Milben,Pilz oder doch was ganz anderes ?

Diskutiere Milben,Pilz oder doch was ganz anderes ? im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Huhu Es gibt zwar schon so ein Ähnlichen Thread,aber ich hab 2 andere Fragen. Und zwar hab ich bei meiner Sally unter dem Ohr gesehen das dort...
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Huhu

Es gibt zwar schon so ein Ähnlichen Thread,aber ich hab 2 andere Fragen.

Und zwar hab ich bei meiner Sally unter dem Ohr gesehen das dort ihr Fell weg ist und alles total Kahl ist,ich dachte erst an Milben,aber ich sehe im Fell nichts krabbeln und sie
kratzt sich auch nicht. ( soweit ich das bis jetzt immer Sehen konnte)
Die Kahle Stelle blutet nicht,ist nicht offen aber irgendwie Schuppig.
Außerdem hab ich heute festgestellt das ihr eines Ohr drinne Feucht ist.
Am Auge ist auch eine kleine Stelle.
Hab auch schon beim TA angerufen und hab für Morgen Nachmittag ein Termin bekommen,aber trotzdem würde mich ja mal Interessieren was es denn nun wirklich ist.
Snoopy hab ich auch gleich Untersucht,aber bei ihm habe ich keine Stelle gefunden,nichts Kahles oder sowas. Seine Ohren sind auch normal Trocken.
Natürlich wird er ( und die Ninis ) mitbehandelt.

Wenn es wirklich Milben sind,wie muss ich dann das Gehege der Meerlis säubern?
Reicht da einfach das Einstreu wechseln oder muss ich alles wechseln,die Einrichtungsgegenstände mit Heißen Wasser abwaschen und das Gehege noch Wischen?
Muss ich noch irgendwas gegen Milben Sprühen,und noch irgendwas beachten ?


LG
 
19.10.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!

Ich bin kein so großer Freund davon, kerngesunde Tiere mit Gift voll zu hauen, weil ein anderes dessen immunsystem gerade angeknackst ist Milben hat.

Hinterm Ohr ist ja eigentlich immer eine Kahle Stelle, die manchmal auch größer sein kann. ist die schuppig reicht normal eine ganz normale Fußpilzsalbe - die fettet, pflegt und sollte es Pilz sein geht der gleich auch noch weg. das feuchte. hm, Ohrenschmalz? schwer zu beurteilen, aber wenn er nicht kratzt, den kopf nicht schief hält oder sonst was würde ich erst mal beobachten.
Am Auge kann es kahle Stellen geben, wenn das Auge etwas tränt, wo die Tränen hin laufen fallen etwas die haare aus, das wird aber mit normalen Augentropfen für Menschen auch besser.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Ich hab mal Bilder gemacht,evtl kann man es dann besser beurteilen

Extra im Versteckten Text
[VERSTECK]


und das ist das am Auge
[/VERSTECK]

Also sollte ich Snoopy und die Ninis lieber nicht mitbehandeln ?
Ich hab da Angst das die evtl auch dann Milben (falls es Milben sind) auch noch bekommen.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Das sieht jetzt nach sehr mildem Milbenbefall aus, frühestes Frühstadium. Da brauchst Du echt nicht alle mit Gift voll stopfen. Ich würde wohl Advantage oder Stronghold nehmen, da reicht dann eine behandlung, und weil es am Ohr bissi juckt vielleicht echt ne Fußpilzsalbe.

Da ist ja noch kaum was, ich denke das Schweinchen ist im Moment einfach nur ein klein wenig anfällig.

Eine gewisse MEnge Milben hat man sowieso IMMER im Gehege. Du kannst ja auch nicht jedes Päckchen Einstreu, jeden Ballen Heu erst mal wochenlang in die Kühltruhe packen, damit wirklich gar nichts rein kommt - und dann gibts über Sommer ja trotzdem mal frisches Gras. Also wuzu alle behandeln, wenn bei denen gar keine Milben ausbrechen? Mit ein paar Milben wird das Immunsystem von ganz alleine fertig, nur wenn das abgelenkt ist durch nen Schnupfen, Stress oder sowas, dann werden es etwas arg viele Milben und es gibt Kahle stellen.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
das sieht sehr nach Pilz aus, ich nehme da immer Surolan vom TA und da es hier noch recht klein ist, müsstest du das bald im Griff haben.
Du musst solange schmieren, bis wieder mindestens 1-2mm Haare gewachsen sind und auch ins Fell um die betroffene Stelle herum, denn dort halten sich auch Pilzsporen auf.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Ähm Pilz oder nun Milben ? :D

