Reitunterricht, angemessene Kosten

Diskutiere Reitunterricht, angemessene Kosten im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; huhu, Ich würde gerne auch endlich anfangen zu firstreiten. Ich bin noch ein blutiger Anfänger und wollte daher fragen was ihr was die kosten...
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
huhu,

Ich würde gerne auch endlich anfangen zu
reiten.
Ich bin noch ein blutiger Anfänger und wollte daher fragen was ihr was die kosten angeht für angemessen haltet;)

Liebe Grüße
 
28.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hallo!

Ich hab vor Kurzem auch wieder mal angefangen. Bei uns kostet eine Einzellongenstunde 15€, die geht dann so eine halbe Stunde und in der Zeit wird echt was gemacht, du steigst dann fix und fertig vom Pferd und hast das Gefühl, wieder was gelernt zu haben. Eine Gruppenreitstunde von 45min kostet auch 15€.
Am Anfang solltest du sowieso erstmal Einzelunterricht nehmen, denn in der Gruppe gehst du (meiner Erfahrung nach) doch ziemlich unter, es sei denn, alle Gruppenmitglieder sind Anfänger.
Ich finde die 15€ okay, Satteln etc bekommste sogar kostenlos und hast dabei so viel Zeit wie du brauchst, die Pferdeausleihe beinhaltet das auch schon.
Aber wichtig ist ja nicht der Preis, sondern der Reitstall an sich. Sind die Personen total unfreundlich und die Pferde unmotiviert oder nicht als Schulpferde geeignet, nützt dir auch die billigste Reitstunde nicht. Schau dich also vorher am besten erstmal dort um, beobachte eine Reitstunde etc pp.

lg
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Je nachdem, wo du wohnst, würde ich sagen so um die 10-12€.
Es gibt genug Ställe, die 17€ für eine Gruppen/Abteilungsstunde mit 8 Pferden in der Bahn verlangen, von so etwas würde ich Abstand nehmen - da lernt man meistens nicht und die Pferde laufen nur hintereinander her.
Mehr zahlen würde ich deshalb nur für sehr guten Unterricht.
Ideal finde ich eine Mischung aus selbstständigem Reiten und Abteilungsreiten.

Aber für den Anfang wirst du ja wohl erstmal Longenstunden machen, oder?
Das ist bei mir schon lange her, ich habe keine Ahnung mehr, wie viel das gekostet hat... 14€ für eine 3/4 Stunde vielleicht?
 
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
;)Tja.. mit den kosten ist das so eine Sache..

Aber wichtig finde ich das der Stall in Ordnung ist.
Ich finde du solltest schauen dass wenn du in der Gruppe reitest einen RH erwischst der nicht mehr wie 5 Leute reinsteckt.
Ansonsten gehst du da als anfänger meiner Meinung nach immer unter. Erstmal Longe danach 1 bzw. 2 Einzelstunden & dann ab in die Gruppe.
Aber am besten irgendwo hin wo nicht nur Abteilungsreiten ist.. ;)

Bei uns ist das so das wir zwar gesagt bekommen was wir machen sollen, aber nicht hintereinander herreiten dürfen.. ;)
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
huhu,

vielen Dank für die Antworten!
Ich hab mir einen Stall ausgesucht wo meine Nachberin reitet, sie meinte das ich auch erst Einzelstunden nehmen muss was für eine halbe Stunde 10euro kostet nachher geht es dann in die Gruppe wo der Preis bleibt aber 45 minuten geritten werden.

Dann schein ich ja ganz "günstig" weg zu kommen^^
 
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Puuuh wo geht ihr den alle reiten ?? Ich komme auch :lol: , bei uns in WIEN ist das reiten wirklich schweine teuer !! Also unter 20 Euro bekommt man bei uns keine Stunde und wenn doch dann ist der Unterricht wirklich krotteschlecht oder wird von einer 14 Jährigen geführt (hatte ich wirklich schon)

Also bei uns liegen die Kosten zwischen 20 - 50 Euro, 50 Euro dann wenn du z.B. Privatstunden auf Tunierpferde bekommst.

