Tierschutz in Ägypten

Diskutiere Tierschutz in Ägypten im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo an alle, hier möchte ich euch gerne regelmäßig von meiner Tierschutz Arbeit in Ägypten berichten. Seit dem 18.07.2011 Arbeite und lebe...
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Hallo an alle,


hier möchte ich euch gerne regelmäßig von meiner Tierschutz Arbeit in Ägypten berichten.

Seit dem 18.07.2011 Arbeite und lebe ich in der Tierhilfe Marsa Alam.
Angefangen als Praktikantin, durch private Umstände, schnell in die Leitung aufgestiegen.

Die Tierhilfe bestand vorher aus Mischa und Ihrem Mann.
Angefangen hatte alles mit einem Verletzten Hund und es wurden immer mehr.

Nun sind wir in Deutschland als Gemeinnütziger Verein registriert und hoffen, dass wir vielen Tieren helfen können.
Da leider noch das Geld und die Mittel fehlen, leben wir auf ca. 90qm mit momentan 24 Hunden und 4 Katzen zusammen.
Für die Hunde gibt es extra einen großen Raum, in dem drei große Boxen stehen und in dem Sie sich frei aufhalten dürfen.


Dort leben momentan 16 Hunde. 4 Junghunde, 7 Welpen im Alter von 3 Monaten, 1 Hund der zu uns kam, weil er angefahren wurde und noch nicht wieder laufen kann, und dann noch eine Hündin mit Ihren 3 Welpen die etwa 3-4 Wochen alt sind.


Bei uns im Wohn/- Schlafzimmer leben 8 Hunde und die 4 Katzen. 6 der Hunde suchen kein Zuhause, den Sie bleiben hier.
Wir haben zwei Kater und zwei Katzen hier. Der Jüngste Zugang bei den Katzen ist etwa 6-7 Wochen alt.


Auch wenn es sehr viele Tiere auf wenig Raum sind, fehlt es Ihnen an nichts. Jeder Hund kommt zweimal am Tag raus und bekommt auch seine Zuwendung.
Wir Menschen (Mischa und Ich) stecken alles Geld
und liebe in die Tiere. Wir selber schlafen zb. Nur auf Matratzen.
Wir bekommen zum Glück immer wieder Spenden aus Deutschland. Oft Sachspenden, aber zum Glück auch Geldspenden. Ohne würden wir das hier nicht schaffen.

Wir hoffen, dass wir irgendwann von der Regierung ein Gelände bekommen und dort dann ein richtiges Tierheim aufbauen können.
Wir konnten zum Glück schon ein paar Tiere nach Deutschland und auch in die Schweiz vermitteln.

Die Ägypter sind leider überhaupt kein Tierfreundliches Volk.
Hunde gelten hier als dreckig und werden meist geschlagen, getreten und von Autos angefahren und liegen gelassen.
Leider werden auch immer wieder Vergiftungsaktionen von der Regierung bezahlt.

Durch unsere Arbeit hier, konnten wir ein paar Ägypter den Hunden schon ein wenig näher bringen. So haben wir z.B. Drei unserer Hunde von Ägyptern bekommen, die gemerkt hatten, dass Sie verletzte und Mutterlos waren. Das ist aber leider noch sehr selten.

Bei unserer Mausi mit ihren drei Welpen, war es z.B. So, dass Kinder mit den Welpen am Spielen waren, als wenn es Spielzeug wäre. Und die Eltern haben nur zugeschaut und nichts gemacht.

So schauen unsere Tage aus ( Text von unserer Homepage kopiert)