Ja ich habs jetzt auch erst gesehen,weil Sally eher Hängeohren hat und man das so gar nicht sieht,nur wenn man das Ohr hochklappt.
Also werde ich morgen beim TA ihr das drauf machen lassen und sie dann weiter behandeln.

Aber was ist mit dem Nassen Ohr? liegt das auch daran oder hat das was anderes mit zutun?
Ohrenschmalz ist es nicht,es ist nämlich Farblos und nicht so Dickflüssig wie Schmalz.
Das ist auch das Ohr wo nichts ist,und an dem Ohr was man oben sieht,ist drinne auch alles Kahl und schuppig.
 
G

Gerbiltantchen

Guest
Hallo,

ich will keinerlei Ferndiagnosen stellen..zwei hast Du ja schon...und ich denke das es sehr gut ist, dass Du zum TA morgen fährst;)

Ich vermute, trotz alledem, dass es eine eitrige Mittel-eher Innenohrentzündung ist, die sehr schmerzhaft und gefährlich sein kann. Durch austretenden Eiter verlieren die Tiere an der nässenden Stelle ihr Fell und sehr oft sind die Augen mit entzündet. Was dagegen spricht ist, dass Dein Tier keinerlei Kopfschiefhaltung oder Gleichgewichtsprobleme hat. Ich find es trotzdem sehr wichtig, dass Du dieses abklären läßt und hoffe, dass es nur Milben oder auch Pilz ist.
Liebe Grüße und gute Besserung!!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Milben und Pilz auf Fotos unterscheiden ist ja auch nicht einfach, und es wäre eher eine typische Pilzstelle, aber ich finde eher es sieht Milbig aus... aber mit Schwarzlicht hätte man klarheit, leuchtet das Schweinchen wie ein Weihnachtsbaum war es Pilz.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Ich werde Morgen mit Sally einfach zum TA gehen,und euch dann Berichten ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.183
Reaktionen
16
Sieht man Milben überhaupt mit dem blossen Auge?

Bei unseren hatte man die Milben nicht gsehen. Freddy hatte die Symthome und bei Gipsy hat die TÄ eine im Fell gefunden (das Fell war "lose" und wurde dann unters mirko gelegt).
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Sally hat Milben und durch die Milben eine leichte Ohrenentzündung.

Wir haben was mitbekommen,und ihr Partner wurde auch gleich Behandelt.
Wenn es in 2 Wochen nicht besser ist,sollen wir nochmal hinkommen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.183
Reaktionen
16
Milben müssen aber mehrmals behandelt werden! Bei uns war es so, dass wir mit Freddy insgesamt 3x beim TA waren und 1x zu Hause behandelt haben, seine Mädels wurden 2x beim TA behandelt und 1x zu Hause. Und unsere andere Gruppe wurde 1x beim TA und 1x zu Hause behandelt.

Bzw. kommt es natürlich auf den Befall an. Bei Freddy hat man es schon stark gesehen. Struppiges Fell und an den Hinterbeinen auch bisschen Nackig ^^
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Bei Sally ist es nicht so Schlimm.
in den Ohren sieht man viele Schuppen aber kaum Milben..die TA hat erst gedacht das es eine Komplette Ohrenentzündung ist,aber dann haben wir was krabbeln gesehen.
Sie meinte es würde erstmal reichen wenn wir sie 1mal Behandeln und wenn es in 2 Wochen nicht besser ist,sollen wir nochmal kommen.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!

Ha, Wildkätzchen, ich lag richtig! Für Pilz fand ich es etwas zu arg schuppig.

Eigentlich sieht mal Milben aber nur unterm Mikroskop. Wenn man was krabbeln sieht sind das normal haarlinge, aber im zweifel kriegt man die mit den gleichen Mitteln tot.

