Gonna bau a Hamsterkäfig :P

Diskutiere Gonna bau a Hamsterkäfig :P im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hey ihrs ^^ Einige von euch werden wissen, dass ich seit ein paar Tagen die Zwerghamsterdame Smartie bei mir zuhause habe (: Leider halte ich sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
-Julee-

-Julee-

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hey ihrs ^^

Einige von euch werden wissen, dass ich seit ein paar Tagen die Zwerghamsterdame Smartie bei mir zuhause habe :)
Leider halte ich sie bisher in einem Plastikkäfig und das tut mir echt leid >.<
Ich habe erst lange nach dem Kauf bemerkt, dass er nicht gut ist.

Da ich immer noch um meine Motte trauere, welche am 4.10.2011 verstarb (meine Mutter hat die kleine Smartie ohne mein
Wissen einfach gekauft) aber der kleinen Babymaus ein schönes Zuhause geben möchte, um mich vielleicht besser zu fühlen, plane ich, dieses Wochenende jetzt zusammen mit meinen Eltern einen großen, mehr oder weniger Artgerechten (es gibt ja eigentlich keine Artgerechten Maße) Holzkäfig zusammenzuschneidern.

Die letzten Abende und Teile der Nacht habe ich damit verbracht, den Schrank, wo der Käfig später stehen soll, auszumessen, skizzen anzufertigen, die Standorte der Einrichtig festzulegen und die ideale Höhe der Ebenen, die rein sollen, zu ermitteln. (also dass alle einrichtig gut reinpasst, die Streuhöhe gut ist, usw. ;))
Und heute ist es soweit, heute werde ich mein Taschengeld im Baumarkt lassen und
anfangen, den Käfig zu bauen.

Heute Nachmittag geht es los, wenn wir wieder zurück sind, werde ich euch Bericht erstatten, wie es mit dem Bau läuft.

Wenn der Käfig fertig ist, werde ich mal nach der Kamera meines Bruders suchen und ein paar Fotos machen. Bei der Einrichtig müsst ihr mir dann gegebenenfalls noch helfen, ich bin unkreativ ^^'
Ihr werdet dann vielleicht auch die ersten Fotos von Smartie in ihrem neuen Heim sehen, bisher hatte ich noch nicht die Zeit und Geduld für ein Foto von ihr :) Außerdem ist die eh zu flink.


Naja, bis später dann ^^
 
14.10.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
michishelly

michishelly

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
1.433
Reaktionen
0
das ist toll, das du das jetzt änderst :D auf die fotos freue ich mich schon, ich hab auch einen eigenbau :D aber der is für meine maus :D das mit der einrichtung, wette ich bekommst du super ideen, du kannst ja z.b. hier im forum mal gucken, da gibts son thread, wo hamstergehege vorgestellt sind, die sind alle super, muss mal gucken :D
https://www.tierforum.de/t25282-zeigt-her-eure-kaefige.html
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Huhu,

schön, dass die die Haltungsbedingungen verbessern willst. ;)
Wie groß soll der Eigenbau denn werden? Da hat man ja eigentlich tolle Möglichkeiten.

Deine Mutti hat es bestimmt nur gut gemeint und hat Smartie als Trost gekauft. Das war zwar lieb, aber auch ein bisschen kurzsichtig von ihr, denn einerseits hättest du vielleicht noch lieber etwas um Motte getrauert (?) und andererseits hat sie so das Geschäft der Massenvermehrung unterstützt. Dass Zooläden viel Dreck am Stecken haben, hast du Dank des Plastikkäfigs ja sicher schon selbst bemerkt. Es wäre gut, wenn du auch deine Eltern überzeugen würdest, keine Tiere mehr im Laden zu kaufen.
Aber das nur mal nebenbei.

