Welche Hamsterart für mich?

Diskutiere Welche Hamsterart für mich? im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Huhu :) also, diese Woche ist leider mein Goldi im Alter von 2,5 Jahren verstorben und ich habe mich jetzt dazu entschlossen mir einen neuen zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
Huhu :)

also, diese Woche ist leider mein Goldi im Alter von 2,5 Jahren verstorben und ich habe mich jetzt dazu entschlossen mir einen neuen zu holen, das Aqua ist ja sowieso da.

Hab also im
TH in Ulm angerufen und die Frau meinte sie hätten 2 Dschungaren, 1 Goldi und 1 chinesischen da.

jetzt hatte ich ja erst einen Hamster und das war ein Goldi und mit dem kam ich auch gut klar, mich würde allerdings trotzdem interessieren, welche Art ihr noch empfehlen könnt und auf was man vllt bei manchen andern achten muss.
Der chinesiche würd mich jetzt z.b. auch interessieren, aber über den hab ich nicht so viel Informationen finden können.

Vielleicht könnt ihr mir ja mit euren Erfahrnungen ein bisschen weiter helfen :)

Morgen würde ich dann ins TH fahren und einen der kleinen Racker mitnehmen.

liebe grüße
summer
 
21.10.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Hamsterart für mich? . Dort wird jeder fündig!
sweetgera

sweetgera

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
809
Reaktionen
0
Wie groß ist der Käfig denn?

mfg
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
das aqua ist ein 200 liter also 100x50 und ich hab einen käfig den ich drauf bauen will, der hat noch mal die selben maße und ist 50 hoch.
 
sweetgera

sweetgera

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
809
Reaktionen
0
Okay, dann rate ich dir zu einem Zwerghamster. Klar- die Mindestmaße sind für einen Goldhamster 100cm breit, aber das finde ich ehrlich gesagt was wenig, bei Goldhamster würde ich nicht unter 120cm gehen.
Ich würde einen von den Dsungaren nehmen.

mfg
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
und was sagt ihr zu dem chinesischen? die sollen ja bessere kletterer sein und so wie ich es umbauen will, wäre das eigentlich dann geschickter :eusa_think:
 
Federchen

Federchen

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Wenn du in die Höhe gehen willst kannst du auch den Chinesen nehmen :) Die klettern halt recht gerne.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Den Goldhamster würde ich dir auf Grund der Maße nicht empfehlen.

Bei Chinesen müsstest du wohl einiges an der Einrichtung verändern und laut einiger User eignen sich für Chinesen Gitterkäfig eher, da man dort die Klettereinrichtung besser unterbringen kann. Was den Platzbedarf des Chinesen betrifft, kann ich nichts genaues dazu sagen. Du kannst dies bezüglich mal die Userin pc.lieschen fragen, die hat einen Chinesen.

Für Dsungis passt das ;)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Off-Topic
*schmoll, dass nur pc.lieschen erwähnt wird* Ich habe auch eine Chinesin :mrgreen:


Für Chinesen gelten eigentlich die gleichen Mindestmaße, aber wer mich kennt weiß auch, dass ich kein Freund davon bin. Und grade bei den Chinesen finde ich es noch mal sehr unglücklich, denn diese Hamster sind unglaublich schnell und in der Regel ziemlich flott unterwegs. Meine Ting hat eine 1m Rennbahn und sie ist da schneller drüber geschossen, als man gucken kann :mrgreen:
Ansonsten klettern Chinesen sehr gern und geschickt. Ihr Körper ist lang und schlank, nicht so klobig wie die der anderen Hamster, und sie haben ein längeres Schwänzchen für die Balance. Klettermöglichkeiten dürfen also ruhig ausgefallener sein. Gitterkäfige haben hier schon einen Vorteil, andererseits kann man sie wenn nur mit Streuschutz verwenden. Chinesen buddeln nämlich auch sehr viel und viele leben unterirdisch. Da sollten also schon mindestens 30cm Streu her.
Vom Charakter her sind Chinesen meist etwas scheuer und schüchtern. Kann ich auch von meiner bestätigen, sie kommt zwar sehr neugierig an, nimmt problemlos Futter aus der Hand und lässt sich auch greifen, aber wohl ist ihr auf der Hand nicht und am liebsten ist sie in ihrem Gehege. Wenn sie sich erschreckt, braucht sie erst mal einen Moment, bis sie sich wieder traut.
Ansonsten gilt das Gleiche wie für andere Hamster; artgerechtes Laufi (25cm wegen der Körperlänge), Sandbad, Versteckmöglichkeiten, gescheites Futter.
Ach ja, Futter: Chinesen gehören zu den diabetesgefährdeten Arten und sollten deswegen möglichst zuckerfrei und abwechslungsreich ernährt werden.

