Typische Verhaltensweisen

Diskutiere Typische Verhaltensweisen im Frettchen Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Frettchen Forum; Huhu Können euere Frettchen Treppen laufen bzw. rennen? first einer von meinen 4 kann das. Er flitzt die richtig schbnell hoch. Er ist sogar...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Huhu
Können euere Frettchen Treppen laufen bzw. rennen?
einer von meinen 4 kann das. Er flitzt die richtig schbnell hoch. Er ist sogar schneller, als die Hunde. Natürlich läuft einer von uns immer hinter ihm. Aber das sieht richtig süß aus!!!

Wir setzten ihn dann immer unten vor die Treppe hin und rennt nach oben, um die scharfe Kurve im Flur, ca. 3m geradeaus und ins Zimmer, wo sie immer spielen. VOLL SÜß!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
07.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Typische Verhaltensweisen . Dort wird jeder fündig!
Andrea88

Andrea88

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
34
Reaktionen
0
hallöchen, also ich trage meine die treppe rauf. beim laufen ist sie zu langsam... liegt wahrscheinlich daran, das sie nicht üben konnte...was hast du für frettchen und wie alt sind sie?
 
Frettchenangie

Frettchenangie

Registriert seit
02.04.2006
Beiträge
216
Reaktionen
0
Moin,

meine Frettchen flitzen alle Treppen rauf und runter.Das sollte eigentlich kein Problem für Frettchen darstellen.Wichtig ist nur, daß die Fretts nicht abstürzen können!

L.G.
Angie
 
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
also jerry hat bei uns gar nicht die möglichkeit treppen zu rennen, da oben nur kinderzimmer und ein bad sind, braucht er da nicht hin. wir haben treppengitter (wegen meiner tochter) und so kommt er da nicht hoch. dafür hat er das komplette erdgeschoss zum flitzen ;)
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Ich hab eine Siamfähe, 2 Albino Fähe & Rüde und ein Pandarüde.
2,5 Jahre sind sie so ungefähr.
 
Shibaguchi-Hana

Shibaguchi-Hana

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
123
Reaktionen
0
Socken Fetischisten ?

Halli Hallo,
Also ich selbst besitze keine Frettchen, durfte aber mal eine ganze Weile auf zwei noch kleene Fretts aufpassen.
Irgendwie hatten die beiden es immer auf meine Füße abgesehen wenn ich weiße Socken anhatte, hatte ich dunklere an oder bunte waren meine Füße für sie völlig uninteressant !
Lag das an der Farbe oder stehen die von Natur aus auf weiße Sachen ?
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Hm das kann natürlich sein, dass die auf "helle" Sachen stehen. Meine beißen mir auch immer liebend gern in die Füße, wenn ich keine Socken an habe, sonst achte ich nicht so darauf. Aber werd ich mal ausprobieren.:mrgreen:
 
A

Anka

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
25
Reaktionen
0
meine machen das nur bei meinem freund. und es ist egal welche farbe. an meine gehen sie net. und wenn er mal nicht aus seine hausschuhe aufpassst landen die sofort unter der couch
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Das mit den Hausschuhen kenne ich auch!:mrgreen:
 
Shibaguchi-Hana

Shibaguchi-Hana

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
123
Reaktionen
0
Meine Sitting-Fretts liebten es damals die Gummidichtungen an den Küchenschränken heraus zu rupfen.
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
ach herje
Ihr habt mich auf eine gute Idee gebracht. Ich mach mal ein Thema auf...
 
D

Dirk Holland

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Frettchen zoffen sich ständig

Hi
Habe ein problem mit meinen Frettchen habe zu meinen 3 die ich schon hatte
(2 Fähen und ein Rüde alle 3 sind kastriert) mir noch ein viertes geholt.
Leider verstehen sie sich nicht meine 3 ziehen sich zurück und wenn meine Emma auf den kleinen trifft hat sie angst.
Habe sie jetzt seit 2 Tagen zusammen seitdem ist meine Emma auch unsauber und benutzt das Katzenklo nicht mehr.
Was kann ich tun das sie sich besser verstehen brauchen sie nur mehr zeit?
Der kleine hat auch ein extremen Eigengeruch.
Hoffe Ihr könnt mir helfen.
mfg
Dirk
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
hallo dirk

was deine bande braucht ist einfach zeit. In den seltenen Fällen klappen vergesellschaftungen innerhalb von ein paar tagen, bei mir hat es ca. 3 monate gedauert ;) solange es keine blutigen wunden gibt ist alles ok. Achte darauf das wenn sie sich mal fetzen sollten, es nicht all zu doll wird. Allerdings noch nicht dazwischen gehen wenn sie nur kreischen, bei uns klappte es super mit dem "leitsatz" solange kein blut fließt ist alles ok und kann nur noch besser werden ;)

wieviel platz haben die nasen? gibt es genug rückzugsmöglichkeiten? Nicht wundern, meine haben erst nach 3 monaten angefangen zusammen in einer hängematte oder haus zu schlafen. Hatte vorher 2 fretts, eins davon verstarb im nov. 06 und ich bekam im januar zwei neue dazu. Die beiden neuen kannten sich schon daher wurde anfangs mein älterer rüde ausgegrenzt. Mittlerweile toben und kuscheln sie alle zusammen
 
D

Dirk Holland

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi danke für die schnelle Antwort
Also beissen tun sie sich nicht aber meine anderer Rüde hat schon versucht ihn mitzuziehen.Als ob er ihn verstecken will.
Habe im Garten ein Holzhaus umgebaut ca 2m lang 1,5 m tief und 2m hoch.
Habe darin mehrere ebenen eingebaut und sie haben auch 2 Höhlen wo sie sich zurück ziehen können.
Habe jetzt ein Katzenklo auf die obere ebene hingestellt sowie zusätzlich noch Wasser und Futter.
Der kleine kennt eine Katzentoilette noch nicht aber egal wo ich die Toilette hinstelle entweder wird davor oder dahinter gemacht als ob sie mich ärgern wollen.
Na dann brauch ich die Hoffnung ja nicht aufgeben das es doch funktioniert.
Hatte nur angst das es vielleicht gar nicht geht das problem habe ich nähmlich bei meinen 2 Katzen die können sie enfach nicht riechen obwohl
sie schon 1 Jahr zusammen sind.
 
