Hund ans Pferd gewöhnen

Diskutiere Hund ans Pferd gewöhnen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe eine Reitbeteiligung an einem Pferd, dass ich 2x die Woche reite. Natürlich würde ich irgendwann gerne mal mit meiner Sally...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe eine Reitbeteiligung an einem Pferd, dass ich 2x die Woche reite.
Natürlich würde ich irgendwann gerne mal mit meiner Sally ausreiten gehen oder sie einfach frei im Stall laufen lassen, leider geht das einfach noch nicht, es ist mir noch viel viel viel zu gefährlich.

Wie gewöhne ich sie
am besten ans Pferd ?

Sie hat kein Respekt vor Pferden, auch keine Angst, sieht sie ein Pferd will sie hin, es anspringen und zum spielen motivieren, hängt das Pferd den Kopf aus seiner Box, springt sie rauf und schleckt wie verrückt !!

Habt ihr Tipps für mich wie ich das am besten in den Griff bekomme ?

Ich weiß nicht mal so recht wie ich damit beginnen soll, ich kann sie ja schwer einfach so von der Leine lassen und mal so schauen was passiert ??

Ich weiß 100% das sie zum Pferd hinläuft und es anspringt (Situation hatten wir schonmal, gott sei dank ist nichts passiert, da das Pferd Hunde sehr gerne hat)

Wenn ich sie rufe kommt sie schon zu mir, also auf mich hören tut sie ja aber im ersten Moment wenn sie das Pferd sieht will sie sofort hin.

Wie habt ihr das gemacht ?

Danke jetzt schonmal :lol:
 
15.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Kurz und knapp

Hund an die Leine und beim Putzplatz anbinden, Pferd dazuholen und pferd Putzen wenn der Hund ruhig ist Loben ansonsten ignorieren.

Sally wird sehen das du Ruhe hast und das es normal ist das das Pferd da ist.

Versuchs mal

Der Hund sollte das Pferd aber nicht erreichen können wenn er angebunden ist
 
Zuletzt bearbeitet:
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Super danke für deine Antwort :)

Werde ich am Samstag gleich mal versuchen und euch berichten !!
 
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Hallo,

also habe deinen Rat befolgt und das funktioniert eigentlich recht gut, sie sitzt brav neben dem Pferd will auch nicht raufspringen, SOLANGE sie angebunden ist, funktioniert es toll !!

So wenn meine Freundin dann das Pferd wegnimmt und ich meine Sally, geht es wieder los :( sie will UNBEDINGT zum Pferd und raufhüpfen, abschlecken und und und !!

Dann wiederhole ich das ganze nochmal, Pferd anbinden - Hund anbinden und wieder üben !!

Ich mache es immer so (hoffe richtig) ich binde Sally an, bleibt sie ruhig lobe ich ganz viel, dann versuche ich immer ein Stück wegzugehen, wenn sie brav sitzen und ruhig bleibt, wird wieder ganz vieeeel gelobt. Und ich entferne mich halt immer ein Stückchen mehr !!

Ja wenn wir dann wieder gehen wollen geht das ganze von vorne los, solange sie angebunden ist, ist alles super, aber sobald ich mit ihr weggehen möchte, gehts los !!

Sie hört auch gar nicht auf mich (ich weiß alles neu und aufregend gg), zuhause brauche ich nur meinen Finger heben und sie sitzt, im Stall schaut sie mich an, schaut wieder weg und ist weiter hektisch !!

Was mir so angst macht, sie hat überhaupt keinen Respekt oder Angst vor Pferden, wenn ich sie laufen lassen würde, würde sie einfach zum Pferd hin und es anspringen, am liebsten würde sie immer die Hufe abschlecken :/

Zum Glück sind die Pferde alle ganz lieb und an Hunde gewohnt, trotzdem ist es mir zu gefährlich, sie einfach so mal frei laufen zu lassen !!

Habt ihr ncoh einen Tipp ?

