Thamnophen-Halter/Züchter in Ba-Wü/Bayern gesucht

  • Ersteller des Themas Bert11
  • Erstellungsdatum
B

Bert11

27.10.2011
5
0
Ein großes Hallo erstmal :)

Schon immer war ich von Schlangen fasziniert, jetzt möchte ich selbst zum Schlangenhalter werden.

Habe mich in letzter Zeit auch reichlich informiert, und bin bei den Thamnophen "hängen geblieben".
Bücher wurden natürlich auch schon gekauft und (teilweise) gelesen.
(hauptsächlich habe ich
mich mit der Untergruppe Sirtalis befasst)

Bevor ich mir jetzt sofort ein Exemplar besorge, möchte ich jedoch so ein Tier live "erleben". Bücher und Bilder aus dem Internet sind einfach zu trocken, zu theoretisch.

Deshalb wollt ich mal Fragen es hier Halter/Züchter gibt, bei denen man mal vorbei schauen kann. Kann es natürlich nachvollziehen wenn hier keiner "Tierpark" spielen will. Aber es wäre einfach gut erstmal das Wesen Thamnophis kennen zu lernen, den Charakter, das Verhalten usw und einfach bisschen fachsimpeln bevor ich die Katze..ähm Schlange im Sack kaufe.

Oder wie habt ihr das denn gemacht? :?
Auf Börsen will ich eigentlich nicht so, da die Tiere dort gestresst sind und sich vermutlich auch anders Verhalten als sonst...

Kann mir jemand helfen bzw. Tipps geben?

Besten Dank für eure Antworten! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
27.10.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Thamnophen-Halter/Züchter in Ba-Wü/Bayern gesucht . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

24.12.2006
15.128
0
Off-Topic
Boar.... Jetzt bin ich einfach mal [SCHILD]TOTAL BEEINDRUCKT![/SCHILD]
Sorry, dass ich Dir bei Deiner eigentlichen Frage leider nicht weiterhelfen kann, aber ich möchte mal ein großes Lob an Dich loswerden, dass Du Dich so umsichtig im Vorfeld erkundigst und Infos einholst etc...
Und ich bin ganz sicher - wenn es einen Halter in Deiner Nähe gibt, ist eine "Besichtigung" sicher irgendwie möglich... Wir sind doch alle froh, wenn zukünftige Tierhalter ihre Tiere möglichst optimal halten....

Also: Erstmal noch ein [SCHILD]Herzlich Willkommen![/SCHILD] im Forum, und Hut ab, ich wünschte, es würden alle (zukünftigen) Tierhalter so denken wie Du!
LG, seven, die von Schlangen leider nicht wirklich Ahnung hat ;)
 
B

Bert11

27.10.2011
5
0
Vielen Dank euch für die nette Begrüßung :)

Ich würde zwar weit fahren, aber 5h wären dann doch zu viel des Guten :D
Dem Herrn T. habe ich bereits eine Email geschickt, leider kam diese unzustellbar zurück.
Trotzdem vielen Dank für den Hinweis!

Generell bin offen für alle Thamnophen, es muss also keine Sirtalis sein!

Weitere Kommentare/Tipps usw. sind natürlich gern gesehen!

PS: Wo ist denn der 2.Kommentar hin!?
 
seven

seven

24.12.2006
15.128
0
Huhu Bert!
Der Beitrag ist weg, weil da der Realname und persönliche Daten drinstanden - das ist eher ungünstig und sollte lieber über PN laufen, daher hat Isis ihren Beitrag wieder entfernt ;)
Aber Du weißt ja schon Bescheid (ich habe in Deinem Beitrag den Namen übrigens auch abgekürzt, wie Dir vielleicht aufgefallen ist ;) )

LG; seven
 
B

Bert11

27.10.2011
5
0
Ah ok, jetzt hab ich schon an mir gezweifelt :D
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

22.05.2008
1.502
0
Hallo Bert

solltest du J.T aus Fellbach meinen, da versuche ihn mal über seine Webseite zu kontaktieren. Ich kenne J.T persönlich und kann dir versichern, dass er dir sicher einen Einblick geben kann. Soweit ich weiss, hat er aber keine Sirtalis sondern nur noch Marcianus.
AUf der Seite der EGSA kannst du auch mal fragen, da gibt es genug Halter

www.egsa.de

Hier die Seite von J.T.
www.schwabenschlangen.de

du kannst auch gerne mal bei uns vorbei schauen, wenn dir das nicht zu weit weg ist.

http://thamnophis-point.de.to

Gruß
DIrk
 
B

Bert11

27.10.2011
5
0
Auch hier nochmal ein Dank an dich Dirk!
Habe dir bei EGSA eine Nachricht geschrieben.

Falls sich hier trotzdem noch jemand findet, wäre ich über eine PN oder eine Antwort hier sehr dankbar! :)
 
B

Bert11

27.10.2011
5
0
Ich glaube ich bin euch ein kurzes Update schuldig:

Habe seit ca. 10 Tagen zwei karrierte Strumpfbandnattern :D (Marcianus Marcianus, männlich, Wurf vom Mai, ca. 35cm groß, von J.T. aus Fellbach).
Sie haben bereits problemlos gefressen. Die zubereiteten Mäuse lagen keine 2min im Terra als der erste Wurm bereits den Kopf aus der Kokosnuss gestreckt hat!
Zu dieser Zeit hatte einer der Beiden (heißen übrigens Udo & Bert :D) etwas trübe Augen. Zwei Tage später hat er sich an einem Stück gehäutet :)

Bert ist noch etwas scheu und legt öfter den Rückwärtsgang ein wenn ich am Terra stehen bleibe. Udo interessiert das nichts, er liegt gern im Wärmespot und "bräunt" sich :D

Wie erwartet finden Freundin & Mutti die Würmchen auch ziemlich goldig, und vorallem auch sehr interessant!

Fazit: Ich find die beiden Würmchen (Mutti und Freundin natürlich auch) ganz toll und es macht wirklich Spaß den beiden zuzuschauen.
Danke euch nochmals für die Tipps und Anregungen!

Grüße Bert11 (+Udo)
 
I

Isisnofret

11.08.2011
623
0
Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Karos und noch viel Freude mit ihnen. Strumpfbandnattern sind wirklich faszinierende Schlangen! :D
 
Schlitzer

Schlitzer

20.07.2011
390
0
großes Kompliment an den Themenstarter. Die Initative gefällt mir sehr gut. Sollten sich einige potentielle Neueinsteiger mal ein Beispiel dran nehmen.
Gruß
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen