Katzen vergesellschaftung

Diskutiere Katzen vergesellschaftung im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; :mrgreen: Hallo miteinander, ich bin kein spezialist was KAtzen angeht dennoch habe ich da mal eine Frage. Die Freundin von meinem Vater hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
859
Reaktionen
0
:mrgreen: Hallo miteinander,

ich bin kein spezialist was KAtzen angeht dennoch habe ich da mal eine Frage.

Die Freundin von meinem Vater hat zwei Katzen und wir einen Hund ,
da der Hund und die Katzen mal zusammen leben sollen wollen wir sie aneinander gewöhnen mit dem Hund wird es keine Probleme geben da er Katzen kennt und er auch schonmal von einer Katze eine verpasst bekommen hat! Die zwei Katzen sind aber nicht an Hunde gewöhnt wie stellt man das am besten an? Es sind beide noch junge Katze also unter 2 jahre und der hund ist auch erst ne 8 monate alt , die katzen sind beides geschwister und zwei weiber .
über antworten würde ich mich freuen.

l.g namico
 
09.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
859
Reaktionen
0
huhu,
vielen dank eifelbiene hast mir wirklich sehr geholfen...
l.g namico
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo,

gern geschehen. Berichte mal nach einer Weile, wie es klappt.

Lg
eifelbiene
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
859
Reaktionen
0
ok nächste woche kommt sie her
l.g namico
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
ich drück die Daumen
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
859
Reaktionen
0
huhu

also die letzte woche hat es nicht geklappt jetzt kommen die beiden ganz sicher am wochenende . Muss man irgendetwas vorbereiten? die katzen sind es ja gewöhnt draußen zu leben und da sie ja jetzt in der wohnung bleiben müssen brauchen die ja irgendetwas oder? also katzenklo und fressnapf und sowas haben wir ja alles. Aber die kratzenn auch ganz gerne an möbeln wäre da nict ein kratzbaum besser? Wie soll ich den hund darauf vorbereiten??

l.g namico:D
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Namico,

da die Katzen zu dir kommen, müssen sie sich gleich mit zwei Problemen auseinander setzen. Umgebungswechsel und Hund.
Ich würde die beiden Katzen erst einmal in einem Raum unterbringen, in dem auch Katzenklo (mind. zwei) aufgestellt sind und wo du sie auch fütterst.
Die Eingewöhnung hängt auch vom Charakter der Katzen ab. Sind sie auch ängstlich, wenn du den Raum betrittst, sind sie sehr zutraulich? Anfangs würde ich eine Decke o. a. vom Hund mit in den Raum nehmen, damit sie sich an den Geruch gewöhnen. Wenn sie sich trotz deiner Anwesenheit frei im Raum bewegen, kannst du den Hund angeleint oder - falls kleiner Hund - auf dem Arm mal vom Türrahmen aus, den ersten Kontakt versuchen. Katzen aber nicht bedrängen. Ist der Hund sehr stürmisch und temparamentvoll, werden die Katzen sich eher zurückziehen als bei einem ruhigen Hund. Dabei auch noch mal den obigen Link berücksichtigen.
Den Vorgang kannst du mehrfach wiederholen. Nach etwa 2-3 Wochen würde ich die Türe zum "Katzenzimmer" offen lassen. Selbst wenn es von Seiten der Katzen Unruhe, Fauchen und dergleichen gibt, legt sich das meist nach wenigen Tagen.
Es ist natürlich nicht einfach, ein Idealkonzept vorzuschlagen, weil ich die Tiere eben nicht kenne, und man kann auch schlecht sagen, wie sie reagieren werden. Aber von deinen Beobachtungen her, musst du einfach die Eingewöhnungs- bzw. Aneinandergewöhnungsphase abhängig machen.
Kannst gerne zwischendurch berichten, wie es läuft. Vielleicht muss dann der ein oder andere Weg etwas geändert werden.
Viel Erfolg.
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
PS: Kratzbaum und etwas Spielzeug wäre natürlich toll
 
