Fragen zur Kreuzspinne

Diskutiere Fragen zur Kreuzspinne im Spinnen Verhalten Forum im Bereich Spinnen Forum; Hi, hier gibt es schon ein Thema "Kreuzspinne am Fenster ... " welches ich aber nicht kapern wollte. Ich habe auch eine Kreuzspinne am Fenster...
S

Soleil.E

Registriert seit
19.09.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi,

hier gibt es schon ein Thema "Kreuzspinne am Fenster ... " welches ich aber nicht kapern wollte.

Ich habe auch eine Kreuzspinne am Fenster.
In all den Jahren, in denen ich hier wohne, war das niemals der Fall.
Sie hat ein Netz vor dem Wohnzimmerfenster.
Ich hatte einen Bekannten gebeten, dieses zu entfernen. Die Spinne war mit neuem Netz am nächsten Tag wieder da.
Aber das scheint ja
normal zu sein, habe ich gelesen.

Ich habe grundsätzlich nichts gegen Spinnen - setze diese immer raus, würde sie nicht töten -
und hatte mal eine sehr große, dicke schwarze Spinne hinter einem großen Schrank.
In diesem Zimmer habe ich geschlafen ohne wirkliche Probleme. Hätte ich sie nicht nachts ganz kurz gesehen, wüßte ich gar nichts davon.
Irgendwann kam sie abends (wahrscheinlich halb verhungert - ich habe Netze am Fenster) hervor und ich habe sie im Glas etc. nach außen getragen.
Allerdings gruselt es mich. Ich bekomme bei Spinnen eine Gänsehaut, sofern sie sich in der Wohnung befinden.

Meine Fragen:
1.) Warum kommt nach so vielen Jahren jetzt eine Kreuzspinne vor das Fenster?
Sie scheint sich auch im Rolladenkasten aufzuhalten.
2.) Wird sie dort überwintern wollen?
3.) Würde sie dann auch in die Wohnung kommen wollen?

Bei einem Ja der letzten Frage würde ich sofort versuchen diese Spinne für immer loszuwerden - da mich das beunruhigt.
Ansonsten kann sie da verweilen - und wenn sie mich nicht besucht, dann gönne ich ihr auch meinen Rolladenkasten.

Mich interessiert das Verhalten einer Kreuzspinne - besonders im Zusammenhang meiner Fragen.

Vielen Dank fürs lesen - und es wäre super, wenn mir einer weiter helfen könnte.
Danke.
 
19.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fragen zur Kreuzspinne . Dort wird jeder fündig!
I

Isisnofret

Registriert seit
11.08.2011
Beiträge
1.154
Reaktionen
0
Auf ihrer Suche nach einem geeigneten Platz wird sie wohl mal an deinem Fenster vorbeigekrabbelt sein und den Rollladenkasten gut gefunden haben. Dieser ist ja vor Umwelteinflüssen geschützt und bestimmt auch dunkel.
Sie wird sicher da oben überwintern, aber wohl nicht in die Wohnung reinkommen. Du kannst sie also ruhigen Gewissens dort lassen und dich darüber freuen, dass sie die Fliegen für dich weg fängt ;)
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Huhu,
wenn es eine große Kreuzspinne ist, dann wird sie nicht überwintern. Ausgewachsene Kreuzspinnen sterben im Herbst nach der Eiablage.
 
S

Soleil.E

Registriert seit
19.09.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für die Antworten.

Letztere beruhigt mich, ehrlich gesagt, nicht wirklich.
Soll das etwa heißen, daß ich dann im Rolladenkasten mehrere junge Spinnen haben werde???

Ich habe schon im Frühjahr in mindestens 2 Rolladenkästen immer wieder jedes Jahr irgendwelche Wildbienen - auch in diesem besagten.

Wenn die Kreuzspinne vor dem Fenster Fliegen, Mücken und Motten fängt - interessiert mich das eigentlich wenig, da ich Fliegen-Netze habe.
Solche habe ich fast gar nicht mehr seit der Netze.

