Durch barfen, schlechte Verdauung und ständig müde?

Diskutiere Durch barfen, schlechte Verdauung und ständig müde? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Tierfreunde, Ich bin neu hier, und habe eine sehr wichtige Frage an euch. Ich bin nicht sicher ob es dieses Thema hier schon gibt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Simba2011

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebe Tierfreunde,
Ich bin neu hier, und habe eine sehr wichtige Frage an euch. Ich bin nicht sicher ob es dieses Thema hier schon gibt, aber ich komm noch nicht richtig mit der Suchfunktion klar. Das legt sich sicher durch öfteres benutzen.
Nun meine Situation:
Ich habe einen 10 Monate jungen Scottish Fold Kater. Vor genau einer Woche, habe ich auf
Barfen umgestellt. Ich war in einem Barf-Shop und ließ mich beraten.
Ich verfütter also seit einer Woche nur rohes Fleisch (natürlich verschiedene Organe und Tiere) und mein kleiner hat es auch gut angenommen.
Allerdings hatte er letzte woche seit drei Tagen keinen Stuhlgang mehr. Nach drei Tagen ging er dann aber endlich wieder auf sein Klo und erledigte sein großes Geschäft. Ich war ganz schön erleichtert :)
Dann fing das ganze allerdings wieder von erneut an, und er war wieder seit 3 Tagen nicht auf Sem Klo...
Seite gestern ist er auch ständig müde, und hat kaum Lust sich zu bewegen. Er hat mich nicht mal begrüßt als ich nachhause kam, obwohl er normalerweise ein aufgedrehter kleiner Gefährte ist.
Jetzt habe ich über mein vorgehen nachgedacht, und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es total dumm war von mir, radikal auf rohfleisch umzustellen... Ist es jetzt schon zu spät, nocheinmal ein bisschen fertigfutter und Rohfutter zu mischen? Oder wie soll ich vorgehen?
Ich mach mir wirklich sehr sorgen um meinen kleinen. Ich wäre fur eure Hilfe sehr sehr dankbar.

LG
Simba
 
26.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Durch barfen, schlechte Verdauung und ständig müde? . Dort wird jeder fündig!
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
also dass er nur aller drei tage aufs klo geht, find ich jetzt nicht unbedingt ungewöhnlich.

Ich barfe zwar noch nicht, denke aber, dass drch die bessere Verwertbarkeit des Futters ja weniger Sachen übrig bleiben und demnach wird natürlich auch seltender gekäckert.

Abber dazu können dir die Barfer sicher mehr sagen.

Mit dem Müde weiß ich n icht, eventuell eine Mangelerscheinung, vielleicht auch n ur Zufall

Aber auf jeden Fall würd ich dir unabhängig davon dringend zu einem weiteren Kater raten. Der Kleine langweilt sich ja sehr, wenn er die ganze Zeit ohne Artgenosse ist.

VIelleicht ist er auch deswegen so matt
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Ich kenne mich mit Barfen und Katzenfutter generell nicht so aus, aber es schadet vielleicht nicht, wenn du hier mal genau reinschreibst, wie viel und was du jeden Tag fütterst. Beim Katzenfutter kommt beim barfen auch noch dazu, das man einige Nährstoffe noch zusätzlich in Form von Supplementen füttern muss (Taurin etc.), wie viel und was genau können dir hier bestimmt andere noch besser sagen. ;-)
 
S

Simba2011

Registriert seit
26.09.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke erstmal fur die schnellen antworten.
Ich verfüttere, hühnerhälse, Pferdemuskelfleisxh, grüne Pansen, hühnerherz, Lammfleisch, Hühnerleber,....
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
das heißt du suplementierst gar nicht, sondern gibtst nur das fleisch

gibts du das nach bestimmten Rezepten?

Wenn nicht, dann wird es daran liegen. Barfen geht nicht einfach so, da muss man sich einlesen, weil man eben bestommte Nährstoffe selbst hinzugeben muss. Ich denke wenn du das nicht getan hast, wird die Mattheit wohl ein erstes Anzeichen für eine Mangelerscheinung sien.

