Was soll ich denn nun machen? Ist das Streit oder was anderes?

Diskutiere Was soll ich denn nun machen? Ist das Streit oder was anderes? im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, seit einer Woche habe ich 4 Farbmausmädels. In den ersten Tagen waren immer alle zusammen. Man hat gelegentlich mal ein gequicke aus dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Knöpfchen&Lilli

Knöpfchen&Lilli

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo,

seit einer Woche habe ich 4 Farbmausmädels.
In den ersten Tagen waren immer alle zusammen. Man hat gelegentlich mal ein gequicke aus dem Gehege gehört, und eine hat die andere mal gejagt. Gut, ich dachte die müssen eben ihre Rangfolge klären.

Mittlerweile ist es so, das sich immer zwei zusammen getan haben. Um es leichter beschreiben zu können, zusammen sind grau + grau/weiß
und zweimal schwarz/weiß

Die grau/weiße ist total friedlich. Die graue war diejenige, die in den erstan Tagen alle mal durch das Gehege getrieben hat. Die beiden schwarz/weißen sind
sehr ängstlich. Nun schlafen meistens die graue und die grau/weiße zusammen; und in einem anderen Versteck die beiden schwarz/weißen...
Trotzdem geht die graue sehr oft am Tag in das Versteck der beiden schwarz/weißen und dann hört man eine geqiucke. Als ich mal nachgeschaut habe lag eine schwarz/weiße seitlich in einer Abwehrhaltung... und die graue war eben mit drin. Was sie gemacht hat weiß ich nicht, denn als ich das Häuschen hoch gehoben hab war sie halt überrascht.

Es ist auch nicht einmal am Tag so... In der Zeit, wo ich diesen Text schreibe quickt es andauernd... Und nein, junge hat keine bekommen...

Nun weiß ich nicht wie ich reagieren soll. Das Gehege für alle 4 ist 100x100cm. Soll ich es vielleicht lieber so abtrennen das immer zwei zusammen sind auf 50 x 100 cm?

Denn die beiden schwarz/weißen tun mir schrecklich leid. Die kommen nur zum fressen und trinken aus dem Häuschen und ansonsten verstecken sie sich... Sie haben sich doch von Anfang an vertragen nur jetzt fängt es so an. Es sind alles geschwister.

Ich würde mich über gute Ratschläge freuen!!!

P.S. Bei diebrain.de hab ich mich gut eingelesen. Aber da stand eben nur das es manchmal zu gequicke kommt wenn sie sich zum kuscheln auffordern... Aber dann liegt man doch nicht in einer Abwehrhaltung. Vor allem ist das ein ziemlich lautes quicken, das sich nicht schön anhört, sondern wie hilfe schreien.


LG Mona

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

kleine Korrektur- sie schlafen auch sehr oft zu viert in einem Häuschen. Obwohl genug platz ist liegen dann alle aufeinander. Und trotzdem kommt es immer zu gequicke. Ach ja- sie jagen sich nicht durch das Gehege.

LG Mona
 
05.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was soll ich denn nun machen? Ist das Streit oder was anderes? . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
Woher stammen die Tiere dennn ? Waren sie schon immer zusammen ? Wie gross war das Gehege, aus dem sie stammen ?
 
Knöpfchen&Lilli

Knöpfchen&Lilli

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Die kamen aus der Zoohandlung. Normalerweise kaufe ich keine Tiere in der Zoohandlung, aber ich habe hier in der Nähe keinen Züchter gefunden. Ja, sie waren schon immer zusammen, denn sie sind ja Geschwister.
Sie kamen vom Züchter in die Zoohandlung und waren dort etwa 1 Tag in einem Handelsüblichen Käfig.

Das Verhalten zeigen sie ja nicht von morgens bis Abends. Jetzt zum Beispiel kuscheln sie auch alle zusammen in einem Haus. Es kommt nur gelegentlich vor. Und sie jagen sich dabei nicht. Und die, die schreit (ich sehe nicht welche) läuft auch nicht von der anderen weg, sondern bleibt bei ihr sitzen...

LG Mona
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
Huhu,

in dem Fall wuerde ich die Tiere einfach einmal kleiner setzen (also die Flaeche im Gehege reduzieren) und den Platz langsam vergroessern. Zuviel Platz kann auch mal Probleme machen, wenn sie nur Makrolonboxen und Minikaefige gewohnt sind. Und ein Qudartmeter Flaeche ist schon viel fuer kleine Maeuschen, im Vergleich zum A4 Blatt, was sie seit Geburt kannten.
 
Knöpfchen&Lilli

Knöpfchen&Lilli

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
ok. wenn ich nun die Fläche um die hälfte reduziere und merke, dass dadurch Ruhe einkehrt- wie lange mache ich das dann? Ich muss ja bei Geschwistern, die sich seit der Geburt kennen nicht wie bei einer VH vorgehen. Sie haben zwei Laufräder drin- soll ich dann eins raus nehmen? Soll ich viele Versteckmöglichkeiten bieten oder wie bei einer VG nicht viele?

Mensch, ich komm mir richtig grausam vor wenn ich denen jetzt den Platz weg nehme und all die anderen Sachen... das sind sie jetzt seit ner Woche gewohnt...

LG Mona
 
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Hallo Mona,

bist du dir denn sicher das es alles Weibchen sind? Oder sind es vielleicht alles Böcke?