Liebe Grüße
 
Sirina May

Sirina May

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
387
Reaktionen
0
Sally hast du schon probiert ein stück aus wien rauszufahren?
Je weiter du bereit bist zu fahren um so günstiger wirds... sobald du in wien-umgebung bist oder sogar darüber hinaus is es auch meist wieder leistbar.
Wobei das problem mit der qualität weiterhin besteht... =(
 
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
263
Reaktionen
0
Ja habe ich auch schon :( ich hätte einen super tollen, auch nicht teuren Stall gefunden wo mir auch der Unterricht gut gefallen hätte, aber der Stall ist so überlastet das man mind. 2-3 Wochen auf eine neue Reitstunde warten musste :( und das war mir eindeutig viel zu wenig, ich möchte mind. 2-3x die Woche reiten gehen !!

Jetzt habe ich eine Reitbeteiligung um 120 Euro, und bekomme von der Stallbesitzerin unterricht und bin damit sehr zufrieden !!
 
Die Katha

Die Katha

Registriert seit
06.11.2010
Beiträge
707
Reaktionen
0
Also für eine Zeitstunde einzeln sind für richtig guten Unterricht so ca. 20€ +/- auch okay.
In Reitschulen, ist Anfängerunterricht meist billiger ca. 12-15€ .. (Eine Zeitstunde oder halbe Stunde einzeln)
Wobei ich dir einzeln Unterricht empfehlen würde, so ganz am Anfang. Dann lernst du viel schneller, viel mehr ;)
 
MissEla

MissEla

Registriert seit
29.01.2012
Beiträge
35
Reaktionen
0
Hi!
Ich bin zum Reiten lernen in einen Reitverein eingetreten.

Also:
Einmalige Anmeldegebühr: 64 €
Jahresgebühr 110 €
Longenstunde: 30 Minuten 13 €
Gruppenstunde: 60 Minuten 12,50 €

Mein Verein bietet Reitanfängern 4 Schnupperstunden an! :D Fand ich super. Aber bei mir stand nach der 1. Stunde schon fest, das ich weiter machen will! ;)
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Also Einzelstunde kostet bei uns 24 Euro, Gruppenstunde 11 und Longestunde 29. Das ganze staffelt sich noch in ein paar Euroschritten wenn du ne Zweierstunde nimmst glaub 19 usw.... Ab 5 Pers ist es ne Gruppenstunde.
 
RKB

RKB

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
329
Reaktionen
0
Bei meiner alten Reitlehrerin hat die Stunde 12 € gekostet und hat 60 Minuten gedauert. Wir waren 4 - 8 Leute :)
Bei meiner neuen RL wird die Stunde (Einzelstunde, 30 Minuten) 12,50 € kosten.. Und es gibt die Möglichkeit zu zweit ne Stunde (60 Minuten) für 12,50 € zu reiten.
 
A

Alexandraaaaa

Registriert seit
05.11.2011
Beiträge
314
Reaktionen
0
Meine RS kostet 20 Euro für 30-35 min. Da diese aber sehr viel nützen, ist es mir das ABSOLUT wert ;-)
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
ich buddel den alten Thread nochmal aus...

ich bin ebenfalls gerade auf der Suche nach Informationen, was der Reitspaß für einen Anfänger so kostet.

die einzigen zwei Vereine, die ich in der näheren Umgebung gefunden habe, find ich ehrlich gesagt schweineteuer.
Der eine will 125 Euro im Jahr haben, ob man da überhaupt Reiten kann, ist über die Homepage nicht ersichtlich.
Der andere, der alle Informationen online hat, will
140 Euro Beitrittsgebühr
140 Euro Jahresbeitrag
57,50 monatlich für Gruppenunterricht.