Mücken und Motten werden von mir auch sofort vernichtet - da Mücken einfach nicht hören wollen und mich weiterhin mit ihrem ekligen Ton und Stichen belästigen *g* -

und seit der Mottenplage (vor 2 Jahren, als ich noch keine Fliegen-Netze hatte) in meinem Schlafzimmer, nur weil ich ca. 3 bis 4x dachte "dieses kleine süße Falterchen erschlägst Du nicht" - sind Motten für mich einfach das Allerletzte.
Mein Läufer war angefressen und mußte entsorgt werden - und es hat Monate gedauert bis ich diese Viecher mit Mottenfallen und vor allem Schlupfwespen wieder losgeworden bin.

Werden diese Nachkommen der Kreuzspinne mich in Frieden lassen und verschwinden -
oder muß ich damit rechnen, daß ich nachher (im nächsten Jahr oder wann auch immer) dann mehrere Spinnennetze vor dem Fenster haben werde??
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ob vor deinem Fenster nächstes Jahr auch wieder eine Spinne ihr Netz baut, können wir nicht vorhersagen;) Aber vor einer Spinnenplage oder ähnlichem brauchst du bei Kreuzspinnen keine Angst zu haben;). In die Wohnung kommen sie nicht freiwillig.
Bei Kreuzspinnen überwintern die Eier und im Frühjahr schlüpfen die kleinen Spinnen. Diese brauchen zwei Jahre, um geschlechtsreif zu werden. Auffällig sind die Kreuzspinnen eigentlich nur jetzt zu dieser Jahreszeit, wenn die erwachsenen Spinnen ihre Netze bauen, im Frühjahr bemerkt man die kleinen Spinnen eigentlich nicht. Die frisch geschlüpften Spinnen werden sich draußen auch verteilen. Also selbst wenn irgendwo bei dir ein Spinnenkokon wäre (was ja gar nicht gesagt ist), wirst du keine Spinneninvasion vor dem Fenster haben. Wenn es möglich ist, in den Rollladenkasten zu schauen, dann kannst du ja ggf. den Kokon im Winter entfernen. Falls sich also nächsten Herbst wieder eine Spinne dein Fenster aussucht, dann ist das Zufall;)
 
S

Soleil.E

Registriert seit
19.09.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
O.k. - danke -
dann bin ich mal gespannt wie sich diese Geschichte entwickelt.

Ansonsten hätte ich damit angefangen die Spinne zum Abzug zu bewegen -
indem ich bei Sonnenschein den Rolladen auf Schlitze gestellt hätte (keine oder weniger Wespen ect., welche gegen die Scheibe fliegen) -
und den Rolladen schon gegen 17 Uhr ganz runter gelassen hätte (keine oder wenige Mücken und Motten vor dem Fenster).

Ist ja auch interessant zu beobachten.

Nochmals danke.
 
S

Soleil.E

Registriert seit
19.09.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi,

ich hätte noch Fragen zu der Kreuzspinne incl. Spinnennetz vor meinem Fenster.

1.) Gibt es eigentlich auch Spinnen, welche sich in fremde Spinnennetze setzen?
Spinne - kleiner als die Kreuzspinne - Körper = ein Teil dunkel, ein Teil hellbraun/ocker - 5 oder 6 Beine, auch hellbraun/ocker, gestreift wie bei der Kreuzspinne, Farben aber (wie gesagt) heller (fast etwas durchsichtig).

Diese Spinne sitzt jetzt am Rande des Netzes und die Kreuzspinne schaut oben aus dem Schlitz des Rolladenkasten.
Habe heute schon beobachten können, daß diese Spinne immer wieder versuchte sich dem Netz zu nähern während die Kreuzspinne in der Mitte verweilte -
sich zwischendurch 2x in Richtung der anderen Spinne drehte und sich etwas nach vorne bewegte, bis die kleinere Spinne sich wieder etwas entfernte.

Jetzt ist "Mückenzeit" - und die Kreuzspinne kommt nicht runter.
2.) Hat sie Angst?
3.) Was könnte das andere für eine Spinne sein?

Wäre sehr nett, wenn mir dazu wieder Leser weiter helfen könnten.
Danke.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo,
normalerweise setzen sich Spinnen nicht in fremde Netze, sie würden dann schnell zur Beute. Ausnahmen sind die Männchen, die zu den Weibchen ins Netz kommen (und nach der Paarung ebenfalls schnell zur Beute werden). Das könnte natürlich möglich sein. Die Männchen sind kleiner als die Weibchen. Die Färbung von Kreuzspinnen variiert, daher ist das anhand der Beschreibung schwer zu sagen. Allerdings haben Spinnen in der Regel 8 Beine, sind es weniger, haben sie vielleicht mal welche einbüßen müssen - oder es ist keine Spinne;).

