Hufglocken! Empfehlungen?

Diskutiere Hufglocken! Empfehlungen? im Pferde Zubehör Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr lieben, heute nach dem Ausritt haben wir firstfestgestellt das Nano sich hinten am Huf alles wundgelaufen hat. Jetzt wollte ich ihm...
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

heute nach dem Ausritt haben wir
festgestellt das Nano sich hinten am Huf alles wundgelaufen hat.

Jetzt wollte ich ihm Hufglocken besorgen und fragen welche ihr so habt. Worauf sollte ich achten?

lg
Anni
 
04.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Zubehör für Pferde geworfen? Vielleicht findest du ja dort etwas passendes?
F

Fabienne

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
ja, die Hufglocken brauen wir,
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Huhu!

Also ich hab mir welche bei Krämer bestellt, die weißen aus Gummy, frag mich jetzt nicht nach der Größe, glaube, Pony. Die sind mit Klettverschluss und halten gut. Kosten waren 7,99 EUR, wenn ich mich nicht irre! Bisher haben die ihre Dienste getan :)
Ich hab darauf geachtet, dass sie passen, wenn sie zu groß/klein sind, siehst du das aber! Es gibt auch welche zum Überstülpen, aber die find ich doof. Die mit Klett sind besser, wobei du auch hier einen verlieren kannst (so wie meine Stute Loka... natürlich im Wasser verloren o_O)

LG!
 
P

Pferdeloverin

Registriert seit
08.07.2011
Beiträge
291
Reaktionen
0
Es gibt ja verschiedene arten von hufglocken.. springgloccken, glocken für western..
Gibt es eig auch dressurglocken ? oder nimmt man da springglocken ?
 
Mascha

Mascha

Registriert seit
26.11.2011
Beiträge
1.296
Reaktionen
0
Soweit ich weiß, gibt es keine Dressurglocken;)
Ich denke man benutzt dafür Springglocken, aber z.B. für Gamaschen gibt es ja Fesselkopfgamaschen also für Dressur.
Aber ich meine, es gibt keine für Dressur.
Ich weiß nicht genau, aber ich würde für Dressur dann vielleicht Neoprengamaschen benutzen.
LG Mascha:angel:
 
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
589
Reaktionen
0
Hi

also wenn er sich hintern in die Ballen tritt werden die Neoprenglocken nicht lange halten, der Tinker von meiner Schwester hatte das auch mal so heftig, hat ganz neue Neoprenhufglocken dranbekommen und hat gleich ein großen Stück rausgerissen.

war also rausgeschmissenes Geld und wenns kaputt bringts ja auch nichts, es gibt doch aber z.B. für Isländer son Ballenschutz, vieleicht passt das ja.


LG
Integra
 
G

Grand Ass

Registriert seit
13.01.2008
Beiträge
2.254
Reaktionen
0
Ich würde eher welche aus Gummi empfehlen... ich habe welche aus Neopren von Busse. Die sind schon beim ersten Tragen bei zwei Paaren an kleinen Stellen durch die Tritte eingerissen und haben jetzt Löcher. :(
 
P

Pferdeloverin

Registriert seit
08.07.2011
Beiträge
291
Reaktionen
0
Ist es eig sinnvoll wenn man hufglocken nur zur sicherheit benutzt? also wenn sich das pferd normalerweise gar nicht an den ballen tritt, aber falls es mal die ausnahme ist dass der ballen dann geschützt ist ?!
 
Die Katha

Die Katha

Registriert seit
06.11.2010
Beiträge
707
Reaktionen
0
Kann man machen, ist bei Hufeisenträgern empfehlenswert.
Wir haben mit Kunstleder die besten Erfahrungen, Neopren ist M*st.. :eusa_think:
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

also wir haben uns dann für die Gummiglockenvon Busse entschieden und sind damit sehr zufrieden, kein rutschen, kein Scheuern und einfaches ranbringen.

Ich kann sie nur empfehlen:)

lg
Anni
 
Die Katha

Die Katha

Registriert seit
06.11.2010
Beiträge
707
Reaktionen
0
Also bei uns kommen die beschlagenen pfede damit auch raus & dann hat sich das Gummi immer so voll gesaugt, das war ganz ekelig.
Aber wenn's bei euch funktioniert, ist's ja wundervoll! :)
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Ich nehm diese ganz normalen Springglocken aus Neopren mit Lammfell, weil die sonst bei meinem scheuern. Aber auch nur beim Reiten, sonst brauch er die nicht.

Die Gummidinger find ich persönlich nicht so gut. Halten vielleicht im Zweifelsfall länger, aber wenn man ein Pferd hat, dass empfindliche Haut hat, können sie mehr schaden als nutzen.

Off-Topic
Und mir ist es lieber wenn die Glocken kaputt gehen, als das Pferd. Immerhin sind sie ja gemacht um zu schützen ;)
 
T

TigerLily

Registriert seit
10.05.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich habe für meine Rb welche aus Gummi.Ohne Halle und im Gelände sind die am Pflegeleichtesten.Halten tun die bei uns auch gut,nur wenn´s mit der Kutsche raus geht,geht dann mal eine verloren
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Genau die hab ich auch ;) Super die Dinger.
 
G

Grand Ass

Registriert seit
13.01.2008
Beiträge
2.254
Reaktionen
0
Habe welche von Busse aus Neopren. Waren leider bereits nach dem zweiten Mal kaputtgelatscht und löchrig... fande die Billigteile aus Gummi besser!
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

also ich hab immernoch die aus gummi und bin zufrieden, nix rutscht oder scheuert...

lg
Anni
 
R

Ronja Räubertorte

Registriert seit
19.03.2014
Beiträge
1
Reaktionen
0
Gibt es Dressurglocken?

ich würde gerne auch beim dressurreiten mit Hufglocken reiten, habe aber gehört das dressur und springglocken unterschiedlich geschnitten sind:eusa_think: Außerdem mag ich die mit Fellrand. Kann mir jemand weiterhelfen?
 
Thema:

Hufglocken! Empfehlungen?

Hufglocken! Empfehlungen? - Ähnliche Themen

  • Sicherheitswesten - Empfehlungen

    Sicherheitswesten - Empfehlungen: Hey! Ich bin gestern beim reiten elegant in einen Sprung geflogen -.-, im letzten Moment hat sich das Pony das ganze nochmal anders überlegt ;) Im...
  • Ähnliche Themen
  • Sicherheitswesten - Empfehlungen

    Sicherheitswesten - Empfehlungen: Hey! Ich bin gestern beim reiten elegant in einen Sprung geflogen -.-, im letzten Moment hat sich das Pony das ganze nochmal anders überlegt ;) Im...