. Jedenfalls denke ich das. Ich hab ihn im Dezember letzten Jahres bekommen und er ist ein drei Jahre...
  • Diese ewige Schleckerei ... ich werd Wahnsinnig

    Diese ewige Schleckerei ... ich werd Wahnsinnig: Huhu zusammen langsam aber sicher werde ich wahnsinnig ... Wuschel und seine ewige Schleckerei *seufz Er schleckt einfach immer ... wenn meine...