Einsiedlerkrebse

Diskutiere Einsiedlerkrebse im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hi, ich hoffe ich bin hier richtig;) Also ich würde mir gerne ein neues Haustier anschaffen und bin da irgendwie auf firstEinsiedlerkrebse...
T

Tierschreck

Guest
Hi,
ich hoffe ich bin hier richtig;)
Also ich würde mir gerne ein neues Haustier anschaffen und bin da irgendwie auf
Einsiedlerkrebse gekommen und wollte fragen ob hier schon jemand erfahrung mit diesen Tierchen gemacht hat?
Sie sollen ja sehr pflegeleicht und anspruchslos sein...
Wißt ihr ob es eine besonderst gut geeignete Sorte gibt oder auf was man sonst achten muss wen man sich welche zulegt? Und reicht ein Terrarium von der größe 60x30x30 für 3 Tierchen?
Danke schonmal für Antworten;)
mfg Tierschreck
 
10.01.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Einsiedlerkrebse . Dort wird jeder fündig!
MissJohanna

MissJohanna

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo :) dein Beitrag is zwar schon älter aber falls du die Infos noch brauchst: ich hab mir vor zwei Wochen 2 Einsiedlerkrebse gekauft und kann die kleinen Tierchen nur empfehlen! Es gibt schon einiges zu beachten (das Terra muss groß genug sein, 60x30x30 ist für 3 kleinere Krebse OK, hab dieselbe Größe...die Luftfeuchtigkeit muss konstant zwischen 80 und 90% bleiben, das geht entweder einfach mit besprühen oder mit Sprühanlagen oder Wasserfällen etc, brauchst halt ein Hygrometer zum Messen...ansonsten is ne Wärmelampe net schlecht, die mögen so ca. 26°C, n paar Äste/Wurzeln/Höhlen zum Verstecken und 2 Wasserschalen, eine mit Salzwasser, eine mit Süßwasser und nicht zu tief...essen können sie fast alles, nur keinen Efeu, keine gewürzten Sachen und keine Essensreste oder Süßigkeiten...) lohnt sich aber alles...sind Gruppentiere, und sie sind echt interessanter als man denkt.Vor allem wenn sie Schneckenhäuser wechseln is echt süß ;) (ach ja, sie brauchen eine kleine Auswahl an leeren Schneckenhäusern oder Muscheln falls sie "umziehen" wollen...) Kanns jedenfalls nur empfehlen ;) Wenn du Fragen hast, schreib einfach! LG Johanna
 
R

R.R

Registriert seit
18.01.2007
Beiträge
17
Reaktionen
0
Landeinsiedlerkrebs, Coenobita sp.

Deutscher Name:LandeinsiedlerkrebsWissenschaftlicher Name:Coenobita sp.Eigenschaften:Absolut friedliche und interessante Krebschen. Sie besitzen ein ausgeprägtes Sozialverhalten, daher ist die Haltung in einer kleinen Gruppe ab drei Tiere zu empfehlen. Die Tiere sind sehr anspruchlos und dankbar. Sie zeigen meist ein aktives Verhalten und begeistern durch Ihr freundliches Aussehen und ihre Zutraulichkeit. Nach einiger Zeit werden Ihnen die Tiere sogar aus der Hand fressen. Teilweise sind die Krebse aber auch dämmerungs- und nachtaktiv, daher sollte man nicht beunruhigt sein, wenn es den Krebsen tagsüber manchmal an Tatendrang mangelt.Färbung: Manche Einsiedlerkrebse sind rot-violett gefärbt, andere sehr hell beige-bräunlich mit violetter Färbung der großen Schere und roten Stellen an den Laufbeinen.Aquarium:Beckengröße ab 40 cm Kantenlänge oder Vogelkäfig. Den Krebsen müssen viele Klettermöglichkeiten angeboten werden zudem sollten sie auf einem Sandboden gehalten werden. Da die Krebse gerne graben, empfiehlt sich ein etwa fünf Zentimeter hoher Sandboden. Dieser Sand muss täglich mit einer Blumenspritze mit etwas Wasser besprüht werden. Dekoration aus Steinen und hartblättrigen Pflanzen nehmen die geselligen Tiere gerne an. Als Unterschlupf sollten Tonröhren, Wurzeln oder Blumentöpfe angeboten werden. Es ist äußerst interessant und unterhaltsam, die putzigen Krebschen zu beobachten, wenn sie mit Ihren Schneckenhäusern durch das Aquarium marschieren und dabei alle möglichen Gegenstände zu erkletteren versuchen. Einsiedlerkrebse baden gerne abwechselnd in Süß- und Seewasser, daher sind die Tiere dankbar, wenn man ihnen zwei entsprechende Badestellen anbietet, die man im Sand einlässt. Leere Schneckenhäuser von Apfelschnecken oder Weinbergschnecken müssen den Tieren angeboten werden, damit sie Ihre Behausung wechseln können. Sie erhalten diese Schneckenhäuser am Waldrand, als Abfall im Restaurant oder bei ALDI in der Kühltruhe.Vergesellschaftung: Am wohlsten fühlen sich die Einsiedlerkrebse in einer Gruppe von ArtgenossenTemperatur:18 bis 24° CelsiusNahrung:Zur Ernährung dient Obst wie etwa Banane und Apfel, Salat und Frostfutter. Es gibt bereits industriell gefertigtes Spezialfutter, dies finden Sie am Ende dieser Seite.Erreichbare Größe: Bis zu 8 cm.Zucht: Die Zucht ist in Gefangenschaft wohl nicht möglich, die Larven entwickeln sich planktonisch im Meer.
Größe bei Lieferung ca.: 3,0-5,0 cm.

Bitte Quelle mit angeben!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Thema:

Einsiedlerkrebse

Einsiedlerkrebse - Ähnliche Themen

  • Einsiedlerkrebse - Suche Infos!

    Einsiedlerkrebse - Suche Infos!: Hallo, ich habe vor mir am 1. Mai ( da ist bei uns Reptilienmesse ) einige Einsiedlerkrebse zu kaufen. Ich finde diese kleinen Tierchen mit ihren...
  • Einsiedlerkrebse - Suche Infos! - Ähnliche Themen

  • Einsiedlerkrebse - Suche Infos!

    Einsiedlerkrebse - Suche Infos!: Hallo, ich habe vor mir am 1. Mai ( da ist bei uns Reptilienmesse ) einige Einsiedlerkrebse zu kaufen. Ich finde diese kleinen Tierchen mit ihren...