Wichtig: Welche Schleppleine?

Diskutiere Wichtig: Welche Schleppleine? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Guten Morgen, ich habe mal eine Frage an euch, bezüglich Schleppleinen. Wir haben eine uralte aus Gurtband, aber ich wollte mir heute eine neue...

Welche Schleppleine?


  • Teilnehmer
    10
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Guten Morgen,
ich habe mal eine Frage an euch, bezüglich Schleppleinen. Wir haben eine uralte aus Gurtband, aber ich wollte mir heute eine neue holen (unsere alte hat unser Schäferhund durchgekaut und wir haben sie zusammengetackert, da
schneidet man sich so doof dran..). Das ist jetzt etwas kurzfristig, aber ich fahre Morgen in den Urlaub und brauche sie ;)

Jetzt ist die Frage, was für eine ich nehme, da weiß ich nicht was besser ist. Ich brauche die Leine zum einen für Nando, aber auch für einen Rhodesian Ridgeback. Ich meine ich habe mal gelesen, dass für größere Hunde Gurtband- Leinen besser sind, aber ich glaube mir gefallen die runden aus Nylon oder so besser. Ich weiß es aber nicht ;)
Auf jeden Fall soll sie sich nicht mit Dreck oder Wasser vollsaugen. Und wie lang sollte sie ednn sein?

Ich danke euch :)
 
17.10.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Also ich hab ne 15 Meter Gurtband für meine Pflegehündin gekauft weil mir das Seil zu gefärlich war und auch zu dünn.

15 Meter sind zwar lang aber du kannst es ja "Kürzen" also einfach kürzer nehmen.

Und ich finde die schleppe ist sehr Robust gegen Dreck und alles auch Wasser kann die gut ab die Runden finde ich saugen sich weit mehr voll
 
M

Minou123

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
304
Reaktionen
0
Also ich habe ne 20 Meter Schleppleine aus Nylon für große Hunde. Die Gutbandgeräte die wären mir persönlich zu breit in der Hand, man hat ja schon mit der Nylonleine viel gewirre in der Hand, aber dann noch so ein fettes Gerät dabei...


Man muss halt desöfteren mal über die Leine drübersteigen, aber ansonsten. An meiner ist so eine Holzkugel dran, dann hat man die Leine ganz gut im Griff.
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort :)
Der Ridgeback wird sehr groß (jetzt ist er noch 16 Wochen alt) und ich wolte nicht gleich wieder eine neue kaufen, sobald er groß ist. Die Grutband- Leinen halten mehr aus, oder?
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Ich mag die Gurtband hald lieber weil sie schlechter Knoten bekommt. bei der 10 Meter Nylon konnte ich jeden abend sicher 20 Knoten auflösen von denen einige echt stark wahren. Bei der Gurtband kommen sie gar nicht erst dazu sich echt arg festzusetzen
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Das ist natürlich ein Vorteil, mit den Knoten! Ich bin (noch) nicht wirklich erfahren mit Schleppleine, habe unsere zwar schon ein paar Mal benutzt, aber richtig regelmäßig noch nicht. Und gerade mit der jungen Kröte wird das sowieso etwas chaotisch ;)

Minou, tut die Nylon- Leine in der Hand weh, wenn sie durch die Hand gezogen wird?
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.782
Reaktionen
1
Also ich habe nur Erfahrung mit diesen Nylon Leinen und bin ehrlich gesagt nicht so begeistert. Wenn da ein Schäferhund dran zieht, tut das schon weh und richtig guten Halt hat man damit dann auch nicht mehr. Auch ist bei der Hündin so eine Leine schon gerissen...
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Ich habe mir das ehrlich gesagt fast gedacht, denn die Leinen aus Gurtband sind teurer als die aus Nylon. Und wenn die Leine dann reißt, dann kann ich sie auch gleich weglassen ;) Vorallem weil der Ridgeback halt groß und schwer wird...
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

ich würde es vor allem am Hund festmachen... ich hatte eine aus gurtband, die war für meine kleine abbey allerdings zu schwer (vor allem der karabiner). hab dann mit Foss getauscht die eine runde hatte (weil diese zu dünn für akos war).

mir persönlich ists dann schnuppe, da ich die schlepp sowieso nicht in der hand halte (schleift nur übern boden).
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Also ich werde sie in erster Linie für den Ridgeback benutzen, aber wenn ich mit Nando Fährtenarbeit oder so mache, dann bräuchte ich sie für ihn halt auch. Aber sonst muss ich mir halt noch eine dünnere für ihn kaufen, denn die Gurtbandleine wird für Nando wohl etwas schwer...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Ich würde weder Gurtband noch Nylon mehr nehmen!

