Habt ihr euch schonmal überlegt den Hamster in den garten zu entlassen?

Diskutiere Habt ihr euch schonmal überlegt den Hamster in den garten zu entlassen? im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; firstHuhu Leute. Mir geht in der letzten Zeit immer eine frage durch den kopf. Was würde eigentlich passieren würdet ihr euren Hamsti in den...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
I

Iloveanimals<3

Registriert seit
25.07.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
Huhu Leute.
Mir geht in der letzten Zeit immer eine frage durch den kopf. Was würde eigentlich passieren würdet ihr euren Hamsti in den Garten für ein freies Leben entlassen. Nich das ich das jetzt machen würde is nur so eine überlegung, nichts falsches von mir denken :shock:.
Was denkt ihr den? Würden die Hamstis überleben? Würde es ihnen besser gehen oder schlechter:?:

Also schreibt mir einfach was ihr denkt was passieren könnte :):024:
 
29.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
157
Reaktionen
0
Um Gottes Willen, soetwas würde ich nie im Leben machen, würde es auch nicht übers Herz bringen !!
Er würde NICHT überleben, er kennt nichts anderes als Gefangenschaft, außerdem gibt es viele Gefahren, Auto's, Katzen usw.

Darf ich fragen wieso du das fragst ? soeine Frage kommt doch nicht einfach so :lol:

Am besten den Hamster ein schönes artgerechtes Zuhause bieten dann hat er es gut genug !!
 
I

Iloveanimals<3

Registriert seit
25.07.2011
Beiträge
35
Reaktionen
0
ich würde das natürlich auch nich machen auf die frage bin ich gekommen weil mir die Tiere in Gefangenshcaft ob großer oda Kleiner Käfig i-wie manchma schon leid tun. Aber sowas mach ich eh nie also keine Angst ;)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.506
Reaktionen
5
Also schreibt mir einfach was ihr denkt was passieren könnte :):024:
Da möchte ich ehrlich gesagt nicht drüber nachdenken und auch niemanden auf doofe ideen bringen.
Hamster haben draussen nichts zusuchen, schon wegen der ganzen Fressfeinde und geräusche,von denen das Kleine Herz schnell überfordert sein kann.
 
_Sally_

_Sally_

Registriert seit
15.09.2011
Beiträge
157
Reaktionen
0
ich würde das natürlich auch nich machen auf die frage bin ich gekommen weil mir die Tiere in Gefangenshcaft ob großer oda Kleiner Käfig i-wie manchma schon leid tun. Aber sowas mach ich eh nie also keine Angst ;)
Na dann sind wir ja beruhigt :lol:
Wie Sanni so schön gesagt haben, Hamster haben draußen nichts zu suchen.
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
1.808
Reaktionen
0
Hallo,

so ganz entfernt überlegt man vielleicht mal, ob es ok ist, ein Tier, das in der Natur so viel Bewegung, Beschäftigung und ein so großes Revier hat, in ein Gehege zu "sperren" - und sei es noch so groß und artgerecht. Solche Überlegungen hatte ich auch schon bei meinen Ninchen oder sogar bei den Hunden ... ;)

Aber ich denke, unsere Haustiere sind in dieser Hinsicht nicht mehr mit den Tieren in der freien Wildbahn zu vergleichen. Sie wurden gezüchtet, sie sind es so gewohnt und ich denke, sie hätten in der Freiheit auch keine Chance, zu überlegen. Klar sind gewisse Instinkte noch vorhanden, aber ich denke, ein Hamster, eine Farbmaus oder ein Kaninchen würde mit Sicherheit nicht lange draußen überlegen. Sei es, dass sie Fressfeinde oder andere Gefahren (wie Autos z. B.) nicht einschätzen können oder aber, weil sie einfach aufgrund ihrer Fellfarben oder -beschaffenheit nicht für ein Leben in Freiheit geschaffen wurden. Auch denke ich, dass unsere Haustiere für Krankheiten anfälliger sind als Wildtiere.

Ganz abgesehen davon kommt noch der Punkt hinzu, dass Tiere, die wir als Haustiere halten, das Gleichgewicht in der Natur erheblich stören könnten (wenn sie denn doch übeleben, sich anpassen und fortpflanzen). Vor Jahren habe ich mal einen Bericht über eine Froschart in Australien (??) gesehen; die wurden dort irgendwann mal ausgesetzt und sind nun eine Plage für Natur und Mensch - brr, ich persönlich finde Frösche nun auch nicht gerade sehr kuschelig, aber die Bilder in diesem Bericht damals waren schon echt heftig ... *schüttel*

Nunja, ich hoffe jetzt einfach mal, dass das wirklich nur solche Gedanken waren, die Dir in den Kopf geschossen kamen - ohne, dass Du ernsthaft daran denkst, Dein Haustier "auszusetzen". :108:

LG Ida
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.787
Reaktionen
3
Raubvögel, Füchse, Mader etc. die freuen sich bestimmt über den Hamster zu Mittag

Ich habe mir in meinen ganzen Leben diese Frage nie gestellt, ein Tier das in Gefangenschaft geboren wurde, kennt das freie Leben ja gar nicht und Goldhamster etc. kommen nicht von hier, also sie gehören hier gar nicht hin.
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Unsere Haushamsterchen sind ja so kaputtgezüchtet, die würden höchstens einen Tag überleben, also die romantische Vorstellung der Freiheit kannst du dir da aus dem Kopf schlagen.
 