Ich freue mich schon auf Bilder des Geheges (auch angefangene Bauarbeiten und der Rohbau dürfen gerne eingestellt werden :mrgreen:) und vor allem von Smartie. :)
 
-Julee-

-Julee-

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
hehe, danke für die antworten, ihr zwei <3
die Maße des Käfigs werden 90x40 sein, ich habe schon versucht, es größer zu bekommen, aber es klappt nicht, da der Käfig auf meiner Kommode stehen wird, die diese Maße hat. Dafür hat der Käfig zwei Ebenen, damit der Platz auch genutzt werden kann.
Übrigens haben wir es gestern nicht mehr zu Bauhaus geschafft, aber wir fahren heute um drei los.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.775
Reaktionen
5
Die Ebenen ersetzen aber nicht die fehlende Grundfläsche und diese sollte nicht unter 100x50 cm liegen.
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Könntest du den käfig nicht überstehen lassen um die 100x50 doch hinzukriegen?
Sonst ärgerst du dich später, geld in den käfig investiert hast der eig besser sein könnte, auch wenn 90x40 schon seeeehr viel besser sind als der plastikkäfig.

Lg
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
90x40 mag besser sein als ein Plastikkäfig, ist aber immer noch zu klein.
In meinen Augen ist selbst das Mindestmaß von 100x50 schon sehr knapp bemessen, wo doch belegt ist, dass erst ab 1m² (also 100x100) Grundfläche keine Stereotypen mehr auftreten!

Wenn man schon die Möglichkeit hat, selbst zu bauen, sollte man das auch voll ausnutzen. Dann kann der Käfig eben nicht auf der Kommode stehen, sondern muss woanders hin. ;)
Ich würde nicht unter 120x50 gehen...
 
michishelly

michishelly

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
1.433
Reaktionen
0
mein käfig von meinem hamster ist auch kleiner, leider zu klein, das weiß ich, aber ich kann es nicht ändern. wenn cih es vom platz her ändern könnte, würde ich es machen. aber ich finde die maßen wie gesagt besser als so ein plastik käfig :D
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Es mag besser sein als ein Miniknast, aber es ist nicht gut genug. Damit kann man das nicht rechtfertigen.
Wenn man nicht mal Mindestbedingungen bieten kann, sollte man vielleicht mal darüber nachdenken, ob es dem Tier gegenüber fair ist oder ob es woanders eventuell besser leben könnte...
Ein 100er Aqua bekommt man mittlerweile für ganz kleines Geld, sogar neu, und groß ist das nun wirklich nicht, das passt auch mal irgendwo in eine Ecke. Und wenn es nicht auf die Kommode passt, dann steht es eben auf dem Boden, das ist ja nicht so schlimm.
Aber für den Hamster fehlen da entscheidende cm, wo vielleicht noch eine Korkröhre zum Verstecken oder eine Wurzel zum Klettern stehen könnte oder einfach noch ein bisschen mehr Platz zum Buddeln oder Sandbaden...
 
-Julee-

-Julee-

Registriert seit
11.10.2011
Beiträge
22
Reaktionen
0
@xsofiixx: naja, das wäre kein problem, wenn die kommode nicht solche ränder hätte, die die obere fläche zu einer kiste machen würde. Das heißt, sie hat an den rändern noch niedrige holzwände, sodass was beckenartiges entsteht. Daher muss ich die maße so anpassen, dass der käfig dort reinpasst.

@Laura_E: sorry, ich weiß leider nicht was ein stereotyp ist ^^' Natürlich hast du recht mit der aussage, dass man das ausnutzen sollte, aber in meinem Fall geht es nicht größer. Woanders kann der käfig auch nicht hin, mein zimmer ist ziemlich vollgestellt.
Und willst du mir vorwerfen, dass ich eine schlechte halterin bin, nur weil ich den käfig nicht größer machen kann? Es gibt eigentlich eh keine richtigen Maße, auch wenn einige sagen, dass diese und jene maße erforderlich sind. Artgerecht kann eh niemand einen Hamster halten, denn Artgerecht leben sie nur in der Natur, wo sie aber auch nicht überleben würden als Haustiere. Es ist klar, dass man den Käfig so groß wie möglich machen sollte, damit der Hamster viel Platz hat, aber bei mir sind halt die Maße 90x40 so groß wie möglich. Selbstverständlich wird es immer Personen geben, die einen größeren Käfig als dieser und jener haben und das ist auch schön für sie, wenn sie so viel Platz haben. Das heißt aber nicht, dass alle ihre Käfige auch so groß haben müssen. Der Hamster stirbt nicht davon, wenn er mal drei Zentimeter weniger hat.
Das soll keinesfalls böse oder so gemeint sein, ich finde es nur einfach unfair, wenn man meint, dass es besser wäre, dass man keine Tiere hält. Ich denke nämlich, dass jeder ein Recht darauf hat, zu entscheiden, ob er Hamster hält, wenn er sich Mühe gibt, diesem einen schönen Aufenthalt zu verschaffen. Und ich empfinde es nicht als Tierquälerei, einen Hamster 'nur' auf einer 90x40 Fläche zu halten <3