Ich muss zugeben, das find ich ganz schön heftig... v.a. erstmal 280 Euro zu blechen, bevor ich da überhaupt anfangen darf. Und das hier auf dem Land...
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Das ist eben vor allem die Gebühr, um auf Turniere zu gehen, eigentlich nur interessant, wenn man ein eigenes Pferd hat. Wenn man denn mit Schulpferden auch an Turnieren teilnehmen könnte oder Kurse (Basispass/Abzeichen) auch noch drin wären, wäre es vielleicht auch noch in Ordnung, allerdings würde ich Anfängern von Vereinen abraten, auch weil man dabei unter Umständen ziemliche Verpflichtungen eingeht (vorgeschriebene Hilfe bei Turnieren, evtl. muss man auch zahlen, wenn der Verein sich verschuldet oder pleite geht).
Der Preis monatlich ist mit etwas mehr als 14€ pro Stunde (wenn einmal in der Woche Unterricht ist) noch ganz in Ordnung, allerdings muss man auch aufpassen, wann überhaupt Reitunterricht ist - wie sieht das in den Ferien oder an Feiertagen aus?
Ich war einige Zeit in einem "Verein" (nennt sich heute Tierschutzverein, die Tiere werden da aber unter aller *** behandelt), die auch einen Vereinsbeitrag für Reitunterricht genommen haben. Erst waren es knapp 50€, mittlerweile sind sie bei 65€, dafür ist der Unterricht, wenn man ihn noch so nennen kann, Schrott.
Wie dem auch sei, dieser Verein hat für 12 Monate diese Beiträge verlangt, dafür war in den Schulferien und an Feiertagen KEIN Unterricht; stattdessen werden in den Ferien Veranstaltungen angeboten, die man dann auch noch extra bezahlen kann; es sind also keine "Betriebsferien". ;)

Mit solchen Geschichten machen Vereine auch gerne Geld. Informiere dich daher genau darüber, wann Reitunterricht ist, worauf genau du Anspruch hast und welche Verpflichtungen du hast, bevor du irgendetwas beitrittst.
Vielleicht findest du auch noch günstigeren Reitunterricht, manchmal bieten auch privat geführte Ställe Unterricht an, machen aber nicht viel Werbung, weil sie vielleicht nur 3-4 Schulpferde haben.
 
Tchucki

Tchucki

Registriert seit
07.03.2012
Beiträge
210
Reaktionen
0
Also als ich angefangen habe zu reiten, hat die Reitstunde (60 Min) 10 Euro fuer Kinder und 11 fuer Erwachsene gekostet. Das ist irgendwann etwas mehr geworden, wegen der Umsatzsteuer usw. Ich habe dann irgendwann Privaten Unterricht genommen und bei 2 Personen jeweils 10 Euro/45 Min bezahlt.
Ich selber habe auch Unterricht gegeben, immer Einzelunterricht fuer 15 Euro/60 Min.
Das war noch in Deutschland.
Hier bezahlt man in den grossen Staellen schonmal 25 - 30 euro/45 Min.
Nehme hier auch 15 Euro/60 Min
 
Mascha

Mascha

Registriert seit
26.11.2011
Beiträge
1.296
Reaktionen
0
Bei mir im Stall wird nur Einzelunterricht angeboten (ist auch ein Privatstall)
Da kostet eine halbe Stunde 15 Euro.. Ist aber sein Geld absolut wert.
 
Ronnie2002

Ronnie2002

Registriert seit
21.02.2012
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
am hof wo ich reit kostet eine stunde 8€ für kinder und 10€ fürs Erwachsene, inkl. betreuung beim putzen etc. und longenstunde ist eben gleich teuer aber nur halb so lang.. aber wirklcih top unterricht! dafüt ohne halle ;-) aber den hottas gehts auch 1a, nix mit boxenhaltung o.Ä...
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.043
Reaktionen
7
In meiner ehem. Reitschule zahlt man 60€/Monat für Fortgeschrittenen Unterricht mit bis zu 8 Leuten... . Als Erwachsener zahlt man den selbsen Preis. Anfänger ist billiger, geht aber auch nur 30min (der andere 45min).
Und Longenunterricht kostet glaube ich 45€/Monat für 30min.