Kauf normales Kazten Futter, und gibt ihm dass erst mal wieder und lies dich dann ins Thema barf ein ;)

Die Rat mit dem Kater besteht aber natürlich weiterhin
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
also dass er nur aller drei tage aufs klo geht, find ich jetzt nicht unbedingt ungewöhnlich.
Ich schon:shock: Ich barfe zwar nicht, hier gibt es nur 1-2 mal die Woche Rohfleisch und ansonsten Fertigfutter. Aber meine Tiger gehen täglich aufs Klo. 3 Tage nicht koten würde ich ehrlichgesagt schon als Verstopfung einstufen und den TA draufgucken lassen.:eusa_eh:
 
H

Hundenase

Registriert seit
19.08.2011
Beiträge
989
Reaktionen
0
Selbst wenn er Mangelerscheinungen hätte, dürften die sich nicht nach einer Woche zeigen. Ich hab aufgrund von Lieferschwierigkeiten bei meiner Mietz das supplementieren erst nach etwa 3 Wochen angefangen und da zeigte sich gar nichts. Ist ja auch klar, schließlich werden die meisten Stoffe im Körper gespeichert und der Rest der fehlt, kann eine Zeit lang kompensiert werden.

Dass er drei Tage nicht aufs Klo geht, ist allerdings schon ungewöhnlich. Ein Fleischfresser sollte pro Tag 1-2 Mal Stuhlgang haben. Kann es sein, dass du zu wenig Faser im Futter hast? Dass er an leichter Verstopfung leidet und deswegen auch schlapper ist?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo,

ich bin zwar auch kein Katzenbarfer, aber was gibst du denn an "Beilagen"? Alleine schon wegen des Taurins müsste man doch Supplemente zuführen, und dann wahrscheinlich noch Mineralstoffe, oder?
Drei Tage kein Stuhlgang wäre für mich bereits Verstopfung, da würde ich wahrscheinlich schon beim TA sitzen... Der Kot könnte auch nur verhärtet sein. Braucht er denn lange, um sein Geschäft zu erledigen? Ist er eine reine Hauskatze oder könnte er sich auch draußen erleichtern?

Naja, die Müdigkeit kann vom Wetter kommen, das merke ich bei meinen auch, wenn es wärmer wird. Es könnte aber auch ein Anzeichen dafür sein, dass etwas nicht stimmt. Eine Mangelerscheinung würde ich aber auch nicht unbedingt vermuten. Wie hast du denn auf Barf umgestellt? Könnte es sein, dass deine Katze einfach ein bestimmtes Fleisch nicht so gut verträgt?

Off-Topic
Wie oft gibst du denn Leber? Entgiftungsorgane sollte man doch auch bei der Katze nur selten füttern, oder?


LG
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Wegen dem Stuhlgang, ich dachte halt, weil ja beim Wechsel von Minderwertigen Futter auf hochwertiges Futter der Stuhlgang auch weniger wird, dass er auch beim Wechsel auf Barf weniger werden müsste.

Meine machen ja jetzt schon nur ein Häufchen am Tag, deswegen hätte mich as jetzt nicht gewundert, aber gut, wieder was gelernt
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Wegen dem Stuhlgang, ich dachte halt, weil ja beim Wechsel von Minderwertigen Futter auf hochwertiges Futter der Stuhlgang auch weniger wird
Das stimmt schon!;) Aber die Köddel ansich werden kleiner und weniger "stinkend", weil von hochwertigem Futter ja auch mehr verwertet wird und nicht als Brei oder Kuhfladen hinten wieder rauskommt. Aber trotzdem sollte eine Katze auch bei hochwertiger Fütterung 1-2 mal täglich Kot absetzen.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Mal kurz zum Vergleich wegen der Umstellung: Als mein Hund Leo Trockenfutter bekam hat er drei Mal am Tag einen recht großen Haufen gemacht. Seit ich barfe macht er immer noch 2-3 Mal am Tag, allerdings nur recht wenig, am Anfang war ich schon etwas erschrocken, wie wenig das wirklich ist. Passt gar nicht zu einem Hund seiner Größe ;). Trotzdem ist es an Häufigkeit gleich geblieben, das dürfte bei einer Katze nicht viel anders sein ;).