Topic:
wir waren also heute bei Bauhaus und haben alles zum bauen gekauft. Morgen fangen wir an, das alles zusammenzuschrauben. Wir haben in den Gängen verzweifelt nach Sabberlack gesucht und keinen gefunden xD Bis mein Vater den Begriff mal gegooglet und herausgefunden hat, dass der noch nen anderen Fachbegriff hat xP
Wir haben so ein Holz gekauft, welches vom Paulownia-Baum stammt. Kennt das einer und kann mir sagen, ob das gut ist?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Also 90x40 finde ich definitiv zu wenig. Natürlich ist die Käfighaltung nicht so artgerecht wie die freie Natur, aber rechtfertigt das einen kleinen Käfig? Sollte man dann nicht seinem Hamster so viel Platz wie möglich gönnen?
Mit deinen Argumenten kann man auch einen Mini-Käfig rechtfertigen. 100x50 sind schon sehr knapp bemessen. Geht es nicht wenigstens noch 10 cm nach vorne, also 90x50 oder sogar 90x60? Viele Kommoden sind ja nach vorne offen und haben diese Ränder nur hinten und an den Seiten. Dann würde der Käfig zwar etwas überstehen, aber das sollte ja eigentlich kein Problem sein.

Mir erscheint euer Bauvorhaben irgendwie etwas voreilig und wenig durchdacht. Du hast die Möglichkeit zu einem Eigenbau, dann finde ich es irgendwie schade, wenn du deine Möglichkeiten nicht ausschöpfst:( Auch über das Holz informiert man sich eigentlich vorher. Das Paulwnia-Holz wird in manchen Quellen als schwach giftig bezeichnet, in anderen heißt es, dass nur die Früchte giftig sind. Ich denke nicht, dass es Probleme mit dem Holz geben wird, hätte aber andere, völlig bedenkenlose Sorten empfohlen. Sabberlack ist Kinderspielzeuglack mit der DIN-Nr. 71-3. Nur Lacke mit dieser DIN-Nr. sind geeignet und wirklich ungiftig.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Stereotypen sind Verhaltensstörungen, die Tiere auf zu kleinem Raum entwickeln, dazu gehören Gitternagen, Scheibenlecken, hin und her rennen, etc.
Daran wurde das Mindestmaß von 100x50 festgelegt, weil hier die meisten Hamster keine Verhaltensauffälligkeiten mehr zeigen. Nicht mehr auftreten tun sie aber erst ab 1m² Grundfläche, daher ist ganz streng genommen selbst das Mindestmaß noch sehr knapp bemessen.

Und nein, ich will dir nicht vorwerfen, dass du eine schlechte Halterin bist, aber ich finde, wenn man keine Mindestbedingungen bieten kann, dann sollte man von der Haltung absehen. Das finde ich nicht unfair, sondern das wäre verantwortungsbewusst.
Mindestbedingungen sind immer das Minimum, ich verstehe nicht, warum man das guten Gewissens unterschreiten sollte.

Nein, der Hamster stirbt auch nicht davon, wenn er 10cm weniger hat, aber es mindert seine Lebensqualität. Wie schon gesagt, dort könnte noch eine Versteckmöglichkeit sein oder noch mehr Platz zum Buddeln oder oder oder.

Ich kann auch dein Argument, artgerecht könne es eh keiner machen, überhaupt nicht nachvollziehen. Das mag stimmen, aber rechtfertigt das eine Haltung unter Mindestmaß?

Ich möchte dich nicht angehen und sicher betrifft das nicht nur dich. All das soll auch nicht unfreundlich klingen, alles ganz neutral, okay? ;)
Aber wenn man schon eine Weile hier ist, dann denkt man auch etwas weiter. Die Diskussion über Gehegegrößen wurde schon 10000 mal vom Zaun gebrochen und oft haben User sich schon darüber beschwert, manchmal vielleicht nicht ganz unberechtigt. Dennoch ist Aufklärung das A und O und wenn ein Neuling diesen Thread hier liest und danach ein Gehege über Mindestmaß anschafft, ist es das Ganze schon wert.