Zuletzt bearbeitet:
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.027
Reaktionen
22
Sollen die beiden denn dann zu reinen Wohnungskatzen werden, oder redest Du jetzt von der Eingewöhnungs-Einsperr-Zeit? So oder so würde ich Dir aber einen Kratzbaum sehr nahelegen - wenn es nur für die erste Zeit ist, daß sie drinnen sind, tut's eigentlich auch ein kleinerer, vielleicht dazu noch ein Kratzbrett. Wenn sie zu Wohnungskatzen werden sollen darf es ruhig ein großer sein! Grad in dem Fall ist ein Kratzbaum sogar in eurem eigenen Interesse unerläßlich!
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
859
Reaktionen
0
danke leude

die katzen haben ja einen kratzbaum wir wussten nur nicht ob wir den dann mitnehmen sollen , die katzen sidn zwar ängstlich aber auch sehr verspeilt der hund genauso es ist ein mittelgroßer hund aber halt noch ein welpe (mehr oder weniger^^) die beiden katzen sollen nicht zur wohnungskatze werden, sondern einfach die erste zeit drinnen bleiben .Gibt es denn da jetzt probleme wenn wir sie einsperren sollen dass die dann "bewegungsmangel" oder sowas haben? wenn wir mal zum einkaufen oder so weg fahren kommt der hund ja eh raus in den garten kann man die katzen dann in der wohnung ein bisschen laufen lassen??

danke für eure hilfe , gerne berichte ich euch wie es wird

l.g namico
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Namico,

ich würde trotzdem erst mal so vorgehen wie beschrieben. Sie müssen sich ja erst mal an die neue Umgebung gewöhnen und letztendlich auch wissen, wo ihr zu Hause ist. Ich persönlich habe meine Freigänger damals 3 Wochen in einem Zimmer gelassen bevor sie Zugang zur restlichen Wohnung hatten und schließlich nach draußen durften.
Aber deinen Vorschlag kannst du auch mal nach ein paar Tagen ausprobieren. Bei ungewöhnlichen Geräuschen werden sie dann wieder in ihr "Zimmer" flüchten.
 
namico

namico

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
859
Reaktionen
0
gut, vielen dank , ist echt sehr hilfreich ich wüsste nicht wie wir es sonst angestellt hätten^^

l.g namico
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzen vergesellschaftung

Katzen vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Kaninchen und Katzen vergesellschaften. Wie?

    Kaninchen und Katzen vergesellschaften. Wie?: Hallo diese Tage habe ich unsere 2 Katzenkinder aus dem Tierheim abholen können. Sie haben sich bis jetzt gut eingelebt. Nutzen jede Möglichkeit...
  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo liebe Tierfreunde! :) Vor 8 Tagen habe ich zu meiner 3 Jahre alten Katze einen 9 Monate alten Kater dazugeholt. Charakter: die Katze ist...
  • Katzen Vergesellschaftung

    Katzen Vergesellschaftung: Vor 4 Monaten holte ich einen Perser Kater aus dem Tierheim, da leider eine unserer beiden Katzen verstorben ist. Wir haben eine Katze im Alter...
  • Katzen unfreiwillig trennen und neu vergesellschaften

    Katzen unfreiwillig trennen und neu vergesellschaften: Hallo ihr Lieben, ich bin leider in einer sehr unglücklichen Situation. Letzten April habe ich mit meiner Mitbewohnerin eine nicht sehr...
  • Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze

    Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze: Hallo zusammen, mein Freund und ich haben seit etwa 2 Monaten eine knapp 2 Jahre alte Katzendame bei uns daheim, Emmy. Emmy ist eine traumhafte...
  • Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze - Ähnliche Themen

  • Kaninchen und Katzen vergesellschaften. Wie?

    Kaninchen und Katzen vergesellschaften. Wie?: Hallo diese Tage habe ich unsere 2 Katzenkinder aus dem Tierheim abholen können. Sie haben sich bis jetzt gut eingelebt. Nutzen jede Möglichkeit...
  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo liebe Tierfreunde! :) Vor 8 Tagen habe ich zu meiner 3 Jahre alten Katze einen 9 Monate alten Kater dazugeholt. Charakter: die Katze ist...
  • Katzen Vergesellschaftung

    Katzen Vergesellschaftung: Vor 4 Monaten holte ich einen Perser Kater aus dem Tierheim, da leider eine unserer beiden Katzen verstorben ist. Wir haben eine Katze im Alter...
  • Katzen unfreiwillig trennen und neu vergesellschaften

    Katzen unfreiwillig trennen und neu vergesellschaften: Hallo ihr Lieben, ich bin leider in einer sehr unglücklichen Situation. Letzten April habe ich mit meiner Mitbewohnerin eine nicht sehr...
  • Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze

    Vergesellschaftung 2 Jahre alte Katze mit 16 Wochen alter Katze: Hallo zusammen, mein Freund und ich haben seit etwa 2 Monaten eine knapp 2 Jahre alte Katzendame bei uns daheim, Emmy. Emmy ist eine traumhafte...