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
hallo dirk

das ein frettchen das nächste im genick packt und es versucht irgendwo hinzuschleifen ist normal, das haben meine auch gemacht. wie gesagt solange keine großen beßereien mit wunden sind, ist noch alles im grünen bereich. Meine haben zb sich ne zeit so derbe gezofft das mein älterer rüde eine zeit lang einen verkrusteten nacken hatte.
wie alt ist das neue frettchen? ist es ein rüde? ist er /sie kastriert?
wieviele ebenen hast du in deinem gehege? und was ist noch ausser der 2 hölen drin? also an schlaf/spielmöglichkeiten. wäre super wenn du es gut erklären könntest oder bilder machen könntest, denn vll muss ggf. etwas am gehege verändert werden.
Vor allem muss man bei frettchen die grundfläche des geheges rechnen, ich habe zb für meine 3 ca. 12m² grundfläche (incl. der 3 etagen) das gehege an sich ist momentan 2x2 meter groß. Sie bekommen jetzt aber bald ein neues.
lg
 
Frettchenangie

Frettchenangie

Registriert seit
02.04.2006
Beiträge
216
Reaktionen
0
Mich würde viel mehr interessieren, wie alt die Frettchen alle sind.
So wie du schreibst, würde ich bei dem Neuzugang auf einen Welpen tippen, richtig?
Und wie alt sind die anderen Fretts?

L.G.
Angie
 
D

Dirk Holland

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi
Also die Grundfläche ist halt 2m*1,5m habe noch ein kleines Aussengehege angebaut haben mehrere Röhren drin als Spielzeug haben sie Bälle verschiedenes Katzenspielzeug.
Ja der neue ist ein 12 Wochen alter Welpe (Rüde) unkastriert 2 sind 3Jahre alt und einer ist 4Jahre.
Irgendwie hat das mit den Bildern Hochladen nicht funktioniert.
Ab wann sollte man einen Rüden kastrieren?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
also in der regel werden rüden ja im ersten frühjahr nach ihrer geburt ranzig, ich habe meinen rüden mit knapp 7 monaten kastrieren lassen, aber auch nur weil mir die gefahr zu groß war, weil die fähe noch nicht kastriert war und sein verhalten ausserordentlich grob der fähe gegenüber war. Ansonsten bin ich der meinung zwischen 7-12 mon. kann problemlos kastriert werden, früher als 6 monate würde ich nicht machen.

Hm so ein junges kerlchen in eine bestehende gruppe aus erwachsenen tieren ist natürlich schon eine aufregende sache, für die gruppe wie auch für den welpen. Ausserdem muss ich ehrlich sagen, würde ich nie einen welpen alleine in eine gruppe erwachsener tun, da die welpen noch einen ziemlich ausgeprägten spieldrang haben und die erwachsenen meist schon eher ihre ruhe haben wollen, so hat der welpe nur die erwachsenen, aber keinen in seinem alter. Ist nur meine meinung ob es wirklich daran liegt kann ich nicht sagen, da ich noch nie so junge welpen hatte.

Wieviele ebenen hast du in deinem haus? und wie groß sind diese? Denn wenn ich nur die absolute Grundfläche nehmen würde (3m²) wäre dein Gehege viel zu klein, für 2 Tiere gelten min. 6 m² + mehrstündigem Auslauf (ist der gegeben?) Für jedes weitere Tier würde ich min. 1 m² zu rechnen, das sind aber auch wirklich mindestmaße.

vll weiß Frettchenangie auch noch einen rat was das alter der tiere angeht ob es da einen zusammenhang gibt.
 
D

Dirk Holland

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi
Habe noch 3 ebenen drin mit ca0,5 m³ Fläche sowie das Aussengehege mit 0,5 m³ Fläche.
Oben Wäre noch Platz um eine weitere ebene zu bauen.
Meine frettchen kommen mehrmals am Tag raus,einmal alle zusammen dann gehen wir in meinen Holzhütte im Garten wo ich mit ihnen spielen kann.
Die hat ca 12m³ Grundfläche.
Und einzeln zum schmusen lasse sie dann auch an der Leine im Garten laufen.
Habe gestern noch ein drittes Katzenklo reingestellt.
Falls die Emma sich nicht traut runter zugehen habe ich auch noch oben ein
Futternapf sowie trinken hingestellt.
bis dann
Dirk
 
D

Dirk Holland

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo
Wollte euch erzählen wie es meinen Frettchen geht.
Meine 4 Frettchen gehts es sehr gut und haben sich jetzt aneinander gewöhnt sie spielen jetzt alle zusammen und schlafen auch alle zusammen.
Keine beissereien mehr.
Hat zwar lange gedauert aber es funktioniert.
bis dann
Dirk
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Typische Verhaltensweisen