Zurück zu deiner Situation: Könnte man diese Begrenzungen nicht abnehmen, sodass ein größeres Gehege passen würde? Für dich mögen es nur 10cm sein, aber für den Hamster wäre das ein ganzes Stück. Rechne mal Grundfläche 90x40 und 100x40/50 aus, das ist schon ein Unterschied ;)
 
michishelly

michishelly

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
1.433
Reaktionen
0
ja aber ihr sagt doch: so groß wie MÖGLICH. bei ihr sind die maßen schon schon so groß wie MÖGLICH. das habt ihr doch selber gesagt. und ich denke, das sie das sogar noch größer machen würde wenn sie KÖNNTE, kann sie ja aber anscheinend nicht. Natürlich rechtfertigt das keinen kleinen käfig, aber es ist immerhin BESSER, zwar nicht das beste aber immerhin.
so denke ich :D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

aber eigentlich geht es hier doch (im thread) gar nciht darum, wie groß der käfig sein sollte, sondern darum, das Jule ihren hamster ein neues heim schafft, und cih finde es schade, das das durch so "kaputt" gemacht wird :D
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Kannst du den Eigenbau nicht auf den Boden stellen?

Ich finde es auch nicht gut, dass man gegen besseres Wissen einen zu kleinen Käfig baut. Die Mindestmaße existieren nicht, weil irgendwer mal Langeweile hatte und die Haltung von Hamstern verbieten will- es hat sich einfach gezeigt, dass dieser Platz benötigt und auch genutzt wird.
Mein Goldi lebt auf 160cmx50cm und er nutzt jeden Zentimeter. Ich will mir nicht vorstellen, wie er auf 100x50cm oder gar kleiner durchdrehen würde- selbst jetzt fordert er regelmäßig seinen Auslauf an.
Klar kann man es keinem Heimtier Recht machen, aber man sollte versuchen es so gut wie möglich zu machen und wenn das nicht geht sollte man so tierlieb sein und auf das Tier verzichten.

michishelly, es geht nicht darum dass wir irgendwas kaputt machen. Wir wollen sie nur davon abhalten, einen zu kleinen Käfig zu bauen und dabei auch noch viel Geld aus dem Fenster zu werfen, denn damit ist keinem geholfen, am wenigsten dem Hamster. Mir scheint das ganze auch ein wenig übereilt. Wenn man einen größeren Käfig bauen WILL, findet man auch Mittel und Wege um das zu tun.
 
michishelly

michishelly

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
1.433
Reaktionen
0
habt ihr eure Hamster in eurem zimmer stehen? weil ich kann eminem keinen größeren geben, weil sie nicht in meinem zimmer stehen kann, weil sie zu laut ist, aber könnte ich ihr irgentwie das knabbern oder so abgewöhnen, würde sie auch einen größeren käfig bekommen. (ach ja und ich kann ihm keinen größeren machen, weil wir (meine mutter und ich) jeden abend den käfig rüber tragen, in ein anderes zimmer.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Siehst du, genau dieses Knabbern ist eines von den oben genannten Stereotypen. Dem Hamster ist langweilig, er ist gefrustet, bekommt sicher auch keinen Auslauf (so wie sich das bei dir anhört) und wird jeden Abend hin- und hergeschleppt. Finde ich ehrlich gesagt absolut nicht prickelnd.
Bei mir stehen beide Hamster in meinem Zimmer. Dobby knabbert nur am Gitter, wenn ich ihn ein paar Tage nicht rausgelassen habe und er mal wieder rennen will. Knut macht zur Zeit Krach mit seinem Laufrad, da müssen wir uns etwas einfallen lassen, vielleicht doch ins Streu stellen.
 
michishelly

michishelly

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
1.433
Reaktionen
0
also würde das bedeuten, wenn ich ihr einen viiieeeeöööö größeren käfig, schaffe, dann hört das knabbern auf? also eventuel? und dazu noch auslauf?
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Die Wahrscheinlichkeit schätze ich sehr hoch ein. Wie groß ist denn dein Käfig jetzt? Sicher ein Gitterkäfig, oder?
Am besten wäre sicher ein Aquarium. Wenn du in den Kleinanzeigen schaust, werden öfter mal sogar welche verschenkt, weil sie undicht sind oder so. Da du ja nur einen Hamster und keine Fische reinsetzen willst, reicht das ja vollkommen. Dort kannst du dann auch hoch einstreuen (mind. 15cm), sodass der Hamster buddeln kann und damit beschäftigt ist und in einem Aqua lässt es sich auch schlecht knabbern.