Liebe Grüße
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Trainiere verstärkt das mit dem Pferd weg gehen nimm deine Freundin mit und geht mit dem Pferd in die Koppel. Dort macht Ihr mal Runden zuerst soll Sally weiter weg laufen !!An der Leine!! dann kommst du immer näher mit Ihr hinn. Ruhiges Verhalten Ruhig loben Pas auf das du sie nicht aufpuscht und Wenn sie sich zu sehr aufführt ein klares Nein und kommentarlos Pause machen/weiter weg gehen bis sie Ruhig ist danach loben.

ich denke das müsste klappen

Am Besten wie gesagt auf der Koppel, Dem Platz wo Ihr auch Reitet und klar am besten wenn dieser Leer ist
 
Zuletzt bearbeitet:
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Das klingt ja super, ich glaube auch das es funktionieren könnte :)

Also ich werde mit einer Freundin auf die Koppel gehen, sie hat das Pferd, stellt sich in der Mitte !! Ich werde mit Sally das Pferd umkreisen, am Anfang noch einen großen Durchmesser und dann immer kleiner werden, ist sie brav und ruhig wird viel gelobt, und der Kreis wird wieder kleiner, ist sie hektisch und hört nicht, ein klares und deutliches nein und dann vergrößere ich wieder den Kreis !!

Und dann nochmal von vorne !!

Hab ich das richtig verstanden ? :lol:

Vielen lieben dank für deine Hilfe Flumina !!
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Ja genau so
Wenn der Kreis eng genug ist gehst du wieder ganz nach aussen und deine Freundin soll mit dem Pferd auch einen Kreis machen. Hier das selbe Spiel ist sie Ruhig kommst du näher wird sie Hibbelig weg vom Pferd.

Lasst das Pferd in der "ersten Runde" aber erst mal nur stehen

Wichtig: Nicht zu aufpuschend loben sondern Ruhig wenn du sie nämlich aufpuscht kann es leicht sein das sie es als Spiel sieht und nie wirklich runter kommt
 
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Ok super dann habe ich das verstanden :) dann werde ich das gleich mal ausprobieren und dann berichten.

Danke Danke Danke für deine Tipps, die sind wirklich sehr hilfreich !!

Ich bin eigentlich nur 2 Tage im Stall, aber dadurch ich jetzt mit Sally üben muss, werde ich jeden Tag hinfahren und mit ihr üben, weil wenn ich reite kann ich ja schlecht mit ihr üben :lol: und daweil wo anbinden, das will ich eigentlich nicht, in die Box sperren will ich auch nicht und ins Auto auf KEINEN Fall !! Deshalb werde ich sie noch an den Reittagen zuhause lassen und die anderen Tage mit ihr üben.

Nochmals vielen Dank :)

PS: das mit den aufpuschen könnte auch das Problem sein, ich habe in letzter zeit aufpuschend gelobt (dachte das wäre richtig so :/) aber das werde ich jetzt abstellen !!
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Off-Topic
Ich mach echt ne Trainerschule auf oder werde Trainer im ernst das liegt mir


Freut mich das ich dir helfen konnte bin gespannt wie Sally darauf anspricht

das Problem beim Puschlob ist das sie wie gesagt dann wild wird (werden Hunde dann gerne) und das Trägt nicht gerade zu DIESEM Training bei. Bei anderen Trainings ist es viollt gut zb beim Rückruf darf sie ruhig Puschen aber eben bei sowas ist es eher Kontraproduktiv.

Noch ein Tipp am rande. Hör IMMER Mit einem Positiven evvekt auf. Heist Trainiere 10 Minuten und gerade wenns am schönsten ist mach pause oder mach schluss. der Hund soll ja das Positive verknüpfen es hilft euch beiden nicht wenn Ihr gefrusstet nach Hause geht. Du merkst es deinem Hund am besten an wann er leicht unkonzentriert wird. Dann mach schluss biete Ihr ein Alternativ verhalten an (zb ein Komando) und dann ist Feierabend.

