Ich vermisse meine kleine Nala so sehr!

Diskutiere Ich vermisse meine kleine Nala so sehr! im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; firstHallo liebe Tierfreunde, vor ein paar Tagen habe ich durch eine tragischen Unfall meine kleine Mopsdame NALA verloren :( Ich bin immer noch...
Maruscha

Maruscha

Registriert seit
20.09.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Tierfreunde, vor ein paar Tagen habe ich durch eine tragischen Unfall meine kleine Mopsdame NALA verloren :( Ich bin immer noch fassungslos und stehe unter Schock! Sie war erst ein Jahr alt und hatte das ganze Leben noch vor sich! Mir geht es ohne sie sehr sehr schlecht! Sie fehlt mir wahnsinnig und es ist, als mir das Herz herausgerissen wurde! Sie war das wichtigste in meinem Leben, immer und überall dabei und sie war mein Lebensinhalt! Ich kann es immer noch nicht fassen, meine Wohnung ist so leer, ohne jegliches Leben, jeden Moment denke ich, sie kommt um die Ecke gedüst! Auch die Gassi und Essenszeiten schmerzen mich zutiefst, mein ganzes Leben war meine kleine Nala :( Ich fühle mich so leer, der Schmerz frisst mich auf und die Sehnsucht nach meiner kleinen Maus ist unerträglich! Warum? Warum musste sie mit 1 Jahr ihr Leben lassen, sie hatte so viel Freude und war so neugierig auf das Leben, ein richtiger Sonnenschein :D Ich würde alles, wirklich alles dafür geben, wenn sie wieder bei mir wäre! Der Schmerz und der Verlust ist unerträglich und mein Leben hat überhaupt keinen Sinn mehr! Ich wußte nicht, dass man jemanden so vermissen kann! Alles, sei es nur meine Wohnung, die Gassi-Strecken, der Sonnenschein auf meinem Balkon, den sie so geliebt hat, das Baden im Plaschbecken etc. erinnert mich an sie und bricht mir das Herz! Es ist so ungerecht, sie war doch noch so jung und wollte leben! WARUM!!!! NALA, du bist das beste, was mir je passiert ist und mit dir war es das schönste Jahr meines Leben! Ich liebe dich so sehr und vermisse dich mehr als ich mit Worten ausdrücken kann!!! Jeder Tag ohne dich ist eine Qual für mich :(:(:( Ich hoffe so sehr, dir geht es gut, wo auch immer du sein magst, du hast immer einen Platz in meinem Herzen und ich werde dich niemals vergessen, das verspreche ich dir! DANKE für die wunderbare Zeit! I love you and miss you so much! Ich bitte euch ganz lieb, wenn jemand eine ähnliche Situation erlebt hat oder mir etwas Trost spenden kann, dann BITTE antwortet mir! Ich bin froh für jeden Zuspruch in dieser schweren Zeit! Ganz lieben Dank, herzliche Grüße eure Anne!
 
Zuletzt bearbeitet:
20.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
J

julesmumm

Registriert seit
11.09.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Liebe Marusha

Ich kann deinen Schmerz nachvollziehen. Wir mussten unseren Familienhund am 11.09. nach kurzer, aber heftiger Leidenszeit einschläfern lassen. Deine Situation ist natürlich eine andere. Aber ich kann den Schmerz über den Verlust nachvollziehen und ich kenne das Loch, welches plötzlich an der Stelle in deinem Leben ist, an dem vorher dein Wegbegleiter war. Du bist nicht alleine! Und der Schmerz lässt nach.
Mir fällt da gerade eine Geschichte ein, vielleicht tröstet es dich ein wenig: Nachdem unser Hund tot war habe ich einen Mann getroffen, der uns früher öfter beim Gassi-gehen mit seinem Hund begegnet ist. Wir kamen ins Gespräch und er erzählte mir, dass er vor einigen Jahren seinen Hund (er war damals erst 2 Jahre) auch durch einen fürchterlichen Unfall verloren hat. Er hat lange gebraucht um das zu verkraften, aber er war nach einer Zeit sogar wieder dazu bereit sich einen neuen Wegbegleiter zu suchen. Er hat betont (was mir persönlich sehr gefallen hat), dass dieser andere Hund kein Ersatz war und auch immer noch nicht ist, aber eben ein neuer Freund, der für ihn da war und ihn trösten konnte...
Ich bin mir sicher, dass auch dein Schmerz nachlässt! Und deine Nala ist niemals wirklich fort. Sie wird immer in deinem Herzen sein und ich bin davon überzeugt, dass ihr euch eines Tages wiedersehen werdet!
Ich wünsche dir viel Kraft und schicke dir mein größtes Mitgefühl,
liebe Grüße
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hallo Maruscha!
Ich kann mir vorstellen wie es dir geht und möchte dir mein Beileid aussprechen.
Es ist immer schwer einen geliebten Freund gehen lassen zu müssen.
Und bei euch war es auch noch ein Unfall und überhaupt nicht vorhersehbar.
Ich wünsche dir auch ganz viel Kraft und wenn du reden magst, sind wir hier für dich da!!