Nun, im Normalfall stehen wir gegen 7 Uhr morgens auf, entfernen einige Unfälle und trinken erst mal Kaffee, der muss sein. Es kann aber auch durchaus vorkommen, dass wir um 4 Uhr morgens aufstehen müssen, um ein Tier via Hurghada nach Europa zu schicken. Da die Fahrzeit fast 4 Stunden beträgt, muss das eingerechnet werden und vorher alles erledigt werden.
Dann gehen wir mit den ersten Hunden in die Wüste, damit die dort alles erledigen können. Wenn wir zurück kommen, wird das "Hundezimmer" gereinigt. Manche Menschen sagen auch "entkackifizieren" dazu. Währenddessen kocht auf dem Herd der 15-Liter-Topf mit dem Hühnchen für die Welpen. Dann gehen wir, nach einer Zigarettenpause mit der "Hundezimmergang" in die Wüste, die sollen ihr Geschäft ja auch draußen erledigen.
Nach 2 Stunden ist das Huhn durch, der Reis mit dem Gemüse kommt rein. Weiterkochen.
In der Zwischenzeit haben wir das Futter für die Welpen angewärmt, mit Haferflocken und Trockenfutter versehen, auf geht’s, die Kleinen haben Hunger.
So, nun dürfen die Kleinen mit den Großen spielen, aber erst, wenn das Zimmer noch mal „zwischengereinigt“ wurde.
Dann gibt’s oft noch verletzte Tiere, die wundversorgt werden müssen und auch ihre Zuwendung brauchen.
Gegen 11 Uhr ist erst mal das Wichtigste fertig und wir können frühstücken.
Jetzt sind die Katzenklos und allgemeines Aufräumen, abspülen etc. dran.
Gegen 13 Uhr können wir endlich unsere wohlverdiente Mittagspause machen. Die wird auch oft für Siesta genutzt, sonst hält man den Job nicht durch.
Das Internet muss wieder ein gepflegt werden. Alle Tiere, Fotos dazu und Texte dazu aktualisiert werden, Flugpaten gesucht werden, Emails beantwortet werden.
Oh, schon 17 Uhr? Internet und Mails müssen warten, die Gassi-Runden stehen wieder an.
Also, wieder mit 20 Hunden in die Wüste, putzen (zum wievielten Mal? Ich glaube zum 6ten Mal) füttern, schmusen, Wunden versorgen, auch mal Streits schlichten, die Hunde an Katzen gewöhnen und umgekehrt ach ja, und wir wollen ja auch mal was zu Abend essen. Oh Mist, keine Gemüse mehr da, also noch schnell auf den Souk und einkaufen gehen.
20:00 Uhr oder oft auch später endlich Feierabend und Abendessen.
Feierabend? Ach nein, da warten ja noch Internet, Mails, Chats, etc. Also wieder spät ins Bett. Aber das ist normal und wir machen es gern!


Ich möchte euch hier regelmäßig berichten, was wir hier in Ägypten im Tierschutz alles erleben.
Vielleicht Interessiert es ja den ein oder anderen.
 
20.10.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
2.304
Reaktionen
6
Na, das klingt ja stressig, aber ich finde es interessant und auch toll, wie ihr euch für die Tiere einsetzt :D Wie darf man sich die Wüste eigentlich vorstellen? Da ist es doch so heiß, oder nicht? Ich kann mir schlecht Hunde in der Wüste vorstellen :eusa_think: Hast du vielleicht zufälligerweise ein Foto?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
5.571
Reaktionen
0
Toll was du machst!!
Find ich spitze :)
Das Thema werde ich direkt abonieren :)
Freu mich auf weitere Berichte und Bilder!

LG
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Danke euch beiden.
Also der Ort in dem wir leben liegt direkt am Meer und auf der anderen Seite ist die Wüste mit Bergen. Ist auch nicht so ne Typische Sandwüste, wie man sie aus Filmen/Fotos kennt, eher sehr Steinig. Die Hunde ernähren sich hauptsächlich von Müll oder von Hühnern. Was sie halt gerade finden. Die Ägypter schmeißen halt ihren Müll einfach irgendwo hin. Ist in dem Fall natürlich gut für die Hunde.
Ja es ist hier tagsüber im Sommer sehr heiß, da sind 40grad tagsüber normal. Die Hunde liegen Tagsüber meist im Schatten und schlafen und Abends gehen sie dann auf futter suche.
Mal schauen ob ich es heute abend oder morgen schaffe Bilder hochzuladen und noch mehr zu schreiben.
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
446
Reaktionen
0
mich interessiert das total :)
Ich finde deine Arbeit toll und ich drück euch die Daumen, dass ihr ein Gelände für die 4-Beiner bekommt und dass ihr die 1000€ gewinnt :)
Freu mich auf weitere Berichte und Bilder!
*sign

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

achja und ich wollte noch fragen was man in Ägypten für eine Sprache spricht. Englisch?
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
652
Reaktionen
0
Auf Bilder wäre ich auch gespannt :) Ich finde es richtig toll dass es so gutherzige Menschen wie euch gibt, die sich um heimatlose, verletzte und ungeliebte Tiere kümmern! Ihr könnt euch wirklich selbst auf die Schultern klopfen =)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
5.571
Reaktionen
0
Arabisch glaub ich, oder?

LG
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Danke für die lieben Worte, sowas tut immer gut zu hören!!!

Ja in Ägypten wird Arabisch gesprochen. Die wenigsten können Englisch.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
5.571
Reaktionen
0
Hui sprichst du auch schon gut arabisch?
Ist doch bestimmt eine schwere Sprache oder?