Fals du es mal nicht gut erwischt (es schon kurz vor schluss negativ zu werden scheint brich ab und mach mit was leichtem weiter. Vordere zb ein Platz lob sie und dann ist schluss. Sie soll IMMER Positiv beenden
 
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich mach echt ne Trainerschule auf oder werde Trainer im ernst das liegt mir
Du gibst wirklich tolle Tipps, solltest dir eventuell mal wirklich überlegen :lol:

Also aufhören tu ich immer mit einen positiven Erflog, das mache ich schon seid klein auf bei ihr, darauf lege ich auch immer sehr viel Wert :)

Sollte ich sie eher mit der Stimme/Streicheln loben oder eher mit Leckerlie's ? Also ich weiß das ich bei meinen Hund mit Leckerlie's fast alles erreiche, außer das Thema Pferd, da sind auch Leckerlie's uninteressant :/
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Wenn sie Leckerchen beim Pferd nicht nimmt dann lob mit der Stimme/Streicheln. Ist bei viel Training auch besser Leckerchen fallen dann doch iwann ins Gewicht und Hundi wird (wenn mans nicht vom Futter abzieht) leicht Fett.

Mach es da rugig vom Hund ab generell lobe ich lieber mit Stimme und Streicheln. An leckerchen muss man sonst ja immer denken (mitnehmen) und darf nicht zu viel geben oder muss Futter nehmen. Ich hab meist beides "dabei" und je nach Situation lobe ich mit Leckerchen und oder Stimme/Streicheln
 
Zuletzt bearbeitet:
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Ok super danke :) ich werde euch berichten wie es gelaufen ist !!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund ans Pferd gewöhnen

Hund ans Pferd gewöhnen - Ähnliche Themen

  • Hund ans Pferd gewöhnen

    Hund ans Pferd gewöhnen: Hallo Leute, ich habe ein ziemlich großes Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen: Ich habe eine 3 Jahre alte Bodercollie Mix Hündin...
  • Hund ans einkaufen gewöhnen.....

    Hund ans einkaufen gewöhnen.....: mein kleiner ist nun 3 mon alt und bis jetzt war ich nur einmal mit ihm einkaufen. er hat draußen alles zugeheult, obwohl ich noch nicht einmal 2...
  • Hund geht ans Katzenklo

    Hund geht ans Katzenklo: Hallo, ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin, ich habe mein spezielles Problem nirgends gefunden. Einige wissen ja schon, dass ich seit...
  • Hund geht ans Essen

    Hund geht ans Essen: Mein Hund geht,wenn wir nicht in der Küche sind, auf den Stul und nimmt das essen vom tisch. Wie kann ich ihm das abgewöhnen???
  • Hund hat Delle am Rücken

    Hund hat Delle am Rücken: Er hat keine Schmerzen. Weiß einer was das sein könnte.
  • Ähnliche Themen
  • Hund ans Pferd gewöhnen

    Hund ans Pferd gewöhnen: Hallo Leute, ich habe ein ziemlich großes Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen: Ich habe eine 3 Jahre alte Bodercollie Mix Hündin...
  • Hund ans einkaufen gewöhnen.....

    Hund ans einkaufen gewöhnen.....: mein kleiner ist nun 3 mon alt und bis jetzt war ich nur einmal mit ihm einkaufen. er hat draußen alles zugeheult, obwohl ich noch nicht einmal 2...
  • Hund geht ans Katzenklo

    Hund geht ans Katzenklo: Hallo, ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin, ich habe mein spezielles Problem nirgends gefunden. Einige wissen ja schon, dass ich seit...
  • Hund geht ans Essen

    Hund geht ans Essen: Mein Hund geht,wenn wir nicht in der Küche sind, auf den Stul und nimmt das essen vom tisch. Wie kann ich ihm das abgewöhnen???
  • Hund hat Delle am Rücken

    Hund hat Delle am Rücken: Er hat keine Schmerzen. Weiß einer was das sein könnte.