LG
 
Willi-M

Willi-M

Registriert seit
28.07.2010
Beiträge
243
Reaktionen
0
Liebe Maruscha (Anne),

aus Deinen Worten kann man genau ablesen, was Dir Nala bedeutet hat und wie sehr Du sie geliebt hast und immer lieben wirst. Viele hier, so auch ich, kennen die Gefühle und die Trauer, die Du gerade empfindest. Es ist immer schwer, einen geliebten Wegbegleiter gehen lassen zu müssen, umso viel schwerer ist es, wenn es so früh passiert wie in Deinem Fall, wo Nala eigentlich noch das ganze Leben vor sich gehabt hätte. Meine Benji durfte auch nur etwa ein halbes Hundeleben (7 Jahre) leben und da fragt man sich wirklich immer wieder "Warum?".
Es ist gut, dass Du hier Trost und Zuspruch suchst, denn hier wirst Du verstanden. Rede und schreibe über Deine Gefühle und Deine Trauer. Es ist ein guter Weg damit umzugehen. Dennoch ist mir bewusst, dass Dich derzeit kaum irgendwelche Worte trösten können, aber das mitteilen hilft bei der Trauerbewältigung, es hat auch mir geholfen.
Momentan hast Du das Gefühl, dass der Schmerz unerträglich ist - und das ist er auch, ich kenne das, aber er wird abnehmen, wenn auch nie ganz verschwinden. Sage nicht, dass Dein Leben nun keinen Sinn mehr hat, dass Du so redest hätte Nala bestimmt nicht gewollt! Vielleicht wartet irgendwann und irgendwo eine arme Hundeseele darauf, ein schönes Zuhause zu bekommen und dieses könnte diese Hundeseele dann bei Dir haben.
Nimm Dir Zeit zu trauern. Nala wird ihren eigenen Platz in Deinem Herzen für immer behalten und so wird sie in Dir weiterleben und Dich Dein ganzes Leben weiter begleiten. So ist es auch bei meiner Benji und mir. Irgendwann, wenn auch wir über die Regenbogenbrücke gehen müssen werden wir unsere geliebten Fellnasen wiedersehen, daran glaube ich fest und dann werden wir nie mehr getrennt sein! Bis dahin warten sie auf uns jenseits der Regenbogenbrücke. Der Tod mag unsere Körper für eine Weile voneinander trennen, aber niemals unsere Herzen.

Ich wünsche Dir viel Kraft, den Verlust zu ertragen und Nala wünsche ich alles Gute im Regenbogenland!

Traurige Grüße
Willi

Die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg
und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel,
der in Liebe starb. (Herkunft unbekannt)
 