LG
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Da ich erst seit drei Monaten hier bin. Spreche ich erst wenige worte Arabisch. Will es aber lernen. Die Sprache ist sehr schwer. Die haben laute, die wir im Deutschen nicht haben. Vor allem das lesen ist sehr schwer, da die ja keine Buchstaben wie wir haben.
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
So hier mal ein paar Bilder von Straßenhunden. Die liegen oft bei uns auf der anderen Straßenseite im Schatten eines Rohbaus.

DSCF3313.jpgDSCF3316.jpgDSCF3215.jpgDSCF3220.jpgDSCF3224.jpgDSCF3228.jpgDSCF3229.jpg
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
652
Reaktionen
0
Ohhh! Ich finde die Blicke von den Hunden geben einem einen Stich ins Herz.. Besonders bei dem braunen Rüden (?) der zusammengekauert schläft sieht man Furcht, vielleicht sogar Trauer?
Die sind allesamt echt total süß, kA wer auf die Idee kam sie auszusetzen..

Es gibt aber doch sicherlich auch Straßenhunde, die in diese Verhältnisse hineingeboren wurden. Kriegt man die dann überhaupt zahm oder so weit dass sie irgendwann vermittlungsfähig sind? Das stell ich mir schwierig vor..
Meine Hündin hab ich aus Rumänien und laut den Leuten kannte sie auch gar keine Menschen.. mittlerweile ist sie die größte Schmusekugel überhaupt :) Ich denke sowas braucht echt wahnsinnig viel Liebe, Geduld und Feingefühl.
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Du meinst den braunen Hund mit dem Kurzen Fell? Das ist eine Hündin. Die meisten Hunde sind auf der Straße zur Welt gekommen. Die braune Hündin ist eine Halbschwester unserer Welpen, genauso wie die Helle mit dem Kurzen Fell. Die 8 Welpen sind von "Desert", so nennen wir die Mama, Desert ist immer mit den beiden Mädels hier in der nähe und hat hier ja auch unsere 8 Welpen in einem Keller geboren.

Es kommt zum teil auf den Hund drauf an. Vor ein paar Tagen haben wir Mausi mit drei Ihrer welpen bekommen. Mausi ist etwa 3 Jahre alt und auf der Straße zur Welt gekommen. Sie hat uns schon immer Vertaut, wenn Sie uns gesehen hat, ist sie zum Kuscheln gekommen. Vor etwas über einem Jahr wurde Mausi von Mischa schon einmal mit nach hause genommen. Doch sie hat in der Nacht alles auseinander genommen, was sie vor die Nase bekommen hat. Nun da Ihre Welpen hier sind, merkt sie, dass es besser ist, wenn sie hier ist.

Wenn die Hunde noch jung sind, ist es in der regel leichter sie an den Menschen zu gewöhnen.
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
So habe zwar momentan wenig zeit zum schreiben, aber ein paar Bilder möchte ich euch zeigen. :D


Das ist Foxy


Kira und Mishmish


Balou, wurde vom Auto angefahren, hatte tiefe und große wunden. Wunden sind nun alle zu. Wird im Januar auf Pflegestelle in Deutschland kommen und wird dann in Berlin Operiert und kann dann ein ganz normales leben führen.


Das ist Fluffy



Kiki


Khamis, Gamil und Simba (Khamis und Simba werden nicht vermittelt)





Bis auf Khamis und Simba suchen alle noch ein Zuhause ;)

Die nächsten Tage komme ich hoffentlich dazu ein wenig mehr zu schreiben. Wenn fragen da sind immer her damit.
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
446
Reaktionen
0
Wie süß die Hundis einfach sind :060:
Die sehen alle so glücklich aus. Vor allem Balou :)
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.139
Reaktionen
2
Ich oute mich zum Foxyfan

Der ist ja süß ich steh auf stehoren.

Sag mal was sind den so die Richtlinien für so eine Vermittlung? also auf was achtet Ihr was muss gegeben sein usw?

Wie ist das mit den Kosten geregelt wenn der Hund zb nach Österreich kommen soll
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Danke Nanunana, wir versuchen immer so viel Zeit wie möglich mit den Hunden zu verbringen. Gehen zwei Mal am Tag mit allen 24 Hunden raus und kuscheln auch viel mit ihnen. Balou ist total glücklich, wenn er gekuschelt wird. Wenn wir seine Box aufmachen, kommt er aus seiner Box gehüpft, auf seinen zwei heilen Beinen, die auf der gleichen seite sind.

Ja Foxy is klasse.

Also uns ist wichtig, dass der Hund in ein liebes Zuhause kommt. Der Hund sollte nicht den ganzen Tag alleine sein.