Hamster sind leider keine Tiere, die man in einen winzigen Käfig setzen kann und sie dann sich selbst überlässt. Sie stellen schon einen gewissen Anspruch. Sie brauchen Platz, Abwechslung, eine Einrichtung die ihre Bedürfnisse befriedigt und vor allem eines: Bewegung!
 
michishelly

michishelly

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
1.433
Reaktionen
0
ne ich hab ein terra, von ca. 80 x 50, aber das werde ich mit einem anderen käfig verkaufen, und wenn das geld dann reicht, bekommt flocke (mein hamster) einen eigenbau von 120 x ? wie viel bei hamstern günstiug? und wäre der käfig dann groß genug?
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hmm, ich würd in der Tiefe schon 50cm machen, alles andere lässt sich einfach bescheiden einrichten. Auch die Höhe würde ich 50cm bauen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gonna bau a Hamsterkäfig :P

Gonna bau a Hamsterkäfig :P - Ähnliche Themen

  • Bau des Hamsterkäfigs

    Bau des Hamsterkäfigs: Hallöchen, ich bin neu hier :) Mein Freund und ich haben uns für einen Hamster als Haustier entschieden. Wir planen grade den Bau des Käfigs, der...
  • Hamsterkäfig selber bauen sind die maße ok ?

    Hamsterkäfig selber bauen sind die maße ok ?: Hallo Ich möchte meiner Hamsterdame (Teddy-Gold hamster ) ein neues Zuhause aus Holz bauen. Ich habe mir für den Käfig eine besondere Ecke...
  • Hamsterkäfig selber bauen.

    Hamsterkäfig selber bauen.: Huhu. Ich möchte mir gerne aus einer Komode einen Hamsterkäfigbauen, da ich die Plastikhamster käfige überhaupt nicht leiden kann. Nun habe ich...
  • Käfig selbst bauen - Brauche Tipps!

    Käfig selbst bauen - Brauche Tipps!: Hallo zusammen :D! Ich will mir nach einigen Jahren der Abstinenz wieder einen Hamster halten. Diesmal kommt ein Plastik/Gitterkäfig für mich...
  • Etagen bauen?!

    Etagen bauen?!: Huhu ;) Ich hab jetz die ganze Zeit gesucht aber nichts gefunden also frag ich einfach mal die erfahrenen Halter bzw. falls es so eine Frage schon...
  • Etagen bauen?! - Ähnliche Themen

  • Bau des Hamsterkäfigs

    Bau des Hamsterkäfigs: Hallöchen, ich bin neu hier :) Mein Freund und ich haben uns für einen Hamster als Haustier entschieden. Wir planen grade den Bau des Käfigs, der...
  • Hamsterkäfig selber bauen sind die maße ok ?

    Hamsterkäfig selber bauen sind die maße ok ?: Hallo Ich möchte meiner Hamsterdame (Teddy-Gold hamster ) ein neues Zuhause aus Holz bauen. Ich habe mir für den Käfig eine besondere Ecke...
  • Hamsterkäfig selber bauen.

    Hamsterkäfig selber bauen.: Huhu. Ich möchte mir gerne aus einer Komode einen Hamsterkäfigbauen, da ich die Plastikhamster käfige überhaupt nicht leiden kann. Nun habe ich...
  • Käfig selbst bauen - Brauche Tipps!

    Käfig selbst bauen - Brauche Tipps!: Hallo zusammen :D! Ich will mir nach einigen Jahren der Abstinenz wieder einen Hamster halten. Diesmal kommt ein Plastik/Gitterkäfig für mich...
  • Etagen bauen?!

    Etagen bauen?!: Huhu ;) Ich hab jetz die ganze Zeit gesucht aber nichts gefunden also frag ich einfach mal die erfahrenen Halter bzw. falls es so eine Frage schon...