Maruscha

Maruscha

Registriert seit
20.09.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo lieber Willi, danke dir von ganzem Herzen für die lieben und aufmunternden Worte! Das, was du geschrieben hast, hilft mir etwas über den Schmerz des Verlustes meiner kleinen Nala hinweg! Für mich ist es gerade die Hölle auf Erden und ich habe das Gefühl, sie fehlt mir von Tag zu Tag mehr! Das, was du geschrieben hast gibt mir Hoffnung und Glauben an ein Leben nach Nala, DANKE dir für deine aufrichtigen und liebevollen Worte - das bedeutete mir sehr viel! Fühl dich ganz lieb umarmt und gedrückt - Danke dir von Herzen, Anne :angel:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo liebe julesmumm, auch dir 1000x Danke für deine lieben Worte und die Geschichte deines Verlustes! Das hilft sehr, mit jemanden zu sprchen, der in einer ähnlichen Situation war! Du weißt gar nicht, wie dankbar ich dir für deine Antwort bin! Man fühlt sich so alleine gelassen und weiß weder vorwärts noch rückwärts!!! Meine kleine Maus fehlt mir so sehr, von Tag zu Tag mehr! Danke für deine Zeit mir zu schreiben, dieses bedeutet mir sehr viel! Ich hoffe sehr, es kommen irgendwann wieder Zeiten, wo ich ein Lächeln in meinem Gesicht habe, und wenn es nur ein kleines ist! Danke julesmumm, du weißt gar nicht wie sehr du mir geholfen hast! Ich drück dich, herzliche Grüße Anne!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo liebe Schattenseele, danke dir für dein Mitgefühl und die aufmunternden Worte! Ja, es war ein schrecklicher Unfall - sie hat wohl ein Stöckchen verschluckt und trotz fahrens in die Klinik inklusiver OP hat mein kleines Mäuschen die Narkose nicht überlebt - Atemstillstand! Weder Medikamente und Intubation sowie anschließende halbstündige Herzmassage haben nicht geholfen - keine Chance! Die Wunde im Hals war wohl nicht ausschlaggebend, sonder das alles angeschwollen war und sie kaum Luft bekommen hat! Ich mache mir unheimliche Vorwürfe, dass die Narkose das falsche war, aber laut Arzt musste man hineinschauen! Man wusste ja nicht, was im Halse los ist! Dennoch habe ich Sie letztendlich verloren und mache mir so Vorwürfe, das Richtige getan zu haben! Laut Ärzte wäre sie wohl erstickt - aber was soll man da glauben und was ist wirklich wahr! Der Schmerz und die Ungewissheit warum und wieso bringen mich an den rande des Wahnsinns!!! Bin ich schuld- ich war doch verantwortlich für die kleine Maus! Sie fehlt mir so sehr!!!! Herzlich Anne!
 
L

Labbimama

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
606
Reaktionen
0
Liebe Anne, es tut mir sehr leid für Dich, dass Du Deine Nala so früh verloren hast.
Hier im Forum versteht jeder Deine Verzweiflung und Deine Gefühle, haben wir uns doch alle entschieden unser Leben mit Tieren zu teilen.
Es ist ganz normal, dass Du so intensiv um sie trauerst und sie so sehr vermisst.
Allerdings bringt Dich die Frage nach dem "Warum" nicht weiter, denn die kann Dir keiner beantworten. Es ist nun mal passiert und Du musst und wirst lernen, mit dem Schmerz umzugehen. Du hast für sie alles menschenmögliche getan, wie sicher die Ärzte auch. Du musst Dir keine Vorwürfe machen.
Vielleicht kannst Du, wenn Du Dir die Zeit genommen hast die Du brauchst, einer anderen kleinen Hundedame ein glückliches Leben bereiten.
Deine Nala wirst Du immer im Herzen behalten und nie vergessen. Das Leben endet, die Liebe bleibt! Hinter der Regenbogenbrücke seht ihr euch wieder!
Ich wünsch Dir viel Kraft für die nächste Zeit!
Traurige Grüße
Katrin
 
Willi-M

Willi-M

Registriert seit
28.07.2010
Beiträge
243
Reaktionen
0
Liebe Anne,

mach Dir keine Vorwürfe. Nachdem was Du schreibst hast Du alles für Nala getan, was Du tun konntet! Es wäre ohne Narkose wohl kaum oder garnicht möglich gewesen, den Hals von innen genau zu untersuchen und auch zu operieren. Somit gehe ich davon aus, dass die Tierärzte in der Klinik narkotisieren mussten. Wie Du schreibst war alles angeschwollen und sie bekam kaum Luft, somit musste der Fremdkörper so schnell wie möglich entfernt werden, bevor sie daran erstickt wäre. Du hast also alles richtig gemacht und konntest Dich nur auf den fachmännischen Rat der Ärzte verlassen. Auch wenn es Dir nicht viel weiter hilft, aber Du musst es wohl als eine Verkettung unglücklicher Umstände hinnehmen. Du bist nicht Schuld, rede Dir das nicht ein! Du bist Deiner Verantwortung für Nala ganz und gar nachgekommen, indem Du mit ihr zur Tierklinik gefahren bist und nach menschlichem Ermessen wurde wohl dort auch das Mögliche für sie getan.
Also, Kopf hoch, Nala würde nicht wollen, dass Du Dich in Selbstvorwürfen aufreibst! Sie weiss, dass Du alles getan hast, was möglich war!

Liebe Grüße
Willi

P.S.: Vielleicht kann Dir das nachfolgende Gedicht ein wenig Trost spenden ... ?