LG
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
So ist es;) Ich erzähl ja immer wieder gern die Geschichte von Minki und Möhrchen. Die beiden habe ich mit "chronischem Durchfall" hier vom Tierschutzbund übernommen. Der TA befand die beiden für völlig gesund und konnte nichts feststellen. Es hiess dann: die beiden haben wahrscheinlich ihr Leben lang Durchfall:shock:

Nun ja, die beiden bekamen ja auch Felix auf der Pflegestelle. :?

Nachdem ich sie auf ein anderes Futter umgestellt hatte, war der "chronische Durchfall" verschwunden und ich hab mich über die wohlgeformten und kaum riechenden Würstchen im Katzenklo gefreut:mrgreen:

Es wurde halt weniger und es stank nicht mehr so. Aber die Damen gehen trotzdem 1-2 mal täglich zum Köddeln;)
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Danke ihr zwei, wieder was gelern :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Durch barfen, schlechte Verdauung und ständig müde?

Durch barfen, schlechte Verdauung und ständig müde? - Ähnliche Themen

  • Barfen bei älteren Katzen

    Barfen bei älteren Katzen: Hallo, ich habe mich jetzt mal etwas mit dem Thema barfen auseinandergesetzt und habe gemerkt das viele darauf „schwören“! Mir ist zu Ohren...
  • Wie Barfe ich richtig

    Wie Barfe ich richtig: Hallöle, wir wollen ja dass unsere Katzen sich ans Barfen gewöhnen, was bei dem Merlin kein Problem zu sein schein, aber bei den beiden anderen...
  • BARF für Ferdl?

    BARF für Ferdl?: Also.. Ferdl tut sich ja mit dem Fressen immer schwerer. Klar, es war die letzten Tage sehr heiß, da war es auch früher normal, das immer was...
  • Barf oder einfach Nassfutter? :)

    Barf oder einfach Nassfutter? :): Hall Hallo :) Ich wollte mich mal erkundigen wie ihr so eure Katzen ernährt! In den meisten Trocken und Nassfutter ist ja mehr Getreide etc. Als...
  • Barfen

    Barfen: Hallo, ich überlege meinen beiden Katzen BARF zu füttern. Kennt sich da jemand aus? Würde gerne wissen, was ich da füttern muss und wieviel...
  • Barfen - Ähnliche Themen

  • Barfen bei älteren Katzen

    Barfen bei älteren Katzen: Hallo, ich habe mich jetzt mal etwas mit dem Thema barfen auseinandergesetzt und habe gemerkt das viele darauf „schwören“! Mir ist zu Ohren...
  • Wie Barfe ich richtig

    Wie Barfe ich richtig: Hallöle, wir wollen ja dass unsere Katzen sich ans Barfen gewöhnen, was bei dem Merlin kein Problem zu sein schein, aber bei den beiden anderen...
  • BARF für Ferdl?

    BARF für Ferdl?: Also.. Ferdl tut sich ja mit dem Fressen immer schwerer. Klar, es war die letzten Tage sehr heiß, da war es auch früher normal, das immer was...
  • Barf oder einfach Nassfutter? :)

    Barf oder einfach Nassfutter? :): Hall Hallo :) Ich wollte mich mal erkundigen wie ihr so eure Katzen ernährt! In den meisten Trocken und Nassfutter ist ja mehr Getreide etc. Als...
  • Barfen

    Barfen: Hallo, ich überlege meinen beiden Katzen BARF zu füttern. Kennt sich da jemand aus? Würde gerne wissen, was ich da füttern muss und wieviel...