RKB

RKB

Registriert seit
19.06.2011
Beiträge
228
Reaktionen
0
Ich hab mal davon gehört, dass jemand auf den Hamster wohl nicht gut genug aufgepasst hat bzw den Käfig offen und unbeaufsichtigt gelassen hat und der Hamster ausbrechen konnte. Der Arme wurde bestimmt von einem Marder oder einem Raubvogel gefressen .. :( Das find ich total schlimm :/
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
4.163
Reaktionen
0
Nunja, der als Heimtier gehaltene Goldhamster stammt ja eigentlich aus einem Gebiet zwischen Syrien und der Türkei und auch wenn ein hierzulande im Garten ausgesetzter Goldhamster wahrscheinlich kaum eine Überlebenschance haben dürfte halte ich es dennoch nicht für unmöglich, dass sich auch ein in Gefangenschaft geborener Goldhamster nicht evtl. in seinem angestammten Lebensraum zurechtfinden könnte, wenn man ihn dort freilassen würde.

Leider ist offenbar über das Wildleben des Goldhamster nur recht wenig bekannt, so dass man schwer sagen könnte wie weit ca 80 Jahre Zucht durch Menschenhand die natürlichen Instinkte hat verkümmern lassen und wie hoch dementsprechend die Chancen für einen in Syrien freigelassenen Hamster sind.

In einem mitteleuropäischen Garten hat ein Goldhamster jedenfalls nichts zu suchen, er würde wohl kaum länger als ein paar Tage oder maximal Wochen überleben, das Klima ist einfach zu feucht und zu wechselhaft, es gibt viele Fressfeinde und im Gegenzug aber eher wenig Fressbares für den Hamster zu finden (auch wenn Hamster als Allesfresser ja nicht allzu wählerisch sind).
Man schenkt einem Hamster also nicht die Freiheit wenn man ihn im Garten aussetzt, nur den sicheren Tod.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Habt ihr euch schonmal überlegt den Hamster in den garten zu entlassen?

Habt ihr euch schonmal überlegt den Hamster in den garten zu entlassen? - Ähnliche Themen

  • Woher habt ihr eure Hamster?

    Woher habt ihr eure Hamster?: Hallo :) Ich habe vor, mir einen Hamster zuholen, wenn wir umgezogen sind. Ich werde dann ein Aqua iwo holen, was min. 100cm lang ist. Ich muss...
  • Eure lustigsten Tiergeschichten die ihr erlebt habt.

    Eure lustigsten Tiergeschichten die ihr erlebt habt.: he alle zusammen mir ist gerade etwas eingefallen, ich weiß ja sehr viele lustige und spannende Tiergeschichten. Warum dan nicht ein Thema...
  • Welche Hamsterrasse habt ihr?

    Welche Hamsterrasse habt ihr?: Hallo! Ich wollte nur mal wissen welche Hamsterrasse(n) ihr habt:mrgreen: Deswegen habe ich eine Umfrage erstellt Ps: Ich habe einen Teddy und...
  • wo habt ihr euren hamsterkäfig stehen?

    wo habt ihr euren hamsterkäfig stehen?: heyy mich würde mal interessieren, wo ihr euren Käfig stehen habt :D meiner steht in der wohnstube.
  • Was für einen Hamster habt ihr?

    Was für einen Hamster habt ihr?: huhu... mich würde mal interessieren was für einen Hamster ihr habt und wieviele hier so rumschwirren... Es gab zwar schonmal so eine Umfrage...
  • Was für einen Hamster habt ihr? - Ähnliche Themen

  • Woher habt ihr eure Hamster?

    Woher habt ihr eure Hamster?: Hallo :) Ich habe vor, mir einen Hamster zuholen, wenn wir umgezogen sind. Ich werde dann ein Aqua iwo holen, was min. 100cm lang ist. Ich muss...
  • Eure lustigsten Tiergeschichten die ihr erlebt habt.

    Eure lustigsten Tiergeschichten die ihr erlebt habt.: he alle zusammen mir ist gerade etwas eingefallen, ich weiß ja sehr viele lustige und spannende Tiergeschichten. Warum dan nicht ein Thema...
  • Welche Hamsterrasse habt ihr?

    Welche Hamsterrasse habt ihr?: Hallo! Ich wollte nur mal wissen welche Hamsterrasse(n) ihr habt:mrgreen: Deswegen habe ich eine Umfrage erstellt Ps: Ich habe einen Teddy und...
  • wo habt ihr euren hamsterkäfig stehen?

    wo habt ihr euren hamsterkäfig stehen?: heyy mich würde mal interessieren, wo ihr euren Käfig stehen habt :D meiner steht in der wohnstube.
  • Was für einen Hamster habt ihr?

    Was für einen Hamster habt ihr?: huhu... mich würde mal interessieren was für einen Hamster ihr habt und wieviele hier so rumschwirren... Es gab zwar schonmal so eine Umfrage...