Leihe mir ein kleines Hündchen

Ich will dir ein kleines Hündchen für eine Weile leihen hat Gott gesagt.
Damit du es lieben kannst, solange es lebt
und trauern, wenn es tot ist.
Vielleicht für zwölf oder vierzehn Jahre, vielleicht auch zwei oder drei.
Wirst du darauf aufpassen, für mich, bis ich es zurückrufe?
Es wird dich bezaubern um dich zu erfreuen
und sollte sein Bleiben nur kurz sein,
du hast immer die Erinnerungen um dich zu trösten.

Ich kann dir nicht versprechen, daß es bleiben wird
weil alles von der Erde zurückkehren muß,
aber es gibt eine Aufgabe, die dieses Hündchen lernen muß.
Ich habe auf der ganzen Welt nach dem richtigen Lehrer gesucht.
Und von allen Leuten, die die Erde bevölkern hab ich dich auserwählt.

Willst du ihm alle deine Liebe geben und nicht denken, daß deine Arbeit umsonst war?
Und mich auch nicht hassen wenn ich das Hündchen zu mir heim hole?
Mein Herz antwortete:
mein Herr, dies soll geschehen
Für all die Freuden, die dieses Hündchen bringt werde ich das Risiko der Trauer eingehen.
Wir werden es mit Zärtlichkeit beschützen und es lieben, solange wir dürfen.
Und für das Glück, das wir erfahren durften werden wir für immer dankbar sein.
Aber solltest du es früher zurückrufen, viel früher, als geplant
werden wir die tiefe Trauer meistern und versuchen, zu verstehen.

Wenn unser geliebtes Hündchen diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verläßt,
schicke uns doch bitte eine andere bedürftige Seele Um sie ihr Leben lang zu lieben.

(Gedicht: “Leih mir ein kleines Kätzchen“, Autor unbekannt,
ins Deutsche übersetzt von Ceolbeatha, umgetextet auf einen Hund von mir)
 
Maruscha

Maruscha

Registriert seit
20.09.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo lieber Willi! Deine Worte und das Gedicht sind der Hammer- es hat mir sehr viel Trost gespendet und mir sehr viel geholfen! Leider fällt mir das Schreiben im Moment sehr schwer, da Beruhigungsmittel und Anti-Deppressiva ihr übriges tun! Nach wie vor geht es mir sehr schlecht und meine kleine Nala fehlt mir von Tag zu Tag mehr, vorallem, Geschwiester aus der eigenen Familie, die eigentlich für einen da sein sollten, sind nur genervt! Wie könnte ich so etwas kurz vor dem Urlaub sagen , ich hätte Ihnen ja alles veraut und es wäre so egoistisch von Mir! Na ja, meine Schwester hat Geld wie Heu, sitzt im super Villen Haus und denkt Egomäßig nur an sich - hab ich etwas falsch gemacht meine Gefühle zu sagen? Sie macht mir ein Vorwurf und sagt ich jätte damit bis Ende des Urlaubes warten sollen und es wäre egoistisch gewesen! Ja, war es warscheinlich, aber im Moment des Schmerzes muss man noch dafür Verständnis haben? Ich kann nur sagen, dass ich meine Schwester seit diesem Moment hasse, weder hat sie mich einmal danach gefrag was passiet ist ansonsten hätte sie mal kurz bei Ihrer Gartenarbeit mit einem kleine Pausle Zeit für mich!!!! Hääääääää, gehts noch, bitte um Rückmelduang, ich liebe meine Schwester sehr, aber das geht gar nicht!!!!!!!!!!! Heute sind ein befeundetes Ehepaar zum grillen in deer noblen Villa da, warum hat sie mal nicht mich gefragt, Leute, so hart das klingt, sie interessiet es einen Scheiß!!!!!Bitte verzeiht mir meine Grammatikfehler, aber ohne Beruhigungsmittel ( Ich weiß, dass ist nicht das wahre) ginge es nicht!drück euch ganz feste und hoffe von euch zu hören! Gerade jetzt würde ich gerne meine Schwester anrufen und sagen wie sch...... sie eigentlich ist!!!!!oooooooooooooooooo dankbar! Danke, dass Ihr Anteil habt und mit mir fühlt!
 