Ich habe mir so eine geholt. http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss...field-keywords=biothane&x=0&y=0&sprefix=bioth

Kostet ein wenig mehr, aber hält Bombe,wenn man die richtige Stärke hat!
Die Leine kann auf dem Boden gelassen werden, ohne das die Tiere sich verheddern, keine Knoten, leichtes sauberhalten.
Bleiben nicht im Gebüsch hängen.

und das beste, keine Brand spuren an den Fingern ;)
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Die klingt auch gut, nur leider ist es noch nicht absehbar, wie oft der Ridgeback bei mir sein wird. Und deshalb weiß ich nicht, ob ich wirklich so viel Geld für die Schleppleine ausgeben will und bis Morgen Früh wäre sie eh nicht da... Vielleicht gönne ich mir mal so eine, wenn er oft und regelmäßig bei mir ist :)

Aber trotzdem Danke für den Tipp!
 
M

Minou123

Registriert seit
06.06.2008
Beiträge
304
Reaktionen
0
Also ich hänge meine Leine aber auch an große Hunde, ich denke ne Schleppleine hat eh nichts an nem Hund zu suchen der kräftig zieht. Sogar die dünne Nylonleine von der Katze hat den Riesenschnauzer ausgehalten, gebe zu es war riskant die Leine dranzumachen, aber zu derzeit hatte ich noch nicht die Dicke.

Ich denke wenn man eine Schleppleine an einen Hund macht, sollte dieser auf jeden Fall abrufbar sein.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Also ich hänge meine Leine aber auch an große Hunde, ich denke ne Schleppleine hat eh nichts an nem Hund zu suchen der kräftig zieht. Sogar die dünne Nylonleine von der Katze hat den Riesenschnauzer ausgehalten, gebe zu es war riskant die Leine dranzumachen, aber zu derzeit hatte ich noch nicht die Dicke.

Ich denke wenn man eine Schleppleine an einen Hund macht, sollte dieser auf jeden Fall abrufbar sein.
Tjia nur Doof das manche die Schleppe benutzen damit der Hund abrufbar wird was sollen die dann machen?

Wie gesagt ich hab meine schpelle gekauft und die würd ich auch für kleinere Hunde verwenden die hängt ja eh nur am Boden und wenn das Training vorbei ist braucht man sie eh nimmer. So ne Biothan hätt ich allerdings auch gerne
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.782
Reaktionen
1
Also ich verwende eine Schleppleine bei der Hündin, mit der ich manchmal Gassi gehe, immer zu den Zeiten, wo besonders viele Hasen und Kaninchen unterwegs sind, da sie in solchen Situationen bei mir (wo ich doch nicht mal ihre Bezugsperson bin) nicht abrufbar ist. Um da Risiken zu vermeiden nehme ich eben eine Schleppleine ;).
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Ich will die Schleppleine ja auch haben, weil ich üben will, dass Kato auf mich hört und damit er nicht hinter Wild herläuft. Ich fühle mich dann einfach sicherer und er ist einfach kräftig und wild (er ist ja erst 16 Wochen alt) und deshalb muss die Leine auch was aushalten ;) Und bis wir das Jagen im Griff haben, dauert es auch noch eine Weile. Am Strand werde ich sie jetzt wohl nicht so sehr brauchen, aber ich will schon mal üben, weil wir die auch in der Hundeschule brauchen (das mache ich mit seiner Besi, meiner besten Freundin, zusammen)

Ja, so eine Biothane Leine hätte ich auch gerne, auch für Nando.. Aber so oft brauche ich sie (wahrscheinlich) nicht und sobald Kato und ich ein Team sind, brauche ich sie hoffentlich nicht mehr.

Ich habe mir gerade eine 10m Gurtband- Schleppleine mit gepolsterter Handschlaufe gekauft, ich danke euch :)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Mal ne Frage, warum Erziehst du den Hund, deiner Besten Freundin?
Ich muss ehrlich sagen,da finde ich nicht wirklich gut.
Der Hund soll auf deine Freundin hören und sie muss ihn Erziehen.
Ich finde sowas immer schwer, wenn ein Hund von zwei Leuten gleichzeitig Trainiert wird.
Der eine macht es so,der andere macht es so...

Ich habe mir gerade eine 10m Gurtband- Schleppleine mit gepolsterter Handschlaufe gekauft, ich danke euch :)
Mit Schlaufe finde ich immer sehr gefährlich,wenn du die aufm Boden lässt,kann die sich überall Verhaken!
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Ich nehme Kato in Pflege, wenn sie keine Zeit hat. Da er ein sehr dominanter Rüde ist, soll er sich von Anfang an an Nando gewöhnen und Nando ebenfalls an ihn und er soll mich gleich kennenlernen und akzeptieren. Die Hundeschule macht überwiegend meine Freundin, ich bin nur dabei und mache das für sie, wenn sie nicht kann. Außerdem will ich sehen, wie sie ihn erzieht, damit ich es so mache wie sie. Wie oft er letzendlich bei mir ist, ist noch gar nicht klar. Er soll mich nur gleich akzeptieren ;)