Ob man mehrmals behandeln muss kommt auch auf das verwendete Mittel an. Bei ivomec muss wiederholt werden, bei Stronghold oder Advantage nicht unbedingt, weil das über einen längeren zeitraum weg wirkt und man somit die Eier der Milben auch noch erwischt, wenn die schlüpfen. Alle Mittel sind üblich und haben ihre Vor- und Nachteile, deswegen kann man kaum sagen, eines wäre definitiv besser als das andere.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Sally hat Advantage bekommen ;)
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
was für Milben sind es denn, wenn er was krabbeln sieht? Hat er einen Abklatsch gemacht und unter das Mikroskop gehalten?
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Weiß nicht.
Sie hat nicht gesagt welche Milben das sind,und sie hat ihr mit dem Ding ( mir ist grad der Name entfallen) ins Ohr geschaut,so konnten wir auf einem Bildschirm mitgucken was im Ohr alles krabbelt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Ohrmilben, na dann... ja, damit sieht man die natürlich.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
3.088
Reaktionen
2
Sie meinte die kommen von dem Einstreu,das evtl Einstreu ins Ohr gekommen ist oder sowas.
Das Ohr war eher Schuppig wie alles andere,Milben hat man zwar gesehen,aber nicht viele.
 
Thema:

Milben,Pilz oder doch was ganz anderes ?

Milben,Pilz oder doch was ganz anderes ? - Ähnliche Themen

  • Milben oder doch Pilz? Dauer??

    Milben oder doch Pilz? Dauer??: Hallo liebes Forum, Ich habe mir vor weniges wochen 2 Meeris geholt und eines davon hat entweder ein Pilz oder Milben. Ich war bisher schon 3 mal...
  • Milben, Pilz oder was??

    Milben, Pilz oder was??: Hey, ich hab heute bei meinen Schweinen folgendes entdeckt. Siehe unten auf den Fotos ;) Was könnte es sein? Ich habe für Freitag einen Termin...
  • Meerschweinchen mit Pilz/Milben Problem

    Meerschweinchen mit Pilz/Milben Problem: Hallo. Nachdem ein Hautarzt einen Pilz bei meiner Freundin am Hals feststellte, wussten wir das dies nur von unseren Meerschweinchen (whsl durch...
  • leidiges thema: pilz oder milben?

    leidiges thema: pilz oder milben?: Hallo, wir haben seit ca einem monat meerschweinchen aus nicht gerade guter haltung übernommen am anfang ware sie sehr scheu und nur in den...
  • Meerschweinchen Pilz oder Milben?

    Meerschweinchen Pilz oder Milben?: Ich habe 5 Meeries, 3 davon haben hinten am Rücken seit einigen Tagen schorfige kahle Stelllen. Eines sogar eine richtige Wunde. Der TA hat eine...
  • Meerschweinchen Pilz oder Milben? - Ähnliche Themen

  • Milben oder doch Pilz? Dauer??

    Milben oder doch Pilz? Dauer??: Hallo liebes Forum, Ich habe mir vor weniges wochen 2 Meeris geholt und eines davon hat entweder ein Pilz oder Milben. Ich war bisher schon 3 mal...
  • Milben, Pilz oder was??

    Milben, Pilz oder was??: Hey, ich hab heute bei meinen Schweinen folgendes entdeckt. Siehe unten auf den Fotos ;) Was könnte es sein? Ich habe für Freitag einen Termin...
  • Meerschweinchen mit Pilz/Milben Problem

    Meerschweinchen mit Pilz/Milben Problem: Hallo. Nachdem ein Hautarzt einen Pilz bei meiner Freundin am Hals feststellte, wussten wir das dies nur von unseren Meerschweinchen (whsl durch...
  • leidiges thema: pilz oder milben?

    leidiges thema: pilz oder milben?: Hallo, wir haben seit ca einem monat meerschweinchen aus nicht gerade guter haltung übernommen am anfang ware sie sehr scheu und nur in den...
  • Meerschweinchen Pilz oder Milben?

    Meerschweinchen Pilz oder Milben?: Ich habe 5 Meeries, 3 davon haben hinten am Rücken seit einigen Tagen schorfige kahle Stelllen. Eines sogar eine richtige Wunde. Der TA hat eine...