Willi-M

Willi-M

Registriert seit
28.07.2010
Beiträge
243
Reaktionen
0
Liebe Anne,

es freut mich, wenn ich Dir mit meinen Zeilen ein wenig Trost spenden konnte. Ich weiss wie schwer es ist einen geliebten Wegbegleiter gehen lassen zu müssen und wenn in einer solchen Situation ein paar Worte wirklich trösten können, dann ist das schon ein kleiner Erfolg. Ich kann gut nachvollziehen, dass es Dir immer noch schlecht geht, aber gaub mir, auch wenn Du vielleicht im Moment kein Licht am Horizont siehst, es wird besser werden! Der Schmerz wird vermutlich nie ganz vergehen, aber Du wirst auch irgendwann wieder mit einem Lächeln an Deine Nala zurückdenken können. Kopf hoch, Du schaffst das ... auch ohne Beruhigungsmittel!

Du hast nichts falsch gemacht, jemanden Deine Gefühle zu sagen und wenn dann jemand so darauf reagiert, wie Deine Schwester, dann kann ich gut nachempfinden, dass es dann doppelt schmerzt! Aber Du solltest sie deshalb nicht hassen und jetzt auch keinen Streit darum entfachen. Sieh es einfach so, dass sie es nicht besser weiss, dass sie vielleicht nicht so starke Gefühle für ein Lebewesen entwickeln kann, wie Du es kannst! Es gibt viele Menschen, die für die Trauer um einen Hund kein Verständnis haben. Für solche Menschen war es eben "nur" ein Hund, aber wir, die wir einen Hund verloren haben wissen, dass wir viel mehr verloren haben als "nur" einen Hund. Solchen Menschen können das nicht nachvollziehen, weil sie im Grunde genommen "arm" sind, arm an Gefühlen und arm an Mitgefühl. Vielleicht wird das Leben diesen Menschen irgendwann die Augen öffnen und ihren Blick schärfen für die Dinge, die wirklich wichtig sind!?

Nimm Dir Zeit zu trauern und wenn Du weinen musst, weine! Lass' Deine Trauer raus, aber verliere nicht Dein eigenes Leben aus den Augen. Nala würde wollen, dass Du wieder glücklich wirst und Dich auch irgendwann wieder freuen kannst! Nala würde es bestimmt traurig stimmen, wenn Dir ihr Tod die Freude am Leben nimmt! Vielleicht wirst Du auch irgenwann wieder bereit sein, einem anderen Hund zu erlauben, Nala's Erbe anzutreten. Er (sie) würde Nala's Erbe ehren und ich denke auch, dass Nala nicht wünschen würde, dass ihr Platz an Deiner Seite leer bleibt. Wenn Du magst, schau Dir mal die Testamente auf der Homepage meiner Benji an, dann weisst Du, was ich meine ...

Anne ... Kopf hoch ... auch wenn die Zeit vielleicht nicht alle Wunden heilen kann, so lernt sie uns doch mit dem Schmerz umzugehen.
Ich wünsche Dir viel viel Kraft, den Verlust zu ertragen!

Traurige liebe Grüße

Willi


Du kannst...
Du kannst Tränen vergießen, weil sie gegangen ist
oder Du kannst lächeln, weil sie gelebt hat.
Du kannst Deine Augen schließen und beten dass sie zurückkommen wird
oder Du kannst Deine Augen öffnen und sehen was von ihr geblieben ist.
Dein Herz kann leer sein, weil Du sie nicht mehr sehen kannst
oder es ist voll von der Liebe die sie mit Dir geteilt hat.
Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben
oder Du kannst dankbar für das Morgen sein,
eben weil Du das Gestern gehabt hast.
Du kannst immer nur daran denken, dass sie nicht mehr da ist,
oder Du kannst die Erinnerungen an sie pflegen und sie in Dir weiterleben lassen.
Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden
oder Du kannst tun was sie wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben und weitermachen...
(Autor: Unbekannt)
 
silli-lilli

silli-lilli

Registriert seit
04.08.2011
Beiträge
119
Reaktionen
0
Hi

Es tut mir sehr leid für dich...
vor 2 Jahren war ich in Italien und als wir wieder nachhause kammen sagte uns unsere nachbarin das mein meerschweinchen sehr krank wäre...
ich war sehr traurig denn es war mein erstes haustier.
also ging ich zur nachbarin und sah das sie recht hatte...
mein meerschweinchen hatte sich den magen verdreht...
1 Tag danach starb es gerade wo ich es streichelte...
ich merkte das das herz sich nicht mehr bewegte und dann...
war es tot...
es fehlt mir immer noch sehr...

silli-lilli
 
haeschen

haeschen

Registriert seit
11.01.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Mein herzlichstes Beileid und fühl dich ganz doll gedrückt wenn du magst.