Ich habe hier mal ein Bild eines (recht großen) Kreuzspinnen-Männchens zum Vergleich. Die Beine wirken viel länger, als beim Weibchen, da der Körper so klein ist. Der Vorderkörper ist auffallend rund. Es gibt natürlich auch wesentlich kleinere Exemplare (das große ließ sich aber besser fotografieren;)), aber hier sieht man die Merkmale ganz gut.




Dass die Spinne nicht immer mitten im Netz hängt, ist völlig normal. Vielleicht ist es gerade zu windig oder zu nass, dann halten sie sich lieber außerhalb des Netzes in einer geschützen Ecke auf.
 
S

Soleil.E

Registriert seit
19.09.2011
Beiträge
5
Reaktionen
0
Yeah - gigantisch.
Da hätte ich wahscheinlich auch mal selbst drauf kommen können. Danke.

Die Spinnen sind jetzt zusammen - am Rand des Netzes.
Die kleine (halb so groß) hat aber m. E. nur 6 Beine - aber das wird ein Männchen sein.
Sieht jedenfalls danach aus.

Die große Kreuzspinne ist doch kurz nach meinem Posting runter gekommen und auf Mückenfang gegangen.
 
C

cromchen

Registriert seit
30.09.2015
Beiträge
1
Reaktionen
0
Die Spinnen die du einfängst Muss du weit genug aussetzen So um die 80 bis 90 Meter Ansonsten finden die immer wieder zurück Ich habe bei mir auch jedes Jahr ein kleines Kreuzspinnen Weibchen Jetzt scheint gerade Paarungszeit zu sein Denn heute Morgen hat sich zu dem Weibchen ein Männchen gesellt Den ersten Paarungsakt scheint das Männchen heil überstanden zu haben Das Weibchen hockt im Cocon Und das Männchen am oberen Fensterrahmen Scheint so als ob es später noch zu einem zweiten Akt kommen könnte Beide verhalten sich zur Zeit ausgesprochen ruhig Allerdings habe ich auch in der Wohnung ein Spinnen-Problem Da wir hier abseits einen Stadt Leben Kommen vom Schuppen her immer Winkelspinnen So am Tag 4 bis 5 In verschieden Größen Ich versuche sie dann einzufangen Wenn sie Tagsüber hier rumlaufen Aber ansonsten sind sie ja Nachtaktiv

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Das scheinen zwei Gartenkreuzspinnen zu sein Weibchen und Männchen Das erstaunliche daran Die hocken tatsächlich schon über zwei Stunden dicht nebeneinander Ab und zu geht das Weibchen zum Netz Und dann wieder in die nähe des Männchens Ich habe im Internet danach gesucht Ob Kreuzspinnen einige Zeit vor oder nach der Paarung noch zusammen bleiben Leider nichts darüber gefunden Eher das gegenteil war der Fall
 
Thema:

Fragen zur Kreuzspinne

Fragen zur Kreuzspinne - Ähnliche Themen

  • Kreuzspinne schüttelt Fliege aus Netz?

    Kreuzspinne schüttelt Fliege aus Netz?: Hallo. Ich "halte" mir seit ca. 1 Woche eine Kreuzspinne, frei. Sie kam und ich ließ sie und kümmere mich nun etwas. Ich habe ihr heute eine...
  • Frage zur großen Winkelspinne

    Frage zur großen Winkelspinne: Hallo Wir haben leider oft große Winkelspinnen in der Wohnung... (nach dem was ich nach lesen konnte sind das wohl nur die Männchen, auf der...
  • Frage zur großen Winkelspinne - Ähnliche Themen

  • Kreuzspinne schüttelt Fliege aus Netz?

    Kreuzspinne schüttelt Fliege aus Netz?: Hallo. Ich "halte" mir seit ca. 1 Woche eine Kreuzspinne, frei. Sie kam und ich ließ sie und kümmere mich nun etwas. Ich habe ihr heute eine...
  • Frage zur großen Winkelspinne

    Frage zur großen Winkelspinne: Hallo Wir haben leider oft große Winkelspinnen in der Wohnung... (nach dem was ich nach lesen konnte sind das wohl nur die Männchen, auf der...