ZWEITKATZE-Zusammengewöhnen???

Diskutiere ZWEITKATZE-Zusammengewöhnen??? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Zusammen, wir haben eine 1jährige Main-coon Mischlingskatze, kastriert, sehr lieb und eher ein sanftes wesen... Da ich momentan sehr viel...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Junikind

Junikind

Beiträge
1.217
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

wir haben eine 1jährige Main-coon Mischlingskatze, kastriert, sehr lieb und eher ein sanftes wesen...
Da ich momentan sehr viel arbeite und sie doch sehr lange alleine ist hab ich mir schon lange überlegt eine Zeitkatze anzuschaffen.

Heute war es das eher etwas "zufällig" soweit.
Kurzfristig ist bei uns eine kleine 10 Wochen alte katze eingezogen(sie mußte von ihrem alten Besitzer abgegeben werden weil sich die alten Katzen nicht mit den Kitten vertragen haben)
nun weiß ich nicht so richtig was die richtige methode ist die beiden zusammen zugewöhnen..?

zuerst haben wir die "neue" im katzenkord in das Zimmer meine sohnes gebracht... die beiden kurz beschnuppern lassen und dann erstmal die kleine rausgelassen( nat hat sie klo und futternapf erstmal hier im Zimmer...und Türe zu.
da die "alte " aber ständig neugierig vor der türe stand... hab ich es dann einfach mal gewagt und aufgemacht... nun liegen die beiden schon seit 1stunde im abstand von 1-2 m und knurren sich an..

Ist das nun gut oder schlecht??

ich hab so viele unterschiedliche Meinungen dazu gelesen, das mit nun ganz der Kopf schwirrt..:eusa_think:

Besser trennen, oder knall auf fall zusammenraufen lassen...

ah nun steht die "alte" gerade auf und geht.... weiter schnuppern an dem Korb wo die kleine drin war...

Das geknurre (und gelegentliche seltene gefauche) der beiden hab ich beschloßen einfach zu ignorieren....
Habt ihr damit erfahrungen gemacht und was kam gut an??

Wäre Dankbar für schnellen Rat!

Vielen dank, LG Janine
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Hört sich eigentlich ganz gut an!

Einfach beide zusammen lassen, knurren und fauchen heißt nur "Du bist mir unheimlich, bitte halt Abstand", aber das darf ja auch sein, wo sie sich nicht kennen.
 
Junikind

Junikind

Beiträge
1.217
Punkte Reaktionen
0
ok..

also nichts von wegen, erstmal in getrennten Zimmern halten??
 
Federchen

Federchen

Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
0
Nein, das ist Schwachsinn und kontraproduktiv (;
 
Junikind

Junikind

Beiträge
1.217
Punkte Reaktionen
0
und über nacht???

ehrlich gesagt wird mir da etwas mulmig , wenn ich drann denke die beiden ohne "Aufsicht" nachts zusammenzulassen....??
obwohl keiner etwas macht außer knurren...
aber ich denke die kleine braucht ja auch mal ihre Ruhe zum schlafen, fressen und auf Toi war sie auch noch nicht....
 
Federchen

Federchen

Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
0
Lass sie einfach machen :)
Wenn du sie jetzt wieder in einen Raum sperrst fängt nächstes Mal die Vergesellschaftung von neuem an und so wir das nix. Du musst wirklich nicht besorgt sein, es brauch seine Zeit :)
 
Junikind

Junikind

Beiträge
1.217
Punkte Reaktionen
0
Na gut dann danke erstmal für den Rat... und schauen wir mal wie weit das klappt :)
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Dieses dauernde Eingreifen sorgt nur dafür, dass die Katzen deine NErvosität aufnehmen und auf den neuen Genossen projizieren.

Wenn sie dagegen zusammen bleiben werden sie natürlich müde, und irgendwann müssen sie schlafen. Also suchen sie sich ne versteckte, gut zu verteidigende Ecke und schlafen, und am nächsten Morgen hat der fremde sie ja nicht mal angegriffen sondern schlafen lassen. Vielleicht ist der ja dann doch nicht so gefährlich.
 
Junikind

Junikind

Beiträge
1.217
Punkte Reaktionen
0
Das trifft im moment wohl eher auf die kleine zu. Meine Große ist zwar neugierig aber geht fauchend auf sie zu und drängt sie in die ecke und ich denke es fehlt nicht mehr lange und sie haut zu....
die kleine fauch zwar auch und knurrt wie verrückt aber liegt in der ecke und macht sonst nix....

zwischendrinn geht meine große mal auf den balkon oder so und die kleine kuckt hinterher...aber sobald sie die kleine sieht kommt wird die zurückgedrängt und belauert...

die kleine tut mir so leid.... fremde wohnung, keine mama und dann noch ne fauchende knurrende fremde katze ;)

aber ich halt mich raus auch wenn es arg schwer fällt....

ich hoffe das is bis dienstag einigermaße ausgestanden.... denn dann muß ich arbeiten und die beiden sind allein :eusa_eh:
 
Junikind

Junikind

Beiträge
1.217
Punkte Reaktionen
0
Sieht doch schon mal nicht schlecht aus oder???

obwohl meine Große:Kimba glaube gerne mal nächer schnuppern möchte.... die Kleine: Fritzi knurrt aber gleich wie ein Hund!
Zumindest gibts scho mal viel weniger gefauche....IMG_1866.jpgIMG_1839.jpgIMG_1810.jpgIMG_1829.jpg
 
Junikind

Junikind

Beiträge
1.217
Punkte Reaktionen
0
Uiiii.... Irgentwie sind mir die Dateien ein wenig durcheinander geraten...:?

Naja, das 2. Bild war gestern...

auf dem 1. so sahes gerade eben aus.... Wie gesagt Kimba würde gerne, aber die Kleine knurrt ihr zu dolle, dann knurrt sie natürlich zurück :D man könnte glauben ich hab Hunde ;)
Aber das gefauche is schon weniger...

und das 3. Bild is meine Kimba auf ihrem Lieblingsplatz..und zu guterletzt die kleine Fritzi...

DANKE!!!! für Eure Tipps... ich denke ohne wären wir noch lange nicht soweit, immerhin ist die Kleine süße erst vorgestern abend zu uns gezogen...
 
S

SusanneC

Gesperrt
Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Das sieht doch echt klasse aus!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

ZWEITKATZE-Zusammengewöhnen???

ZWEITKATZE-Zusammengewöhnen??? - Ähnliche Themen

Katze von heute auf morgen super aggressiv gegenüber dem Kater: Hallo zusammen, seit gestern ist unsere nicht kastrierte Maine Coon extrem aggressiv gegenüber einem älteren Kater. Der Kater hatte sich mit der...
Zusammenführung: Guten Abend ☺️ ich bin neu hier und hoffe auf ein paar Tipps oder eigene Erfahrungen. Ich habe einen 9 Monate alten Kater der bereits kastriert...
Katzenbabys mit Hund vergesellschaften: Hallo zusammen, ich brauche euren Rat. WIr haben seit Samstag 2 kleine Katzen (Lilly und Nami, 12 Wochen alt, beide weiblich). Unsere Lina (2...
Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre): Hallo, ich bin etwas verzweifelt über die momentane Situation momentan in unserer Wohnung. Seit 2 1/2 Jahren haben wir unsere Katze Kashi bei...
Junge Kater vertragen sich nicht: Hallo ihr Lieben, ich würde gerne mal nach Rat/Erfahrungen eurerseits fragen. Folgende Situation: momentan haben wir 3 Kater zuhause der eine ist...
Oben