Ich würde sie auch erst mal wieder in einen kleineren Käfig setzten und dann wirklich erst mal alles raus aus dem Käfig, Häuser, Laufräder usw.
Und dann eigetlich wie bei einer richtigen VG vorgehen.
 
Knöpfchen&Lilli

Knöpfchen&Lilli

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
es sind alles Mädels. Warum soll ich bei 4 Geschwistern wie bei einer richtigen VG vorgehen? Der Grund dafür erschließt sich mir nicht. Diese Mäse sind seid ihrer Geburt zusammen...

Zumal ich auch gar nicht die Möglichkeit dazu habe. Keine Badewanne und auch keinen Käfig. Und die Transportbox ist winzig. Sie kuscheln ja immer zusammen. Nur passiert es eben mehrmals am Tag, das die graue, die die Chefin zu sein scheint, eine andere hmmm...keine ahnung- verteibt?!?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

P.S. das alles Mädels sind weiß ich von der Kaufurkunde. Nachschauen kann ich nicht, denn die Mäuse sind so scheu das man sie nicht anfassen kann. Ich bekomm die nicht eingefangen.
 
camicamo

camicamo

Registriert seit
06.09.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Hallo Mona, du sollst sie auch nicht in der Badewanne sich erkennen lassen. Den Punkt kannst du natürlich überspringen. Es geht hier um das Revierverhalten und darum, die Mäusedamen an die neue Größe und den vielen Platz zu gewöhnen.
Außerdem kommen sie ja von einer größeren Gruppe, die Rangordnung muss geklärt werden.

Überspring beim Vergesellschaften einfach den Punkt mit dem Kennenlernen, sondern fang beim in den käfig setzen an und dann vergesellschafte sie im Käfig zusammen und gewöhne sie Stück für Stück an mehr Platz und neue Einrichtungsgegenstände. Dann sollten die Zickereien ein Ende haben :)

Ich wünsch dir viel Glück :)
 
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Ich würde mich nicht zu 100% auf die Kaufurkunde verlassen, ich wüsste jetzt nur einen Zooladen der sowas überhaupt ausstellt.
Die Verkäufer haben meist nicht so viel Ahnung und können die Geschlechter meist selbst nicht auseinander halten.

Auch wenn deine Süßen Geschwister sind, kann es zu Streit kommen... sie müssen ja klären wer der Boss ist.
Sie waren wahrscheinlich seit ihrer Geburt in einem MiniKäfig und jetzt haben sie einen großen, das kann schon mal zu Streit führen.
Ich würde wirklich mal alles aus dem Käfig raus, also alle Spielsachen um die sie sich streiten können
 
Knöpfchen&Lilli

Knöpfchen&Lilli

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Also, gekauft habe ich sie beim Dehner. Wir haben in unserer Stadt noch eine sehr gute Tierhandlung. Doch dort habe ich die Mäuse nicht gekauft, weil mir dort gesagt wurde, dass sie nicht nach geschlechtern sortiert werden. Also hab ich sie dann beim Dehner geholt. Dort wurden sie nach Geschlechtern getrennt.

Wie schau ich denn da am besten selbst nach? Die sind so zierlich-ich hab Angst sie richtig anzufassen weil ich ihnen nicht weh tun will. Gleichzeitig haben sie Angst und sind total scheu. Es würde also eine Hetzjagd werden. Sie nehmen kein Futter aus der Hand an und reisen aus sobald sie eine Bewegung am Gehege sehen.
Wie also stelle ich es fest ob mir wirklich nur Mädels verkauft wurden?

Wegen sowas fahr ich nicht extra zum Tierarzt, zumal ich sie deswegen ja auch erst mal einfangen müsste....

Sie streiten nicht am Rädchen, nicht am Napf, nicht in den Röhren... Immer nur in den verschiedenen Häusern... Soll ich dann trotzde, Röhren, Rädchen und alles weg tun? Oder nur die Häuser bis auf eins??

LG Mona P.S. Danke für eure Hilfe

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und ich habe Angst, das, wenn ich sie nun alle einfange um das Geschlecht zu bestimmen- sie hinterher gar nicht mehr zahm werden...
 
Blümchen88

Blümchen88

Registriert seit
29.05.2011
Beiträge
276
Reaktionen
1
Es kann sein, das deine Mäuse gar nicht zam werden.

Ich würde kommplett alles rausnehmen, und dann beobachten wie sie sich verhalten, ob sie alle auf einem Haufen schlafen oder ob sie sich immer noch streiten.

Du könntest eine Pappröhre in den Käfig legen, um das eine Ende der Röhre machst du eine Socke rum und wenn eine Maus reingeht, dann nimmst du die Röhre und setzt die Maus in eine Glasschale oder etwas anderes aus Glas. Das du sie gut von unten sehen kannst.
Und dann könntest du vielleicht ein Bild von ihrem Hintern/ Geschlechtsteil machen. So machst du das mit allen deinen Mäusen und stellst die Bilder hier rein. Und dann kann man dir bei der Geschlechterbestimmtung helfen.

Ich habe gelesen, du kommst aus Bamberg, da war ich erst in einem Zooladen (Z...&C...) bin mir nicht sicher ob ich dan Namen hier schreiben kann. Zu der Zeit wo ich dor war, hatten sie gar keine Mäuse... aber in einem anderen Geschäft von denen, haben sie die Tiere alle nach Geschlechtern getrennt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was soll ich denn nun machen? Ist das Streit oder was anderes?