Mein Hund würgt und bricht teilweise

Diskutiere Mein Hund würgt und bricht teilweise im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Er frißt ganz normal und trinkt auch, das was er frißt würg er nicht wieder aus , was raus kommt sieht aus wie Sabber und ist auch klar, kein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
anita081

anita081

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Er frißt ganz normal und trinkt auch, das was er frißt würg er nicht wieder aus , was raus kommt sieht aus wie Sabber und ist auch klar, kein Schaum dabei.

Es hört sich so an wie Husten und würgen gleichzeitig. Es kommt auch nicht immer was raus beim würgen, als wenn was drin steckt was nicht raus will.

Ich hab schon versucht die Schnautze aufzumachen um nach zu schauen ob da evtl. was drin ist, aber er läßt mich nicht ich weiß auch nicht wie ich sie aufbekomme ohne das nachher meine Finger ab sind:?.

Vielleicht weiß von Euch jemand einen Rat.

Ich sag schon mal Danke
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
K

Kikyou

Beiträge
817
Punkte Reaktionen
0
Seit wann hat er es denn?
Entweder hat er sich wirklich verschluckt, hat Magenprobleme oder Zwingerhusten.
Wenn es sich nicht bald bessert, würde ich zum Tierarzt gehen - sag dort aber vorher Bescheid, dass dein eventuell Hund Zwingerhusten haben könnte, sonst stecken sich im Wartezimmer noch mehr Hunde an.
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Macht er das vor oder nach dem Fressen?
 
anita081

anita081

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Er hat das seit heute Nacht.
Was ist denn Zwingerhusten?
Ist das irgentwie gefährlich auch für den Menschen?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

beides, vor und danach
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Dann besser zum Tierarzt, sollte der Zustand sich nicht gebessert haben.
Es ist ja offenbar kein normale Erbrechen, sondern wie es sich anhört Magensäure. Wie geht es ihm sonst, habt ihr mal Fieber gemessen?
 
K

Kikyou

Beiträge
817
Punkte Reaktionen
0
Es könnte natürlich sein, dass er auch Magensäure hochwürgt, wenn er einen leeren Magen hat - wenn das so kurzfristig gekommen ist, tippe ich aber eher auf Zwingerhusten. Aber ein verstimmter Magen ist natürlich auch möglich.
Zwingerhusten ist soweit ich weiß nicht für Menschen gefährlich und verläuft bei Hunden meist harmlos, kann aber auch zu schweren Lungen - und Kehlkopfentzündungen führen. Und er ist eben hochansteckend für andere Hunde - die Impfung gegen Zwingerhusten schützt übrigens in keinster Weise. ;-)
 
anita081

anita081

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Heute Morgen waren seine Ohren etwas kalt aber die sind wieder normal warm wie sonst auch
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Heute Morgen waren seine Ohren etwas kalt aber die sind wieder normal warm wie sonst auch
Habt ihr Fieber gemessen?
Die Ohren sagen nichts über die Körpertemperatur aus, ist evtl. vergleichbar mit Menschen, die mal kalte und mal warme Finger haben ;)
 
anita081

anita081

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
War zwar ein Akt, aber er hat 37,6
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
War zwar ein Akt, aber er hat 37,6

Liegt zwar noch im Normbereich, aber du solltest ein Auge darauf haben, dass es nicht niedriger wird.

Wie oft hat er sich denn erbrochen? Geh bitte heute noch zu einem Tierarzt, das hört sich danach an, als würde ihm was im Hals stecken. Mein Kater hatte das auch mal, da hatte sich ein Grashalm ganz blöd verklemmt. Sowas kann teilweise auch so weit hinten sein, dass man es selbst gar nicht mehr sieht.
 
jacky2000

jacky2000

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
hallo

villeicht kan ich dir helfen dein hund hat villeich war fallsches gegessen oder er hat was im hals stecken
ich würde aber an deinerstelle zum arzt gehen[VERSTECK][/VERSTECK]
 
anita081

anita081

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
wie weit darf denn die Temperatur bei einem Hund absacken bzw. ansteigen?
 
*Collie*

*Collie*

Beiträge
8.000
Punkte Reaktionen
0
Hast du gelesen, was ich dir oben wegen Tierarzt geschrieben hab?

Die Temperatur sollte nicht weit unter 37,5 liegen. Über 38,5 würde man dann von Fieber sprechen.
 
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Naja, wenn er jetzt gute 37°C und es stetig ansteigt, würde ich auf jeden Fall zum TA. 39°C ist zwar noch im Normbereich aber eben schon verdächtig, wenn er vorher 2°C weniger hatte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Mein Hund würgt und bricht teilweise

Mein Hund würgt und bricht teilweise - Ähnliche Themen

Bitte um Rat zur Neu-Vergesellschaftung nach Überfall durch Katze: Hallo, ich brauch bitte mal einen Rat von erfahrenen Rennmaushaltern. Ich bin im Februar 2021 ziemlich überraschend zu 2 weiblichen Rennmäusen...
Junger Hund mit herzinsuffizienz: Hallo! Ich suche dringend Rat, da ich restlos überfordert bin und ich dachte, dass man mir hier vielleicht ein wenig helfen kann. Um es kurz zu...
Wenn der Hund zwickt, oder Menschen "maßregeln" möchte.: Hallo liebes Forum, ich habe folgendes Problem, bei dem ich mir gerne so viele Meinungen wie möglich anhören möchte und an dem ich selber auch...
Psyche des Hundes: Hallo Leute, Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe eine Hündin 2 jahre alt, Also mal von ganz vorne angefangen. Ich habe sie damals als...
Mein kranker Kater :(: Hallo, Ich habe einen Kater und er wird bald achtzehn Jahre alt. Er war immer gesund und fidel, aber seit dem letzten Wochenende habe ich gemerkt...
Oben