Degus & Chinchillas! Nicht gleich ganz böse werden; Notfall!

Diskutiere Degus & Chinchillas! Nicht gleich ganz böse werden; Notfall! im Degu Verhalten Forum im Bereich Degu Forum; Hallo! Auch wenn ich lang nicht mehr da war, so ist mein Problem jetzt um so größer! Unseren Vieren geht es gut und sie sind immer kuscheliger...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nanni82

Nanni82

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo!
Auch wenn ich lang nicht mehr da war, so ist mein Problem jetzt um so größer!
Unseren Vieren geht es gut und sie sind immer kuscheliger geworden. Jetzt ist auch vor den Braunen (die wir aus dem Tierheim geholt haben) keine Strickjacke und keine Kapuze mehr sicher. Man merkt aber das sie etwas ruhiger geworden sind. Sie sind ja auch "schon" 3.
Unsere Degu-Wohnwand habe ich hier schon einmal gezeigt. Sie ist sehr groß und verläuft über drei trennbare Etagen.
Jetzt zu dem Problem:
Eine Bekannte hat mit ganz viel Liebe ein Chinchillababy aufgepäppelt. Es hat bei der Geburt wohl aber die ein oder andere
Blessur abbekommen. Kann so aber gut leben (Sie ist regelmäßig beim TA). Ihre Schwächen sind, dass das Klettern und Springen nicht richtig klappt. Aber laufen kann es prima. Es frisst gut und der AZ ist auch super. Auf Grund der Defizite und das sie so sehr an den Menschen gewöhnt ist, klappt die Vergesellschaftung bei Ihr mit ihrer Chingruppe nicht. Die machen sie total fertig. Und sie kann ja auch nicht weg! Ihr Käfig ist eben ein richtiger Chin-Käfig mit ganz vielen Klettermöglichkeiten.
Der TA meinte, dass die kleine Dame wohl nie wirklich in eine Chin-Gruppe kann und immer etwas mehr Zuwendung benötigt. Sie hat weder die Zeit noch den Platz dazu.

Da ich (auf Grund meines Unfalls ja zu Hause bin, langfristig) und wir ja die untere Etage absperren können, wäre meine Frage jetzt ob Ihr das gut heißt bzw für möglich seht.
Die Vier gehen sowieso nur äußerst selten nach unten.
Ich habe micht schon viel belesen und recherchiert. Einige schimpfen, dass Degus und Chins nicht zusammen dürfen, da sie ja grund verschieden sind. Was ist aber mit Hunden, die mit Katzen gut zusammen leben? Der Kater meiner Großeltern schlief auf dem Hund in der Hundehütte und gefressen und gespielt haben sie auch zusammen. Manche schimpfen, das es ja unterschiedliches Futter sein muss. Es würde ja jeder sein passendes Futter auf seinen Etagen bekommen. Ganz allein wäre sie dann auch nicht, da wir das "Kuschelgitter" wieder einsetzen könnten. Auch habe ich im Netz eine Biologin gefunden, die (aus welchen Gründen auch immer) Degus und Chins sogar im selben Käfig hält.
Sicher ist es nicht das allerbeste aber die Kleine wäre sonst ja ganz allein, denn in den Käfig der Alttiere kann sie nicht. Das wäre ihr Tod.
Mein Mann und ich verzweifeln langsam. Wir möchten einfach helfen aber auch nichts Falsches machen.
Hoffentlich könnt Ihr uns helfen.

Liebe Grüße
 
24.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Selbst wenn es klappen würde, wäre es schlichtweg sinnlos.
Ob nun du den Chinchilla bespaßt oder deine Degus das tun (was sie vermutlich nicht tun werden), ist egal.
Weder du noch die Degus sprechen die Sprache eines Chinchillas.
 
Nanni82

Nanni82

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
37
Reaktionen
0
Deshalb frage ich hier ja nach...
 
Fellie

Fellie

Registriert seit
27.06.2010
Beiträge
301
Reaktionen
0
Ich kenne mich mit Chins zwar nicht wirklich aus, aber ich meine gelesen zu haben, dass man inzwischen auch bei diesen Tieren der Meinung ist, dass sie Lauftiere sind und dementsprechend viel Lauffläche, also zusammenhängende Ebenen, benötigen.;)

Wenn du diesen Chin halten möchtest, solltest du ihm auf jeden Fall einen eigenen Käfig geben, da Degus sehr revierbezogen sind und es sicher nicht gut heißen, wenn ihnen ein Teil ihres Reviers einfach abgezwackt wird. Das kann zu Aggressionen führen und wäre damit eher kontraproduktiv.

Ich würde mich an deiner Stelle an eine Chinchillahilfe http://www.chinchillahilfe.de/ wenden und dort mal nach alten oder behinderten Tieren fragen. Vielleicht hat das Kleine in so einer Gruppe ja bessere Chancen. Die Leute können dir sicher auch bersser helfen, als wir, da sie sicher mehr Erfahrung mit solchen Fällen haben. Einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert. Denn ein Leben in Einsamkeit ist kein schönes Leben.

LG, Fellie.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Degus & Chinchillas! Nicht gleich ganz böse werden; Notfall!

Degus & Chinchillas! Nicht gleich ganz böse werden; Notfall! - Ähnliche Themen

  • Hilfe! - Degus streiten sich blutig

    Hilfe! - Degus streiten sich blutig: Hallo, Ich habe drei Degus und seit heute Nachmittag streiten zwei sich ständig. Zuerst waren es nur kleinere Kämpfe aber jetzt ist es soweit...
  • Ständiges Aufreiten gleischgeachlechtlicher Degus

    Ständiges Aufreiten gleischgeachlechtlicher Degus: Hallo zusammen. Habe 4 Degu Jungs bekommen. Die sind etwa 1 Jahr und 3 Monate alt. Sie besteigen sich die ganze Zeit gegenseitig (manchmal auch...
  • 2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??

    2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??: Hallo zusammen also ich (Amateur Degu papa) habe mir vor 1 1/2 Monaten zwei Degu rüden geholt (unkastriert) seit ein paar Tage sind die Rang/Show...
  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Vergesellschaftung von drei Degus

    Vergesellschaftung von drei Degus: Hallo zusammen Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage... Nachdem unser 8jähriger Degu verstorben war, haben wir zu unserem ca. 6jährigen...
  • Vergesellschaftung von drei Degus - Ähnliche Themen

  • Hilfe! - Degus streiten sich blutig

    Hilfe! - Degus streiten sich blutig: Hallo, Ich habe drei Degus und seit heute Nachmittag streiten zwei sich ständig. Zuerst waren es nur kleinere Kämpfe aber jetzt ist es soweit...
  • Ständiges Aufreiten gleischgeachlechtlicher Degus

    Ständiges Aufreiten gleischgeachlechtlicher Degus: Hallo zusammen. Habe 4 Degu Jungs bekommen. Die sind etwa 1 Jahr und 3 Monate alt. Sie besteigen sich die ganze Zeit gegenseitig (manchmal auch...
  • 2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??

    2Junge Degus kämpfen ständig.. Normal??: Hallo zusammen also ich (Amateur Degu papa) habe mir vor 1 1/2 Monaten zwei Degu rüden geholt (unkastriert) seit ein paar Tage sind die Rang/Show...
  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Vergesellschaftung von drei Degus

    Vergesellschaftung von drei Degus: Hallo zusammen Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage... Nachdem unser 8jähriger Degu verstorben war, haben wir zu unserem ca. 6jährigen...