So, jetzt bin ich stolz, dass ich das alles vor pc.lieschen geschrieben habe :lol:

Also, im Endeffekt wäre der Chinese schon eine Möglichkeit, mit Aufbau würde das schon gehen. Ich würde aber eher zu einem Hamster tendieren, dem man auch Auslauf geben kann (wenn der Kleine chinesentypisch eher etwas zurückhaltend ist, wäre das vielleicht nichts für ihn), denn 100x50 Grundfläche sind eben doch wenig.
Spontan würde ich daher zu einem (gemütlichen) Dsungi raten oder dem Goldi, falls er nicht so die Randalenudel ist. Wenn's ein Weibi ist, würde ich ihn nicht nehmen, die sind doch schon sehr aktiv ^^
Ich finde das Mindestmaß eigentlich für alle Arten wenig geeignet und sage deswegen ungern, dass ein Zwerg da eher passen würde als ein Goldi...
An deiner Stelle würde ich einfach mal ins Tierheim gehen und mir die Hams angucken. ;)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Off-Topic
Sorry Laura, bei Tina wusste ich es halt, da ich mit ihr öfter PNs schreib ;)
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
So, jetzt bin ich stolz, dass ich das alles vor pc.lieschen geschrieben habe :lol:
und mir dadurch viel Schreiberei erspart, danke Laura :D

Mein Chinese wohnt auf 100x50x50 und hat 2 Ebenen drin, eine in U-Form und eine Rennbahn obendrauf (sieht man bei meinen Tieren bei seinen Fotos), KLetteräste etc. Sie sind echt sehr schnell, wenn man denkt man macht mal eben was links in der Ecke ist der Hammi so leise und flink neben einen da erschreck ich mich heute noch und dabei hab ich Hiro ja schon so lange :D
Bei ihm änder ich es auch immer mal wieder, da merkt man richtig er hat Spaß dran mal neues zu erkunden :D
Während die anderen Hammis um alles neue erst rumschleichen, ist Hiro gleich da und erobert es
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
so es wurden die dsungis allerdings beide :( die waren zusammen geschwister 2 weibchen sie wollten sie nicht getrennt hergeben und der goldi war blind, das hat der erst bemerkt, als er mir den gezeigt hat und meinte dann den kann er mir nich mitgeben der muss erst zum TA. der chinese war schon reserviert.

und jetzt hab ich das problem :( hab noch zu dem gesagt, dass ich eigentlich nix davon halte die zwerge zusammen zu halten, aber er meinte, die seien schon immer zusammen und verstehen sich. alleine gaben sie die nicht her, also hab ich halt beide genommen, mir blieb ja nix anderes übrig.
nur dummerweise haben sie sich grade bisschen gezankt, aber nur kurz, ich werde sie also trennen müssen, ich will nicht riskieren, dass eins totgebissen wird...
fängt gut an :(
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Hmm, ist natürlich ein bisschen dumm gelaufen.
Andererseits sind sie so bei jemandem gelandet, der etwas Ahnung hat und vorbeugen kann ;)

Da Dsungaren nicht unbedingt die sozialsten Zwerge sind, wäre es wahrscheinlich besser sie zu trennen. Die kleinen Zankereien können durch den Umzugsstress kommen und erst mal noch harmlos bleiben, auch bei harmonischen Paaren gibt es ab und zu mal Unstimmigkeiten. Wenn du aber nichts riskieren willst, ist das nur vernünftig.
Mal davon abgesehen wären 100x50 doch etwas klein für gleich 2 Hammis.

Hast du denn die Möglichkeit ein zweites Gehege anzulegen oder müsste eine der beiden wieder ausziehen?
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
mein freund und ich haben grad bisschen rumgerechnet, wir werden es jetzt so lösen das ich an meine schrankwand ein brett mit winkel montiere, also son regalwinkel und da dann am montag noch ein aqua kaufen und draufstellen. momentan sitzen sie jetzt noch zusammen, soll ich die eine sofort raus, oder sie noch lassen bis übermorgen? ich hab halt angst, wenn ich nicht da bin :/
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Trennen halte ich bei Dsungis für die weitaus bessere Idee ;)