Ich habe Deinen Beitrag grade gelesen was passiert ist und man merkt wie sehr du Deine Nala geliebt hast. Mach dir aber bitte keine Vorwürfe, denn du hast wirklich alles was in deiner Macht war für sie getan und ich denke sie wird dir für alles dankbar sein und nun von dort wo sie jetzt ist, ein wachsames Auge auf dich richten.

Ich hab auch schon viele meiner kleinen Lieblinge gehen lassen müssen, manche hatte ein erfülltes langes Leben und einige haben leider viel zu früh ihr Köfferchen gepackt um ihre letzte Reise anzutreten.

Lass deiner Trauer freien Lauf und wenn du weinen mußt dann weine. Grad anfangs ist der Schmerz über den Verlust groß, aber mit der Zeit wirst du damit besser umgehen können und vielleicht auch ab und zu mal an die schöne Zeit die ihr hattet zurückdenken.

Die Reaktion Deiner Schwester finde ich auch nicht gerade toll, aber vielleicht weiß sie auch einfach nicht, wie sie mit deiner Trauer umgehen soll und wie sie dich trösten kann. Ich weiß ja nicht ob Deine Schwester Haustiere hat, aber vielleicht kann sie sich auch einfach nicht vorstellen wie weh es tut ein geliebtes Tier zu verlieren.

Ich wünsch Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

Nala ich hoffe Du bist gut über die RBB gekommen
 
Thema:

Ich vermisse meine kleine Nala so sehr!

Ich vermisse meine kleine Nala so sehr! - Ähnliche Themen

  • Mein kleiner Fellischatz ♡ du fehlst mir so sehr 😿

    Mein kleiner Fellischatz ♡ du fehlst mir so sehr 😿: Ich bin noch immer fix und fertig 😔 am vorletzten Freitag fuhren wir für ein paar Tage nach Schweden, mit Schwager, dessen Frau und unserem...
  • Trixi ich vermisse dich...

    Trixi ich vermisse dich...: Du warst jetzt 8 Jahre alt und hattest seit 3 Jahren Brustkrebs... Ich habe es seit einem Jahr erwartet und doch war ich unvorbereitet du warst in...
  • werd dich für immer vermissen....

    werd dich für immer vermissen....: .....ich werd dich nie vergessen, jeden goldenen tag,werd ich für immer vermissen :049::049::049::049...
  • Wir vermissen dich so, kleine Hanni

    Wir vermissen dich so, kleine Hanni: ganz leise hast du im Arm der Tierärztin diese Welt verlassen und bist über die Regenbogenbrücke geflogen. Du hast tapfer die Behandlung gegen...
  • deine Familie wird dich vermissen - machs gut fremder Kater

    deine Familie wird dich vermissen - machs gut fremder Kater: ... Mein Freund und ich waren nur noch schnell einkaufen und wollten nach einem anstrengenden Tag nur noch nach Hause. Und plötzlich lagst du...
  • deine Familie wird dich vermissen - machs gut fremder Kater - Ähnliche Themen

  • Mein kleiner Fellischatz ♡ du fehlst mir so sehr 😿

    Mein kleiner Fellischatz ♡ du fehlst mir so sehr 😿: Ich bin noch immer fix und fertig 😔 am vorletzten Freitag fuhren wir für ein paar Tage nach Schweden, mit Schwager, dessen Frau und unserem...
  • Trixi ich vermisse dich...

    Trixi ich vermisse dich...: Du warst jetzt 8 Jahre alt und hattest seit 3 Jahren Brustkrebs... Ich habe es seit einem Jahr erwartet und doch war ich unvorbereitet du warst in...
  • werd dich für immer vermissen....

    werd dich für immer vermissen....: .....ich werd dich nie vergessen, jeden goldenen tag,werd ich für immer vermissen :049::049::049::049...
  • Wir vermissen dich so, kleine Hanni

    Wir vermissen dich so, kleine Hanni: ganz leise hast du im Arm der Tierärztin diese Welt verlassen und bist über die Regenbogenbrücke geflogen. Du hast tapfer die Behandlung gegen...
  • deine Familie wird dich vermissen - machs gut fremder Kater

    deine Familie wird dich vermissen - machs gut fremder Kater: ... Mein Freund und ich waren nur noch schnell einkaufen und wollten nach einem anstrengenden Tag nur noch nach Hause. Und plötzlich lagst du...