Ich habe sie mit Schlaufe genommen, weil ich dachte dann kann ich sie besser in der Hand halten... Wenns zu doof wird, schneide ich sie ab ;)

edit: Ich erziehe ihn nicht wirklich für sie, ich mache nur was mit ihm, wenn er bei mir ist :)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Mit Schlaufe finde ich immer sehr gefährlich,wenn du die aufm Boden lässt,kann die sich überall Verhaken!
Kommt drauf an, wo man geht ;) Ich hab eine 15m Leine mit Schlaufe. Wenn ich auf irgendwo auf Feldwegen gelaufen bin, hatte ich die Schlaufe meistens an der Hand und der Rest ist halt geschleift. Aber ich konnte sie auch so schleifen lassen - über Teer, Schotter, Wiese - nur im Gebüsch hätte es wohl Probleme gegeben, aber dafür hat man ja die Schlepp, dass der Hund nicht im Gebüsch rumwuselt ;) Ich finde die Leinen absolut empfehlenswert und notfalls kann man die Schlaufe auch ohne großen Aufwand auftrennen.
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Mit Schlaufe finde ich immer sehr gefährlich,wenn du die aufm Boden lässt,kann die sich überall Verhaken!
Finde ich nicht :eusa_eh: Schleppleine hängt doch sowieso überall fest - je nach dem wohin man geht. Sei es die Wälder oder Felder. Das passiert mir leider ziemlich oft, da ist nie die Schlaufe schuld dran. Meistens habe ich sie auch um die Hand, manchmal nicht. An der Schleppleine rumzulaufen, ist okay. Nur wenn der Hund das im Wald, usw. macht, würde ich es schon verbieten. Oder bis ans Ende zu rennen, ist bei mir auch nicht erlaubt. (sie hat übrigens immer Geschirr an, wenns an der Schleppleine geht... so ein Halsband finde ich nicht wirklich ungefährlich)

Ahja und meine Schleppleine ist recht dünn (aus Nylon) und hält bis jetzt ganz gut, trotz mehrmaliger Festhängen und bis-zur-Grenze-rennen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wichtig: Welche Schleppleine?

Wichtig: Welche Schleppleine? - Ähnliche Themen

  • Eure Meinung ist mir wichtig !!!

    Eure Meinung ist mir wichtig !!!: Hallo liebe Tierfreunde, Mein Name ist Thilo und ich bin neu hier im Forum. Ich möchte mir Ende des Jahres oder Anfang nächstes Jahr einen Aussie...
  • Wichtigsten Punkte?

    Wichtigsten Punkte?: Ich habe eine Frage! Welche drei Hauptpunkte sind für euch die wichtigsten?
  • SEHR wichtig. Hund Zerstörungswahn - Maulkorb?!

    SEHR wichtig. Hund Zerstörungswahn - Maulkorb?!: Hallo. Ich schreibe hier im Auftrag eines guten Bekannten. Er hat ein wahnsinniges Problem mit einem seiner 3 Hunde. Aussie Hündin (gleicher Papa...
  • Die wichtigste Kommandos auf einer Liste

    Die wichtigste Kommandos auf einer Liste: Ich mache mir gerade eine Liste,die ich in die Küche hänge mit allen Kommandos. Ich wollte mal fragen welche folgends euch die wichtigsten...
  • Wie wichtig ist "bei fuß"?

    Wie wichtig ist "bei fuß"?: Hi, Die Frage beschäftigt mich nun schon eine weile, also frag ich euch mal :D Wie wichtig ist es euch, dass eure Hunde "bei fuß" laufen können...
  • Ähnliche Themen
  • Eure Meinung ist mir wichtig !!!

    Eure Meinung ist mir wichtig !!!: Hallo liebe Tierfreunde, Mein Name ist Thilo und ich bin neu hier im Forum. Ich möchte mir Ende des Jahres oder Anfang nächstes Jahr einen Aussie...
  • Wichtigsten Punkte?

    Wichtigsten Punkte?: Ich habe eine Frage! Welche drei Hauptpunkte sind für euch die wichtigsten?
  • SEHR wichtig. Hund Zerstörungswahn - Maulkorb?!

    SEHR wichtig. Hund Zerstörungswahn - Maulkorb?!: Hallo. Ich schreibe hier im Auftrag eines guten Bekannten. Er hat ein wahnsinniges Problem mit einem seiner 3 Hunde. Aussie Hündin (gleicher Papa...
  • Die wichtigste Kommandos auf einer Liste

    Die wichtigste Kommandos auf einer Liste: Ich mache mir gerade eine Liste,die ich in die Küche hänge mit allen Kommandos. Ich wollte mal fragen welche folgends euch die wichtigsten...
  • Wie wichtig ist "bei fuß"?

    Wie wichtig ist "bei fuß"?: Hi, Die Frage beschäftigt mich nun schon eine weile, also frag ich euch mal :D Wie wichtig ist es euch, dass eure Hunde "bei fuß" laufen können...