Keine Einzelhaltung bei Mäusen

Diskutiere Keine Einzelhaltung bei Mäusen im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hier mal was zum Nachdenken für alle, die meinen, eine Maus allein könne durchaus auch ein schönes, zufriedenes Leben führen: Gestern noch war...
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Hier mal was zum Nachdenken für alle, die meinen, eine Maus allein könne durchaus auch ein schönes, zufriedenes Leben führen:


Gestern noch war ich eine glückliche Maus

Ich saß in einem warmen Nestchen,
um mich herum wärmendes Fell und die vertrauten Stimmen meiner Brüder und Schwestern.
Geborgenheit unter dem weichen Körper meiner Mutter.

Vor drei Tagen noch war ich eine zufriedene und glückliche Maus

Zwar wurde ich gewaltsam von meinen Geschwistern und meinen Eltern getrennt,
aber um mich herum waren viele andere meiner Art, die meine Angst teilten.
Wir kuschelten uns aneinander und betrachteten die großen Wesen,
die vor unseren Glaskästen auf und ab liefen.
Wir gewöhnten uns daran, dass ab und zu einer unserer Freunde plötzlich verschwand.
Die großen Wesen konnten nicht zu uns herein.
Kraulen ist ein gutes Mittel gegen die Angst.

Vor einiger Zeit noch war ich eine Maus

Zwar wurde ich gewaltsam von meinen neuen Freunden getrennt und in eine fremde Umgebung gebracht.
Um mich herum fremde Wesen, deren Größe und Stimmen mir unendliche Angst einjagten.
Nachts kauerte ich allein in einer dunklen Ecke, um mich herum Einsamkeit.
In meinen Träumen sind meine Freunde bei mir, deren Stimmen und Wärme mir Zuversicht geben.
Erinnerungen sind ein gutes Mittel gegen die Angst.
Auch wenn ich nach einiger Zeit feststellte, dass die großen Wesen es gut mit mir meinten,
konnte ich sie nicht verstehen.
Kraulen hilft Distanzen zu überwinden.
Und so fasste ich Mut und begann, die Wesen zu kraulen.

Vor unendlich vielen Zeitaltern wusste ich, wer ich war.

Nun bin ich hier, umgeben von Dunkelheit und Stille.
Die großen Wesen besuchen mich, aber ich verstehe sie nicht.
Habe ich etwas falsch gemacht?
Aber wie kann ich das wissen, da ich sie doch nicht verstehe?
Ebenso wenig wie sie mich.
Die Einsamkeit greift nach mir und ich bin wehrlos.
Leere breitet sich in meinem Kopf aus und in meiner Seele.
Nur manchmal in meinen Träumen steigt aus unendlichen Tiefen das Fragment einer Erinnerung empor.
Knuspern und Rascheln, vertraute Stimmen, ein Schnäuzchen, das zärtlich mein struppiges Fell säubert und streichelt.
Ich kann diese Bilder nicht festhalten, sie entgleiten, sobald ich versuche mich zu erinnern.

Gegen Einsamkeit gibt es kein Mittel.



Quelle: www.vwfd.de

umgeschrieben auf Mäuse von Ingrid Rogalla
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Thema:

Keine Einzelhaltung bei Mäusen

Keine Einzelhaltung bei Mäusen - Ähnliche Themen

Milben! Bin am verzweifeln!: Hallo Leute, ich bin neu hier. :) ich habe mich extra hier angemeldet, da ich mich frage, ob meine Farbmäuse eigentlich überhaupt von den Milben...
Der schwere Abschied von Fernanda: Gestern Abend am 18. April 2017 haben wir unsere über alles geliebte Fernanda schwersten Herzens gehen lassen müssen. Unsere kleine Fernanda mit...
Absurde Realität: Wie jeden Tag nach der Arbeit bog sie noch kurz in die kleine Nebengasse ein und stieß die Türe des Buchladens an der Ecke auf. Dieser Ort war ihr...
Abreise zur Rückkehr: Wie jeden Tag. Maestro liegt bei Mami und Papi im Bett und döst so vor sich hin. Minky ist natürlich wie jeden Tag auf ihrem nächtlichen...
Gebet eines Kaninchens: Eine kleine Geschichte...... Gebet eines Kaninchens Dunkel war es um mich herum, alles was ich hörte waren pochende Herzen. Als ich das erste...
Oben