Reiten finden dann 1x in der Woche an einem festen Tag statt.
In den Ferien gibt es Ferienpläne, wenn man in der einen Woche keine Zeit hat kann man sich in einer anderen eintragen etc...nebenbei gibt es noch Zusatzangebote wie Springkurse, Mounted-Games-Zeltlager etc (in den Ferien), das kostet aber auch zusätzlich.
lg
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Und bei euren Reitvereinen gibt es keinen jährlichen Mitgliedsbeitrag?

Ich weiß halt im Moment gar nicht. Rund um Oldenburg gibt es anscheinend das ein oder andere Angebot - aber ich hab kein Auto und mit dem Rad sind zwanzig Kilometer hin und zurück schon ne Strecke. Mit Bus&Bahn geht das auch nicht viel schneller.
 
Thema:

Reitunterricht, angemessene Kosten

Reitunterricht, angemessene Kosten - Ähnliche Themen

  • Reitunterricht als Erwachsene

    Reitunterricht als Erwachsene: Hallo zusammen, durch meine Fotografie habe ich zur Zeit wieder vermehrt Kontakt zu Pferden und irgendwie kam da in letzter Zeit wieder mein...
  • Reitunterricht gut oder schlecht?

    Reitunterricht gut oder schlecht?: Hallo, Ich reite seit 2 Jahren auf Schulpferden in einer Islandpferdereitschule. Die Pferde werden sehr artgerecht auf großen Weiden mit...
  • Rat gesucht: Reitunterricht im Rhein/Main Gebiet

    Rat gesucht: Reitunterricht im Rhein/Main Gebiet: Hey :) Ich ziehe demnächst nach Mainz um und habe vor ca. einem halben Jahr angefangen zu reiten. Ich nehme Einzelunterricht (2x wöchentlich) und...
  • Reitunterricht für 5jährige?

    Reitunterricht für 5jährige?: Hallo :). Ich verirre mich mal vorsichtig ins Pferde-Forum mit meiner Frage. Und zwar geht´s um mein Patenkind. Die Kleine ist im März 5 geworden...
  • Reitunterricht

    Reitunterricht: Hallo, ich besitze 3 Pferde und möchte gerne noch was nebenbei verdienen. Darf ich einfach so Reitunterricht geben? Worauf muss ich besonderes...
  • Reitunterricht - Ähnliche Themen

  • Reitunterricht als Erwachsene

    Reitunterricht als Erwachsene: Hallo zusammen, durch meine Fotografie habe ich zur Zeit wieder vermehrt Kontakt zu Pferden und irgendwie kam da in letzter Zeit wieder mein...
  • Reitunterricht gut oder schlecht?

    Reitunterricht gut oder schlecht?: Hallo, Ich reite seit 2 Jahren auf Schulpferden in einer Islandpferdereitschule. Die Pferde werden sehr artgerecht auf großen Weiden mit...
  • Rat gesucht: Reitunterricht im Rhein/Main Gebiet

    Rat gesucht: Reitunterricht im Rhein/Main Gebiet: Hey :) Ich ziehe demnächst nach Mainz um und habe vor ca. einem halben Jahr angefangen zu reiten. Ich nehme Einzelunterricht (2x wöchentlich) und...
  • Reitunterricht für 5jährige?

    Reitunterricht für 5jährige?: Hallo :). Ich verirre mich mal vorsichtig ins Pferde-Forum mit meiner Frage. Und zwar geht´s um mein Patenkind. Die Kleine ist im März 5 geworden...
  • Reitunterricht

    Reitunterricht: Hallo, ich besitze 3 Pferde und möchte gerne noch was nebenbei verdienen. Darf ich einfach so Reitunterricht geben? Worauf muss ich besonderes...