Tinker wie sollte man sie füttern?

Diskutiere Tinker wie sollte man sie füttern? im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo habe mir einen Tinker gekauft nicht mehr ganz firstjung aber topfit meine Frage wäre , da der Tinker ja sehr leichtfuttrig ist was füttert...
A

aladin

Registriert seit
16.10.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo habe mir einen Tinker gekauft nicht mehr ganz
jung aber topfit meine Frage wäre ,
da der Tinker ja sehr leichtfuttrig ist was füttert man so außer Heu , wer hat Erfahrung in der Haltung und Fütterrung
 
16.10.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tinker wie sollte man sie füttern? . Dort wird jeder fündig!
Meerimama

Meerimama

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
485
Reaktionen
0
Wie lange steht dein Tinker denn am Tag auf der Wiese und wie viel muss er arbeiten, bzw. muss er überhaupt arbeiten?
LG
 
A

aladin

Registriert seit
16.10.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Zur Zeit steht er auf Weide Abends dann in der Box oder im Paddok
 
Meerimama

Meerimama

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
485
Reaktionen
0
Reitest du ihn denn? Wenn ja, wie oft und lange? Wenn nein: Was machst du sonst so mit ihm?
 
A

aladin

Registriert seit
16.10.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Er wird geritten im Gelände so ca halbe stunde und auch frei longiert ansonsten betüddel ich ihn viel putzen ,pflegen habe auch noch einen kleines Pony wird natürlich auch betüddelt und geritten mache das so just for fun
 
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
468
Reaktionen
0
Hi

also mein Tinker-Clydesdale bekommt nur wenn er was getan hat auch müsli, das beläuft sich dann so auf ne kleine Hand voll

ansonsten bekommt er nur Mineralfutter und Heu, steht ansonsten tagsüber auf Wiese und nachts im offenstall mit ner Ration Heu.

er ist top fitt und somit auch kein energiebündel, welches man nicht händeln kann, fett ist er auch nicht, also alles tip top.

was ist dein kleiner denn vom Vorbesi gewohnt zu fressen? wieviel Müsli hat er bekommen?

wenn er vorher viel gearbeitet hat und viel Müsli bekommen hat, dann solltest du ihn langsam runtersetzten und nicht gleich von 100 auf 0, das könnte sonst für den Verdauungstrackt nicht so angenehm sein, außerdem würde dein kleiner wohl auch sehr kribbelig werden wenn er auf einmal nichts mehr bekommt.


auf gar keinen fall solltest du viel am müslie rumbasteln, ein mittelchen hier ein anderes da und dann noch ein bisschen öl wels so schön glänz, damit hast du sonst ne dicke Tonne auf der Weide stehen, die nicht weiß wohin mit der Energie.
(hab ich leider alles schon gesehen, die Pferde Fett päppeln können se und dann werden die tiere Krank, oder die Tonnen schwabbeln über die Wiese, sieht nicht schön aus)

LG

Integra
 
A

aladin

Registriert seit
16.10.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hi, also vom Vobesi Heu und Futtermöhren Weide und Heulage ab und zu Äpfel . Ich füttere Heulage und Knapperstroh und Müsli = Rote beete Karoten Äpfel auf Weide steht er nur begrenzt unser Gras ist so fett er selber ist keine Schwabbelbacke hoffe das er es bei mir auch so bleibt. Wie ist es denn mit Kräuter gibts du da was:?: Vielleicht zur Stärkung der Leber Mistel oder so meiner ist ja schon ein alter Herr würde mich intressieren
 
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
468
Reaktionen
0
Hi

also kräutertechnisch gibts ja ne ganze Menge, einige gibts die kann man im grunde immer füttern

aber bei solchen Geschichten, was die Organe anbetrifft würde ich lieber den TA fragen, Blutbild machen lassen etc. ob er das überhaupt braucht.

Viel hilft nicht immer viel, kenne mich aber mit kräutern nicht so gut aus.

aber schau mal bei "Per Naturam", die haben sehr schöne Sachen und du kannst den Herrn auch anrufen und dich beraten lassen, er ist vom fach und verkauft nicht einfach willkürlich irgentwas (die haben selber Hunde und Pferde)

LG

Integra
 
A

aladin

Registriert seit
16.10.2011
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja,das wäre eine guteIdee wird ich mal machen L.G
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
420
Reaktionen
0
Hi,

Also meine zwei Tinker bekommen im Sommer tägl etwas Wiese, dazu Heu und etwas Stroh (zum Knabbern) . Das Heu füttere ich in Heunetzen, so fressen sie eher über den Tag verteilt.
Da ich viel mit ihnen mache (manchmal 2 mal am Tag) füttere ich dazu Hafer (ca 1 Kilo) und Mineralfutter, die Make müsste ich nachschauen...
Und sie bekommen zusätzlich zu dem Futter je nach dem Äpfel, Bananen, Karotten, ...

Bei Müsli wäre ich an deiner Stelle vorsichtiger, da da oft viel unsinniges Zeug drinnen ist, manchmal auch Zucker, und Sachen, die das Pferd eher dick als fit machen und nicht gesund sind....
Einfahc gut schauen , was da alles drin ist =)

Lg
 
Thema:

Tinker wie sollte man sie füttern?