Momentan würde ich sie erstmal intensiv beobachten, du hast ja wahrscheinlich eh keine Möglichkeit sie zu trennen oder? Für Notfall würde ich schonmal irgendwas bereit stellen. Sind die Hamster nachts in deinem Schlafzimmer? Wenn ja, dann stehen die Chancen recht gut, dass man größere Streitereien hört.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Wirken die zwei sehr gestresst und rasseln sie oft aneinander oder verhalten sie sich im Allgemeinen doch eher ruhig?
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
ich habe sie jetzt getrennt. sie die weiße ist auf die wildfarbene vorhin los, als ich heim kam. die hat sich dann auf den rücken geworfen, also unterwerfen...
da ich jetzt noch mal gehe hab ich angst gehabt und sie jetzt getrennt.
die weiße sitzt jetzt im auqa und die wildfarbene in einem alten 80x50 käfig. bis montag muss das jetzt halt so gehen, im TH saßen sie auch nicht größer und das zusammen.
am montag kauf ich dann noch ein aqua und noch bisschen einrichtung. die wildfarbene hat jetzt auch nur ein altes 20 cm laufrad, da ich nur 2 WW habe, aber ich glaub das macht nix, die sind wirklich nicht groß und wenn sie drinn läuft ist ihr rücken gerade.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Für den Übergang wird das schon gehen.
Du kannst ja mal das Tierheim anrufen, mit freundlichen Grüßen - die Hamster hätten versucht, sich tot zu beißen (man kann's ja mal ein bisschen übertreiben, vielleicht merken die sich dann für zukünftige Vermittlungen, dass man Gruppenhaltung bei Hamstern nur bei sozialen Arten wagen sollte und Dsungaren nicht dazugehören...).
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
da ruft mich ja noch mal jemand an für ne nachkontrolle da werd ich dene schon was husten, weil jetzt auf mich schon ganz schön kosten zukommen, son aqua kostet mich jetzt 45 euronen + einrichtung, die hab ich schließlich auch nicht in massen -.- ich hab ja gleich gesagt das geht nicht, aber neeein nur zu zweit abzugeben und dann hab ich mich breitschlagen lassen *seufz*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Hamsterart für mich?

Welche Hamsterart für mich? - Ähnliche Themen

  • Großer Sandbereich für alle Hamsterarten ok?

    Großer Sandbereich für alle Hamsterarten ok?: Hey, ich habe eine Frage- und zwar bauen wir ja schon länger (aus zeitmangel werden wir auch noch ne zeit lang bauen) an einem neuen Gehege für...
  • Welche Hamsterart?

    Welche Hamsterart?: Hallo ihr Lieben, ich hatte bis vor ein paar Wochen zwei Goldhamster ( natuerlich seperat, also in zwei eigenen Käfigen ). Als meine Kleine...
  • Hamsterart?

    Hamsterart?: Ich will mir einen Hamster kaufen und habe mich schon übe alles informiert. Aber trotzdem weiß ich immer noch nicht welchen Hamster ich nehmen...
  • Welche Hamsterart findet ihr besser?

    Welche Hamsterart findet ihr besser?: Hallo ihr Lieben :) ich möchte mir einen Hamster kaufen, einen geeigneten Käfigplatz habe ich auch schon gefunden, aber ich kann mich einfach...
  • Welche Hamsterart kann man zu zweit halten?

    Welche Hamsterart kann man zu zweit halten?: Ich fragte micht, Kann man eigentlich irgendeine Hamsterart zu zweit halten? Ich bin einfach mal neugirig und hoffe ihr schickt mir antworten...
  • Ähnliche Themen
  • Großer Sandbereich für alle Hamsterarten ok?

    Großer Sandbereich für alle Hamsterarten ok?: Hey, ich habe eine Frage- und zwar bauen wir ja schon länger (aus zeitmangel werden wir auch noch ne zeit lang bauen) an einem neuen Gehege für...
  • Welche Hamsterart?

    Welche Hamsterart?: Hallo ihr Lieben, ich hatte bis vor ein paar Wochen zwei Goldhamster ( natuerlich seperat, also in zwei eigenen Käfigen ). Als meine Kleine...
  • Hamsterart?

    Hamsterart?: Ich will mir einen Hamster kaufen und habe mich schon übe alles informiert. Aber trotzdem weiß ich immer noch nicht welchen Hamster ich nehmen...
  • Welche Hamsterart findet ihr besser?

    Welche Hamsterart findet ihr besser?: Hallo ihr Lieben :) ich möchte mir einen Hamster kaufen, einen geeigneten Käfigplatz habe ich auch schon gefunden, aber ich kann mich einfach...
  • Welche Hamsterart kann man zu zweit halten?

    Welche Hamsterart kann man zu zweit halten?: Ich fragte micht, Kann man eigentlich irgendeine Hamsterart zu zweit halten? Ich bin einfach mal neugirig und hoffe ihr schickt mir antworten...