Nach Österreich wären die gleichen Kosten wie für Deutschland, da der Hund wenn dann über München reinkommen würde. Da wir keine Flugpaten nach Österreich haben.

Wenn du Interesse an Ihm hast, schreib und doch am besten per Mail an. [email protected]

Es wird wenn dann vorher eine Vorkontrolle stattfinden. Unsere Hunde werden nur mit Schutzvertrag und Aufwandsentschädigung abgegeben, diese kann auch vor übernahme in Raten gezahlt werden.
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
698
Reaktionen
0
So süße Hunde. Da muss man schwach werden *-*
Leider haben wir nicht die optimalen Vorraussetzungen -.-
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
1
ui interessant ! Und wie kamst du auf die idee nach ägypten zu gehen ? Wie kommst du denn zurecht wenn du die sprache nicht kannst und kaum einer englisch spricht, sprechen die Leute da viel deutsch ?
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Ich wollte schon immer ins Ausland gehen und dort den Tieren helfen, durch meine ehem. Englisch Lehrerin bin ich dann auf die Tierhilfe Marsa Alam aufmerksam geworden. Habe hingeschrieben und nach zig tausend Mails und einigen Stunden per Skype Telen, bin ich her gekommen.

Mischa kann sehr gut Arabisch, noch muss sie für mich übersetzen, hoffe das ich auch irgendwann alleine Sprechen kann. Aber sprachen waren leider nie so meins. :D

Deutsch sprechen die eigentlich garnicht. Es gibt ein paar Deutsche im Ort, aber mit denen haben wir wenig zu tun.
 
Thema:

Tierschutz in Ägypten

Tierschutz in Ägypten - Ähnliche Themen

  • Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...

    Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...: Hallo, Wer hat Interesse bei einem Tierschutzverein aktiv mitzuhelfen und diesen von Grund auf aufzubauen? Wir überlegen ZUSAMMEN was wir tun...
  • Kann der Tierschutz etwas gegen diese Zoohandlung machen?

    Kann der Tierschutz etwas gegen diese Zoohandlung machen?: Hi, gestern war ich unterwegs und habe auf dem Rückweg noch Mehlwürmer kaufen wollen. Kurz in ein Garten-/ und Zoocenter rein, bei der...
  • Aktiv etwas mit Tieren machen und ihnen helfen (mit 13)

    Aktiv etwas mit Tieren machen und ihnen helfen (mit 13): Hallo ;) Ich möchte gerne etwas für den Tierschutz tun. Ich würde gerne aktiv etwas machen, wie zum Beispiel im Tierheim ehrenamtlich helfen...
  • Tierschutz - was kann ich noch tun?

    Tierschutz - was kann ich noch tun?: Ich arbeite ja als TFA, lebe aber nicht vegan oder vegetarisch. Das könnte ich nie.. Stattdessen hole ich eier und Milch bei den Bauern, die wir...
  • Tierschutz Slowakei/Ungarn

    Tierschutz Slowakei/Ungarn: Hallo bin ganz neu hier im Forum Ich helfe jetzt schon seit 2 Jahren ab und zu bei dem Tierschutz der sich um hunde in der slowakei NITRA...
  • Tierschutz Slowakei/Ungarn - Ähnliche Themen

  • Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...

    Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...: Hallo, Wer hat Interesse bei einem Tierschutzverein aktiv mitzuhelfen und diesen von Grund auf aufzubauen? Wir überlegen ZUSAMMEN was wir tun...
  • Kann der Tierschutz etwas gegen diese Zoohandlung machen?

    Kann der Tierschutz etwas gegen diese Zoohandlung machen?: Hi, gestern war ich unterwegs und habe auf dem Rückweg noch Mehlwürmer kaufen wollen. Kurz in ein Garten-/ und Zoocenter rein, bei der...
  • Aktiv etwas mit Tieren machen und ihnen helfen (mit 13)

    Aktiv etwas mit Tieren machen und ihnen helfen (mit 13): Hallo ;) Ich möchte gerne etwas für den Tierschutz tun. Ich würde gerne aktiv etwas machen, wie zum Beispiel im Tierheim ehrenamtlich helfen...
  • Tierschutz - was kann ich noch tun?

    Tierschutz - was kann ich noch tun?: Ich arbeite ja als TFA, lebe aber nicht vegan oder vegetarisch. Das könnte ich nie.. Stattdessen hole ich eier und Milch bei den Bauern, die wir...
  • Tierschutz Slowakei/Ungarn

    Tierschutz Slowakei/Ungarn: Hallo bin ganz neu hier im Forum Ich helfe jetzt schon seit 2 Jahren ab und zu bei dem Tierschutz der sich um hunde in der slowakei NITRA...